0 Tage und 16 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 213
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Toriel » Fr 24. Mär 2017, 18:02

Werte Gemeinde,

wie ich bereits hervorgebracht habe, sind Spiele wie Super Mario NICHT radikalisierend. Allerdings finde ich es ebenso falsch sofort den Islam an sich dafür verantwortlich zu machen. Die ISIS hat nichts, aber auch gar nichts mit der Religion des Islams zutun, solche Menschen behaupten sie würden im Namen Gottes töten, doch welcher Gott würde wollen dass seine Anhänger sich gegenseitig derartiges antun? Im Islam, sowie im Christentum wird die Nächstenliebe angepriesen, doch scheinbar ist diese Botschaft bei den Menschen untergegangen.

Toriel

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Herbert Tarant » Fr 24. Mär 2017, 18:50

Herr Toriel,
Diese "Terroristen" sind in Wirklichkeit friedfertige Menschen und Weiber.
Die wahren Terroristen sind immer noch die Mörderspieler.
Die Enthauptungen wurden mit Schlaufönen gefilmt und Mörderspieler haben Schlauföne, weshalb Mörderspieler enthauptende Unwesen sind.

Logisch erklärend,
Herbert Tarant

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 213
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Toriel » Fr 24. Mär 2017, 19:25

Herr Tarant,

ersteinmal: Sehr viele Menschen, ob jung oder alt besitzen heutztage ein Smartphone. Und es kann nicht sein dass all diese Menschen zugleich Terroristen sein sollen, Menschen wie die der ISIS sind die wahren Feinde. Und wenn Sie meinen Artikel gelesen hätten, wäre Ihnen hoffentlich klar, dass Videospieler weder die Empathie senkt, noch die emotionale Intelligenz.

Toriel

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 461
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 107 Mal
Amen! erhalten: 37 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon ragnarlotbrock » Fr 24. Mär 2017, 19:40

Toriel,

Unterlassen Sie die Anglizismen, Potzpontifex! Oder Herr Berger wird Sie mit seinen gesegneten Bannstiefeln aus dem Brette treten.

Erbost,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Herbert Tarant » Fr 24. Mär 2017, 20:26

Herr Toriel,
Der neue Staat zu Irak und Syrien mag zwar falschgläuig sein, doch vertritt er töfte christliche Ideale.
Von Gräueltaten vonseiten dieses Staat habe ich nie was erfahren.
Die Mörderspiele sind die Einzigen, welche zu solchen Gräueltaten fähig sind.

Herbert Tarant

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 213
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 13 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Toriel » Fr 24. Mär 2017, 20:51

Herr Tarant,

ich behaupte auch nicht dass irgendwelche Staaten daran schuld sind, es sind Menschen welche im "Namen" Gottes töten. Doch meiner Meinung nach, spucken diese Menschen damit eher auf Gott. Und zum Thema Mörderspiele, ich verweise erneut auf die Verschaltung welche ein Fundament bildet auf welchem ich meine Meinung gebaut habe. Welche Beweise haben Sie?

Toriel

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Herbert Tarant » Fr 24. Mär 2017, 21:24

Herr Toriel,
Wenn Menschen auf Befehl GOTTes töten, ist dies mehr als legitim.

Herbert Tarant

DoktorVielwissend
Häufiger Besucher
Beiträge: 83
Registriert: Di 10. Jan 2017, 16:19
Hat Amen! gesprochen: 41 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon DoktorVielwissend » Sa 25. Mär 2017, 12:00

Sehr geehrter Herr Tarant,

Erstens legen Sie keinerlei Beweise und Verschaltungen vor die die Spieler zu Terroristen erklärt oder beweisen ,dass Spieler von Schießern zu Mördern werden.
Zweitens ist es eine SÜNDE Menschen zu töten. Es verstößt gegen das weltliche Gesetz und die christlichen Gebote.

Beweise fordernd,
Robert Maier

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11908
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2478 Mal
Amen! erhalten: 2546 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Martin Berger » Sa 25. Mär 2017, 12:53

DoktorVielwissend hat geschrieben:Erstens legen Sie keinerlei Beweise und Verschaltungen vor die die Spieler zu Terroristen erklärt oder beweisen ,dass Spieler von Schießern zu Mördern werden.

Herr Doktor Nichtswissend,

bedarf es denn eines Beweises, daß auf einem Apfelbaum Äpfel wachsen? Bedarf es eines Beweises, daß Milchkühe Milch geben? Bedarf es eines Beweises, daß Eis kalt ist? Freilich nicht! Derartige Selbstverständlichkeiten muß man nicht Länge mal Breite beweisen, da uns die Vergangenheit zeigte, daß es stets so war. Und unsere Erfahrung sagt uns, daß dies wohl auch in Zukunft so sein wird.

Es entzieht sich meiner Kenntnis, seit wie vielen Jahren Sie bereits auf der Erdscheibe verweilen. Ich für meinen Teil lebe schon lange genug, um einiges miterlebt zu haben. Doch seltsam: Trotz meiner famosen Erinnerungsgabe, die der HERR mir schenkte, kann ich mich an keine Amokläufe juveniler Rotzlöffel erinnern, die sich zugetragen haben, bevor Heimrechner für jedermann erschwinglich wurden und Mörderspiele auf ihnen gespielt werden konnten. Die Anzahl der Amokläufe, Amokfahrten, Überfälle auf löbliche Rentner und sonstigen Verbrechen nahm im selben Maße zu, wie die Leistungsfähigkeit der Heimrechner und die Brutalität der Mörderspiele anstieg.

Freilich: Es gibt immer noch Narren, die diese Zusammenhänge nicht wahrhaben wollen oder, wider besseres Wissen, diese allseits bekannte Tatsache leugnen. Amen, ich sage Ihnen: Glauben Sie die Lügen der Mörderspielbefürworter nicht. Ganz im Gegenteil: Zeigen Sie solche Subjekte bei der nächstbesten Polizeidienststelle an, damit ein Präventivschlag eingeleitet und ein womöglich kurz bevorstehender Amoklauf verhindert werden kann.

Amoklaufende Mörderspieler verachtend,
Martin Berger

DoktorVielwissend
Häufiger Besucher
Beiträge: 83
Registriert: Di 10. Jan 2017, 16:19
Hat Amen! gesprochen: 41 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon DoktorVielwissend » Sa 25. Mär 2017, 13:38

Sehr geehrter Herr Berger,

Die Amokläufer hatten oft psychische oder soziale Probleme, tiefe Depressionen...
Nehmen wir mal als Beispiel Erfurt 2004 als ein Knabe mit einer Waffe unschulige Personen erschoß. Er wurde in der Schule gehänselt sodass er aus Mangel an Freuden sich mehrere Spiele darunter Halbleben 1 (unred. Half Life 1).
Dessen Protagonist Gordon Freimann wurde für ihn zum Idol und er war an der Grenze den Unterschied zwischen Spiel und Realität nicht mehr unterscheiden zu können.
Als er dann von der Schule ungerchtfertigt verwiesen wollte er seinem Idol nacheifern und sich gegen die Gesellschaft wehren. Das mehr als traurige Ergebnis kennen wir...
Deshalb wäre ich dafür harte Spiele nur an Menschen mit einem "Schießerschein" zu verkaufen.
Zu ihrem Beispiel mit dem Apfelbaum. Es ist so dass 100 % der Apfelbäume Äpfel gebe während es Millionen Spieler gibt und deren Amokläufe weltweit im zweistelligen Beweis liegen.

Robert Maier

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 934
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 102 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Sa 25. Mär 2017, 13:46

Frl. Nullwissend,
DoktorVielwissend hat geschrieben: Er wurde in der Schule gehänselt sodass er aus Mangel an Freuden sich mehrere Spiele darunter Halbleben 1 (unred. Half Life 1).

auch wenn ich Ihr Geschmiere nur schwer entziffern kann, gibt uns der von mir zitierte Satz recht. Hätte dieser Massenmörder diese Spiele niemals in die Finger bekommen, wäre diese Tragödie nie passiert. Beweisführung abgeschlossen.

Belehrend,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/
Meine Wenigkeit auf Zwitscher: https://twitter.com/Herr_Kaiser_BJ
Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

DoktorVielwissend
Häufiger Besucher
Beiträge: 83
Registriert: Di 10. Jan 2017, 16:19
Hat Amen! gesprochen: 41 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon DoktorVielwissend » Sa 25. Mär 2017, 14:55

Werter Herr Kaiser,

ich bitte Sie höflich zu bleiben und mich entweder mit
"Herr Maier" oder "Doktorvielwissend" anzuschreiben. Ich nenne Sie ja auch nicht "Frl.Kaiser". Nullwissend zu sein ist eine bösartige Unterstellung... ich bin aber bereit Ihnen zu vergeben.
Warum konnten sie das "Geschmiere" nicht lesen ?
Liegt es an dem mit dem Alter hadernden Augenlicht.
Oder gar an Fehlern die ich dummerweise übersehen habe ?
Oder liegt es daran das ich das Wort "Spiele" nicht in Anführungszeichen gesetz habe ?

Fragend,
Robert Maier

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 461
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 107 Mal
Amen! erhalten: 37 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon ragnarlotbrock » Mo 27. Mär 2017, 06:07

Frl. Unwissend,

Ich denke, dass Herr Kaisers kognitive Fähigkeiten voll und ganz funktionstüchtig sind. Eher sollten Sie an Ihrem Umgangston arbeiten.

Grüße,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon Herbert Tarant » Sa 1. Apr 2017, 18:51

HerrBert hat geschrieben:Werter Herr Tarant
Wenn ich Ihre Worte richtig verstehe, sollte man Ihrer Meinung nach Bücher und anderes Druckwerk abschaffen oder gar verbieten?
Habe ich Sie da richtig verstanden?

fragend
herbert



Herr Bert,
Bis auf die Bibel und bedeutende Werke wie den Hexenhammer sollte es keine Bücher mehr geben.
Der Buchdruck machte die Bibel für viele Menschen und Weiber erschwinglich.
Sie konnten dieses Buch selbst lesen, alles schön und gut. Jedoch waren sie nicht im Glauben gefestigt, wodurch sie unsinnige Dinge hineininterpretiert haben.
Auch wurden die Schundwerke Kants, Die Karte (Unredlich Decartes) oder anderer Geisteszersetzer zugänglich, welche die Erodierung des Abendlandes zur Folge hatten.

Dem Lump Kant ewige Höllenqualen wünschend,
Herbert Tarant

DoktorVielwissend
Häufiger Besucher
Beiträge: 83
Registriert: Di 10. Jan 2017, 16:19
Hat Amen! gesprochen: 41 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Mörderspiele schuld an Krieg und Terror!

Beitragvon DoktorVielwissend » Mo 3. Apr 2017, 06:18

Werter Herr Tarant,
Sappalot und Feurio! Wie können sie einem Menschen
"ewige Höllenqualen" also den Tod und due Einfahrt in die Hölle wünschen.
Schokiert,
Robert Maier


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste