0 Tage und 9 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Levitikus
Stammgast
Beiträge: 958
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 20:30
Hat Amen! gesprochen: 45 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Levitikus » Do 10. Jul 2014, 15:24

Herr vom Berge,

so ergibt die ganze Sache auch mehr Sinn. Ich bitte Sie sich in Zukunft nicht mehr derartig missverständlich auszudrücken. Sie sehen wohl selbst ein, dass das zu für Sie unangenehmen Missverständnissen führen kann.

Erleichtert,
Levitikus
"Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel." Levitikus 18:22

¸¸.•*¨*•♫ Treff' ich auf Falschsechsuelle, ist der Rohrstock schon zur Stelle! ♫•*¨*•.¸¸

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12036
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2532 Mal
Amen! erhalten: 2589 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Martin Berger » Fr 11. Jul 2014, 20:55

Werte Herren,

ein Kartoffelsack mit einem modernen Schnitt sieht töfte aus, kostet wenig und erfüllt seinen Zweck. Wozu ein Weib mit teurer Kleidung verwöhnen?

Bild

Stets modern,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Benedict XVII

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1272
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 89 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Mo 14. Jul 2014, 15:44

Sehr geehrte Herr Berger,

diese armen Frauen tun mir leid, so ein Kartoffelsack sieht nicht mal schön aus. Die armen Frauen wirken auch ganz traurig und was der Herr da eigentlich in der Hand?

Fragend.

Ihr Fräulein Jessica Baal.
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Nachtfalke
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 338
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 09:06
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Nachtfalke » Mo 14. Jul 2014, 16:09

Wertes Frl. Baal,

natürlich sehen die Frauen traurig aus, haben sie doch trotz des Fototermins ihre Kutten nicht gebügelt.
Und dafür hat der Herr eben den Rohrstock zur Hand.
Ist doch ganz normal, oder?

hinweisend,
Nachtfalke
Würde ist mehr als ein Konjunktiv

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1272
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 89 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Mo 14. Jul 2014, 16:18

Sehr geehrte Herr Nachtfalke,

das ist nicht normal, die Mädels sind bestimmt ganz liebe Frauen und der Herr prügelt sie bestimmt nur zum Spaß. Ich hoffe das irgendwann Gewalt an Frauen ein Ende nimmt.

Tief traurig.

Ihr Fräulein Jessica Baal.
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

VetterJohann
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 26
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 15:44

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon VetterJohann » Di 15. Jul 2014, 15:06

Wertes Frl. Baal,

Natürlich müssen Sie sich auch in dieses Thema einmischen! - Warum dürfen Weiber in diesem Forum schreiben? Die Kartoffelsäcke finde ich sehr nett. Als Kleidung für die Wochentage halte ich sie völlig ausreichend. Zu den Blicken der Weiber (Dirnen?-wir kennen ja ihre Herkunft nicht): Dies scheint mir ein dankbarer zu sein. Endlich fühlen sie Sicherheit und Geborgenheit! - Das dies nur mit Zucht und Ordnung vereinbar ist steht für mich außer Frage.

Ebenfalls Stock und Bock verwendend,
VetterJohann

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1272
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 89 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Di 15. Jul 2014, 19:23

Sehr geehrte Herr Vetter Johann,

wieso sind Sie eigentlich so böse zu mir? Ich möchte doch nur, dass ihre Tochter glücklich ist.

Ihr Fräulein Jessica Baal.
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Isaak Wanderprediger
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 10
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 10:54
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Isaak Wanderprediger » Di 15. Jul 2014, 19:38

Fräulein Baal,

Beweisen sie es durch die Wasserprobe !
Man muss sie überkreuzt ins Wasser werfen . Wenn sie wegschwimmen sind sie eine Hexe ,wenn sie ertrinken sind sie unschuldig!


Gespannt,
Isaak Wanderprediger

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1272
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 89 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Di 15. Jul 2014, 19:54

Sehr geehrte Herr Wanderprediger,

ich verstehe das nicht? Wenn Sie mich ins Wasser werfen und ich Schwimme, dann bin ich eine Hexe? Heutzutage kann doch jeder Schwimmen.

Ihr Fräulein Jessica Baal.
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12036
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2532 Mal
Amen! erhalten: 2589 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Martin Berger » Di 15. Jul 2014, 20:13

Fräulein Baal,

Hexen werden für gewöhnlich verbrannt. Warum verbrennen Hexen? Vielleicht weil sie aus Holz sind? Könnte sein; das gilt es herauszufinden. Versinkt Holz im Wasser? Natürlich nicht, es schwimmt. Was schwimmt noch? Da Sie ja doch nicht draufkommen, verrate ich es Ihnen: Kalte Ente! Wenn also ein Weib das Gewicht einer kalten Ente hat und somit schwimmen kann, muß es aus Holz sein, was logisch geschlußfolgert bedeutet, daß es sich bei dem Weib um eine Hexe handelt.

Deshalb:
Jessica_Baal hat geschrieben:Wenn Sie mich ins Wasser werfen und ich Schwimme, dann bin ich eine Hexe?
Ja!

Jessica_Baal hat geschrieben:Heutzutage kann doch jeder Schwimmen.
Das beweist nur eines: Es gibt heutzutage sehr viele Hexen.

Aufklärend,
Nichtschwimmer Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1272
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 89 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Di 15. Jul 2014, 20:18

Sehr geehrte Herr Berger,

vielen dank für die knorke Erklärung, gestatten Sie noch eine Frage? Wen meine Vorfahren Hexen sind, bin ich dann automatisch auch eine?

Ihr Fräulein Jessica Baal.
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8540
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 2012 Mal
Amen! erhalten: 1949 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 15. Jul 2014, 20:35

Fräulein Ball,
sind Sie ein rassistischer Tunichtgut?
Zur Hexe wird eine Frau durch teuflischen Einfluß und durch mangelnde Aufsicht der Erziehungspflichtigen.
Hinweisend,
Schnabel
Ich bin überzeugt, Bayern und Deutschland wären sicherer, wenn jeder anständige Mann ein Messer in der Tasche haben dürfte und wir würden die Schwerkriminellen einsperren. Das wäre der richtige Weg.
Hubert Aiwanger Landwirt u. stellvertretender Ministerpräsident.

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1272
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 89 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Di 15. Jul 2014, 21:06

Sehr geehrte Herr von Schnabel,

ich bin nicht rassistisch, ich wäre froh wenn ich wie meine Vorfahren auch Hexe wäre. Ich könnte mit der Hexenkraft bestimmt viel gutes tun.

Ihr Fräulein Jessica Baal.
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Kreuzritter » Di 15. Jul 2014, 21:20

Fräulein Ball,

Jessica_Baal hat geschrieben:Ich könnte mit der Hexenkraft bestimmt viel gutes tun.

Mitnichten wären Sie dazu in der Lage Hexenkraft für Gutes einzusetzen. Es ist unmöglich eine gute Hexe zu sein, denn sobald eine Frau zur Hexe wird, ist sie vom Satan besessen. Ihre Macht wird vom Teufel vergeben und kann und wird ausschließlich dazu verwendet armen, unschuldigen Menschen zu schaden und andere ebenfalls in die Arme des Teufels zu treiben. Deswegen ist der einzige sinnvolle Umgang mit Hexen, sie auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen. Dadurch wird die Seele der Hexe geläutert und sie ist nicht mehr in der Lage anderen Menschen zu schaden.

Erklärend,
Ihr Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Benutzeravatar
F Bleibtreu
Stammgast
Beiträge: 373
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 21:03
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 51 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon F Bleibtreu » Di 15. Jul 2014, 21:34

Mägdlein Balla.

Wenn Sie Gutes tun wollen, suchen Sie sich einen frommen Ehegatten, bekochen Sie ihn, putzen Sie sein Heim, bringen Sie ihm die Pantoffeln zum Sessel und bescheren Sie ihm Gottesfürchtige Kinder.
Dies sollte zwar eine Selbstverständlichkeit sein, wird Ihnen in Anbetracht der heute üblichen Verruchtheit der Weiber sicher zum Guten gerechnet.

Aufmunternd,
Fürchtegott Bleibtreu
Graue Haare sind eine Krone der Ehren, die auf dem Wege der Gerechtigkeit gefunden wird.
Sprüche, 16/31


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste