Hilfe für meinen Bruder

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.
Antworten
Ignatius IIII
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 3
Registriert: Fr 26. Feb 2021, 09:49

Hilfe für meinen Bruder

Beitrag von Ignatius IIII »

Liebe Gemeinde,

wie ich im Vorstellungsfaden bereits schireb, befindet sich mein Bruder Ignatius III in einem kristischen Zustand.
Er verzehrt derzeit täglich bis zu 4 Große Gläser Nutella.
Wir, die Familie, haben ihm bereits die Verfügung über seine Geldkonten weggenommen, damit er nicht sein ganzes Vermögen für das braune Teufelszeug ausgibt, er findet aber immmer wieder Mittel und Wege. So brach er neulich in ein Hotel ein, um sämliche Gratispackungen Nutella zu klauen, die nach der Wiedereröffnug eigentlich für das früstücksbüffee vorgesehen waren.
Ich fürchte, seine Verbannung aus diesem Brett hat ihn schwer getroffen. Besteht irgendeine Möglichkeit, diese rückgängig zu machen? Ich weiß, dass ist viel verlangt und ich verstehe, wenn das nicht geht, aber ich mache mir doch solche Sorgen.

Hoffend und betend,
Ignatius IIII
Benutzeravatar
Horst von Kurzensoed
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 33
Registriert: Di 16. Okt 2018, 10:18

Re: Hilfe für meinen Bruder

Beitrag von Horst von Kurzensoed »

Werter Herr Ignatius IV!

Ich bezweifle, daß Sie des lateinischen Zahlensystems mächtig sind. Nach III kommt bekanntlich IV, IIII existiert nicht.
Was das Problem Ihres Bruders betrifft: Nußteller ist in der Tat eine unredliche Substanz, die entwickelt wurde, um Jünglinge vom rechten Glauben abzuhalten und zu einer sündigen Lebensweise zu verleiten. Es hilft wohl nur, Ihren Bruder auf einen lebenslänglichen Nußtellerentzug zu setzen.
Außerdem schlage ich Ihnen vor, Ihren Bruder wie einen unredlichen Knaben in dieser Situation zu behandeln: Züchtigen Sie ihn kräftig mit einem robusten Rohrstock!

Jedoch befürchte ich, daß es sich bei Ihnen nicht um den Bruder des unlöblichen Ignatius, der aus guten Gründen verbannt wurde handelt, sondern um einen Fakir. Ich bitte die Administranz, diesen Benutzer auf Herz und Nieren zu prüfen.

Sich auf den Weg machend, den schönen Tag für eine löbliche Kreuzwegwanderung zu nutzen,
Horst von Kurzensoed
Ignatius IIII
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 3
Registriert: Fr 26. Feb 2021, 09:49

Re: Hilfe für meinen Bruder

Beitrag von Ignatius IIII »

Werter Herr Kurzensoed,

vielen Dank für Ihren Hinweis. Nun weiß ich auch, warum ich im Vorstellungsfaden so komisch genannt werde.
Leider kann ich meinen Namen nun nicht mehr nachträglich in Ignatius IV ändern.

Dankend,
Ignatius IV
Benutzeravatar
Hartmut von Hinten
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 42
Registriert: Fr 18. Dez 2020, 12:09

Re: Hilfe für meinen Bruder

Beitrag von Hartmut von Hinten »

Bub Ignatius,
Wenn Ihr Bruder es denn wirklich ernst meint mit seiner Rückkehr, würde ich ihm raten den Doktortitel, den er zu Unrecht bekommen hat, wieder zurückzugeben. Es ist traurig, dass der Diebstahl von Doktorarbeiten nach wie vor weit verbreitet ist und eine Schande für die intellektuelle Tradition in diesem Land. Ein Glück, dass der Schwindel aufgeflogen ist unter den wachsamen Adleraugen der löblichen Brettnutzer hier.

Facksen Sie einfach eine Kopie der Doktoraberkennung an die Administranz als Zeichen des guten Willens Ihres Bruders, dann denke ich steht einer vorläufigen Rückkehr nichts mehr im Wege.

Für Ignatius III. betend,
Hartmut von Hinten
Antworten