1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Verärge ich durch Apfel-Produkte Gott?

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.
Antworten
Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Verärge ich durch Apfel-Produkte Gott?

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Fräulein Schein,

Sie sind eine widerwärtige Dreckschleuder!

Herr Berger ist der redlichste und keuschste Mann auf der ganzen Erdscheibe!

Eine finale Verbannung erwägend,
Schnabel

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 735
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18

Re: Verärge ich durch Apfel-Produkte Gott?

Beitrag von Hermann Lemmdorf »

Wertes Fräulein Schimmerlos,

Sie schrieben etwas von einer Geschichte, welche Sie und Ihre Schwester sich zusammenfantasiert haben.
Shine Sjine hat geschrieben:Denn meine Schwester und ich haben viel Energie und Herzblut in dieses Projekt gesteckt.
Das hätten Sie sich sparen können. Kein Mensch will diesen Schmonsens lesen. So wie die Gewerbeordnung einer deutschen Kleinstadt. Obwohl die Ihr Machwerk literarisch sicher weit überragt.
Folgen Sie also dem Rat des Herrn Berger, und widmen Sie sich der HEILIGEN SCHRIFT. Auch Ihre häuslichen Pflichten sollten Sie nicht aus dem Auge verlieren. Die erledigen sich nicht von selbst.

Dumme Weibergeschichten verachtend,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Selig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Shine Sjine
Häufiger Besucher
Beiträge: 91
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:52

Re: Verärge ich durch Apfel-Produkte Gott?

Beitrag von Shine Sjine »

Herr Lemmdorf,

Sie kennen die Geschichte nicht, woher wollen Sie diese beurteilen?

sjine

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Verärge ich durch Apfel-Produkte Gott?

Beitrag von Martin Berger »

Fräulein Schein,

wenn Ihre Geschichte den Schwachsinn, den Sie in diesem Brett bisher verfaßt haben, nicht um das Tausendfache übersteigt, taugt sie ausgedruckt vermutlich nicht einmal, um sich damit die Reste der Notdurft vom rektalen Ausgang zu wischen. Da anzunehmen ist, daß Ihre Geschichte den von Ihnen in diesem Brett verzapften Blödsinn nicht übersteigt, muß Herr Lemmdorf keinesfalls ein Prophet sein, um Ihr Werk als Schmon­zes einstufen zu können. Dies könnte schließlich auch ein halbwegs kluger, christlich erzogener 6-Jähriger.

Herrn Lemmdorf in Schutz nehmend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Shine Sjine
Häufiger Besucher
Beiträge: 91
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:52

Re: Verärge ich durch Apfel-Produkte Gott?

Beitrag von Shine Sjine »

Herr Berger,

wie ich bereits sagte: Solange Sie meine Werke nicht kennen, steht es Ihnen nicht zu darüber zu urteilen.

Keine Lust am weiter diskutieren,
Sjine

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Verärge ich durch Apfel-Produkte Gott?

Beitrag von Martin Berger »

Fräulein Schein,

wie gut, daß ich nichts auf das Geplapper eines Fräuleins gebe. Wäre ja noch schöner, wenn ich mir von Ihnen diktieren lassen würde, was ich beurteilen darf und was nicht. Doch weil ich nicht so sein will: Gütigerweise erlaube ich Ihnen die Eröffnung eines neuen Fadens, in dem Sie Ihr Werk vorstellen dürfen.

Überaus nachsichtig,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3870
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41

Re: Verärge ich durch Apfel-Produkte Gott?

Beitrag von Sören Korschio »

Shine Sjine hat geschrieben:- Ich wäre mir ehrlich gesagt nicht so sicher, ob die Arche "real" ist. Wenn es nämlich so wäre, müssten man diese Seite sofort herunter nehmen.
Frl. Schiene!

Mir deucht, Sie leiden an einer garstigen Wahrnehmungsstörung. Gehen Sie auch auf den redlichen Obstmarkt, um dort zu verlautbaren, dass Sie nicht an die Wirklichkeit der feilgebotenen Birnen glauben? Ich persönliche würde mich hüten derlei Unfug zu proklamieren, lesen wir doch in der Heiligen Schrift

"Wer seine Lippen hütet, bewahrt sein Leben, wer seinen Mund aufreißt, den trifft Verderben."
(Spr 13,3)


Es grüßt, bereits die Glocken des Zuchthauses vernehmend,
Ihr Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. Martin Zahnbeisser

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2231
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Verärge ich durch Apfel-Produkte Gott?

Beitrag von Walter Gruber senior »

Werte Mitglieder,

die unsinnige Äußerung von Herrn/Frau Sjine erinnert mich an einen unserer Staplerfahrer, der einmal in der Mittagspause aus philosophischem Interesse die Frage stellte, ob denn der Stapler real sei. Es sind solche Fragen meistens ohne praktische Bedeutung.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Verärge ich durch Apfel-Produkte Gott?

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Gruber,

wäre es nicht angebracht, dem Herrn Akademiker mit jener Stapelmaschine über dessen ungewaschenen Füße zu fahren, um ihn von deren Grobstofflichkeit zu überzeugen?

Vorschlagend,
Schnabel

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2231
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Verärge ich durch Apfel-Produkte Gott?

Beitrag von Walter Gruber senior »

Geschätzter Herr von Schnabel,

das ist eine ausgezeichnete Idee! Sie sind ein Meister der Menschenführung. Es sind solche Leute nämlich für vernünftige Argumente, die auf der Heiligen Schrift beruhen, gar nicht mehr zugänglich.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Shine Sjine
Häufiger Besucher
Beiträge: 91
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:52

Re: Verärge ich durch Apfel-Produkte Gott?

Beitrag von Shine Sjine »

Herr Berger,

ob Sie sich unserer Werke überhaupt annehmen würden, ist die Frage. Wenn nicht, will ich meine Zeit hier nicht verschwenden.

Trocken,
Sjine

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Verärge ich durch Apfel-Produkte Gott?

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werte Herren,

nicht nur das Seelenheil wird durch unredliche Apfelprodukte gefährdet.

Diese satanischen Geräte können deren Besitzer ermorden, wie ein tragischer Todesfall im redlichen Rußland zeigt.
Schalten Sie hier

Drama in Russland:
Junge MMA-Kämpferin stirbt, weil iPhone in die Badewanne fiel


12. Dezember 2018, 10:36 MEZ
Irina Rybnikova ist auf tragische Weise ums Leben gekommen. Die erst 15-jährige MMA-Kämpferin aus Russland starb, weil ihr iPhone in die Badewanne fiel, als die das Gerät mit einem Kabel auflud.
Ein sofortiges Verbot fordernd,
Schnabel

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Redlicher Lyriker
Beiträge: 1545
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00

Re: Verärge ich durch Apfel-Produkte Gott?

Beitrag von Martin Frischfeld »

Werter Herr Schnabel,

da es unter normalen Umständen nicht möglich ist, durch ein ichTelephon oder auch einen Heißventilator im Badewasser ums Leben zu kommen beweist ja, daß hier höhere Mächte am Werke waren.
Es bleibt abzuwarten, ob es nicht der gerechte Zorn des HERRn war, der hier eine gewisse Spannung in das Badeerlebis brachte.

Bild
Redliche, christliche Herren beim gemütlichen Zusammentreffen, Sicherheit steht wie immer an erster Stelle!

Die Kleinwelle auf dem Badewannenrand ausbalancierend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Verärge ich durch Apfel-Produkte Gott?

Beitrag von Martin Berger »

Martin Frischfeld hat geschrieben:...da es unter normalen Umständen nicht möglich ist, durch ein ichTelephon oder auch einen Heißventilator im Badewasser ums Leben zu kommen beweist ja, daß hier höhere Mächte am Werke waren.
Werter Herr Frischfeld,

freilich kann man es nicht genau sagen, da die Wege des HERRn bekanntlich unergründlich sind, doch es scheint so, als ob auch der HERR mit der Zeit geht. Bediente er sich früher noch der töften Sinflut, einem Feuer- und Schwefelregen oder knorken zehn Plagen, scheint ER sich in letzter Zeit des öfteren für den elektrischen Strom zu entscheiden, um GOTTlose Erdscheibenbewohner zu strafen.
Ein Klugschnurlostelephon wurde dem 16-jährige Mohd Aidi Azzhar Zahrin aus Malaysia zum tödlichen Verhängnis. Während er sein Tragbartelephon auflud, soll der Zehnaltrige über Kopfhörer Musik gehört haben. Ein Stromschlag, der dabei ausgelöst wurde, kostete ihn das Leben.

Quelle: 16-Jähriger stirbt durch Stromschlag von Klugschnurlostelephon-Ladekabel
Für die arme Seele betend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Redlicher Lyriker
Beiträge: 1545
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00

Re: Verärge ich durch Apfel-Produkte Gott?

Beitrag von Martin Frischfeld »

Werter Herr Berger,

nun sehe ich, daß die Betroffenen in Ländern leben, in denen der HERR den elektrischen Strom erst vor kurzem allgemein zugänglich machte. Im töften D-A-CH dürfte die Installation knorker FI-Schalter derartige Unglücke verhindern.

Wenn allerdings erst einmal das Internetz abgeschaltet wurde, existiert im Grunde auch kaum mehr ein Grund für die Existenz von Strom. Es wäre gut möglich, daß der Strom dann als nächstes abgestellt wird.

Es zündet eine Kerze an,
Martin Frischfeld

Antworten