2 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Elektronische Musik

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 48 Mal

Re: Elektronische Musik

Beitragvon Herbert Schwakowiak » Di 23. Dez 2014, 13:19

Henricus Institoris hat geschrieben:Da Sie mich nach wie vor der Lüge bezichtigen, anstatt sich durch einfache Recherche, beispielsweise Abhören der Aufnahmen besagter Gesprächsrunden (von mir aus mal wieder bei Du Röhre), selbst von der Richtigkeit meiner Worte zu überzeugen, ist dies für mich bedeutungslos geworden.
Lieber Herr Kramer,

ich darf mich doch auch mal in das Gespräch hier einschalten, oder? Also der Herr Berger ist ein ganz, ganz, ganz lieber Herr, der echt nur das Beste für alle will und die Absichten der Medien durch seine Lebenserfahrung sehr leicht durchschauen kann. Der Herr Jürgens war einer der redlichsten Christen, die jemals gelebt haben.

Grund:

-Ihm war jedes Mittel recht, um aus Atheisten Christen zu machen. Er bekannte sich selbst zum Atheismus, um die in Deutschland, Österreich und der Schweiz lebenden Atheisten auf die christliche Seite zu ziehen. Atheisten hören nämlich nur auf andere Atheisten oder eben solche, die vorgeben, Atheisten zu sein, in Wahrheit aber redliche Christen sind wie Udo Jürgens. Er musste bei öffentlichen Anlässen immer lügen, um sein atheistisches Publikum nicht zu verlieren. Ist zwar eine Sünde, aber der Zweck heiligt ja die Mittel. Mit der Methode hat er unzählige Menschen bekehrt! Gucken Sie sich doch nur mal mich an. Früher war ich ein ganz übler Fußballheide, der zeitweise mehr an die Rückkehr Rudi Assauers auf den Schalker Mannägerposten (unredlich: Managerposten) glaubte als an die Jesu! Heute muss ich selbst darüber lachen. Seit Juni höre ich aber im öfter mal irgendwelche ganz alten Lieder und die vom Jürgens habe ich immer ganz besonders gern gehört. Ich verdanke es also unter anderem auch Udo jürgens, dass aus mir ein so vorbildlicher Christ wurde!

Also: Der atheistische Herr Jürgens war nur Tarnung, um Atheisten zu bekehren. Haben Sie mich verstanden oder soll ich es nochmal ausführlicher erklären?

sich ein Veltins aus dem Kühlschrank holend

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Benutzeravatar
Lazarus Steiner
Stammgast
Beiträge: 991
Registriert: So 12. Okt 2014, 01:29
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 32 Mal

Re: Elektronische Musik

Beitragvon Lazarus Steiner » Di 23. Dez 2014, 13:26

Werter Herr Schwakowiak,
ich vermute, dass das Kindlein Hausierer selbst Ihre Erklärung nicht verstehen wird. Wahrscheinlich ist es selbst ein Atheist, der den Triumph der Christenheit nicht akzeptieren will.
Herrn Jürgens ventilierend,
Herr Steiner
Meine Heimseite: http://bibeltreue-jugend.net

Wählen Sie die ARA! Denn eine Stimme für Asfaloths ist eine Stimme für den HERRn!

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 48 Mal

Re: Elektronische Musik

Beitragvon Herbert Schwakowiak » Di 23. Dez 2014, 13:41

Lieber Herr Steiner,

also ich glaube eher, dass er die Masche vom Herrn Jürgens einfach nicht durchschauen konnte. Hoffentlich aber jetzt. Mit Ausnahme der Beleidigungen scheint der Herr Kramer ja nicht ganz dämlich zu sein.

in Weihnachtsstimmung

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 512
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 30 Mal

Re: Elektronische Musik

Beitragvon mitchristlichemgruss » Mi 24. Dez 2014, 14:36

Liebe musikalische Freunde,
völlig zu Unrecht wird hier ein guter Christenmensch als Atheist verunglimpft. Pfui Teufel. Ich hole meinerseits Trost aus den Werken der Kumpanen, unredlich: Amigos. Herzerfrischend, dabei aber auf höchstem musikalischen Niveau, schaffen es die beiden immer wieder, Licht in dunkle Zeiten zubringen.
selig trällernd
mitchristlichemgruss
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Goettin des Mondes
Neuer Brettgast
Beiträge: 8
Registriert: Di 14. Aug 2018, 21:45
Amen! erhalten: 1 Mal

Christliche Musik

Beitragvon Goettin des Mondes » Sa 18. Aug 2018, 21:22

Werte Brettgemeinde!

Ich bin kürzlich über ein vorzügliches Musikstück gestolpert, welches Sie wohl durchaus genießen werden.

Schaltung zu widerlichem Krach entfernt, Schnabel

Ich wünsche viel Spaß bei diesem musikalischen Meisterwerk :kreuz2:

Heiter mit dem Kopf wippend,
Goettin des Mondes

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1535
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 338 Mal
Amen! erhalten: 349 Mal

Re: Elektronische Musik

Beitragvon Walter Gruber senior » Sa 18. Aug 2018, 21:47

Frau "Goettin des Mondes",

Sie haben beste Aussichten, Idiotin des Monats zu werden! Was fällt Ihnen ein, diesen satanischen Lärm hier zu verschalten?! Dies hier ist eine christliche Gemeinschaft. Merken Sie sich das!

Es gibt übrigens durchaus empfehlenswerte moderne christliche Musik, bei der auch moderne Instrumente die die Panflöte und die Gitarre zum Einsatz kommen, damit auch für die jungen Leute etwas geboten wird:
https://www.youtube.com/watch?v=XChxhDU ... C18YHZ2VcG

Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7958
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1749 Mal
Amen! erhalten: 1675 Mal

Re: Elektronische Musik

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 18. Aug 2018, 22:38

Werter Herr Gruber,

das Fräulein kann innerhalb der nächsten vierundzwanzig Stunden mit dem dummen Kopf wippen, wo es will, aber nicht an diesem Hort redlichen Christentums.

Den Hebel sanft pressend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste