0 Tage und 5 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Richtige Bestattung?

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Simon Zimmerman
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 36
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 22:32

Richtige Bestattung?

Beitragvon Simon Zimmerman » Mo 22. Okt 2012, 16:42

Liebe Gemeinde!

In dem Gedanken bald ein Ende auf dieser wunderschönen Scheibe entgegenzutreten und in das reich des HERRN aufzusteigen stell ich mir die Frage, wie ich mich bestatten lassen soll. Ich überlege zwischen der klassischen Beerdigung in einem Sarg oder der Bestattung in einer Urne.
Ich überlege zwischen der klassischen Beerdigung in einem Sarg oder der Bestattung in einer Urne.


Fragend,
Maikel Rossman

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7025
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1310 Mal
Amen! erhalten: 1147 Mal

Re: Richtige Bestattung ?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 22. Okt 2012, 17:37

Werter Herr Zimmermann,
das hängt davon ab, ob Sie ein redlicher Christ, oder ein Ketzer waren.
Im ersteren Falle empfiehlt sich die Erdbestattung, im letzteren bleiben ohnehin nur die Reste des Scheiterhaufens zur fachgerechten Entsorgung.
Beratend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Der Aufklärer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 17
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 21:31

Re: Richtige Bestattung ?

Beitragvon Der Aufklärer » Mo 22. Okt 2012, 17:49

Werter Herr Schnabel,
obwohl ich sie sehr schätze und ein großer Ventilator von ihnen bin, muss ich ihnen entschieden widersprechen. Mein redlicher Großvater väterlicherseits verstarb im letzten Jahre und dieser lies sich nach ausgiebigen Gesprächen mit dem ortsansässigen Pfarrer in einer Urne bestatten.
Ich hoffe, sie wollten mit ihrem Beitrag nicht andeuten, dass mein redlicher Großvater ein Ketzer war und im Höllenfeuer schmort?

Um Antwort bittend
der Aufklärer
(Ps) 55, 23
Wirf deine Sorge auf den Herrn, er hält dich aufrecht! Er läßt den Gerechten niemals wanken.

Benutzeravatar
Alberto Bonappetito
Stammgast
Beiträge: 1086
Registriert: Di 7. Aug 2012, 09:13
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 73 Mal

Re: Richtige Bestattung ?

Beitragvon Alberto Bonappetito » Mo 22. Okt 2012, 17:56

Werter Aufklärer

Üblicherweise werden auch Urnen in der Erde bestattet. Zwar ist es in Amerika auch üblich Urnen im Haus zu bewahren, jedoch ist diese Praktik abzulehnen, denn dadurch wird der Verstorbene daran gehindert die ewige Ruhe zu erlangen. Ebenfalls akzeptabel ist hierbei auch die Einmauerung in eine Wand oder Säule.

Segen
Alberto Bonappetito
Darum sprach er zu ihnen: Geht hin und esst fette Speisen und trinkt süße Getränke - Nehemia 8,10

Benutzeravatar
Stephan Schmid
Treuer Besucher
Beiträge: 231
Registriert: Di 21. Aug 2012, 08:46
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Richtige Bestattung ?

Beitragvon Stephan Schmid » Mi 24. Okt 2012, 17:57

Geehrter Herr Zimmermann

Könnten Sie mir sagen, wieso Sie sich unter ihrem Faden mit Maikel Rossman verabschieden, wenn Sie doch Simon Zimmermann sind?
Wurde mit Ihrem Anschluss gestehsegelt ohne Ihres Wissens, oder treiben Sie hier irgendeinen Unfug?

Fragend

Stephan Schmid

Benutzeravatar
L. Ziffer
Aufseher
Beiträge: 624
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 23:33
Hat Amen! gesprochen: 202 Mal
Amen! erhalten: 199 Mal

Re: Richtige Bestattung ?

Beitragvon L. Ziffer » Mi 24. Okt 2012, 19:40

Der Aufklärer hat geschrieben:Mein redlicher Großvater väterlicherseits verstarb im letzten Jahre und dieser lies sich nach ausgiebigen Gesprächen mit dem ortsansässigen Pfarrer in einer Urne bestatten.

Geehrter Herr Aufklärer,
wenn Ihr Herr Großvater verstarb und hernach ein Gespräch mit dem ortsansässigen Pfarrer führte, so ist er kein Ketzer sondern ein größerer Magier als Harald Töpfer. Ich an Ihrer Stelle hätte Angst.

Schaudernd,
L. Ziffer
Die Homo-Ehe ist ein Schachzug des Teufels!
Papst Franziskus I.

Der Aufklärer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 17
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 21:31

Re: Richtige Bestattung ?

Beitragvon Der Aufklärer » Mi 24. Okt 2012, 20:45

Guten Abend werter Herr Ziffer,
selbstredend führte mein redlicher Großvater diese Gespräche vor seinem Ableben, da dieses für ihn, aufgrund seines hohen Alters nicht unerwartet kam.

Erklärend
der Aufklärer
(Ps) 55, 23
Wirf deine Sorge auf den Herrn, er hält dich aufrecht! Er läßt den Gerechten niemals wanken.

Der Aufklärer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 17
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 21:31

Re: Richtige Bestattung ?

Beitragvon Der Aufklärer » Do 25. Okt 2012, 09:48

Guten Tag werter Herr Schnabel,
ich erwarte immernoch ihre Antwort auf meine obige Frage!!!

wartend
der Aufklärer
(Ps) 55, 23
Wirf deine Sorge auf den Herrn, er hält dich aufrecht! Er läßt den Gerechten niemals wanken.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7025
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1310 Mal
Amen! erhalten: 1147 Mal

Re: Richtige Bestattung ?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 25. Okt 2012, 10:04

Werter Herr Aufklärer,
in diesem Ton können Sie mit Ihren Saufkumpanen im Wirtshaus reden!
Viel Vergnügen beim Warten wünschend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Der Aufklärer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 17
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 21:31

Re: Richtige Bestattung ?

Beitragvon Der Aufklärer » Do 25. Okt 2012, 10:38

Werter Herr Schnabel,
nichts läge mir ferner, als sie zu kränken oder zu beleidigen. Wenn mein Beitrag unhöflich erschien, bitte ich sie dies zu entschuldigen.
Ich bin leider etwas aufgebracht, da mir das Seelenheil meines Großvaters sehr am Herzen liegt und mir dieses Thema verbunden mit ihrer Aussage sehr nahe geht.

Um Verzeihung bittend,
Der Aufklärer
(Ps) 55, 23
Wirf deine Sorge auf den Herrn, er hält dich aufrecht! Er läßt den Gerechten niemals wanken.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7025
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1310 Mal
Amen! erhalten: 1147 Mal

Re: Richtige Bestattung ?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 25. Okt 2012, 10:47

Werter Herr Aufklärer,
das Befinden der Seele Ihres verehrten Herrn Großvaters hängt ausschließlich von dessen Taten zu Lebzeiten ab. Da ich jenen nicht kannte, kann ich mich hierzu nicht äußern. Ich hoffe jedoch, daß er den Frieden im HERRn finden möge.
Die Feuerbestattung wurde in der katholischen Kirche bis 1963 als schwere Sünde angesehen, ist mittlerweile jedoch statthaft.
Für die armen Seelen betend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Der Aufklärer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 17
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 21:31

Re: Richtige Bestattung ?

Beitragvon Der Aufklärer » Do 25. Okt 2012, 11:08

Werter Herr Schnabel,
ich danke ihnen vielmals für ihre Antwort.
Zusätzlich möchte ich noch einmal um Vergebung ihrerseits für mein Fehlverhalten bitten.
Ich verspreche ihnen, dass ein solches Verhalten in Zukunft nicht wieder vorkommen wird.

Dankend und um Vergebung bittend,
der Aufklärer
(Ps) 55, 23
Wirf deine Sorge auf den Herrn, er hält dich aufrecht! Er läßt den Gerechten niemals wanken.

Harald L
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: So 21. Okt 2012, 22:19

Re: Richtige Bestattung ?

Beitragvon Harald L » Do 25. Okt 2012, 22:00

Depp Simon Zimmerman,

Auch wenn es ihnen nicht passen mag doch die Erde ist bewiesenermaßen keine Scheibe
und das ist unumstößlich.

Aufklärend
Harald L

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7025
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1310 Mal
Amen! erhalten: 1147 Mal

Re: Richtige Bestattung ?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 25. Okt 2012, 22:07

Oberdepp L,
erstens: Was sonst soll die Erde sein?
Zweitens: Was hat dies mit dem Thema zu tun?
Sind Sie betrunken?
Fragend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10228
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1570 Mal
Amen! erhalten: 1631 Mal

Re: Richtige Bestattung ?

Beitragvon Martin Berger » Fr 26. Okt 2012, 07:35

Harald L hat geschrieben:Auch wenn es ihnen nicht passen mag doch die Erde ist bewiesenermaßen keine Scheibe und das ist unumstößlich.

Bub Harald,

dieses Thema wird bereits hier behandelt. Halten Sie sich bitte an das Thema des Fadens!

Den Weg weisend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste