0 Tage und 12 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Hermann Gelsdorf
Häufiger Besucher
Beiträge: 73
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 13:06
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Hermann Gelsdorf » So 12. Jul 2015, 16:04

Schwester Bernadette,

Sie sind nicht in einen Orden eigetreten, um dort Ferien zu machen, sondern um dem HERRn näher zu kommen! Und gibt es fdafür eine bessere Möglichkeit als zu leiden? Nein! Schwitzen Sie, der HERR will es so!

Sunhild Ragnar
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 14
Registriert: So 28. Jun 2015, 16:49

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Sunhild Ragnar » Mo 13. Jul 2015, 15:28

Zu kurz sollte die Kleidung nicht sein. Ich finde, und trage nur knielange Röcke und Kleider. Ansonsten würde es zu heiß werden. Aber wenn ihr meint, man sollte sich komplett bedecken könnten Frauen ja auch in Burka rum laufen (bitte nicht ernst nehmen). Aber was sollen ihrer Meinung nach Frauen zum Baden tragen. Das würde mich sehr interessieren.

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Kreuzritter » Mo 13. Jul 2015, 15:54

Wertes Fräulein Ragnar,

es wäre eine wunderbare Entwicklung, wenn endlich auch christliche Frauen nur in Burkas das Haus verlassen würden. Die Moslems sind diesbezüglich gute Vorbilder.

Was Weiber im Bad tragen, sieht niemand. Dort müssen sie also nicht zwangsweise verhüllt sein, denke ich.

Muselmanischen Kleidungsvorschriften ventilierend,
Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Benutzeravatar
Levitikus
Stammgast
Beiträge: 958
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 20:30
Hat Amen! gesprochen: 45 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Levitikus » Mo 13. Jul 2015, 16:24

Frl. Ragnar,

ich gehe davon aus, dass Sie mit "Baden" einen Schwimmbadbesuch meinen. Für die wenigen Fälle, in denen es für ein Weib in Ordnung ist, eine Badeanstallt aufzusuchen, haben redliche Schneider den "Burkini" entworfen.

Seinem Weib den Schwimmbadbesuch untersagend,
Levitikus
"Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel." Levitikus 18:22

¸¸.•*¨*•♫ Treff' ich auf Falschsechsuelle, ist der Rohrstock schon zur Stelle! ♫•*¨*•.¸¸

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11820
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2441 Mal
Amen! erhalten: 2518 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Martin Berger » Mo 13. Jul 2015, 17:25

Sr Maria Bernadette hat geschrieben:Aber ich hörte, dass schwarz die Sonne sehr anzieht und weiß die Sonne ablenkt. Es wäre also schlichtweg praktischer Im Sommer.

Schwester Maria Bernadette,

bleiben Sie gefälligst beim schwarzen Habit! Unser HERR und Erlöser, Jesus Christus, schwitzte gar Blut, um uns arme Sünder zu erlösen und Sie wollen nicht einmal das bißchen Sommerhitze erleiden, sondern sich mit einem weißen Habit das Leben auf unredliche Art und Weise erleichtern. Sie sollten sich schämen, müßten Sie doch wissen, daß der leichte, breite Pfad jener ist, der ins Verderben führt. Nur der steinige, mühselige Weg führt zum HERRn!

Einmal mehr enttäuscht von Ihnen,
Martin Berger

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2464
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 369 Mal
Amen! erhalten: 923 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Benedict XVII » Do 16. Jul 2015, 22:44

Kreuzritter hat geschrieben:Was Weiber im Bad tragen, sieht niemand. Dort müssen sie also nicht zwangsweise verhüllt sein, denke ich.

Werter Herr Kreuzritter,

ich darf Sie korrigieren.
Der HERR wird auch vor diesem Anblick nicht verschont.
Auch und gerade im Bad sollte das Weib daher stets züchtig gekleidet sein. Es wäre reine Blasphemie, dem HERRn den widerwärtigen Anblick eines nur leicht oder überhaupt nicht bekleideten Weibes zuzumuten.
Meinem Weib Hedwig habe ich aufgetragen, den bisweilen notwendigen Wechsel der Kleidung stets in vollkommener Dunkelheit durchzuführen.
Die Aufrechterhaltung der körperlichen Hygiene hat im angezogenen Zustand zu erfolgen. Eine Dusche im bekleideten Zustand hat zudem den Vorteil, daß auch die Kleidung einer Reinigung unterzogen wird.
Auf diese Weise wird dem HERRn der notwendige Respekt erbracht, indem der unverhüllte Anblick des Weibes vermieden wird.

Grüße

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1264
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Fr 17. Jul 2015, 07:13

Sehr geehrter Herr Berger,

Sie haben recht, ich werde beim schwarzen Habit bleiben. Immerhin ist dies unser Ehrenkleid, welches für Jesus Christus tragen. Wie kann der weiße Habit aber unredlich sein, Sr. Maria Johanna sagte, dass alle Schwestern, die auf Mission in Afrika sind diesen Habit tragen. Dafür wurde sogar ein bischöflicher Dispens erteilt. Oder meinen Sie, dass es unredlich wäre, den weißen Habit zu tragen, wenn man nicht auf Mission ist? Ach wie gern würde ich als Krankenschwester nach Afrika auf Mission, aber die Mutter Oberin sagt, ich soll erst in der Jugendarbeit eingesetzt werden und lernen, was Demut heißt. Gewiss hat sie recht, dieser Wunsch ist nicht selbstlos und ich schäme mich dafür. Ich will so gerne folgsam sein, aber wie kann ich diesen Traum vergessen?

Den Rosenkranz betend,

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Kreuzritter » Fr 17. Jul 2015, 10:39

Werter Herr Benedict XVII,

daran hatte ich nicht gedacht. Bitte verzeihen Sie mir, wenn ich mich nicht so gut mit Bekleidungsvorschriften für Weiber im Bad auskenne. Ich hoffe, meinem Weib wurde das von ihrem Vater richtig beigebracht. Demnächst werde ich es überprüfen.

Hoffend, dass mein Weib angezogen sein wird,
Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Lesbische-Queen
Neuer Brettgast
Beiträge: 12
Registriert: Do 9. Jul 2015, 14:29

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Lesbische-Queen » Fr 17. Jul 2015, 21:19

Also um ehrlich zu sein,sehe ich meine Partnerin am liebsten sehr leicht bekleidet im Wohnzimmer oder gar nicht bekleidet in unserem Bett.

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1264
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Sa 18. Jul 2015, 00:17

Fräulein Königin,

bitte ersparen Sie uns Ihre falschsechsuellen Fantasien, dies ist immer noch ein christliches Plauderbrett. Auch wenn man sich zu Bett begibt, sollte man anständig und keusch gekleidet sein. Ich selbst trage nachts einen zweiteiligen Schlafanzug. Wir besitzen keinen Spiegel, so schert es uns nicht wie wir aussehen wenn wir unseren Habit ablegen. Gewiss habe ich mich auch dabei ertappt, wie ich mich durch eine Fensterscheibe betrachtet habe, ich fand, der Habit steht mir gut. Möglicherweise ist die Eitelkeit bei anderssechsuellen Weibern stärker ausgeprägt, uns guten und frommen Schwestern jedoch, ist sie zuwider. Der HERR liebt jeden Menschen, besonders die Menschen, die stets keusch sind und gottgefällig leben.

Den Rundgang durch den Knabentrakt fortsetzend,

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Malek-Uwe Schisaft
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 31
Registriert: Sa 18. Jul 2015, 15:52

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Malek-Uwe Schisaft » So 19. Jul 2015, 11:47

Werte Schwester Bernadette,
Weiße Kleidung ist empfindlich und zeugt von Dekadenz.

Ihr
Malek-Uwe Schisaft

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1264
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 88 Mal
Amen! erhalten: 52 Mal

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Sr Maria Bernadette » So 19. Jul 2015, 12:33

Sehr geehrter Herr Schisaft,

wollen Sie etwa damit behaupten, dass der Heilige Vater oder meine Mitschwestern, welche auf Mission sind dekadent sind? Sapperlot, der Papst und wir guten und frommen Klosterfrauen sind gottesfürchtige Christen. Dekadenz und Eitelkeit sind uns zuwider, weiße ist die Farbe der Reinheit, so rein wie unsere Seelen sind.

Erklärend,

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Malek-Uwe Schisaft
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 31
Registriert: Sa 18. Jul 2015, 15:52

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Malek-Uwe Schisaft » So 19. Jul 2015, 14:10

Werte Schwester Bernadette,
Die redliche Kirche als dekadent zu bezeichnen wäre das Letzte, wasmir einfallen würde.
Doch klingt Ihr Einwand plausibel.

Malek-Uwe Schisaft

Athene
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: Di 4. Aug 2015, 18:06

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Athene » Di 4. Aug 2015, 18:43

Liebe Nutzer dieser Internetseite

Ich bin ein 17 jähriges Mädchen und im Sommer trage ich meist Heißhosen, Kleider und Röcke und ich muss sagen bisher lebe ich noch immer hier und wurde noch nicht in die Hölle hinab geschickt oder vergewaltigt. Und ich erfreue mich jeden Tag daran wenn ich in meinem kurzen Kleid umherlaufen kann. Und ich muss schon sagen wenn sie es nicht ertragen können Frauen (ja Frauen und keine "weiber" wie sie diese vom Herrn geschaffene Geschöpfe betiteln) herumlaufen zu sehen wie sie viel Haut zeigen dann verbinden Sie sich die Augen (was sie ja schon sowieso machen. 21. Jahrhundert und so) oder lassen Sie Ihren von Gott gegebenen freien Willen freien Lauf und lassen Sie diese Frauen so herumlaufen wie sie wollen anstatt die als hure zu bezeichnen.

Mit dem oberen Text wollte ich sie provozieren und ehrlich gesagt erwarte ich jetzt antworten die mich als kleines sündiges Mädchen darstellen.
Diese Arbeit nehme ich Ihnen von ganzem Herzen ab denn ich bekenne mich zu meinen von Ihnen angesehenen Sünden die jedoch keine sind und bin sogar stolz darauf!
Meine tägliche Musik die ich höre besteht aus Schalten Park (unredlich: Linkin Park) oder Wilhelm Talent. Ich lese Phantasieromane so wie Tribute von Panem oder meine heißgeliebte triologie Herr der Ringe. Unter meinem Freundeskreis werden sie homosechsuelle finden und ich liebe diese Leute dafür dass Sie sind wie sie sind (und wie sie Gott erschaffen hat).
Ich bin eine Künstlerin und liebe es vor allem Torsi zu machen und Biologie gehört zu meinen Lieblingsfächern. Wir haben einen Hund und ach ja das beste hätte ich ja fast vergessen!
Ich bin eine Jugendliche! Oh ich arme jetzt komme ich bestimmt in die Hölle genau wie sie auch denn sie waren auch alle einmal Jugendliche!

Ich hoffe sie konnten drurchweg die fette Prise Sarkasmus heraushören die ich in diesem Text hineingestreut habe und wünsche Ihnen einen schönen Aufenthalt in der Hölle wo ich mit meinen Freunden stehen werde und eine Feier machen werde.

Ihre Athene
Griechische Göttin der Weisheit ( von der sie eine Menge vertragen könnten)

Und jetzt werde ich weiter mein ach so sündiges Leben leben... Und sie auch


Unredliche Ausdrücke entfernt durch Martin Berger

Benutzeravatar
Geistig Armer
Treuer Besucher
Beiträge: 154
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 16:46

Re: Was dürfen Weiber im Sommer tragen?

Beitragvon Geistig Armer » Di 4. Aug 2015, 19:45

Mägdlein Arme Träne,

Sie sollten die Ferien besser nutzen, um Ihre überaus beklagenswerten Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung zu verbessern. Das können ja selbst kleine Knabuben im Alter von 10 Jahren um Klassen besser.

Wie lächerlich jemand selbst unter Ungläubigen wirkt, der so dumm ist wie Sie und sich nach der Göttin der Weisheit benennt, können Sie sich bei Ihrem Grade des Hirnbrandes leider gar nicht vorstellen.

Auch zu provozieren liegt jenseits Ihrer Möglichkeiten, Sie erregen allerhöchstens etwas Mitleid.

Dass Sie in den Schwefelsee gelangen, wenn Sie von Ihrer Hurenart und Glaubensverachtung nicht umkehren, sollte ich um Ihres Seelenheiles willen nicht unerwähnt lassen.

Einen Eindruck, wie Ihre Zukunft bis zum Eintauchen in den Schwefelsee aussehen wird, erhalten Sie sehr schön in diesem DuRöhre-Filmchen: https://www.youtube.com/watch?v=OXFTNASmxsM

Ein ganz klein wenig Mitleid verspürend,
Simplex
Μακάριοι οἱ πτωχοὶ τῷ πνεύματι, ὅτι αὐτῶν ἐστιν ἡ βασιλεία τῶν οὐρανῶν.


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste