0 Tage und 7 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Mit Perversion gepaarter Massenmord!

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10258
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1582 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Mit Perversion gepaarter Massenmord!

Beitragvon Martin Berger » Di 26. Mai 2015, 18:31

Werte Herren,

Sie alle wissen, daß der HERR Sechs nur zum Zwecke der Fortpflanzung erlaubt und jedweder davon abweichende Grund eine Sünde ist. Ekelt sich jeder löbliche Christ vor diesem widerlichen Fleischesakt, haben Homoperverse, Satanisten, Atheisten und Jugendliche immer öfter Sechs zum Lustgewinn. Wie widerlich! Schlimmer noch: Es wird mit Präservativen, mit Tabletten (die "Pille") und allerlei unredlichem Teufelszeug die Empfängnis verhütet, sodaß der Samen des Mannes letztendlich auf fruchtlosen Boden fällt. Welch ekelhafte Perversion!

Doch nun gibt es, anders als früher, rezeptfrei in jeder Apotheke Kindermordtabletten käuflich zu erwerben. Die Rede ist von der "Pille danach", mit der das Kindlein nicht schon präventiv verhindert, sondern nach dem Geschlechtsakt getötet wird. Das Schreckliche daran: Immer mehr machen von der Möglichkeit dieser Art der Kindestötung Gebrauch!

Kein Rezept mehr notwendig
Immer mehr Frauen holen sich "Pille danach"

Die Gegen-Kleinstkind-Tablette (unredlich: Anti-Baby-Pille) gehört seit Jahrzehnten zum Alltag vieler Frauen. Mehr und mehr gilt dies auch für die "Pille danach". Seit März dieses Jahres ist diese rezeptfrei zu haben. Seitdem schnellen die Verkaufszahlen in die Höhe.

Seit dem Ende der Rezeptpflicht für die "Pille danach" sind die Verkaufszahlen deutlich nach oben geschnellt. Nach der Freigabe der Verhütungspräparate Mitte März stieg der Verkauf um rund 40 Prozent, wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Zahlen des Gesundheitsinformationsdienstes IMSGesundheit berichtete. Pro Woche werden demnach zwischen 13.000 und 14.000 Packungen verkauft. Bis März lag der Absatz nur bei durchschnittlich 9500 Packungen.

Quelle: Mord ohne Rezept

Warung: Brettgäste, die das 60. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, dürfen keinesfalls schalten!


Offensichtlich gehen immer mehr Weiber und Gören der Prostition nach und töten hernach die dabei entstandenen Kindlein, die der HERR auf die Erdenscheibe senden möchte. Welch eine Gottlosigkeit! Möge der HERR seinen Zorn über jene entladen, die seine Kinder töten! :kreuz1:

Entsetzt ob der Verkommenheit der gottlosen Dirnen,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 371 Mal

Re: Mit Perversion gepaarter Massenmord!

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Mi 27. Mai 2015, 12:40

Hochgeehrter Herr Berger!

Ungeheuerlich, dem deutschen Staate gehen Woche für Woche Abertausende an potentiellen Steuerzahlern verloren, Potzblitz. Wo soll nur einst unsere Rente herkommen, wenn wöchentlich dergestalt viele Kinderchen ermordet werden? Ich bin entsetzt! :kreuz1:

Rentenkürzungen (be)fürchtend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10258
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1582 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: Mit Perversion gepaarter Massenmord!

Beitragvon Martin Berger » Mi 27. Mai 2015, 17:31

Dr. Herr Drechsler,

wie immer erkennen Sie den Ernst der Lage. Doch nicht nur die Rente ist in Gefahr. Auch wenn es manche Narren noch nicht wahrhaben wollen: Deutschland steht wegen der vielen Kindstötungen bereits vor dem Aussterben!

Wohlstand in Gefahr: Die Deutschen sterben aus

Unser Wohlstand ist bedroht, warnt eine Studie. Denn in einigen Jahrzehnten werden knapp 16 Millionen Menschen weniger in Deutschland leben als heute – mit fatalen Folgen für die Wirtschaftskraft.

In Deutschland braut sich eine explosive Mischung zusammen: Geburtenstarke Jahrgänge erreichen demnächst das Rentenalter, gleichzeitig kommen immer weniger Kinder auf die Welt und die Lebenserwartung steigt. „Der demografische Wandel wird das Leben in vielen Bereichen nachhaltig verändern“, warnt Jörn Quitzau, Volkswirt bei der Berenberg Bank.
.
.
.
Entwicklung der Bevölkerungszahl

Im Jahr 2030 werden in Deutschland laut der Prognose nur noch 77 Millionen Menschen leben. Bis zum Jahr 2060 sinkt die Zahl weiter auf 65 Millionen. Gegenüber heute sind das knapp 16 Millionen Menschen weniger. Das heißt: Alle 90 Sekunden schrumpft die deutsche Bevölkerung rechnerisch um einen Menschen (ein Jahr hat 525.600 Minuten).
.
.
.
Wohlstand in Gefahr

Die sinkende Bevölkerungszahl wird der Studie zufolge dramatische Folgen für die Wirtschaftskraft haben. Denn auch die Zahl der Erwerbspersonen nimmt ab. Es schrumpft bis zum Jahr 2030 von heute 45 Millionen auf knapp 40 Millionen Personen. Zugleich wächst die Gruppe derjenigen, die versorgt werden müssen. „Dies bedeutet, dass wir das Niveau unseres derzeitigen Lebensstandards nicht halten können und uns gegenüber weniger stark alternden Ländern verschlechtern werden“, erklärt HWWI-Chef Thomas Straubhaar. „Wenn wir den Alterungsprozess komplett oder zumindest annähernd ausgleichen wollen, müssen wir die Erwerbstätigkeit verlängern sowie unsere künftige Arbeitsproduktivität erhöhen.“

Quelle: Alle 90 Sekunden einer weniger


Spätestens jetzt sollte jeder redliche Christ seinen Rohrstock packen und damit in die Apotheken stürmen, in denen Dirnen und sechssüchtige Jugendliche bereits Schlange stehen, um die rezeptfreie Kindsmordtablette zu erwerben, ist doch das unzüchtige Verhalten nicht nur eine ekelhafte Sünde, sondern führt der Kindstötungen wegen auch zum Untergang Deutschlands!

Vor dem wirtschaftlichen Niedergang Deutschlands warnend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Sunhild Ragnar
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: So 28. Jun 2015, 16:49

Re: Mit Perversion gepaarter Massenmord!

Beitragvon Sunhild Ragnar » Di 30. Jun 2015, 15:29

Ganz genau! Wenn die Götter den Menschen ein Kind schenken wollen, dann tun sie es. Ihnen und dem Schicksal darf man nicht ins Handwerk pfuschen!

Shira
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 202
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 09:03
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Mit Perversion gepaarter Massenmord!

Beitragvon Shira » Mi 20. Jul 2016, 12:25

Meine werte Gemeinschaft,

an der Pille und an der Pille danach ist überhaupt, ich sage es Ihnen ÜBERHAUPT nichts zu verteufeln. Sagen Sie zu einer vergewaltig worden schwangeren Frau denn einfach dass diese "Pech" gehabt hätte? Also bitte!

Zornig

Shira


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 5 Gäste