2 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Gewalt ist NIE eine Lösung

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1346
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 264 Mal
Amen! erhalten: 286 Mal

Re: Gewalt ist NIE eine Lösung

Beitragvon Walter Gruber senior » Fr 11. Aug 2017, 16:45

Werte Mitglieder,

es ist an der Zeit, die unsinnige Überschrift dieses Fadens zu widerlegen, wozu es ausreicht, einen einzigen Fall anzuführen, in dem Gewalt ein Problem gelöst hat:

In unserer vom Verbrechen geplagten Großstadt Wien hat kürzlich ein 37-jähriger Busfahrer die Nachbarn verunsichert, indem er "Allahu akbar" schrie und mit langen Messern wild gestikulierte. Die Polizei konnte die Ruhe sogleich wiederherstellen, indem sie den Mann erschoss.
http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/ ... /243945142

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7650
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1597 Mal
Amen! erhalten: 1516 Mal

Re: Gewalt ist NIE eine Lösung

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 11. Aug 2017, 18:15

Werter Herr Gruber,
offensichtlich handelte es sich um eine knorke gesegnete Waffe.
Alle redlichen Christen sollten dem Beispiel der Wiener Gendarmen folgen und zum Hochfest Maria Himmelfahrt deren schnaften Schußwaffen segnen lassen.
Geweihtes Waffenöl vorschlagend,
Schnabel
"Weibersterben, kein Verderben —— Viehverrecken, großer Schrecken."
Alte Bauernweisheit

Shine Sjine
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:52
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Gewalt ist NIE eine Lösung

Beitragvon Shine Sjine » Fr 19. Jan 2018, 12:52

Herr Schnabel,

abgesehen davon dass dieses Waffenöl "geweiht" wurde, gibt's da auch keinen Unterschied und macht auch keinerlei Unterschied. Oder um es besser zu formulieren, ist dieses weihen der Waffen lediglich ein Placebo Effekt.

Den Kopf schüttelnd
Sjine

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 692
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 207 Mal
Amen! erhalten: 242 Mal

Re: Gewalt ist NIE eine Lösung

Beitragvon Martin Frischfeld » Fr 19. Jan 2018, 13:51

Werter Herr Gruber,

Sie haben Recht. Im Waffenland VSA sind die redlichen Schutzmänner fleißig dabei, Probleme zu lösen. 987 Probleme im Jahr 2016, um genau zu sein. Es ist dies die Anzahl der durch redliche Polizisten erschoßenen Delinquenten. :kuehl:
Beachtenswert: Obwohl der Negeranteil an der VS-Bevölkerung gerade einmal 6 % ausmacht, fanden sich mit 22% erschoßenen Mohren überproportional viele in der Leichenhalle wieder. Man kann der Polizei dort nur gratulieren. Andernorts würde man aus purem Rassismus die Neger schonen. Die Amerikaner jedoch sind neutral und erschießen einfach jeden, Halleluja! Ich nenne dies gelebte Nächstenliebe. :kreuz4:

Verschaltung zu T-Anschnur

Einen "Amerikaner" verspeisend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10961
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1929 Mal
Amen! erhalten: 2065 Mal

Re: Gewalt ist NIE eine Lösung

Beitragvon Martin Berger » Fr 19. Jan 2018, 15:03

Martin Frischfeld hat geschrieben:Obwohl der Negeranteil an der VS-Bevölkerung gerade einmal 6 % ausmacht, fanden sich mit 22% erschoßenen Mohren überproportional viele in der Leichenhalle wieder. Man kann der Polizei dort nur gratulieren. Andernorts würde man aus purem Rassismus die Neger schonen. Die Amerikaner jedoch sind neutral und erschießen einfach jeden, Halleluja! Ich nenne dies gelebte Nächstenliebe. :kreuz4:

Werter Herr Frischfeld,

wie ich neulich hörte, will man die Erschießungsrate der Weißen den Negern angleichen. Aus diesem Grunde sollen ebensoviele Weiße erschossen werden. Nach welchen Kriterien jene ausgewählt werden, die erschossen werden sollen, entzieht sich mir bislang. Womöglich werden diese nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Dies wäre gerecht und würde die leidige Rassismusdebatte endlich abebnen lassen. Wenn das dumme Gerede, daß vs-amerikanische Polizisten Rassisten sind, erst aufhört, wenn ebensoviele Weiße im Kugelhagel sterben, dann soll es so sein.

Ein schlauer Spruch:
"Tötet alle und laßt GOTT aussortieren" (unredlich: "Kill them all and let God sort them out.")

Das Pumpgewehr ladend,
Martin Berger

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7650
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1597 Mal
Amen! erhalten: 1516 Mal

Re: Gewalt ist NIE eine Lösung

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 19. Jan 2018, 15:29

Werter Herr Berger,

eventuell sollte man zur Ausbildung der schnaften Schutzmänner in den VSA andere Scheiben verwenden.

Bislang gilt es stets "in Schwarze" zu treffen, um eine ausreichende Punktzahl zu erlangen. Möglicherweise wirkt dieser töfte Drill im Einsatz nach.

Eine politisch korrekte Abschußrate erfordert jedoch auch einen repräsentativen Anteil an Indianern, Asiaten, Zigeunern und sonstigen Mitbürgern zu treffen.

Überfordert dies nicht den einfachen Kupferer (unr. Cop)?

Auch Schuhgröße, Größe und Gewicht der Abschüsse müßten dem Proporz entsprechen.

Wäre es da nicht einfacher, eine repräsentative Stadt auszuwählen und jene mittels einer sauberen Bombe zu atomisieren?

Vorschlagend,

Schnabel
"Weibersterben, kein Verderben —— Viehverrecken, großer Schrecken."
Alte Bauernweisheit

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10961
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1929 Mal
Amen! erhalten: 2065 Mal

Re: Gewalt ist NIE eine Lösung

Beitragvon Martin Berger » Fr 19. Jan 2018, 17:03

Werter Herr Schnabel,

politisch korrekte Abschußraten dürften tatsächlich kaum machbar sein. Dennoch sollte man, eben um die Rassismusvorwürfe gegen die eigentlich töfte agierende Polizei zu minimieren, alles unternehmen, was nur möglich ist. Freilich ist dies schwierig, doch im soeben erstellten Faden Das Neger-Äquivalent startete ich einen ersten Versuch, um die Erschießungen auf ein Niveau zu regulieren, die nicht mehr als rassistisch angesehen werden können. Gerne werde ich dort auch Ihre Vorschläge lesen.

Ein Gerechtigkeitsfanatiker,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Walter Gruber senior

Shine Sjine
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:52
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Gewalt ist NIE eine Lösung

Beitragvon Shine Sjine » Sa 20. Jan 2018, 10:01

Herr Berger,

ein Fanatiker sind Sie alle male.

Kopfschüttelnd

Sjine
Folgende Benutzer sprechen Shine Sjine ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Walter Gruber senior

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1346
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 264 Mal
Amen! erhalten: 286 Mal

Re: Gewalt ist NIE eine Lösung

Beitragvon Walter Gruber senior » Sa 20. Jan 2018, 10:49

Sehr geehrter Herr/Frau Shine Sjine,

das ist der erste Beitrag von Ihnen, dem ich voll und ganz zustimmen kann! Wir alle sollten Herrn Berger mehr für seinen kompromisslosen Einsatz würdigen. Er wirkt in der direkten Nachfolge Jesu, der (wie der Pastoraltheologe Paul Zulehner es ausgedrückt hat) ein Extremist der Liebe war.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7650
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1597 Mal
Amen! erhalten: 1516 Mal

Re: Gewalt ist NIE eine Lösung

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 20. Jan 2018, 12:16

Werter Herr Gruber,

seine übergroße Bescheidenheit verbietet Herrn Berger, dies zu erwähnen.

Aber man munkelt, die Faust des HERRn könnte als erster Mensch bereits zu Lebzeiten Heilig gesprochen werden.

Eine knorke Kerze entzündend,
Schnabel
"Weibersterben, kein Verderben —— Viehverrecken, großer Schrecken."
Alte Bauernweisheit

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10961
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1929 Mal
Amen! erhalten: 2065 Mal

Re: Gewalt ist NIE eine Lösung

Beitragvon Martin Berger » Sa 20. Jan 2018, 13:40

Werter Herr Schnabel,

derlei Gerüchte habe ich freilich ebenfalls vernommen. Doch es sei Ihnen versichert: Sollte mich Seine Heiligkeit Papst Franziskus kontaktieren, daß ich im Vatikan vorstellig werden sollte, um meiner eigenen Heiligsprechung beizuwohnen, werde ich diese Ehrung selbstverständlich ablehnen. Ich bin nur ein einfacher Diener des HERRn, dem diese Ehre nicht gebührt. Schließlich tue ich nur, wofür GOTT mich machte und auf die Erde sandte. Ich tue nicht mehr als SEIN Werk. Dies zu tun sollte eine Selbstverständlichkeit sein und bedarf keiner Ehrung.

Mit erhobener Faust,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
AntrophosWalter Gruber seniorFranz-Joseph von Schnabel


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast