2 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

VSA: Das letzte Gefecht hat begonnen!

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7116
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1348 Mal
Amen! erhalten: 1183 Mal

VSA: Das letzte Gefecht hat begonnen!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 17. Aug 2016, 20:54

Werte Herren,
die redlichen Mitglieder dieses christlichen Bretts standen stets an vorderster Front im Kampf gegen den Gottseibeiuns.
Doch in den meisten Regionen der Erdscheibe standen Christen Satan hilflos gegenüber, wie das sprichwörtliche Kaninchen der Schlange.
Dies ändert sich nun durch die Barmherzigkeit des HERRn, die Zusprache der heiligen Jungfrau Maria und den Heldenmut VS-Amerikanischer Glaubenskrieger!
Das leuchtende Vorbild des kommenden Präsidenten, Herrn Trumps mag seinen Beitrag geleistet haben.
Endlich erhalten die Kohorten Satans den verdienten Widerstand!
Bild
Schalten Sie hier

VSA
Christen demonstrieren gegen Satanismus
Einige VS-Bischöfe hatten zu Protest aufgerufen
Oklahoma City - 16.08.2016

Hunderte Christen haben in der VS-Großstadt Oklahoma City gegen eine satanische "Schwarze Messe" demonstriert. Über 1.000 Personen nahmen am Montagabend an der ökumenischen Gebetswache teil, berichten örtliche Medien am Dienstag.

Anlass der Kundgebung war ein satanisches Ritual, das am Montag in einem städtischen Theater abgehalten wurde. Wie der VS-Sender "Fox 25" berichtet, wird in Oklahoma City bereits seit einigen Jahren regelmäßig eine solche "Schwarze Messe" gefeiert. "Eines der Anliegen unserer Kirche ist es, die Öffentlichkeit über uns zu unterrichten und das von Hollywood produzierte Bild zu entlarven", erklärte der Veranstalter Adam Daniels dem Sender.

Zugleich kritisierte Daniels die christlichen Veranstaltungsgegner. Die Gegenveranstaltungen sorgten unter anderem dafür, dass an dem jährlichen Satanistentreffen nur wenige Menschen teilnehmen. "Wie wahrscheinlich ist es, dass (Menschen) kommen und Tickets kaufen, wenn Sie die ganze römische Legion da draußen haben?", klagte Daniels.

Oklakomas Erzbischof und Kardinal Burke riefen zu Protesten auf

Zuvor hatten hochrangige Vertreter der katholischen Kirche dazu aufgerufen, sich an dem ökumenischen Gottesdienst und der Demonstration zu beteiligen. "Als Antwort auf diese blasphemische Veranstaltung und die vielen Akte von Hass und Gewalt, dich sich in den vergangenen Wochen weltweit zugetragen haben, ermutige ich die Gläubigen und alle Menschen guten Willens, zusammen für Heilung und Frieden zu beten", sagte der Erzbischof von Oklahoma City, Paul Coakley, am vergangenen Mittwoch gegenüber der "Catholic News Agency". Die Menschen sollten auch um Gottes Schutz "vor dem Bösen und seinen vielen zerstörerischen und gewalttätigen Ausdrucksformen" bitten. Coakley bete seinerseits "für die Bekehrung (des Veranstalters) und aller, die den Herrn des Lebens noch nicht kennen".

Folgen Sie diesem Glaubensvorbild und treten auch Sie den Jüngern des Teufels mit Weihwasser und Rohrstock entgegen!
Die Ochsen anschirrend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerJorgenson
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Jorgenson
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 60
Registriert: Sa 2. Jul 2016, 09:20
Hat Amen! gesprochen: 16 Mal

Re: VSA: Das letzte Gefecht hat begonnen!

Beitragvon Jorgenson » Sa 18. Mär 2017, 08:32

Ich bin gerade dabei, einen Wurfbibelständer für bis zu 30 Wurfbibeln zu schreinern.

Sich ausrüstend, Jorgenson

Benutzeravatar
Count Bahamut
Häufiger Besucher
Beiträge: 82
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 17:55
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: VSA: Das letzte Gefecht hat begonnen!

