1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Zigaretten

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Radebar
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 01:58

Zigaretten

Beitragvon Radebar » Sa 13. Mär 2010, 01:13

Guten Tag,
ich würde gerne wissen, ob das Rauchen einer Zigarette einer schwere Sünde ist.
In der Bibel habe ich leider nichts gefunden, ich gebe es zu, ich bin Nikotinsüchtig.

Mit freundlichem Gruß
Richard
Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig, von Ewigkeit zu Ewigkeit, und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle - Offenbarung des Johannes 1/18

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 400 Mal

Re: Zigaretten

Beitragvon Sören Korschio » Sa 13. Mär 2010, 13:39

Frl. Radebar!

Selbsttötung ist der Bibel nach untersagt und Zigaretten zu rauchen ist nichts anderes als Suizid.

Viel Spaß mit dem Lungenkrebs,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Friedbert Fischer
Stammgast
Beiträge: 517
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 02:40
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Zigaretten

Beitragvon Friedbert Fischer » Sa 13. Mär 2010, 13:51

Sören Korschio hat geschrieben:Frl. Radebar!

Selbsttötung ist der Bibel nach untersagt und Zigaretten zu rauchen ist nichts anderes als Suizid.

Viel Spaß mit dem Lungenkrebs,
Sören Korschio


Werter Herr Korschio,

- beim Tanken bin ich Benzindämpfen ausgesetzt
- Waldpilze gelten in Deutschland als krebserregend
- Waldmeister gilt als krebserzeugend/leberschädigend
- Hygieneprodukte wie Seife, Haarwaschmittel, Deos, etc. enthalten massenhaft Gifte
- Mobiltelefone bestrahlen uns mit elektromagnetischen Strahlen
- Steckdosen -||-
- Röhrenmonitore geben Röntgenstrahlen ab
- Mikrowellenherde strahlen

Nicht zuletzt baden wir in den Gewässern, in die wir auch unseren Abfall einleiten und atmen die Luft, die wir uns selbst verpesten. Sicher ist der Genuss von Nikotin nicht gesund und man riskiert, Lungenkrebs zu bekommen. Allerdings gibt es so viele Gifte in unserem Biotop, dass man sich nicht weiter wundern muss, warum die Krebsrate immer mehr ansteigt.

Mit freundlichen Grüßen

Friedbert Fischer

"Toleranz kann man von Rauchern lernen.
Noch nie hat sich ein Raucher über einen Nichtraucher beschwert."

Sandro Pertini

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1891
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44
Hat Amen! gesprochen: 22 Mal
Amen! erhalten: 150 Mal

Re: Zigaretten

Beitragvon Asfaloths » Sa 13. Mär 2010, 21:13

Meine Herren!

Ich muss Herrn Korschio hier Recht geben: Nikotin-Konsum ist Suizid - Nikotin-Konsum in Gegenwart anderer sogar Mord!
Eine Zigarette beeinhaltet keinen Genuss, wie beispielsweise ein Stück Schokolade. Ihr Rauch ist nicht aromatisch, er ist lediglich psychisch abhängig machend. Letztenendes ist der Rauch ausserdem ein Mittel das letztenendes das Leben erheblich verkürzt, sei es durch die Entstehung von Krebs oder ähnlichem - Dies stellt somit einen Suizid über längere Zeit dar und ist somit defintiv nicht haltbar.

Knabbub Radebar!

Geben Sie umgehend den Konsum von Nikotin auf. Andernfalls werden Sie voraussichtlich recht früh sterben und dem Herrn damit keinen Gefallen tun!

Angeekelt,

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1624
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 278 Mal
Amen! erhalten: 384 Mal

Re: Zigaretten

Beitragvon Der Einsiedler » So 14. Mär 2010, 14:37

Nicht zu vergessen ist die Schädigung der männlichen Samenzellen.
Sollten Sie also Ihre Familienplanung noch nicht abgeschlossen haben so geben Sie den
Genuss der schädlichen Tabakpflanze umgehend auf.
Allerdings scheint mir Ihr Gehirn durch die Inhalation der Gifte schon sehr stark geschädigt zu sein. Weshalb die drohende Zeugungsunfähigkeit keine Rolle mehr spielt. Sind Sie durch die vom Rauchen verursachte Schwachsinnigkeit eh nicht mehr in der Lage, ein Kind zu einem keuschen Christen zu erziehen.
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
Friedbert Fischer
Stammgast
Beiträge: 517
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 02:40
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Zigaretten

Beitragvon Friedbert Fischer » So 14. Mär 2010, 16:40

Der Einsiedler hat geschrieben:Nicht zu vergessen ist die Schädigung der männlichen Samenzellen.
Sollten Sie also Ihre Familienplanung noch nicht abgeschlossen haben so geben Sie den
Genuss der schädlichen Tabakpflanze umgehend auf.
Allerdings scheint mir Ihr Gehirn durch die Inhalation der Gifte schon sehr stark geschädigt zu sein. Weshalb die drohende Zeugungsunfähigkeit keine Rolle mehr spielt. Sind Sie durch die vom Rauchen verursachte Schwachsinnigkeit eh nicht mehr in der Lage, ein Kind zu einem keuschen Christen zu erziehen.


Bei Ihnen kann sogar ein Nebensatz allein stehen, vielleicht sollten Sie das Rauchen besser einstellen.

Friedbert Fischer

Benutzeravatar
Marco Weiß
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 18
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 15:21

Re: Zigaretten

Beitragvon Marco Weiß » So 14. Mär 2010, 17:01

Friedbert Fischer hat geschrieben:Bei Ihnen kann sogar ein Nebensatz allein stehen, vielleicht sollten Sie das Rauchen besser einstellen.

Friedbert Fischer


Einen wohlgesonnenen Sonntagabend Herr Fischer!
Ich nutze ihren Beitrag um ihnen eine Frage zu stellen.
Weshalb möchten Sie, dass viel Wert auf Ausdruck und Rechtschreibung gelegt wird?

Ich selbst bin, wie es anscheinend jeder bereits unschwer erkennen konnte, rechtschreibtechnisch eine Null. Aber sie sehen ja selbst kleinste Fehler.

Anbei möchte ich mich mit meinem Beitrag von dem "Streit" zwischen Ihnen und Herrn Einsiedler distanzieren, d.h. nicht auf den Inhalt des vorhergehenden Beitrages eingehen, sondern auf die Allgemeinheit.

fragend,
Marco Weiß
Jesus Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis umhergehen, sondern wird das Licht des Lebens haben.
Johannes 8,12

Anselm von Erlenbach
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 37
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 22:36

Re: Zigaretten

Beitragvon Anselm von Erlenbach » So 14. Mär 2010, 17:15

Lieber Herr Weiß,
auch wenn Sie den verehrten Herrn Fischer fragen, gebe ich Ihnen dennoch ebenfalls eine Antwort auf Ihre Frage.
In einem Plauderbrett wie diesem, in dem Sie niemand sehen und hören, sondern man lediglich Ihre Beiträge lesen kann, ist Ihr Text Ihr einziges Erscheinungsbild. Nachlässiger Satzbau und fehlerhafte Rechtschreibung wirken dann wie in der wirklichen Welt ein ungepflegtes Äußeres oder eine unverständliche Sprechweise. Wenn Ihnen jemand ungewaschen und ungekämmt entgegentritt und Ihnen etwas vornuschelt, betrachten Sie das doch sicher auch als unhöflich und respektlos. Ein bisschen Mühe sollte man sich im respektvollen Umgang miteinander schon geben. Dazu gehört gegebenenfalls auch das Nachschlagen eines Wortes im Duden, wenn man sich der Schreibweise nicht ganz sicher ist.
Respektvoll

Anselm von Erlenbach

Benutzeravatar
Friedbert Fischer
Stammgast
Beiträge: 517
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 02:40
Amen! erhalten: 8 Mal

Re: Zigaretten

Beitragvon Friedbert Fischer » So 14. Mär 2010, 17:18

Marco Weiß hat geschrieben:
Friedbert Fischer hat geschrieben:Bei Ihnen kann sogar ein Nebensatz allein stehen, vielleicht sollten Sie das Rauchen besser einstellen.

Friedbert Fischer


Einen wohlgesonnenen Sonntagabend Herr Fischer!
Ich nutze ihren Beitrag um ihnen eine Frage zu stellen.
Weshalb möchten Sie, dass viel Wert auf Ausdruck und Rechtschreibung gelegt wird?

Ich selbst bin, wie es anscheinend jeder bereits unschwer erkennen konnte, rechtschreibtechnisch eine Null. Aber sie sehen ja selbst kleinste Fehler.

Anbei möchte ich mich mit meinem Beitrag von dem "Streit" zwischen Ihnen und Herrn Einsiedler distanzieren, d.h. nicht auf den Inhalt des vorhergehenden Beitrages eingehen, sondern auf die Allgemeinheit.

fragend,
Marco Weiß


Werter Herr Weiß,

der Herr Einsiedler hat es nicht geschafft, einen Zusammenhang zwischen dem Genuss von Nikotin und einem schnellen Ableben herzustellen. Ferner hielt er es für opportun, den Teilnehmer zu beschimpfen und zu beleidigen. Damit enthielt sein Beitrag einen Informationsgehalt von einem BILD-Artikel.

Auch ich mache Fehler, das gebe ich zu. Allerdings nicht in diesem Ausmaß und, nebenbei gesagt, habe ich auch nicht so ein übergroßes Ego, dass ich die Blamage nicht erkenne.

Ich pflege mich nicht mit dem Herrn Einsiedler zu streiten. Ich habe lediglich seinen Beitrag kommentiert. Vielleicht kann man dadurch die Qualität seiner Beiträge erhöhen.

Weshalb möchten Sie, dass viel Wert auf Ausdruck und Rechtschreibung gelegt wird?


Wenn jeder so schreibt, wie er möchte, dann haben wir bald ein großes Verständigungsproblem.

Mit freundlichen Grüßen

Friedbert Fischer

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2149
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 264 Mal
Amen! erhalten: 602 Mal

Re: Zigaretten

Beitragvon Benedict XVII » Do 18. Mär 2010, 14:33

Werte Brettmitglieder,

um das Thema "Rauchen" wieder aufzunehmen möchte ich darauf hinweisen, dass es sich bei Nikotin um ein süchtigmachendes Rauschgift handelt welches auf die Dauer bewusstseinsändernde Wirkung entfalten kann.
Diese Wirkung mag zwar nicht so ausgeprägt sein wie beispielsweise bei Heroin, ist jedoch unstreitbar vorhanden.
Wir können nicht den unredlichen Jugendlichen den Genuss von Uhuleim, Haschgift und ähnlichen Dingen vorwerfen und selber solchen Drogen verfallen sein.
Alleine aus diesem Grund ist das Rauchen unredlich - ganz abgesehen von den hierdurch verursachten Gesundheitsschäden.

Um ein absehbares Argument der Rauerfraktion bereits jetzt zu entkräften:
Gegen den Genuss eines kühlen Bieres, eines guten Glases Wein oder auch von einem redlichen Malz-Whisky ist nichts einzuwenden solange dieses durch Erwachsene, selbstverantworliche Menschen zum Zwecke des geistigen Genusses erfolgt.
Zigaretten hingegen werden bisweilen vollkommen automatisch, ohne weiter darüber nachzudenken, alleine zur Suchtbefriedigung konsumiert.

Redliche Grüsse

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Marco Weiß
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 18
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 15:21

Re: Zigaretten

Beitragvon Marco Weiß » Do 18. Mär 2010, 17:19

Danke Herrn von Erlenbach und Herrn Fischer für die Antworten!
Nun ist es mir klarer geworden!

einen schönen Abend wünschend,
Marco Weiß
Jesus Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis umhergehen, sondern wird das Licht des Lebens haben.
Johannes 8,12

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 400 Mal

Re: Zigaretten

Beitragvon Sören Korschio » Do 18. Mär 2010, 18:10

Werter Herr Benedict!

Auch ich trank vor der Fastenzeit ein Bier, jedoch genoss ich es nicht. Ich trank es, um es dem Herrn zu opfern und für seine Güte zu danken. Es hatte etwas rituelles, zweifelsohne, jedoch spürte ich die Anwesenheit des Herrn in jener Nacht in meinen Träumen.

Halleluja,
Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Richard A.
Neuer Brettgast
Beiträge: 12
Registriert: Fr 19. Mär 2010, 23:14

Re: Zigaretten

Beitragvon Richard A. » Fr 19. Mär 2010, 23:22

Liebe Gemeinde,
ich bin ebenfalls ein Raucher ich bin mir auch der Gefahren des Rauchens bewusst, Rauchen ist ungefähr Selbstmord auf Raten, also mit jeder Zigarette wird genug Teer in die Lunge geleitet um sie stark zu schädigen und ich rauche auch weniger und werde demnächst auch nur noch Nikotinpflaster verwenden um mich von dieser ekelhaften Sucht zu befreien.
Ich habe übrigens noch eine Frage, wie steht es denn mit Zigarren, diese werden nicht auf Lunge geraucht, sondern, man pustet den Qualm so schnell aus, wie man ihn aufgenommen hat, man nimmt nur geringe anteile des Nikotins über die Schleimhäute im Mund auf.
Eine Zigarre ist auch nicht so günstig wie Zigaretten, man raucht sie nur zu bestimmten anlässen, wie einer Hochzeit, etc.
Was hält die Gemeinde dieses Plauderbrettes davon?

Mit freundlichem Gruss Richard
Stimmen flüstern
Hinter dem Gesicht
Die da sagen:
"Tu das nicht
Lass das sein
Fass das nicht an
Sag einfach nein!"

Benutzeravatar
Sören Korschio
Lehrmeister
Beiträge: 3803
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 16:41
Hat Amen! gesprochen: 355 Mal
Amen! erhalten: 400 Mal

Re: Zigaretten

Beitragvon Sören Korschio » Sa 20. Mär 2010, 11:56

Frl. Radebar!

Richard A. hat geschrieben:Ich habe übrigens noch eine Frage, wie steht es denn mit Zigarren, diese werden nicht auf Lunge geraucht, sondern, man pustet den Qualm so schnell aus, wie man ihn aufgenommen hat, man nimmt nur geringe anteile des Nikotins über die Schleimhäute im Mund auf.

Das ist insofern zwar richtig, allerdings ist der Nikotingehalt einer Zigarre wesentlich höher. (Während eine Zigarette kaum über 10 Milligramm hinaus kommt, können es bei einer Zigarre bis zu 400 Milligramm sein.) Deswegen werden sehr viele Zigarrenraucher ebenso Nikotinsklaven, wie die Zigarettenraucher.

Halleluja!

Ihr Sören Korschio
"Die Jugend will Keile!" - Prof. M. Zahnbeisser

Benutzeravatar
Züchter_Lukas
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: So 21. Mär 2010, 15:14

Re: Zigaretten

Beitragvon Züchter_Lukas » Do 25. Mär 2010, 04:21

Richard A. hat geschrieben:Liebe Gemeinde,
ich bin ebenfalls ein Raucher ich bin mir auch der Gefahren des Rauchens bewusst, Rauchen ist ungefähr Selbstmord auf Raten, also mit jeder Zigarette wird genug Teer in die Lunge geleitet um sie stark zu schädigen und ich rauche auch weniger und werde demnächst auch nur noch Nikotinpflaster verwenden um mich von dieser ekelhaften Sucht zu befreien.
Ich habe übrigens noch eine Frage, wie steht es denn mit Zigarren, diese werden nicht auf Lunge geraucht, sondern, man pustet den Qualm so schnell aus, wie man ihn aufgenommen hat, man nimmt nur geringe anteile des Nikotins über die Schleimhäute im Mund auf.
Eine Zigarre ist auch nicht so günstig wie Zigaretten, man raucht sie nur zu bestimmten anlässen, wie einer Hochzeit, etc.
Was hält die Gemeinde dieses Plauderbrettes davon?

Mit freundlichem Gruss Richard


Werter Richard,

auch Zigarrenrauch tötet die Lebewesen in Ihrem Umfeld. Oder haben Sie noch nichts von den Gefahren des Passivrauchens gehört?

Aber viel schlimmer finde ich, dass Sie durch den Kauf von Zigaretten und Zigarren eine Industrie unterstützen, die bewusst arme, unschuldige Kinder süchtig macht. Sucht fängt meist mit Zigaretten an und dann geht es über Alkohol hin zu harten Drogen. Irgendwann bestehlen die Kinder dann ihre Eltern und laufen von den Eltern weg. Sie leben dann auf der Straße und müssen im schlimmsten Fall ihre Körper verkaufen, um Rauschmittel zu finanzieren. Und das alles nur wegen der Tabakindustrie und ihren Mittätern - den Rauchern.

Sich um die Jugend sorgend
Ihr Züchter Lukas
Ein Auge, das den Vater verspottet, und verachtet, der Mutter zu gehorchen, das müssen die Raben am Bach aushacken und die jungen Adler fressen. (Spr. 30,17)


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast