1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Der HERR hasst Yoga

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Der HERR hasst Yoga

Beitragvon Herbert Tarant » Fr 23. Jun 2017, 16:50

Werter Herr Lemmdorf,
Berlin ist schon seit langer Zeit das Sündenpfuhl schlechthin, Ketzerei und GOTTeslästerung sind dort an der Tagesordnung.
So ist es auch mit Yoga, eine Selbstvergewaltigung epischen Ausmaße.

Herbert Tarant

P.S.: Haupt- und Nebensätze kann man auch mit Kommata trennen.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11251
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2120 Mal
Amen! erhalten: 2242 Mal

Re: Der HERR hasst Yoga

Beitragvon Martin Berger » Fr 23. Jun 2017, 18:23

Hermann Lemmdorf hat geschrieben:Werte Herren,

die Hauptstadt der Deutschen verkommt immer mehr. Als ob die überall sichtbaren Homoperversen noch nicht ausreichen. Jetzt werden auch noch satanische Yoga-Messen abgehalten. In dieser Nacht treiben die widernatürlichen Yogateufel ihr Unwesen in der Stadt.

Schalten Sie hier!

Werter Herr Lemmdorf,

der HERR hat bereits auf diese GOTTeslästerung reagiert. Doch sehen Sie selbst:
Schwere Unwetter haben bis zum Freitagmorgen Berlin und Brandenburg heimgesucht. Die Berliner Feuerwehr rückte nach eigenen Angaben zu über 300 witterungsbedingten Einsätzen aus - überwiegend wegen umgestürzter Bäume.

Auch der Zugverkehr war von Sturmtief "Paul" beeinträchtigt. Wegen umgestürzter Bäume auf den Gleisen waren viele Bahnverbindungen unterbrochen, darunter beinahe alle ICE-Strecken nach Berlin. Im Laufe des Tages wurden die meisten Strecken freigeräumt und der Zugverkehr normalisierte sich weitgehend. Auf den Strecken Berlin - Dresden und Hannover - Hamburg kam es allerdings auch am Freitagmittag noch zu Verspätungen, weil die Züge umgeleitet wurden.

Quelle: Unwetter in Berlin und Brandenburg

Die Mühlen des HERRn mahlen bekanntlich langsam und gründlich. In diesem Falle mahlten sie aber besonders schnell, jedoch nicht minder gründlich. Mögen diese Unwetter den unzüchtigen Gelenksverbiegern eine deutliche Warnung sein. :kreuz1:

Die Größe des HERRn bestaunend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Franz-Joseph von SchnabelHermann Lemmdorf

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11251
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2120 Mal
Amen! erhalten: 2242 Mal

Re: Der HERR hasst Yoga

Beitragvon Martin Berger » Mo 17. Jul 2017, 06:13

Werte Herren,

auch der oberste Exorzist des Vatikans warnt vor Yoga.
Chef-Exorzist vom Vatikan warnt, dass Yoga zu dämonischer Besessenheit führt

Bild

Der Priester Cesare Truqui berichtet, dass die Katholische Kirche es mit immer mehr Fällen zu tun hat, bei denen Personen von Dämonen besessen sind. Als Grund dafür gibt er an, daß Aktivitäten wie Yoga oder auch der Konsum von Fantasie-Serien und -Büchern wie Harald Töpfer (unredlich: Harry Potter) "satanische Geister herbeirufen" würden.

Auch andere Serien wie "Die Vampir-Tagebücher" (unredlich: The Vampire Diaries) und "Wahres Blut" (unredlich: True Blood) würden dämonische Figuren beinhalten, die junge Menschen dazu verführen könnten, sich für das Okkulte zu interessieren, da sie auch begehrenswerte Eigenschaften wie Superkräfte haben wollen.

Damit bestätigt Herr Truqui exakt das, wovor die Arche schon seit Jahren warnt.

Es sieht die Aussagen der Arche Internetz vollumfänglich bestätigt,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2396
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 340 Mal
Amen! erhalten: 858 Mal

Re: Der HERR hasst Yoga

Beitragvon Benedict XVII » Mo 17. Jul 2017, 08:58

Werte Gemeinde,

die Bemühungen haben Erfolg gebracht.
Schon seit geraumer Zeit steht die Administranz im engen Kontakt mit Vertretern des Vatikan, um diesen auf die Gefährlichkeit jener widerwärtigen, gottlosen Verrenkungen aufmerksam zu machen.

Hoch erfreut

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11251
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2120 Mal
Amen! erhalten: 2242 Mal

Re: Der HERR hasst Yoga

Beitragvon Martin Berger » Mo 17. Jul 2017, 09:16

Werter Herr Benedict,

es ist wahrlich erfreulich, daß der Kampf gegen Yoga und andere unchristliche Strömungen so gut funktioniert. Doch so erfreulich diese Tatsache auch ist, so erschreckend hoch dürfte die Dunkelziffer derer sein, die im Verborgenen dieser Verführung Luzifers nachgehen. Es werden wohl noch viele Hausdurchsuchungen nötig sein, bei denen man beispielsweise sogenannte Yogamatten, die Gebetsteppiche der satanischen Yogajünger, finden wird, um hernach rechtliche Schritte gegen diese Satanisten einleiten zu können. Doch dank der Mithilfe zahlreicher, aufmerksamer Christen, die jene Kinder Satans der örtlichen Polizei melden, wird sich das Problem schon bald erledigt haben. :kreuz1:

Gottlob in einer yogafreien Gemeinde lebend,
Martin Berger


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast