0 Tage und 13 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Zunder

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1264
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Zunder

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Di 14. Aug 2018, 15:34

Hans-Peter Steiner hat geschrieben:Sehr geehrte Maria B.
dieses Lichtbild stellt mich da, so wie mich der HERR erschuf.

Damit ist Ihre Glaubwürdigkeit leider dahin, hätten Sie die Wahrheit gesagt hätte ich meinen Hut vor Ihnen gezogen.
Dieses, wie Sie es bezeichnen, Lichtbild stellt Audrey Hepburn im Film Geschichte einer Nonne (Orginaltitel unredlich: The Non's Story) aus dem Jahr 1959 da. Und nein es gibt daran keinen Zweifel.
entäuscht
Steiner



Plagiator Steiner,

wie ich erst gerade erfahren habe, wurden Sie zum Depp des Monats Juli gewählt. Meine herzlichen Glückwünsche an Sie. Das Sie einer redlichen Christin nicht glauben, sogar lügen erzählen beweist, dass Sie dieser Auszeichnung würdig sind. Wie ich es bereits erwähnte, habe ich mit dieser Dame enorme Ähnlichkeit, dieser Film ist mir darüberhinaus auch bekannt. Leider habe ich mich wohl nicht klar genug ausgedrückt, sonst würden Sie meine Erläuterung verstehen, da Sie aber nun auch offiziell ein Depp sind, muss ich davon ausgehen, dass Sie dafür nicht intelligent genug sind.

Dem würdigen Deppen gratulierend,

Sr. Maria Bernadette


Fräulein Schein,

Lassen Sie mich raten, diese Geschichte erhält Unredlichkeiten, gell?

Ratend,
Sr. Maria Bernadette
Folgende Benutzer sprechen Sr Maria Bernadette ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Der Einsiedler
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Shine Sjine
Häufiger Besucher
Beiträge: 91
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:52
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Zunder

Beitragvon Shine Sjine » Di 14. Aug 2018, 15:40

Frau Sr. Bernadette,

je nach dem was Sie unter "Unredlichkeiten" verstehen.

Trocken bemerkend,
Sjine

Engelbert Joch
Treuer Besucher
Beiträge: 183
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: Zunder

Beitragvon Engelbert Joch » Di 14. Aug 2018, 17:16

Mannsweib Weichstein,
Wie können Sie einer Nonne die der Fälschung zu beschuldigen?
Andrea Hebebranntgeburt (unredlich: Audrey Hepburn) hat zwar eine Person dargestellt, die erst später geboren wurde.
Schwester Bernadette Nachahmung zu unterstellen schlägt jedoch dem Fass den Boden aus.
Der Begriff der Fälschung stammt außerdem aus Zeiten, die unredlich sind, die Zeit der BRD Gmbh beispielsweise.

Scheindemokraten verachtend,
Engelbert Joch

Hans-Peter Steiner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Zunder

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Di 14. Aug 2018, 18:23

Frau Maria B
ich weiß es ist schlimm wenn man aufgedeckt wird :frech:. Und Menschen gehen da gerne in die Offensive, denn Angriff ist die beste Verteidigung.
Nichts desto trotz die Frau auf dem Foto der Ihnen als Avatar dient ist Audrey Hepburn, dies ist eine unumstößliche Tatsache. Sie können mich als Depp bezeichnen so oft und so viel Sie wollen, es ändert nichts daran dass Sie eine Lügnerin sind.

Zu Herrn Joch
Da mir klar ist dass Sie nicht ganz bei Sinnen sind verkneife ich mir eine Antwort auf Ihren wirren Kommentar.

vieles erkennend
Steiner

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 424
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 323 Mal
Amen! erhalten: 341 Mal

Re: Zunder

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Di 14. Aug 2018, 18:25

Hans-Peter Steiner hat geschrieben:Sehr geehrte Maria B.
dieses Lichtbild stellt mich da, so wie mich der HERR erschuf.

Damit ist Ihre Glaubwürdigkeit leider dahin, hätten Sie die Wahrheit gesagt hätte ich meinen Hut vor Ihnen gezogen.
Dieses, wie Sie es bezeichnen, Lichtbild stellt Audrey Hepburn im Film Geschichte einer Nonne (Orginaltitel unredlich: The Non's Story) aus dem Jahr 1959 da. Und nein es gibt daran keinen Zweifel.
entäuscht
Steiner

Unwerter Herr Steiner,

auch mir passiert es nicht allzu selten, daß mich Weiber mit Georg Klon (unredl. "George Clooney") verwechseln! Letzerer soll ja, wie man mir erklärte, ein gefeierter Bewegtbildherold sein. Wie Sie sehen, ändert dies jedoch nichts an meiner Person als seriösem Akademiker, sodaß man nicht derart argumentieren kann. :boese:
Daß Fräulein Bernadette einem gewissen Weib Hebebühne ähnlich sieht, mag stimmen. Aber das Schlimme daran ist, daß Sie wohl begehren, das besagte Weib Hebebühne aufzubocken, wenn Sie mir -der Lektüre der Volchsbibel geschuldet- diese blumige Ausdrucksweise gestatten. Zum Glück wird das keusche Fräulein Bernadette nicht auf Ihre primitive Form des Werbens eingehen, da sie dem HERRn treu bleibt. :kreuz3:

Es blickt zufrieden auf sein Weib Svetlana und weiß, daß sein Geld gut angelegt war:
Dr. Benjamin M. Hübner
"In jeden Topf passt ein Teckel."
Ying Tao Wong, Meisterkoch

Hans-Peter Steiner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Zunder

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Di 14. Aug 2018, 18:41

Zum Letzen mal für alle hier.
Tatsache ist der verwendete AVATAR von Frau Maria B. Stellt die Schauspielerin Audrey Hepburn da. Dies ist eine Tatsache die man nicht schönreden kann. Man könnte jetzt stundenlang darüber reden es würde nichts ändern, also stehen Sie dazu und aus. Für mich ist dieses Thema beendet.

viel über die Arche Internetz und einige Ihrer Nutzer gelernt.
Steiner

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 905
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 272 Mal
Amen! erhalten: 324 Mal

Re: Zunder

Beitragvon Martin Frischfeld » Di 14. Aug 2018, 18:48

Herr Steiner,

Frau Hebebühne ist ein Weib wie jedes andere. Nur Perverse schauen da so genau hin. Hören Sie gefälligst auf, die Anzeigebilder der redlichen Weibsnutzer so lüsternd zu betrachten. Sie machen mich krank :hinterfragend: .

Ein Weib niemals zweimal, ungern überhaupt ansehend,
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
von Sturckkheim

Shine Sjine
Häufiger Besucher
Beiträge: 91
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:52
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Zunder

Beitragvon Shine Sjine » Fr 17. Aug 2018, 23:14

Herr Frischfeld,

wenn Sie Frauen kaum betrachten können, wie halten Sie es dann mit Ihrer Gattin aus?

Zumal die werte Sr. Bernadette nicht meine Frage beantworten konnte, bedauerlich.

Sjine

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 905
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 272 Mal
Amen! erhalten: 324 Mal

Re: Zunder

Beitragvon Martin Frischfeld » Fr 17. Aug 2018, 23:33

Frau Schein,

ich sehe mein Weib zu den Mahlzeiten für einige Momente, wenn sie serviert; ansonsten nur sporadisch, da sie gewöhnlich die Räume säubert, in denen ich mich gerade nicht aufhalte.
Einmal, durch eine Verkettung dummer Zufälle, musste ich mein Weib zum Markt begleiten. Ich verlor sie aus den Augen. Als ich sie wiederfand, stellte sich eine Stunde später zuhause heraus, daß ich doch glatt das falsche Weib gefunden hatte.
Daher sollte man seinem Weib eine Identnummer zuteilen, im Idealfall aufgeschrieben auf einer Plastikmarke, die am Ohr befestigt wird. Dort kann auch der Wohnort vermerkt werden, falls jemand ein verirrtes Weib finden sollte.

Das Weib abschätzig ansehend,
Martin Frischfeld

Shine Sjine
Häufiger Besucher
Beiträge: 91
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:52
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Zunder

Beitragvon Shine Sjine » Sa 18. Aug 2018, 08:55

Herr Frischfeld,

eine Id Nummer wäre dann doch eine Nummer zu groß. Schließlich sind Frauen keine Hunde .

Seufzend,

Shine

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1692
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 353 Mal
Amen! erhalten: 432 Mal

Re: Zunder

Beitragvon Der Einsiedler » Sa 18. Aug 2018, 09:14

Shine Sjine hat geschrieben:Schließlich sind Frauen keine Hunde .



Fräulein Schein,

Gott bewahre. Dann müssten wir Männer für die meist nutzlosen Weiber noch Hundesteuer entrichten. Dies würde dem Fass den Boden ausschlagen.

Erschaudernd

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Shine Sjine
Häufiger Besucher
Beiträge: 91
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:52
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Zunder

Beitragvon Shine Sjine » Sa 18. Aug 2018, 09:16

Herr Mörz,

ich würde Sie bitten, mich nicht als Fräulein anzusprechen. Meine Wenigkeit ist nämlich des männlichen Geschlechts.

Shine Sjine

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11300
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2149 Mal
Amen! erhalten: 2259 Mal

Re: Zunder

Beitragvon Martin Berger » Sa 18. Aug 2018, 09:31

Fräulein Schein,

dann hätten Sie bei der Anmeldung einen ordentlichen Namen eintragen sollen, aus dem Ihr Geschlecht für alle ersichtlich hervorgeht. Da Sie so dumm waren und sich "Shine Sjine" nannten, was immer dieser Schwachsinn auch bedeuten soll, bezeichnet man Sie völlig zu Recht als Fräulein. Auch wenn Sie kein Fräulein sein mögen: Benehmen tun Sie sich wie eines. Welch Wunder also, daß man Sie für ein ebensolches hält.

Das Fräulein zurechtweisend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Der Einsiedler

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11300
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2149 Mal
Amen! erhalten: 2259 Mal

Re: Zunder

Beitragvon Martin Berger » Sa 18. Aug 2018, 09:56

Shine Sjine hat geschrieben:Herr Frischfeld,

eine Id Nummer wäre dann doch eine Nummer zu groß. Schließlich sind Frauen keine Hunde .

Fräulein Schein,

in vielen Fällen sind Weiber tatsächlich dümmer als Hunde. Dennoch sollte man Ihnen einen gewissen Respekt entgegenbringen, wenngleich dies nicht immer einfach ist. Und es ist nun einmal so, daß sich viele Gegenstände, die bei der Hundeabrichtung eingesetzt werden, auch für die Erziehung des Weibes eignen.

Bild
Ein vorbildliches Verhalten des jungen Mannes

Bild
Das Weib ist schon gut abgerichtet

Töfte Hundemarken kann man sich übrigens kostengünstig anschnur bestellen. Es gibt also auch löbliche Verwendungsmöglichkeiten für das eigentlich sündhafte Medium Internetz.

Bild

Auf "Bestellen" klickend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Der Einsiedler

Shine Sjine
Häufiger Besucher
Beiträge: 91
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:52
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Zunder

Beitragvon Shine Sjine » Sa 18. Aug 2018, 12:22

Herr Berger,

ob Frauen nun wirklich dümmer sind, darüber lässt sich streiten. Ich teile diese Meinung ehrlich gesagt nicht, und finde auch dass das Zeug mit dem Halsband etc zu weit geht. Und ich bin immernoch nicht weiblich. Unterlassen Sie das bitte.

Sjine


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast