2 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Warum werden deutsche Waffen nicht gesegnet?

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10972
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1931 Mal
Amen! erhalten: 2069 Mal

Re: Warum werden deutsche Waffen nicht gesegnet?

Beitragvon Martin Berger » Mo 15. Jan 2018, 19:25

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Werter Herr Berger,

in der Tat sehe ich auch die größten Gefahren seitens der neuen Österreichischen Regierung.

Werter Herr Schnabel,

dem HERRn sei Dank dafür, daß der grünkommunistische Bundespräsident Bellen hauptsächtlich eine Repräsentationsmarionette ist, die ansonsten nicht viel zu melden hat. Die neue Regierung der Mitte, bestehend aus ÖVP und FPÖ, ist nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs erst die zweite Regierung in Österreich, an der keine kommunistische Partei beteiligt ist. Es sei Ihnen versichert: Es droht aus Österreich keine Gefahr.

Martin Frischfeld hat geschrieben:Die Japaner lernen hingegen scheinbar auch nach dem Abwurf zweier redlicher Atombomben nicht dazu und verbreiten weiter ihr Gift in der christlichen Welt. Vielleicht sollte man beim Herrn Trumpf anregen, ob damals nicht einige Bomben "vergessen" wurden und ob man jene Schlamperei nicht schleunigst korrigieren sollte.

Werter Herr Frischfeld,

die Versäumnisse der VS-Amerikaner wird der HERR aus der Welt schaffen, sofern der redliche Herr Kim nicht zuvor bei einem weiteren Raketentest "versehentlich" Japan von der Erdscheibe tilgt.

Die politische Lage weiter betrachtend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste