0 Tage und 3 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Sammelfaden: Heimrechnerspiele

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Johannes Richter
Aufseher
Beiträge: 1086
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:49
Hat Amen! gesprochen: 198 Mal
Amen! erhalten: 205 Mal

Re: Sammelfaden: Heimrechnerspiele

Beitragvon Johannes Richter » So 22. Nov 2015, 20:31

Herr Serin,

leider finde ich keine Informationen zu "Seuche GmbH"; sind Sie sich sicher, dass es sich nicht um das höchst unredliche Heimrechnerspiel "Seuche AG" handelt?

Die Industrie- und Handelskammer informierend,

Ihr Johannes Richter
"Dann sagte er zu ihnen: Geht hinaus in die ganze Welt, und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen!" (Markus 16,15)

Josef Traugott
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: So 29. Nov 2015, 01:45

Liga der Legenden (unredl. League of Legend)

Beitragvon Josef Traugott » So 29. Nov 2015, 01:47

Werte Gemeinde;

heute muss ich leider ihren Rat erfragen und mich nicht nur an euren Ratschlägen ergötzen, denn es geht um, wie schon der Titel sagt, das Spiel Liga der Legenden (unredl. League of Legend), dies beinhaltet, dass man als eine fiktive Figur gegen andere fiktive Figuren spielt und diese dort grausam abschlachtet was in manchen Momenten zu einem großen Blutbad führen kann. Außerdem werden dort auch liebe und freundlich gesinnte Tiere (auch wenn sie nicht real sind) brutal ermordet nur um sein virtuelles Level zu steigern.Dieses Spiel hat und wird vermutlich noch Milionen jugendliche auf den Pfad des Bösen führen, doch es muss einen Weg geben um es zu beenden, bitte sagen sie es mir liebe Gemeinde wie man so eine Ausgeburt des Bösen zerstören kann.

Auf ihre Hilfe hoffend,
Josef Traugott

Rhabarber
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 9
Registriert: So 29. Nov 2015, 13:08

Ist GrabenWerkeln (unredl. MineCraft) Redlich?

Beitragvon Rhabarber » So 6. Dez 2015, 13:57

Ich weiss es nicht, und wollte Nachfragen, ob nicht nur der Name unredlich ist.

Wieder eine Beleidigung erwartend,
Rhabarber

LiebeDieKirche
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 11:32

Sind 'DieSims' redlich?

Beitragvon LiebeDieKirche » Mi 23. Dez 2015, 14:30

Werte Gemeinde,
gerade spiele ich 'DieSims4' auf meinem mobilen Heimrechner und nun frage ich mich, ob dieses Spiel redlich ist.
Ist dem so?
Dankend
LiebeDieKirche

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 985
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29
Hat Amen! gesprochen: 12 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: Sammelfaden: Heimrechnerspiele

Beitragvon Lazarus Steiner » Mi 23. Dez 2015, 19:00

Mehr oder weniger werte Neuzugänge,
ist es wirklich so schwer, die Suchfunktion zu benützen? Wollen Sie hier durch Ihre zum Teil lächerlichen Fragen die kostbare Zeit der Gemeinde und christlichen Speicherplatz verschwenden?
Nutzen Sie gefälligst die Suchfunktion, dort werden alle Ihre Fragen beantwortet. Nur falls Sie dort nicht fündig werden, suchen Sie bitte nach einem zu diesem Thema bereits bestehenden Faden und erst dann - falls nicht vorhanden - erstellen Sie einen neuen.
Ich weiß nicht genau, was daran so schwierig zu verstehen ist.
Unerfreut,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Jacobius L
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 4
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 00:31

Re: Sammelfaden: Heimrechnerspiele

Beitragvon Jacobius L » Fr 25. Dez 2015, 22:58

Verehrte Mitchristen,
In den 80er Jahren kam ich zum erstenmal mit Heimrechnerspielen in Kontakt und muss gestehen das diese mich zu Beginn in ihren Bann zogen. Damals waren sie mir sogar teurer als die Kirche und mein Vater, nicht mehr er selbst nach Mutters Höllenfahrt, griff anstatt zum Rohrstock selbst zum Heimrechner. Inzwischen habe ich zurückgefunden und sorge mich nun um das Seelenheil meines Vaters welcher spielt ( Burgvania, Kind Icarus, die Legende von Zelda, Megamann, töfter Mario und auf Schandfilmen basierende Spiele) anstatt ein löblicher Christ zu sein. Ich fand nichteinmal im Gebet Rat und auch Weihwasser zeigte keinerlei Wirkung. Auch der Pfarrer konnte ihn nicht zurückholen.
Sich verzweifelt an die Gemeinde wendend,
Herr Jacobius L

Benutzeravatar
Itzee
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Di 22. Dez 2015, 22:32

Bezahl-Tag (unredl. PayDay2)

Beitragvon Itzee » Fr 25. Dez 2015, 23:46

Liebe Gemeinde,

vor kurzem habe ich meinen Sohn dabei erwischt wie er ohne meine Erlaubnis das Spiel Bezahl-Tag2 (unredl. PayDay2) gespielt hat.
In diesem Spiel spielt man eine Verbrecherbande die Leute erschiesen und Läden ausraube.

