1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Frauen "Fußball"

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11199
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2084 Mal
Amen! erhalten: 2218 Mal

Re: Frauen "Fußball"

Beitragvon Martin Berger » Fr 19. Jun 2015, 19:21

Werte Herren,

der Frauenfußball-Ventilator Redner, der überdies an Hirnbrand im Endstadium zu leiden scheint, mußte uns "leider" verlassen. Endlich sind wieder knorke, gesittete Diskussionen unter Christen möglich.

Den Verbannungshebel loslassend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Dr Feldmann
Neuer Brettgast
Beiträge: 13
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 10:35

Re: Frauen "Fußball"

Beitragvon Dr Feldmann » Sa 20. Jun 2015, 04:32

Werter Herr Berger.

Es erfreut eine jede Christenseele, daß Sie hier auf dem wohl keuschsten aller Plauderbretter für Ordnung sorgen, so wie es unter uns Christen von jeher Usus ist. Weibertrettball ist zweifelsohne verachtenswert, dies liegt alleine schon in der Natur des Weibes. Die meisten der Spielerinnen sind überdies falschsechsuell und verderben mit ihren männlichen Auftreten junge Weiber vollends. Ich sage es nur ungern, aber der Weibertrettball kann der Einstieg in die Falschsechsualität sein und kann schweren Hirnbrand verursachen. Es ist ja hinreichend bekannt, daß das Hirn des Weibes um ein vielfaches kleiner ist als das eines Mannes, so hilft bei den meisten Weibertrettballspielerinnen nur die schnafte transorbitale Lobotomie.

Pfefferminztee trinkend,

Dr. Feldmann
(Sir 38,1) Ehre den Arzt mit gebührender Verehrung, damit du ihn hast, wenn du ihn brauchst.

Integritas
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 8
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 22:13

Re: Frauen "Fußball"

Beitragvon Integritas » Sa 20. Jun 2015, 22:33

Grüß Gott,

Frauenfußball mag zwar nicht so anspruchsvoll sein wie Männerfußball, allerdings bringen Mannschaften wie sie die USA oder Deutschland vorweisen, teils sehenswerte Spiele zustande.

Es stimmt, dass ein recht hoher Anteil an Fußballspielerinnen homosechsuell sind, aber was ist verwerflich daran? Tuen homosechsuelle Menschen ihnen irgendetwas? Nein. Der einzigste Unterschied ist doch, dass sich statt einem Mann und einer Frau, eben zwei gleichgeschlechtliche Menschen lieben. Verstehe garnicht was so viele Menschen dagegen haben, wirklich weltbewegend ist dieser Grund nämlich nicht... Finde ich sehr intolerant von Ihnen, ich hätten von Ihnen als (hoffentlich) erwachsene Personen mehr erwartet. In diesem Video wird das Thema näher behandelt, besonders bezogen auf die Homo-Ehe ( Thema beginnt ab 2:17; Homoperverse Propaganda entfernt Benedict XVII).
Und wenn Sie, werte Herren, ständig nur an Unzucht denken (verursacht durch zu hohen Konsum von Porno-Filmen), wundert es mich persönlich nicht, dass Sie den Frauenfußball zu aufreizend finden. Mal ganz davon abgesehen, dass Männer im Fußball auch ellbogenfrei usw. spielen. Und gegen dies haben Sie seltsamerweise nichts.

Mit freundlichen Grüßen,

Integritas

Jonathan Gussmann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 72
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 09:17

Re: Frauen "Fußball"

Beitragvon Jonathan Gussmann » So 21. Jun 2015, 06:52

Herr Integritas,
Sie benötigen schnellstens eine schnafte Lobotomie!

Jonathan Gussmann

Integritas
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 8
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 22:13

Re: Frauen "Fußball"

Beitragvon Integritas » So 21. Jun 2015, 07:53

Jonathan Gussman,

wenn Sie schon auf meinen Beitrag antworten, werden Sie bitte nicht gleich beleidigend.
Wenn Ihnen etwas an meinen Aussagen im vorher geschriebenen Text nicht passt, versuchen Sie diese zu widerlegen.
Höfliche Kritik nehme ich nämlich gerne an, im Gegensatz zu stumpfen Beleidigungen.

Mit freundlichen Grüßen,

Integritas

Benutzeravatar
Levitikus
Stammgast
Beiträge: 958
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 20:30
Hat Amen! gesprochen: 45 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Frauen "Fußball"

Beitragvon Levitikus » So 21. Jun 2015, 09:34

Frl. Integrität,

Sie werfen uns vor, Sechsfilme zu konsumieren und wundern sich dann, dass Ihnen eine Lobotomie vorgeschlagen wird? Basierend auf Ihren Beiträgen muss man sich eher Fragen, ob eine Lobotomie bei Ihnen überhaupt möglich ist oder ob dann gar nichts mehr übrig bleibt!

Sie für wenig seriös haltend,
Levitikus
"Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel." Levitikus 18:22

¸¸.•*¨*•♫ Treff' ich auf Falschsechsuelle, ist der Rohrstock schon zur Stelle! ♫•*¨*•.¸¸

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11199
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2084 Mal
Amen! erhalten: 2218 Mal

Re: Frauen "Fußball"

Beitragvon Martin Berger » Mo 22. Jun 2015, 17:42

Da es in diesem Faden zu einer groben Themenabweichung kam, habe ich die Beiträge, die hauptsächlich die Krankheit Homosechsualität betreffen, hierher verschoben. Halten Sie sich fortan gefälligst an das Thema dieses Faden und an die Brettregeln!
§6 Artikulieren Sie sich!
Beiträge mit Rechtschreibfehlern, Dialektsprache, Dummheit, nur einem Wort/Lächlie, Themenabweichungen und Dosenfleisch können zur Verbannung führen.

Ermahnend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2380
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 336 Mal
Amen! erhalten: 835 Mal

Re: Frauen "Fußball"

Beitragvon Benedict XVII » Fr 26. Jun 2015, 23:51

Werte Gemeinde,

bei der Kontrolle der ausgestrahlten Fernsehbewegtbilder, um Anzeigen bei der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) einzureichen, sah ich beim Durchschalten der Programme wieder jene widerwärtigen Bilder.
Deutschland gegen Frankreich, nach dem Schlusspfiff fielen die deutschen Gören schier übereinander her, betatschten sich und bereiteten sichtbar die folgende falschsechsuelle Unzucht vor. Welche dann vermutlich auch noch übertragen wurde, ich habe abgeschaltet.
Selten habe ich etwas ekelhafteres gesehen.

Meinem Weib Hedwig beim Aufwischen des Erbrochenen zusehend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Siegie
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 4. Jul 2015, 15:13

Re: Frauen "Fußball"

Beitragvon Siegie » Mi 8. Jul 2015, 16:12

Liebe Herren und Damen,

Ich bin der Überzeugung geworden das Fußball oder Rasen Sport wie einige es zu reden pflegen an sich kein zu verurteilen Sport ist jedoch von der Welt oft als Götzendienst benutzt wird, es ist so das der Satan versucht mit allen Mitteln möglichst viele Menschen auf seine düstere Seite zu lenken.
Wenn man Männer und Frauen die in der Bundesliga spielen amschaut stellt man fest das beide von Tätowierugen übersät sind, was besagt das sie kein Wissen von Gott haben oder sich bewusst gegen ihm entschieden haben.

Traurig über die Welt
Siegie

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2380
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 336 Mal
Amen! erhalten: 835 Mal

Re: Frauen "Fußball"

Beitragvon Benedict XVII » Mi 8. Jul 2015, 16:27

Frl. Siegie,

ich darf hier etwas ergänzen.
Siegie hat geschrieben:Wenn man Männer und Frauen die in der Bundesliga spielen amschaut stellt man fest das beide von Tätowierugen übersät sind, was besagt das sie kein Wissen von Gott haben oder sich bewusst gegen ihm entschieden haben.

Die Abscheulichkeit ist einerseits die Verschandelung der vom HERRn gegebenen Körperummantelung.
Andererseits ist es jedoch auch ein Skandal, daß unzüchtig gekleidete Weiber jene Verschandelungen im Stile einer Straßendirne offen zuschau tragen.

Angeekelt

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Levitikus
Stammgast
Beiträge: 958
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 20:30
Hat Amen! gesprochen: 45 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Frauen "Fußball"

Beitragvon Levitikus » Mi 8. Jul 2015, 16:37

Frl. Sieg,

weitere skandalöse Abscheulichkeiten sind Ihre Orthographie, Interpunktion und Grammatik. Hat Ihnen der bloße Anblick der Rasenballdirnen das Gehirn zerstört?

Ebenfalls angeekelt,
Levitikus
"Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel." Levitikus 18:22

¸¸.•*¨*•♫ Treff' ich auf Falschsechsuelle, ist der Rohrstock schon zur Stelle! ♫•*¨*•.¸¸

Siegie
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 4. Jul 2015, 15:13

Re: Frauen "Fußball"

Beitragvon Siegie » Mi 8. Jul 2015, 17:07

Entschuldigen sie mich wegen meines Grammatikalisch fehlendes Wissen... ich habe die Hauptschule besucht und dort nicht mehr mitnehmen können als das jetzt raus gekommene. Nennen sie mich jedoch bitte nicht Fräulein denn mir deucht sie wissen es noch nicht das ich ein Herr bin.
Etwas schockiert
Siegie

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1676
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 340 Mal
Amen! erhalten: 426 Mal

Re: Frauen "Fußball"

Beitragvon Der Einsiedler » Mi 8. Jul 2015, 17:51

Fräulein Siegie,

kein Mann würde jemals solch ein dahin gestammeltes Gekritzel verfassen. Ihre Beiträge lassen also den eindeutigen Rückschluß darauf zu, daß Sie ein dümmliches Weib sind.
Versuchen Sie also bitte nicht mehr, uns redliche Christen an der Nase herum zu führen.

Warnend

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Siegie
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 4. Jul 2015, 15:13

Re: Frauen "Fußball"

Beitragvon Siegie » Do 9. Jul 2015, 09:34

Herr Jugendwart ,

Ich möchte sie bitten von derartigen Beleidigungen abzusehen da sie mich nicht kennen.

Ich aber sage euch: Jeder, der seinem Bruder ohne Ursache zürnt, wird dem Gericht verfallen sein. Wer aber zu seinem Bruder sagt: Raka!, der wird dem Hohen Rat verfallen sein. Wer aber sagt: Du Narr! , der wird dem höllischen Feuer verfallen sein.
Matthäus 5 Vers 23

Es ist nicht richtig solche Wörter zu gebrauchen

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1676
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 340 Mal
Amen! erhalten: 426 Mal

Re: Frauen "Fußball"

Beitragvon Der Einsiedler » Do 9. Jul 2015, 10:28

Fräulein Siegie,

natürlich kenne ich Sie nicht persönlich. Allerdings gibt es über Sie eine dicke Akte in der Sittenwartskartei bei Herrn Asfaloths. Da die keusche Administranz dieses Brettes dort jederzeit anschnur Zugriff hat, habe ich mich über Sie belesen. Also kann ich mir auch ein umfassendes Urteil über Sie erlauben.

Hinweisend

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste