0 Tage und 12 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Kleine Sünden..

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Waldermar
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 29
Registriert: Do 29. Sep 2016, 10:18

Re: Kleine Sünden..

Beitragvon Waldermar » Do 3. Nov 2016, 12:42

Satanist Beck,

sie schlagen mir im ernst vor mich selber zu demütigen?
Wieso sollte mir dass in irgendeiner weise helfen mich von meinen "SÜNDEN" zu entledigen?

Stehen Sie etwa drauf wenn andere Menschen gedemütigt werden oder qualvolle schmerzen erleiden? Das hat ja mal gar nichts mehr mit dem Christentum zu tun. Sie sind höchstwahrscheinlich ein Satanist der sich liebend gerne an 9 Jährige Knabben vergreift.

Angewidert

Waldermar

Benutzeravatar
Heinrich Ruprecht
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 12:50
Hat Amen! gesprochen: 64 Mal
Amen! erhalten: 60 Mal

Re: Kleine Sünden..

Beitragvon Heinrich Ruprecht » Fr 11. Nov 2016, 22:46

Wertes Brett

Zweimal fiel ich nun in den letzten Stunden auf die Betrugsversuche des Deppen Jehle herein. Zweimal erfreute ich mich an lieblichen Zeilen, ehe mir durch redliche Mitglieder, die bereits länger anschnur sind, bewusst wurde, dass diese Zeilen doch nur rotzfreche Plagiate sind. Ich schäme mich zutiefst und beuge zerknirscht mein altes Haupt.

Geisselnd,
H. R.
Heureka! Heinrich Ruprecht unternimmt bald wieder eine Wallfahrt ins gelobte Unterweh - um die Nachrichten der Gnadenmutter aus erster Hand zu erfahren. Sie wollen teilnehmen? Melden Sie sich doch rasch per Privatbrief - immer sind Plätze frei!

Gilbert Jehle
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 114
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 20:18
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Kleine Sünden..

Beitragvon Gilbert Jehle » Fr 11. Nov 2016, 23:31

Werte Herren,
Auch ich habe eine zutiefst erschütternde Sünde begangen, etwas, das man nicht als Bagatelldelikt abstempeln kann.
Es handelt sich regelrecht um ein Kapitalverbrechen.
Lange Zeit erfreute ich mich an diesen erbaulichen Abend, höchstwahrscheinlich der Beste seit Langem.
So befand ich in redlicher Erfülltheit, ich spürte die wärmende Hand GOTTes.
Doch dann geschah das Unaussprechliche.
Ich verschüttete ein Glas Bier, nun klebt alles.
So schäme ich mich zutiefst und weiß keinen Rat.

Gilbert Jehle


Werter Herr Ruprecht,
Ich verzeihe Ihnen, machen Sie sich keine Vorwürfe.

Gilbert Jehle

Benutzeravatar
Steffen Peters
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:52

Re: Kleine Sünden..

Beitragvon Steffen Peters » Sa 12. Nov 2016, 01:34

Werter Herr Ruprecht,

es sei Ihnen vergeben. Es handelte sich um durchaus löbliche Lyrik, welche niedergeschrieben war. Auch ich war bezaubert von solch hinreißenden Texten.

Nun Abschnurr gehend,

S. Peters

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10129
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1542 Mal
Amen! erhalten: 1583 Mal

Re: Kleine Sünden..

Beitragvon Martin Berger » Sa 12. Nov 2016, 03:22

Gilbert Jehle hat geschrieben:Werte Herren,
Auch ich habe eine zutiefst erschütternde Sünde begangen, etwas, das man nicht als Bagatelldelikt abstempeln kann.
Es handelt sich regelrecht um ein Kapitalverbrechen.

Knabbub Jehle,

immer wenn ich denke, daß der höchste Grad der Dummheit erreicht ist, lese ich einen Beitrag von Ihnen und nehme eine weitere Steigerung wahr. Einerseits gestehen Sie ein, daß Sie ein Schwerverbrecher sind, andererseits beichten Sie dies aber im Faden für "Kleine Sünden". Wie kann das zusammenpassen?

Erbost ob Ihrer Verharmlosung,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Gilbert Jehle
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 114
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 20:18
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Kleine Sünden..

Beitragvon Gilbert Jehle » Sa 12. Nov 2016, 12:21

Herr Berger,
Ich weiß, ich will auch ein neuer Gilbert Jehle werden und Reue zeigen.
Es ist unverzeihlich ein Bier zu verschütten.

Reuig,
Gilbert Jehle

Sans
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 160
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 16:13
Hat Amen! gesprochen: 36 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Kleine Sünden..

Beitragvon Sans » Sa 12. Nov 2016, 12:24

Werter Herr Jehle,

ich denke es wird schwierig werden, jetzt noch zu versuchen sich die Sympathie des Herren zu erwinnen. Aber wenn Sie wirklich Reue zeigen und sich ändern, kann es ja noch etwas werden.

Nachdenklich
Rodrigo Sans

Gilbert Jehle
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 114
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 20:18
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Kleine Sünden..

Beitragvon Gilbert Jehle » Sa 12. Nov 2016, 14:56

Herr Sans,
Ich bin guten Willens, ich will, nein, ich werde mich ändern.
Von nun trinke ich kein Bier mehr.

Gilbert Jehle

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 901
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 71 Mal
Amen! erhalten: 48 Mal

Re: Kleine Sünden..

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Sa 12. Nov 2016, 14:57

Dummbatz Kehle,
Sie verstehen offensichtlich nicht, worauf der werte Herr Berger hinauswollte. Sie haben ein, nach Ihrer Aussage, Kapitelverbrechen begangen, beichten dieses aber im Faden für kleine Sünden. Sehen Sie den Fehler?

Kopfschüttelnd ob so viel Dummheit,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Gilbert Jehle
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 114
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 20:18
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Kleine Sünden..

Beitragvon Gilbert Jehle » Sa 12. Nov 2016, 15:15

Herr Kaiser,
Ich verspreche, ich will mich bessern.
Zum Gottesdienst lege ich den Beleg für den Flaschenpfand in die Kollekte, es handelt sich um 12,36 Europas.

Gilbert Jehle

Benutzeravatar
Paul Lukas Gerster
Häufiger Besucher
Beiträge: 132
Registriert: So 2. Apr 2017, 10:08
Hat Amen! gesprochen: 48 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Kleine Sünden..

Beitragvon Paul Lukas Gerster » Mo 24. Apr 2017, 15:20

Höchst geehrte Gemeinde,

Ich frönte heute den weltlichen Gelüsten.
Ich trank ganze zwei "Chococino".

Demütig,
Paul Lukas Gerster
Paul Lukas Gerster

Wählen sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz !

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 210
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Kleine Sünden..

Beitragvon Toriel » Mo 24. Apr 2017, 15:28

Werte Gemeinde,

ich war heute erschreckend unproduktiv bei der Arbeit an meinem Buch.

Toriel

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 471
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 21 Mal

Re: Kleine Sünden..

Beitragvon mitchristlichemgruss » Di 25. Apr 2017, 07:13

Nun, Herr Toriel,
kein Wort der Reue ob Ihrer Faulheit, kein Wort des Bedauerns?
Ich hoffe nur, dass es sich bei dem Buch um eines mit redlich-christlichem Inhalt handelt.
Sie scharf beobachtend
mitchristlichemgruß
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2225
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 287 Mal
Amen! erhalten: 664 Mal

Re: Kleine Sünden..

Beitragvon Benedict XVII » Di 25. Apr 2017, 08:40

Herr Toriel,

um was für ein Buch handelt es sich?
Löblich wäre beispielsweise ein Buch über den richtigen Einsatz verschiedener Methoden der Züchtigung.
Oder ein Buch, welches einen Ausweg aus der Krankheit der Falschsechsualität aufzeigt.
Auch ein Ratgeber mit dem Inhalt, wie dem Weib die Lust ausgetrieben wird, wäre sehr hilfreich.
Sollten Sie die Arbeit an einer solch wertvollen Lektüre vernachlässigt haben, so wäre dies jedoch keine kleine Sünde mehr, sondern ein entsetzlicher Frevel.
Wenn Ihr Buch jedoch unzüchtiger Natur sein sollte, so ist jede einzelne verfasste Zeile eine Ketzerei der widerwärtigsten Art und Weise und somit ebenfalls keine "kleine Sünde".

Wie dem auch sei:
Sie haben soeben eine entsetzliche Tat wider den HERRn verkündet.

Angeekelt

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Toriel
Treuer Besucher
Beiträge: 210
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 13:22
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Kleine Sünden..

Beitragvon Toriel » Di 25. Apr 2017, 10:28

Herren Gruß und Benedict XVII,

bei meinem Buch handelt es sich um einen Roman, ich denke Ihnen wird dies nicht zusagen, aber dennoch möchte ich es kurz erläutern.

Es handelt sich um die Geschichte eines Landes, eines Volkes. Dieses hatte seit Jahrhunderten friedlich vor sich hin gelebt, es gab keine Kriege, keinen Hunger und keine Armut. Als dieses Land dann plötzlich zu einem Gottesstaat wird, stellt sich bei allen die Fragen welche Folgen dies haben wird und was mit der Zukunft dieses Landes ist.

Toriel Dreemur


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Dr. Benjamin M. Hübner und 3 Gäste