Nun meine Frage: Wie soll ich ihn bestrafen?

Benutzeravatar
Quirinius
Treuer Besucher
Beiträge: 257
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 09:06
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Sammelfaden: Heimrechnerspiele

Beitragvon Quirinius » Mo 28. Dez 2015, 14:28

Fräulein Itzee,

ich bitte Sie inständig, Ihren Sohn schnellstmöglich in die Obhut Ihres hiesigen Pfarrers zu geben, scheinen Sie doch aufgrund Ihres Auftretens in diesem redlichen Brette weder im christlichen Sinne dazu geeignet, ein Kind zu erziehen, noch scheinen Sie die dafür nötige Intelligenz zu besitzen.

Eine Empfehlung meinerseits:
Besuchen Sie zur Abwechslung eine Schule, um unsere schöne Sprache nicht weiterhin zu schänden, und lassen Sie sich gefälligst von einem redlichen Christen in Sachen "Umgangsformen" unterrichten.

Kopfschüttelnd,
Quirinius
Jeder verbirgt eine Schuld, es kommt nur auf die Art der Befragung an.

Benutzeravatar
Itzee
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Di 22. Dez 2015, 22:32

Re: Sammelfaden: Heimrechnerspiele

Beitragvon Itzee » Sa 2. Jan 2016, 01:54

Eine Empfehlung meinerseits:
Besuchen Sie zur Abwechslung eine Schule, um unsere schöne Sprache nicht weiterhin zu schänden,

Ich habe die Melanchthon Schule Steinatal Besucht dies ist eine Christliche Schule, und habe einen ABI von 2,3

Benutzeravatar
Quirinius
Treuer Besucher
Beiträge: 257
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 09:06
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Sammelfaden: Heimrechnerspiele

Beitragvon Quirinius » Sa 2. Jan 2016, 09:37

Hauptschulabbrecher Itzee,

Ich habe die Melanchthon Schule Steinatal Besucht. dies ist eine Christliche Schule, und habe einen ABI von 2,3


So wie Sie sich artikulieren, kann ich mir nur vorstellen, dass Sie den Müll auf dem Pausenhof aufgesammelt oder vergleichbare Arbeiten verrichtet haben.
Nur zu Ihrem Wissen:
Eine solche Tätigkeit wird übrigens nicht mit der allgemeinen Hochschulreife belohnt.

Im Gegensatz zu Ihnen "einen ABI" habend,
Quirinius
Jeder verbirgt eine Schuld, es kommt nur auf die Art der Befragung an.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9700
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1377 Mal
Amen! erhalten: 1423 Mal

Re: Sammelfaden: Heimrechnerspiele

Beitragvon Martin Berger » Sa 2. Jan 2016, 09:39

Itzee hat geschrieben:Ich habe die Melanchthon Schule Steinatal Besucht dies ist eine Christliche Schule, und habe einen ABI von 2,3

Fräulein Itzee,

lügen Sie doch nicht so dreist! Anstatt eine Schule zu besuchen, haben Sie wohl Rentner ausgeraubt oder Heimrechnermörderspiele gespielt. Wie sonst könnte es sein, daß der zitierte Satz nur so vor Fehlern strotzt?

  • Melanchthon Schule
Hierbei handelt es sich um ein Kompositum. Es fehlt der Bindestrich!

  • Besucht dies
Warum Sie "Besucht" großgeschrieben haben, weiß allein der HERR. Meine Vermutung: Sie sind ein Trottel! Außerdem fehlt ein Satzzeichen zwischen "besucht" und "dies".

  • Schule, und habe einen ABI von 2,3
Ihr fragwürdiger Satzbau entspricht einem syrischen Flüchtlingskind, welches an der österreichischen Grenze zum ersten Mal ein deutsches Wort vernommen hat. Fraglich ist auch, wie Sie auf "einen Abi" kommen. Sowohl die Abbreviatur "Abi" wie auch das ausgeschriebene Wort "Abitur"ergibt mit "einen" keinen Sinn. Es heißt das Abi/Abitur bzw. in Ihrem Fall "ein Abi/Abitur". Zudem verstärkt die Angabe Ihres Notenschnitts meine Meinung, daß Sie ein lernfauler Trottel sind.

Gerne glaube ich, daß Sie schon einmal in einer Schule waren. Dort haben Sie jedoch nichts gelernt, sondern vermutlich die Mülleimer ausgeleert oder die Böden gewischt. Dies wahrscheinlich nicht allzu gründlich, mußten Sie doch schnell wieder heim, um todbringende Ich-Schießer zu spielen.

Entlarvend,
Martin Berger


Post Scriptum:
Quirinius hat geschrieben:Im Gegensatz zu Ihnen "einen ABI" habend,
Quirinius

Werter Herr Quirinius,

es freut mich zu hören, daß Sie auch "einen Abitur" haben. :kuehl:

Der HERR segne Sie! :kreuz1:
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Itzee
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Di 22. Dez 2015, 22:32

Einfach Ursache 3 (unredl. Just Cause 3)

Beitragvon Itzee » So 3. Jan 2016, 23:50

Werte Gemeinde,

ich habe letztens bei du Röhre (unredl. YouTube) leider mitbekommen, dass ein neues dritte Person Schießer Spiel veröffentlicht wurde.
Nach 3 Minuten schauen des Video´s merkte ich, dass dieses Spiel von Satan selbst erschaffen wurde. In diesem Spiel muss man die christliche Regierung eines Mannes vernichten indem man seine Stützpunkte und Städte zerstört und dabei dutzende Menschen tötet. Die zu spielende Person besitzt einen Enterhaken mit dem man unschuldige fromme Bürger und dessen Besitztümer an Wände schießen kann oder töten kann. Falls ihre Knaben und Töchter von dem Dämonen dieses Spieles besessen werden sollten sie ihnen diese Dämonen mit Weihwasser und Rohrstockhieben austreiben.

Entsetzt
Fräulen Itzee :kreuz1:

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1076
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 72 Mal
Amen! erhalten: 315 Mal

Re: Sammelfaden: Heimrechnerspiele

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Mo 4. Jan 2016, 12:56

Hochgeehrtes Fräulein Ritze!

Sie scheinen sich allmählich zum Alleinunterhalter des diesen Fadens zu mausern, der uns zunächst mit seinen missratenen Kindern, anschliessend mit "einen ABI" und nun mit einer kleinen Geschichte zu unterhalten bemüht. Ich hätte Sie aufgrund der kreativen Rechtschreibung sowie der Missachtung sämtlicher Beistrichregeln die letzten fünf bis acht Schuljahre repetieren lassen, Potzblitz.

Ermahnend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Spr 13,16)

Marcus Gorbatschow
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 16:56
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Liga der Giganten ist ein Werk des Teufels

Beitragvon Marcus Gorbatschow » Mo 18. Jan 2016, 19:35

Jester Barkat hat geschrieben:Guten Tag Liebe Internetzgemeinde,
Mein Sohn spielt auf dem Heimreichner zu öfteren das Spiel Liga der Giganten (unredlich League of Legends).
In diesem Spiel steuert man Dämonen des Teufels um seinen Turm zu verteidigen.
Liebe Gemeinde ich weiß nicht mehr wie ich meinen Sohnemann vom Heimrechner und Werk des Teufels Liga der Giganten fern zu halten und stattdessen in unseren Heiligen schriften der Bibel zu lesen. Dann wüsste auch er was für ein werk der schwartzen Magie Liga der Giganten entsprungen sein möge.
Meine Wenigkeit bittet euch um Rat

Liebe Grüße Jester



Sehr geehrter Barkat,

League ist völlig unbedenklich. Ich selbst spiele seit einem 3/4 Jahr und habe bereits um die 500 Spielstunden, und es sind keine negativen auswirkungen festzustellen. Zudem sind über die Hälfte der Champions (Spielcharaktere) menschlich. Zudem ist LoL ein hervorragender Zeitvertreib für Zeitgenossen, die den Wettbewerb liben.

In dem Sinne: Mörderspiel on!
Folgende Benutzer sprechen Marcus Gorbatschow ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Rose Misere

Benutzeravatar
L. Ziffer
Aufseher
Beiträge: 624
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 23:33
Hat Amen! gesprochen: 202 Mal
Amen! erhalten: 199 Mal

Re: Sammelfaden: Heimrechnerspiele

Beitragvon L. Ziffer » Mo 18. Jan 2016, 20:03

Neuzugang Gorbatschow,
bereits dieses 3/4 Jahr, welches Sie in die Huldigung dieses verderblichen Mörderspiels investiert haben, schlägt sich frapierend auf Ihre Rechtschreibung nieder. Gebieten Sie dem Einhalt! Es gibt Selbsthilfegruppen! Sollten Sie noch ein weiteres Jahr diesem Schund frönen, so werden Sie wahrscheinlich sabbernd über die Erde kriechen, vor sich hingrunzen und sich von Hundekot ernähren.

Warnend,
L. Ziffer
Die Homo-Ehe ist ein Schachzug des Teufels!
Papst Franziskus I.


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], H Dettmann, Heinrich Hacker und 3 Gäste