Beitragvon Count Bahamut » Di 9. Mai 2017, 15:05

Werte Herren,

welch Freude, zu sehen, dass redliche Christen auf der gesamten Erdscheibe gemeinsame Ziele und Satanisten verfolgen. Seit dem Amtseintritt des Herrn Trumpf scheinen sich in den VSA wieder gesittete Umstände einzurichten. Ich selbst habe auch seitdem von keinem kranken, amoklaufendem Jugendlichen gehört, wie es unter dem vorherigen Präsidenten so oft der Fall war. Wenn dies nicht ein Zeichen des HERRn ist, Halleluja!

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Irrglaube zerstört werden muss.

Sich zum Gefecht rüstend,
Count Bahamut
Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich; und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut.
~ Matthäus 12:30

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7116
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1348 Mal
Amen! erhalten: 1183 Mal

Re: VSA: Das letzte Gefecht hat begonnen!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 9. Mai 2017, 17:24

Werter Graf Fisch,
in der Tat.
In den knorken VSA sind sämtliche redlichen Männer bewaffnet, sodaß jeder potentielle Terrorist bereits vor dessen geplanten Anschlägen von besorgten Bürgern vorläufig füsiliert wird.
Zudem neigt der Kommunist als Solcher bekanntlich zur wehleidigen Kränklichkeit und überlebt ohne gottlose Krankenversicherung nur wenige Tage.
Begeistert über Amerika,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Count Bahamut
Häufiger Besucher
Beiträge: 82
Registriert: Mo 16. Jan 2017, 17:55
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: VSA: Das letzte Gefecht hat begonnen!

Beitragvon Count Bahamut » Di 9. Mai 2017, 22:41

Werter Herr Schnabel,

wohl wahr!
Ich selbst kann mir immer noch nicht erklären, warum die deutsche Regierung nicht ähnliche Maßnahmen ergreift und (bestmöglich zuvor gesegnete) Waffen an redliche, deutsche Bürger aushändigt, damit diese sich im Ernstfall gegen allerlei Wildtieren, gefährlichen Jugendlichen mit akutem Hirnbrand und verstohlenem Gesindel zu wehren vermögen. Zwar sind Rohrstock und Wurfbibel wohl durchaus hilfreich, um verlotterte Dummgören in ihre Schranken zu weisen, jedoch helfen sie leider herzlich wenig, wenn man sich einem tollwütigen Elefanten oder einer Meute blutrünstiger Hechsen gegenüber sieht, zumal mein hohes Alter die Einschlagskraft nun doch etwas verringert. Seit Herrn Trumpfs Erhebung zum Präsidenten fielen in den VSA auch überaus wenige Menschen den Angriffen eben dieser Elefanten, wie auch anderer Bestien, oder Hechsenhorden zum Opfer. Ich frage mich, wie viele unverschuldete Tode die Deutschen noch beklagen müssen, bevor die Regierung endlich ihre fatale Misseinschätzung der Lage erkennt und den rechten Weg zu Schutz des Volkes einschlägt.
Daher fordere ich nun:
Verpflichtende, kostenlose Aushändigung von Schusswaffen an Rentner, um diese zum Schutz des eigenen Lebens einsetzen zu können!
Ich bin mir sicher, dass Sie meine Meinung verstehen, und hoffe doch, dass Sie sie auch unterstützen.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Irrglaube zerstört werden muss.

Keinen Waffenschein besitzend,
Count Bahamut
Folgende Benutzer sprechen Count Bahamut ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Rufus Donnerbusch
Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich; und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut.
~ Matthäus 12:30

Benutzeravatar
Rufus Donnerbusch
Treuer Besucher
Beiträge: 277
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 18:43
Hat Amen! gesprochen: 36 Mal
Amen! erhalten: 37 Mal

Re: VSA: Das letzte Gefecht hat begonnen!

Beitragvon Rufus Donnerbusch » Mi 10. Mai 2017, 10:05

Sehr geehrter Herr Graf Bahamut!

Sie sprechen mir aus der Seele. Eine Regierung, die ihre Rentner nicht schützen will und auch nichts tut, damit diese sich selbst schützen können, ist verdammenswert. Wie viele Opfer müssen noch zu beklagen sein, bis endlich eine Kehrtwendung eintritt und die Regierung auch bei uns umsetzt, was in fortschrittlicheren Ländern längst Standard ist.

In einem rückständigen Land lebend

Rufus Donnerbusch
Das knorke Spiel "Töfter Asfaloths": http://arche.bibeltreue-jugend.net

Wer die Rute spart, hasst seinen Sohn, wer ihn liebt, nimmt ihn früh in Zucht.
Sprüche 13,24

EsGehtAuchAnders
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 15:23
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: VSA: Das letzte Gefecht hat begonnen!

Beitragvon EsGehtAuchAnders » Fr 12. Mai 2017, 15:37

Sehr geehrter Bahamut,

Waffen sind in Deutschland zu recht nur mit Bescheinigung zu erhalten. Denn um eine Schusswaffe mit sich führen zu dürfen muss der Träger in psychischem Topzustand sein.
Wenn wir in Deutschland das gleiche Waffenrecht wie in den USA hätten, würden die Überfälle, gerade auf alte Menschen (da sie offensichtlich nicht mehr ganz so schnell sind), rapide ansteigen.
Die aussage das nur deutsche Bürger die Berechtigung bekommen sollen, ist zudem überaus rassistisch.

Mit freundlichen Grüßen,
J.K.
Folgende Benutzer sprechen EsGehtAuchAnders ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Toriel

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 487
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 102 Mal
Amen! erhalten: 75 Mal

Re: VSA: Das letzte Gefecht hat begonnen!

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Fr 12. Mai 2017, 16:41

Wertes Fräulein K.

Ihre Anmerkung bezüglich der begrenzten Verfügbarkeit von Waffen ist durchaus richtig.

EsGehtAuchAnders hat geschrieben:Waffen sind in Deutschland zu Recht nur mit Bescheinigung zu erhalten.


Allerdings liegen Sie mit Ihrer Begründung völlig falsch. Denn prinzipiell sind christliche Rentner die einzigen Personen, welche über die nötige menschliche Reife für den Waffenbesitz verfügen. Denn dieser setzt in erster Linie eine psychische Befähigung voraus. Weswegen Jugendliche grundsätzlich nicht für den Besitz knorker Schusswaffen geeignet sind. Mithin erledigt sich auch Ihr lächerliches Argument bezüglich einer angeblichen physischen Überlegenheit der juvenilen Trottel.

Die Falschmeldung eines Fräuleins richtigstellend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: VSA: Das letzte Gefecht hat begonnen!

Beitragvon Herbert Tarant » Fr 12. Mai 2017, 16:45

Herr Lemmdorf,
Ich finde Ihre kreative Trennung von Haupt- und Nebensätzen einfach genial.

Herbert Tarant

EsGehtAuchAnders
Neuer Brettgast
Beiträge: 4
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 15:23
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: VSA: Das letzte Gefecht hat begonnen!

Beitragvon EsGehtAuchAnders » Fr 12. Mai 2017, 21:27

Herr Lemmdorf,

leider sehe ich immer noch einige Lücken in diesem Plan. Erstens, wie soll sichergestellt werden das diese Waffen nicht in "Fremde" Hände gelangen? Da gerade Rentner oftmals Hilfe bei ihrem Alltag benötigen liegt der Gedanke nahe das auch zweite und dritte an Waffen kommen. (Um das klar zu stellen, ich befürworte es keines Falls das Rentner Waffen bekommen. Die Altersgruppe 30-55 hat noch alle sieben Sinne beisammen und wäre damit geeigneter.)
Wenn man nun das Konstrukt weiter denkt wird die deutsche zur amerikanischen Gesellschaft, die Waffen mit noch mehr Waffen bekämpft.

Belustigt über Ihre Intoleranz,
Johannes K.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1112
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 159 Mal
Amen! erhalten: 145 Mal

Re: VSA: Das letzte Gefecht hat begonnen!

Beitragvon Walter Gruber senior » Fr 12. Mai 2017, 22:08

Sehr geehrter Herr/Frau EsGehtAuchAnders,

zunächst erlaube ich mir, darauf hinzuweisen, dass Überfälle mit Feuerwaffen sehr viel riskanter sind, wenn der Angreifer damit rechnen muss, dass die Opfer ebenfalls bewaffnet sind. Weiters ist die Beschränkung von Waffenscheinen auf redliche Staatsbürger nicht etwa fremdenfeindlich, da diese Staatsbürger ja jegliche Hautfarbe und Herkunft haben können. Es scheint mir allerdings, dass die Chaoten vom äußersten linken Rande dieses Wort grundsätzlich und immer gebrauchen, wenn sie gegen etwas sind. Menschen von Ihrem Schlage finden sicher auch die Notwendigkeit, Steuern zu zahlen und die Regeln im Straßenverkehr "rassistisch". Lesen Sie lieber einmal die Beiträge auf http://kath.net und nicht immer nur in der Kommunistenzeitung!

Gruß,
Walter Gruber
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7116
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1348 Mal
Amen! erhalten: 1183 Mal

Re: VSA: Das letzte Gefecht hat begonnen!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 16. Mai 2017, 07:21

Werter Herr Gruber,
Sie sagen es!
Nicht vernachlässigen sollte man auch die zahllosen Angriffe durch wilde Tiere, wie Krokodile, Tiger Löwen, Flußpferte, Nashörner oder Giraffen. Auch hier sind unbewaffnete Bürger der Bestie schutzlos ausgeliefert.
Diese rotgrünen Gutmenschspinner fordern ständig die Entwaffnung redlicher besorgter Bürger, aber noch nie hörte ich Forderungen nach Entfernung tödlich wirkender Reißzähne oder Hörner,
Einzig die knorken Chinesen bezahlen redliche Neger, damit jene marodierende Rhinozerosse enthornen.
Anklagend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 487
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 102 Mal
Amen! erhalten: 75 Mal

Re: VSA: Das letzte Gefecht hat begonnen!

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Do 22. Jun 2017, 20:25

Werte Herren,

der weise Herr Trumpf überrascht die Menschheit erneut mit einer grandiosen Idee. Er wird die Mauer an der Grenze zu Mexiko mit Sonnenpaneelen versehen. So entsteht ein doppelter Nutzen. Zum einen werden die Schurken von redlichen VSA ferngehalten. Zusätzlich wird noch Energie erzeugt.

Schalten Sie bitte hier.

Was für ein genialer Mann doch der Herr Trumpf ist. Er erschlägt sozusagen zwei Fliegen mit einer Mauer. Ein wahrer Segen für unsere Erdscheibe.

Für den unvergleichlichen Herrn Trumpf ventlierend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7116
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1348 Mal
Amen! erhalten: 1183 Mal

Re: VSA: Das letzte Gefecht hat begonnen!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 22. Jun 2017, 20:36

Werter Herr Lemmdorf,
diese Nachricht schockiert mich zutiefst.
Ist der töfte Herr Trump, der knorke Kohlenkocher, gar unter die rot-grünen Öko-Faschisten gegangen?
Jeder redliche Christ weiß, daß jene satanischen Geräte die schnafte Sonnenenergie vernichten und dergestalt die Erdabkühkung beschleunigen.
Im knorken Holzland in Nord-Karolina hat man das bereits erkannt.
Schalten Sie hier
Des Nachbarn Solaranlage mit Steinen bewerfend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 487
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 102 Mal
Amen! erhalten: 75 Mal

Re: VSA: Das letzte Gefecht hat begonnen!

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Do 22. Jun 2017, 21:02

Werter Herr von Schnabel,

Ihre Sorgen sind hier sicher unbegründet. Schließlich besteht an der Mauer zu Mexiko auch ein hoher Energiebedarf. Beispielsweise für töfte Scheinwerfer. Mit diesen muss der Bereich rund um die Mauer stets gut ausgeleuchtet werden. Auch einige elektrisch geladene Drähte auf dem Mauerkopf sind sicher sehr nützlich. Nicht das die schurkischen Drogenhändler noch auf den dummen Gedanken kommen, die Mauer zu untertunneln oder zu überklettern.
So muss man für diese Lumpen nicht die knorke Kohle verschwenden. Schließlich wird diese durch die harte Arbeit gewonnen. Von ehrlichen Kerlen mit Nimmrunterautomobilen (unredlich : Pickups ). Die Sache ist also nicht vergleichbar, mit den völlig unnötigen Sonnenkraftanlagen in Deutschland und Österreich.

Seinen Strom selbst mit einem Dieselaggregat erzeugend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron