3 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Kriminelle Jugendliche

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!

Moderator: Brettleitung

SchnafterKlaus
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Sa 28. Apr 2018, 20:07

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon SchnafterKlaus » Sa 28. Apr 2018, 20:13

Sehr geehrter Herr Schmitz,

Wenn ich Jugendliche sehe, welche unredliche Mittel konsumieren, zücke ich meinen mobilen Rohrstock und zerschlage dieses Teufelszeug! Ich rate Ihnen, dies fortan auch zu tun.

Gruß,
Klaus Jochensen

Der ohne Namen
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 9
Registriert: So 6. Mai 2018, 13:46

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Der ohne Namen » So 6. Mai 2018, 13:50

Herr Schmitz

Is doch egal, dann würde ich mir neues besorgen ich rate ihnen LSD zu nehmen, dann können sie zu Gott sprechen!

Benutzeravatar
Joseph Storch
Häufiger Besucher
Beiträge: 58
Registriert: Fr 22. Sep 2017, 07:44
Hat Amen! gesprochen: 23 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Joseph Storch » Mi 16. Mai 2018, 10:11

Weib Namenlos,
Sobald Sie sich neues Rauschgift besorgen, werden töfte Christen zur Stelle sein, um es zu vernichten.
Teufelszeug vernichtend,
Joseph Storch
Sind Sie ein juveniler Lump, ein arbeitsscheuer Taugenichts und ein Verbrecher, der redliche Rentner ausraubt? Hassen Sie gar den HERRn? Ja? Wollen Sie dann nicht auch ein brutales Mörderspiel spielen? Schalten Sie hier.

Benutzeravatar
Rufus Donnerbusch
Stammgast
Beiträge: 320
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 18:43
Hat Amen! gesprochen: 61 Mal
Amen! erhalten: 63 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Rufus Donnerbusch » Mi 16. Mai 2018, 10:46

Werte Herren!

Vor ein paar Tagen erschütterte Wien, ja ganz Österreich, eine Schreckstat. Ein 7-jähriges Mädchen wurde tot aufgefunden. Erstochen und in einem Mülleimer entsorgt. :hinterfragend:

Der Jugendliche, der ebenfalls in dem Gemeindebau in Döbling wohnte, hat die Tat gestanden. Sein Motiv soll "allgemeine Wut" gewesen sein Wien – Er hätte sich, wenn er gekonnt hätte, einen anderen Anlass für seine erste Pressekonferenz in neuer Funktion ausgesucht. Michael Lepuschitz, Vizepräsident der Landespolizei Wien, wirkte Montagvormittag sichtlich betroffen. Obwohl der Termin aus polizeilicher Sicht durchaus als Erfolg zu werten war: Drei Tage nachdem in einem Müllcontainer in Wien-Döbling die Leiche eines siebenjährigen Mädchens entdeckt worden war, konnte der mutmaßliche Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag verhaftet werden.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen erst 16-jährigen Nachbarn, dessen Familie vor 14 Jahren aus Tschetschenien nach Österreich geflüchtet war. Der Bursch hat längst die österreichische Staatsbürgerschaft. - derstandard.at/2000079764212/Tatverdaechtiger-im-Mordfall-des-siebenjaehrigen-Maedchens-im-Gemeindebau-festgenommen

Quelle

Allgemeine Wut war das Tatmotiv des 16-jährigen Mörders. :hinterfragend:

Für die kriminelle, gottlose, verachtenswerte und verlorene Jugend betend

Rufus Donnerbusch
Folgende Benutzer sprechen Rufus Donnerbusch ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Antrophos
Das knorke Spiel "Töfter Asfaloths": http://arche.bibeltreue-jugend.net

Wer die Rute spart, hasst seinen Sohn, wer ihn liebt, nimmt ihn früh in Zucht.
Sprüche 13,24

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1535
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 338 Mal
Amen! erhalten: 349 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Walter Gruber senior » Mi 16. Mai 2018, 23:00

Werte pädagogisch Interessierte,

es zeigt sich hier, was Faulheit, Untätigkeit und Dummheit anrichten können, wenn sie in einem jungen Menschen vereint sind und Gottlosigkeit dazu kommt. Man muss solche jungen Strolche zu schwerer Arbeit einspannen, damit ihnen die kriminelle Energie ausgetrieben wird! Auch müssen sie in die christliche Gemeinde eingebunden sein und von einem Pfarrer kompetenten Religionsunterricht erhalten, was in dem vorliegenden Fall kaum gegeben war, da die Missionierung der Heiden ganz zum Erliegen gekommen ist.

Analysierend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 881
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 269 Mal
Amen! erhalten: 322 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Martin Frischfeld » Do 17. Mai 2018, 07:33

Werte Herren,

hätte man den Jungen doch besser einige Kriegserlebnisse in der Heimat erleben lassen, ehe man die Flucht ins sichere Österreich antrat. Diese hätten Charakter und Seele gestärkt. Zum Glück gibt es derzeit viele Konflikte, an denen unsere Kinder profitieren können.

Stets um das Kindeswohl besorgt,
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Rufus Donnerbusch

Hans-Peter Steiner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Do 17. Mai 2018, 15:09

Martin Frischfeld hat geschrieben:Werte Herren,

hätte man den Jungen doch besser einige Kriegserlebnisse in der Heimat erleben lassen, ehe man die Flucht ins sichere Österreich antrat. Diese hätten Charakter und Seele gestärkt. Zum Glück gibt es derzeit viele Konflikte, an denen unsere Kinder profitieren können.

Stets um das Kindeswohl besorgt,
Martin Frischfeld

Herr Frischfeld (sehr geehrter muss ich hier weglassen)

Wie kann ein halbwegs normaler Mensch so einen Unsinn schreiben, ich bin doch tatsächlich, obwohl ich von Ihnen einiges gewohnt bin, erschüttert über so viel Dummheit. Ich denke ich muss sie in Zukunft wohl Herr Tarant nennen!

verwundert das es immer noch so viel braunes Erbgut gibt
Steiner

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 881
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 269 Mal
Amen! erhalten: 322 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Martin Frischfeld » Do 17. Mai 2018, 15:22

Fräulein Steiner,

Ihre juvenile Empörung ist wohl auf Defekt Ihrer Geistestätigkeit zurückzuführen. Im Übrigen sollten Sie sich gegebenenfalls einmal mit dem Instrument der Diskussion vertraut machen. Damit kann man wohl anderen Menschen im Rahmen der Höflichkeit mit sogenannten Argumenten entgegentreten.
Mögen der HERR und die Administranz mit Ihnen gnädig sein.

Ohne Gruß,
Martin Frischfeld

Hans-Peter Steiner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 190
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 23 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Hans-Peter Steiner » Do 17. Mai 2018, 15:48

Martin Frischfeld hat geschrieben:Fräulein Steiner,

Ihre juvenile Empörung ist wohl auf Defekt Ihrer Geistestätigkeit zurückzuführen. Im Übrigen sollten Sie sich gegebenenfalls einmal mit dem Instrument der Diskussion vertraut machen. Damit kann man wohl anderen Menschen im Rahmen der Höflichkeit mit sogenannten Argumenten entgegentreten.
Mögen der HERR und die Administranz mit Ihnen gnädig sein.

Ohne Gruß,
Martin Frischfeld

Herr Frischfeld
Sie wollen Argumente, bitte.
hätte man den Jungen doch besser einige Kriegserlebnisse in der Heimat erleben lassen,

Argument: Niemand sollte Kriegserlebnisse erleben müssen und schon gar nicht Kinder und Jugendliche.
Zum Glück gibt es derzeit viele Konflikte, an denen unsere Kinder profitieren können.

Argument: Konflikte (solche die Sie hier ansprechen) und Glück in einem Satz zu verwenden lässt nur einen Schluss zu, Sie sind ein verbohrter Narr der "alten Zeiten" nachtrauert.
Und noch Eines: An unserer verlotterten Gesellschaft sind nicht unerere Kinder und jugendlichen Schuld sonder Menschen wie Sie die Ihnen ein falsches Vorbild sind.

Steiner

P.S. über meine "Geistestätigkeit" müssen Sie sich keine Sorgen machen und das Wort Höflichkeit sollten Sie besser nicht in den Mund nehmen.

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Antrophos » Do 17. Mai 2018, 16:32

Werte Herren,
lassen Sie uns einstimmen in das Gebet des Papstes für den Frieden auf der ganzen Welt!
Gerade jetzt läuft der Gebetsmonat für den Frieden in Syrien.
https://www.sn.at/politik/weltpolitik/p ... n-27400573
GOTT bewahre die Menschheit vor Krieg!
Sie beide in christlicher Freundschaft grüßend,
Eduard Anthropos

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 881
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 269 Mal
Amen! erhalten: 322 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Martin Frischfeld » Do 17. Mai 2018, 16:52

T(h)or Steiner,

offenbar verwechseln Sie hier die Begriffe Argument,
These und - Ihre Spezialität - die Beleidung:

Hans-Peter Steiner hat geschrieben:Niemand sollte Kriegserlebnisse erleben müssen und schon gar nicht Kinder und Jugendliche.


Dabei handelt es sich um eine These, kein Argument.

Hans-Peter Steiner hat geschrieben:Konflikte (solche die Sie hier ansprechen) und Glück in einem Satz zu verwenden lässt nur einen Schluss zu, Sie sind ein verbohrter Narr der "alten Zeiten" nachtrauert.


Weder ein Argument, noch eine These - bloß Beleidigungen.

Eventuell sollten Sie sich einmal mehr als einige Momente für Ihre dahingerotzten Beiträge nehmen? Dann passieren derart lächerliche Fehler eventuell nicht mehr.

Gelebter Dummheit entgegentretend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7964
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1749 Mal
Amen! erhalten: 1677 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 17. Mai 2018, 17:55

Werte Herren,

mäßigen Sie sich.

Am Brett herrscht ein höflicher Umgangston. Nehmen Sie sich ein Beispiel an der redlichen Brettleitung.

Ermahnend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Frischfeld
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11262
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2124 Mal
Amen! erhalten: 2250 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Martin Berger » Do 17. Mai 2018, 19:50

Hans-Peter Steiner hat geschrieben:Argument: Niemand sollte Kriegserlebnisse erleben müssen und schon gar nicht Kinder und Jugendliche.

Herr Steiner,

das ist von Fall zu Fall zu entscheiden. So lesen wir beispielsweise in der Heiligen Schrift, daß der HERR um folgendes gebeten wird:
So strafe nun ihre Kinder mit Hunger und laß sie ins Schwert fallen, daß ihre Weiber ohne Kinder und Witwen seien und ihre Männer zu Tode geschlagen und ihre junge Mannschaft im Streit durchs Schwert erwürgt werde

Jeremia 18,21

Deshalb kann es nur heißen: Mögen die Kindlein überleben... so GOTT will. :kreuz1:

Stets mit der Heiligen Schrift argumentierend,
Martin Berger

Engelbert Joch
Treuer Besucher
Beiträge: 181
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Engelbert Joch » Do 17. Mai 2018, 20:10

Frl. Steiner,
Lagen Sie die letzten 40 Jahre zwangsmastubierend unter einem Stein.
Ein Krieg hat etwas Edles, geradehin etwas Heiliges, solange mit ihm der Glaube verbreitet ist.
Kaum etwas prägt ein Kind mehr, als einem Heiden ***Gewalttätigkeiten entfernt durch Martin Berger***, auf dass der heilige Glaube in ihn fließt.

Engelbert Joch

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Kriminelle Jugendliche

Beitragvon Antrophos » Fr 18. Mai 2018, 08:59

Werter Herr Joch,
das Christentum kann nicht durch Hass und Gewalt verbreitet werden. Denken Sie bitte darüber nach.
Mit freundlichen Grüßen,
Eduard Anthropos


Zurück zu „Der Pranger“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast