0 Tage und 13 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Unredliche Musik

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Heinrich Walter Brunzel
Stammgast
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:59
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Heinrich Walter Brunzel » Sa 21. Nov 2009, 16:34

Buzhido hat geschrieben:Gut, ich denke dieses Thema um Schweren Metal (unredlich: Heavy Metal) ist allmählich durchdiskutiert und -gekaut.
Nun würde ich gerne eure Meinung zu Musikrichtungen wie Hipf Hopf hören, über vulgäre Kraftausdrücke. Ich trau mich garnicht diese auszusprechen.


Was Sie denken, ist uns völlig schnuppe. Auserdem sollten Sie mittlerweilen mitbekommen haben, das hier nicht geduzt wird. Ausserdem, was ist Hipf Hopf, Herr Fakir?

Benutzeravatar
Gottlieb Neumann
Stammgast
Beiträge: 935
Registriert: Mo 6. Jul 2009, 12:46
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Gottlieb Neumann » Sa 21. Nov 2009, 17:34

HeinrichWBrunzel hat geschrieben:
Buzhido hat geschrieben:Gut, ich denke dieses Thema um Schweren Metal (unredlich: Heavy Metal) ist allmählich durchdiskutiert und -gekaut.
Nun würde ich gerne eure Meinung zu Musikrichtungen wie Hipf Hopf hören, über vulgäre Kraftausdrücke. Ich trau mich garnicht diese auszusprechen.


Was Sie denken, ist uns völlig schnuppe. Auserdem sollten Sie mittlerweilen mitbekommen haben, das hier nicht geduzt wird. Ausserdem, was ist Hipf Hopf, Herr Fakir?

Wahrscheinlich meint er, daß bei ihm Hopfen und Malz verloren ist. Lal.



Ihr
G. Neumann
Wer nicht an GOTT glaubt, der ist ein Sünder und soll brennen!
Wer an Naturreligionen glaubt, der soll auf dem Scheiterhaufen als Hexe oder Hexer verbrannt werden!

HeinrichWBrunzel hat geschrieben:Glauben ist Freude. Glauben ist ein Ja zum Leben.

Benutzeravatar
Chesters
Häufiger Besucher
Beiträge: 93
Registriert: So 18. Okt 2009, 00:18

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Chesters » Sa 21. Nov 2009, 20:00

Werter Herr Brusters oder Truhers,
wir können uns gerne über private Nachrichten die ganze Zeit auf Englisch unterhalten, aber wenn ich richtig liege, sind wir hier in einem deutschen Forum, wo Deutsch gesprochen wird.

Deutsch sprechend,
Karl-Heinz Prügel


Frl. Prügel,

ich sage es Ihnen ein letztes Mal im Guten, hören Sie auf mich zu belästigen!
im Übrigen birgt auch Ihr Name genug Potential für allerlei Hohn und Spott, halten Sie sich also zurück!
Andernfalls sollten Sie in naher Zukunft besonders auf Ihre Gesundheit Acht geben!

Die Wurfbibel zurechlegend,
Alfons Chesters

Benutzeravatar
Karl-Heinz Prügel
Treuer Besucher
Beiträge: 199
Registriert: Di 10. Nov 2009, 21:59
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Karl-Heinz Prügel » Sa 21. Nov 2009, 20:23

Chesters hat geschrieben:Frl. Prügel,

ich sage es Ihnen ein letztes Mal im Guten, hören Sie auf mich zu belästigen!
im Übrigen birgt auch Ihr Name genug Potential für allerlei Hohn und Spott, halten Sie sich also zurück!
Andernfalls sollten Sie in naher Zukunft besonders auf Ihre Gesundheit Acht geben!

Die Wurfbibel zurechlegend,
Alfons Chesters


Werter Herr Brusters,
ich habe Sie nie belästigt. Es ging mir lediglich um eine vernünftige Diskussion, während Sie dauernd am provozieren sind. Natürlich rede ich Sie so an wie alle anderen auch.
Würde ich in ein englisches Forum gehen würde ich selbstverständlich Englisch reden und damit rechnen, daß mein Name übersetzt wird - schließlich sollte es für mich keine Sonderbehandlung geben!
Der Faden war allerdings über unredliche Musik und nicht über Ihren Namen!

Frieden bringend,
Karl-Heinz Prügel

Benutzeravatar
Karl D. Groß
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Do 19. Nov 2009, 14:42

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Karl D. Groß » Sa 21. Nov 2009, 21:44

Schönen Abend allerseits,

ich hätte da auch eine nicht unerheblich wichtige Frage: Gibt es auch redlichen respektive kirchlich-christlichen Hipf-Hüpf?

Sich am Kopf kratzend,
Karl D. Groß
Schwab ein Schwätzer,
Böhm ein Ketzer,
Pol ein Dieb,
Preuß, der seinen Herrn vertrieb.

Benutzeravatar
Heinrich Walter Brunzel
Stammgast
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:59
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Heinrich Walter Brunzel » Sa 21. Nov 2009, 22:22

Höchstens von den dreckigen Protestanten, die ich persönlich verabscheue. Aber das ist dann nicht redlich. Die Protestanten sind bekannt dafür, das sie oft durch Anbiederei versuchen, ihre Kirchen zu füllen. Wir setzen lieber auf Autorität, Überzeugungskraft und Rohrstock. Spüren Sie nicht auch, wie Sie allein durch das Betreten auf unser Brett, von innen förmlich leuchten? Hallelulja.

udo
Neuer Brettgast
Beiträge: 8
Registriert: Sa 21. Nov 2009, 16:01

Re: Unredliche Musik

Beitragvon udo » Sa 21. Nov 2009, 23:44

Schönen guten Tag,
ich bin der Udo und hab mich hier mal angemeldet weil ich doch über die teilweise sehr radikalen Vorgehensweisen gegen Andersdenkende, empört bin.

Nun gleich vorne weg: Was ist denn eigentlich "Hipf Hopf"?

Mit freundlichen Grüßen,

Der Udo!

Benutzeravatar
Heinrich Walter Brunzel
Stammgast
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:59
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Heinrich Walter Brunzel » So 22. Nov 2009, 00:51

Die Frage sollte eher lauten: Wieso wird das Brett ständig von Leuten besucht, die nicht mit den Brettregeln zurechtkommen, oder mit dem Brett allgemein nicht einverstanden sind?
Wir zwingen niemanden auf unsere Seite zu gehen.
Da dies hier wohl Ihr Grussbeitrag ist, wünsche ich Ihnen an dieser Stelle, einen angenehmen Aufenthalt im Brett.

udo
Neuer Brettgast
Beiträge: 8
Registriert: Sa 21. Nov 2009, 16:01

Re: Unredliche Musik

Beitragvon udo » So 22. Nov 2009, 17:27

Naja ich verstehe sie voll und ganz. Aber dennoch frage ich mich wie es in einem Forum zu einer Diskussion, wenn dieses nur von Leuten besucht wird, die alle genau der selben Meinung sind.
Daher finde ich es berechtigt, dass ich mich angemeldet habe um meine eigene Meinung zu dieser Diskussion beizutragen.

Mit freundlichen Grüßen,
Der Udo!

Benutzeravatar
Heinrich Walter Brunzel
Stammgast
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:59
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Heinrich Walter Brunzel » So 22. Nov 2009, 19:38

Ich wusste nicht, das daß hier ein Diskussionsbrett ist. Soviel ich erkennen kann, handelt es sich hier um ein Plauderbrett. Natürlich schliesst das keine Diskussion aus. Andererseits sehe ich mich nicht gezwungen mich auf Diskussionen einzulassen, wenn der Diskussionspartner eine stinkende Ratte ist, die das Gehirn eines Hamsters hat.

Karl
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 738
Registriert: Mi 30. Sep 2009, 18:49
Amen! erhalten: 15 Mal

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Karl » So 22. Nov 2009, 19:42

Dieses Brett dient in erster Linie doch dazu, Jesus Christus zu huldigen.
Und wenn einige Fakire und Satanisten ihren geistigen Müll abgeben müssen, können sie das auch bei Plauderbrettla machen.

Benutzeravatar
Heinrich Walter Brunzel
Stammgast
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:59
Amen! erhalten: 29 Mal

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Heinrich Walter Brunzel » So 22. Nov 2009, 20:16

Das trifft es wohl nir zum Teil. Es ist ja auch kein explizites Jesus-Brett. Ursprünglich war dieses Brett wohl dazu gedacht, um mit dem Sittenwart über Gott, unseren Glauben, und das Leben zu konversieren.Aber rein wegen der Teilnahme Kapazität war dies in diesem Sinne wohl nicht mehr möglich. Ideen machen sich mitunter nunmal selbstsändig.

Benutzeravatar
Gregor König
Stammgast
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 20:27
Amen! erhalten: 47 Mal

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Gregor König » So 22. Nov 2009, 20:34

Dies ist eine Diskussionsplattform.
Das steht sogar oben.

udo
Neuer Brettgast
Beiträge: 8
Registriert: Sa 21. Nov 2009, 16:01

Re: Unredliche Musik

Beitragvon udo » So 22. Nov 2009, 20:38

Sehr geehrter Herr Brunzel,
ich sehe ein, dass es sich hierbei nicht zwangsweise um eine Dikussionsseite handelt. Jedoch ist es mir nicht entgangen, dass wir hier auf einer Ebene konversieren, welche sich "Der Pranger" nennt. Nun ist es nicht ausgeschlossen, dass eben jene angeprangerten Menschen sich zur Wehr setzen wollen und somit ihre eigene Meinung zu diesem Thema äußern wollen. Ich denke, dass es niemandem gefällt, wenn er oder sein Glaube angepranget wird. Daher ist es wohl unvermeidlich, dass hier eine Diskussion zwischen den jeweiligen Parteien entsteht.

Mit freundlichen Grüßen,
Der Udo!

Pfarrer Hans
Häufiger Besucher
Beiträge: 55
Registriert: So 22. Nov 2009, 20:25

Re: Unredliche Musik

Beitragvon Pfarrer Hans » So 22. Nov 2009, 20:40

Da muss ich dem Udo zustimmen, dazu kann ich ihnen versichern das bei Wacken dem Fest noch NIE ein Mensch ermordet wurde

zustimmend
Pfarrer Hans


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste