0 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Schnelle Soforthilfe

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitragvon Eduard Fermann » Mo 5. Jun 2017, 22:51

Werter Herr Michael,
damit wir Ihnen helfen können müßen Sie uns von Ihren Gedanken genauer berichten.
Hilfsbereit,
Fermann

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9677
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1370 Mal
Amen! erhalten: 1414 Mal

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitragvon Martin Berger » Mo 5. Jun 2017, 23:47

Winston hat geschrieben:Ich habe versucht, das Ganze mit meinem Vater zu besprechen, aber der ist leider sehr streng und wird mich womöglich mit dem Stock bestrafen.

Lump Michael,

der Einsatz des Stocks Ihres Vaters ist in Ihrem Falle auch angebracht. Sie treiben sich in Nachtklubs herum, haben unzüchtige, gar homoperverse Gedanken und wollen versuchen der Züchtigung zu entgehen. Sagen Sie: In welchem Falle, wenn nicht in diesem, wäre eine Züchtigung angebracht? Sapperlot, eilen Sie zu Ihrem Vater, um sich die Tracht Prügel abzuholen, die Sie redlich verdient haben.

Auffordernd,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Winston
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 21:50

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitragvon Winston » Di 6. Jun 2017, 17:11

Lieber Herr Berger und Fermann,

danke für Ihre schnelle Rückmeldung, wenngleich mich die Nachricht von Herrn Berger etwas irritiert hat. Ich möchte nämlich nicht geschlagen werden.

Nun zu den Gedanken:
Es ist so, dass in dem Dorf, in dem wir wohnen, nicht viele Ausländer sind und Schwarze schon gar nicht. Gestern ist mir aber in der Disko das erste Mal ein schwarzer Mann begegnet und ich habe dann darüber nachgedacht, was mein Vater immer sagt: "Die Schwarzen nehmen uns die Ausländer und die Häuser und auch irgendwann die Frauen weg". Daraufhin habe ich dann mir vorgestellt, wie der Schwarze es mit meiner Freundin macht und dann komischerweise auch mit mir - und das Zweite hat in mir irgendwie ganz neue Gefühle ausgelöst. Das war sogar ein etwas besseres Gefühl als die erste Vorstellung, wenn ich ehrlich bin, wobei das auch daran liegen kann, dass ich ziemlich eifersüchtig bin in Bezug auf meine Freundin. Ich habe auch noch mit keinem darüber gesprochen. Bin ich jetzt homopervers und wenn ja, was kann ich dagegen tun, bevor mein Vater es irgendwie merkt?


Vielen lieben Dank
und viele Grüße,

Michael

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitragvon Eduard Fermann » Di 6. Jun 2017, 17:59

Homoperversling Michael,
halten Sie sich von unlöblichen Nachtklubs fern und lassen Sie sich die Homoseuche aus Ihrem Leib vom Pfarrer heraus prügeln.
Auch dürfen Sie keine Beziehung in diesem Alter führen. Dies dürfen Sie erst mit 25 Jahren.
Helfend,
Fermann

Winston
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 21:50

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitragvon Winston » Di 6. Jun 2017, 18:39

Eduard Fermann hat geschrieben:Homoperversling Michael,
halten Sie sich von unlöblichen Nachtklubs fern und lassen Sie sich die Homoseuche aus Ihrem Leib vom Pfarrer heraus prügeln.
Auch dürfen Sie keine Beziehung in diesem Alter führen. Dies dürfen Sie erst mit 25 Jahren.
Helfend,
Fermann


Also wenn ich nicht mehr in Nachtklubs gehe, passiert so etwas nicht mehr? Das Prügeln ist doch nicht zwangsläufig notwendig? Und wieso darf ich denn mit 19 noch keine Beziehung haben?

Eduard Fermann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 113
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 16:05
Hat Amen! gesprochen: 67 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitragvon Eduard Fermann » Di 6. Jun 2017, 19:58

Herr Michael,
man darf mit 19 keine Beziehung haben, weil man erst mit 25 erwachsen ist. Mit 19 sollte man die Bibel lernen. Auch sollte man sich schon im Kampfsport geübt haben, um sich gegen Ketzer wehren zu können. Wenn Sie nicht mehr in Nachtklubs und sonstige Sündenpfuhle, gehen besteht ein geringeres Risiko, daß Sie an der Homoseuche erkranken.
Übrigens ist die Prügeltherapie des Pfarrers die sicherste Methode, zu genesen.
Belehrend,
Fermann

DoktorVielwissend
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 47
Registriert: Di 10. Jan 2017, 16:19
Hat Amen! gesprochen: 12 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitragvon DoktorVielwissend » Mi 7. Jun 2017, 08:16

Werter Herr Fermann,
laut GESETZ ist man ab 18 Jahren erwachsen.
Erklärend,
Robert Maier

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9677
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1370 Mal
Amen! erhalten: 1414 Mal

Re: Schnelle Soforthilfe

Beitragvon Martin Berger » Mi 7. Jun 2017, 19:30

Knabbub Nichtswissend,

bitte verwechseln Sie nicht die körperliche mit der geistigen Reife! Nur weil man mit 18 ein Alter erreicht, ab dem einem der Staat etwas mehr Rechte zugesteht, heißt dies nicht, daß wenn erwachsen ist. Halbwegs erwachsen ist man erst mit 40 Jahren, annähernd erwachsen mit 60 Jahren und richtig erwachsen frühestens ab einem Alter von 70 Jahren. Bei einem 18-jährigen juvenilen Bengel, der sich tagtäglich Nutella auf sein Brot schmiert, sich Prittstifte in die Nase steckt, Alkohol trinkt und Hanfgift konsumiert, kann man wohl schwerlich davon sprechen, daß es sich um einen Erwachsenen handelt. Dies wäre allenfalls im Phantasialand so. In der realen Welt handelt es sich dabei um einen jungen Trottel.

Aufklärend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Walter Gruber senior
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast