1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Das Jahr ist geschaffen vom Satan

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Dagmar Kloetz
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 16
Registriert: So 6. Sep 2015, 00:29
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Das Jahr ist geschaffen vom Satan

Beitragvon Dagmar Kloetz » Mi 15. Jun 2016, 19:06

Liebe Brettgemeinschaft,
Ich möchte Sie über meine neuen Erkenntnisse informieren, ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass das Jahr aus 365 und nur alle vier Jahre aus 366 Tagen besteht? Ebenso besitzt es ungleichmäßig lange Monate und eine ungerade Anzahl an Tagen in einer Woche. Das komplette Jahr ist nicht im Einklang, da es so viele ungerade Zahlen enthält. Die Tatsache, dass der Februar der einzige Monat mit solch' wenigen Tagen ist, zeigt, dass dieser von Satan auserwählt wurde. Alle, die im Februar geboren wurden, schlage ich vor sich schleunigst auf Dämonen prüfen zu lassen.

Betend und besorgt
Dagmar Kloetz

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7800
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1690 Mal
Amen! erhalten: 1609 Mal

Re: Das Jahr ist geschaffen vom Satan

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 15. Jun 2016, 19:26

Fräulein Klötze,
haben Sie generell ein gestörtes Verhältnis zu Zahlen?
Da ein Jahr bekanntlich niemals aus 666 Tagen besteht, scheint der Ihrerseits proklamierte Bezug zum Gottseibeiuns etwas an den Haaren herbeigezogen. Zudem ist jedem einzelnen Tag mindestens ein knorker Heiliger zugeordnet, was wohl endgültig die Redlichkeit des Kalenders seiner Heiligkeit Papst Gregors verifiziert.
Freundlich hinweisend,
Schnabel
Es herrscht Redefreiheit.
Die Freiheit nach der Rede kann nicht garantiert werden.
Heiko Maas, Wahrheitsminister

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11123
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2037 Mal
Amen! erhalten: 2182 Mal

Re: Das Jahr ist geschaffen vom Satan

Beitragvon Martin Berger » Mi 15. Jun 2016, 21:49

Werter Herr Schnabel,

wie immer haben Sie Recht. Fräulein Klötz will offensichtlich überall die Zeichen Satans sehen, selbst da wo keine sind. In Homoperversen steckt Satan sicherlich, in Hanfgiftlern und Kleberspritzern auch und in Hundehaltern sowieso. Doch auch in knorken Kalendern soll er stecken? Das scheint mir zu weit hergeholt.

Die Offenbarung des Johannes lesend,
Martin Berger

Dagmar Kloetz
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 16
Registriert: So 6. Sep 2015, 00:29
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Das Jahr ist geschaffen vom Satan

Beitragvon Dagmar Kloetz » Mo 19. Sep 2016, 15:52

Herr Berger,
Da muss ich ihnen leider widersprechen. Sie mögen den Satan in unserem Kalender vielleicht nicht sehen, jedoch heißt dies nicht zwingend dass, der Satan dort nicht verborgen ist. Meine Herbeileitung war doch mehr als deutlich und nachvollziehbar. Auch wenn Sie meine Meinung nicht teilen und der wahrheit nicht ins Auge sehen können oder wollen, ist dies kein Grund dafür mich als Satansbesessene hinzustellen. Ich versuche nur, wie Sie und ihr werter Kollege Herr Schnabel auch, das satanistische aus unserer dem Untergang geweihten Welt vertreiben. Ich bitte um Verständnis und hoffe inständig, dass wir uns auf dem rechten Weg Gottes begegnen und einigen werden.

Auf Versöhnung hoffend,
Dagmar Kloetz

Marie-Sophie
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 29
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 18:57
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Das Jahr ist geschaffen vom Satan

Beitragvon Marie-Sophie » Mo 19. Sep 2016, 21:04

Weib Klotz!

Wie können Sie es wagen den frommen Herrn Berger als schädlichen Unwissenden zu bezeichnen? Werden sie beim stehsegeln nicht ordnungsgemäß von ihrem Gatten überwacht?


Entzürnt,

Thomas Dettmar



Normalerweise nutze ich die Benutzerkonten meiner Tochter nur zur Überprüfung, doch eine solche Schandtat bei meinem Kontrollgang zu entdecken...widerwärtig!
HEER, vergib mir meine Fehler, ich bin ein neues Bibelkind.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1441
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 305 Mal
Amen! erhalten: 323 Mal

Re: Das Jahr ist geschaffen vom Satan

Beitragvon Walter Gruber senior » Mo 19. Sep 2016, 21:31

Werte Herrschaften,

in seiner Mildtätigkeit hat der Heilige Vater Papst Franziskus das Jahr 2016 zum außerordentlichen heiligen Jahr erklärt, in dem die Barmherzigkeit in den Vordergrund treten soll. All jene, denen dies nicht ohnehin ständig bewusst ist, mögen den folgenden Artikel lesen, der kurz die Hintergründe erklärt: http://www.gott-ist-barmherzig.at/index ... -jubeljahr

Möglicherweise ist es einzig der Unwissenheit von Frau Kloetz geschuldet, dass sie hier so einen Unsinn zum besten gibt. Möglicherweise handelt es sich um einen Akt der aggressiven Dummheit, der das Ziel hat, den Segen dieses Jahres zu sabotieren und jene Frau Kloetz selbst wurde von bösen Mächten angestiftet. Hier jedoch wird der Teufel kein Gehör finden und allen niedrig gesinnten Miesmachern antworte ich mit den Worten Jesu, wie sie in Matthäus 16,23 geschrieben stehen:
Heb dich, Satan, von mir! Du bist mir ärgerlich; denn du meinest nicht, was göttlich, sondern was menschlich ist.


Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7800
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1690 Mal
Amen! erhalten: 1609 Mal

Re: Das Jahr ist geschaffen vom Satan

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 19. Sep 2016, 22:19

Werter Herr Gruber,
wie schön! Die heutige Jugend weiß die außerordentliche Gnade und Großzügigkeit der knorken Mutter Kirche gar nicht ausreichend zu schätzen.
Mußten wir früher immer ein Vierteljahrhundert auf das nächste Jubeljahr hin darben, bescherten uns die Güte unserer Oberen innerhalb kürzester Zeit diverse zusätzliche Möglichkeiten, günstig einen Ablaß zu erwerben.
Pius XI.
23. Ordentliches Heiliges Jahr 1925 (Einrichtung des Christkönigsfestes; vgl. Quas primas; um 900.000 Pilger), verlängert bis Ende 1926.
29. Mai 1924 Bulle Infinita dei misericordia Ankündigung des allgemeinen Jubiläums des Heiligen Jahres 1925.
5. Juli 1924 Apostolische Konstitution Ex quo primum Aufhebung der Ablässe und Vollmachten.
15. Juli 1924 Apostolische Konstitution Si unquam Erteilung außergewöhnlicher Vollmachten an Pönitentiarie und Beichtväter.
30. Juli 1924 Apostolische Konstitution Apostolico muneri Gewährung von Ablässen an Ordensfrauen usw. mit Vollmachten zu Lossprechungen und Änderungen von Gelübden.
25. Dezember 1925 Apostolische Konstitution Servatoris Iesu Christi über die Ausdehnung des im Jahre des Herrn 1925 zu Rom gefeierten allgemeinen Jubiläums auf den ganzen katholischen Erdkreis (Franziskusjahr).
Außerordentliches Jubiläumsjahr 1929, anlässlich seines fünfzigsten Priesterjubiläums und der Lateranverträge: in der Apostolischen Konstitution Auspicantibus nobis verkündigt - ab 6. Januar; verlängert bis 30. Juni 1930: (vgl.)
April 1933 bis 2. April 1934 I. Außerordentliches Heiliges Jahr der Erlösung (angekündigt: Quod nuper), anlässlich des 1900-jährigen Ostergedächtnisses.
Pius XII.
25. Dezember 1949-25. Dezember 1950: 24. Ordentliches Heiliges Jahr 1950 vgl. Iubilaeum maximum (3 Mio. Pilger).
Paul VI.
1. Januar 1966 bis 29. Mai (Pfingsten) Außerordentliches Jubiläumsjahr um reiche Früchte aus dem II. Vatikanum zu schöpfen.
25. Mai 1974 25. Ordentliches Heiliges Jahr. Apostolisches Schreiben Apostolorum limina zur Proklamation des Heiligen Jahres 1975. (Jahr der Versöhnung; vgl. Paterna cum benevolentiae) 1975 (9 Mio. Pilger).
Johannes Paul II.
25. März 1983 Fest der Verkündigung des Herrn bis Ostersonntag 22. April 1984, Außerordentliches Heiliges Jahr der Erlösung, anlässlich des 1950-jährigen kalendarischen Ostergedächtnisses; vgl. Ankündigung des Heiligen Jahres der Erlösung 1983; Einberufung: Aperite portas redemptori, 20. April 1984 Apostolisches Schreiben Redemptionis anno über Jerusalem, heiliges Erbe aller Gläubigen, zum Abschluß des Heiligen Jahres 1983.
24. Dezember 1999 – 6. Januar 2001, 26. Ordentliches Heiliges Jahr, Millenniumsjubiläum (25 bis 30 Mio. Pilger); vgl. Tertio millennio adveniente
Papst Franziskus
8. Dezember 2015 bis zum 20. November 2016 Außerordentlichen Heiliges Jahr.

Wenn Sie einen Ablaß für besonders verwerfliche Sünden benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an die Brettleitung.
Auch günstige Finanzierung über unser Partnerinstitut Vatikanbank möglich.
Die Kasse öffnend,
Schnabel
Es herrscht Redefreiheit.
Die Freiheit nach der Rede kann nicht garantiert werden.
Heiko Maas, Wahrheitsminister

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2377
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 336 Mal
Amen! erhalten: 832 Mal

Re: Das Jahr ist geschaffen vom Satan

Beitragvon Benedict XVII » Mo 19. Sep 2016, 23:16

Werter Herr von Schnabel,

die Liebe der Heiligen Mutter Kirche ist schier unendlich.
Ein Heiliges Jahr ist sicherlich ein Höhepunkt im Leben eines jeden Christen.
Auch mich freut es zu verkünden, daß Ablassbriefe für begangene Sünden nun schnell vermittelt werden können.

Jubilierend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste