0 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Hilfe, meine Tochter möchte satanistische Körperbemalungen (unredl. Tattoos)!

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.
Antworten
Franz XIIV
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 2
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 09:36

Hilfe, meine Tochter möchte satanistische Körperbemalungen (unredl. Tattoos)!

Beitrag von Franz XIIV »

Werte Brettgemeinde, ich wende mich mit der Hoffnung auf Hilfe an euch.
Meine 16-Jährige Tochter hängt mir und meiner Gattin seit geraumer Zeit mit dem Wunsch auf satanistische Körperbemalungen (unredl. Tattoos) in den Ohren. Als gläubige Christen finden wir diese Idee allerdings gar nicht Knorke :huch: . Wie lässt sich unserer Tochter dieser Wahnsinn austreiben?

Um Hilfe bittend,
Franz XIIV

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1600
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Hilfe, meine Tochter möchte satanistische Körperbemalungen (unredl. Tattoos)!

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Rabenvater Franz,

halten Sie sich an die Brettregeln. Hier wird gesiezt, Herrgott nochmal!
§2 Hier wird gesiezt und respektvoll miteinander umgegangen!
Sie wissen nicht, wer auf dem anderen Ende der Leitung vor dem Heimrechner sitzt, also verhalten Sie sich höflich.
Der HERR hasst heidnische Körperbemahlung. Ihm allein obliegt es, den menschlichen Körper zu formen und zu gestalten. Jedweder Eingriff, ob nun mit unsittlicher Tintenbespritzung, oder dümmlichen Ohrringen, ist als Akt der Gotteslästerung zu betrachten.
Konsumiert Ihre Tochter etwas unredliche Felsmusik wie Willhelm Eilig?

Zur Abendmesse eilend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Franz XIIV
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 2
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 09:36

Re: Hilfe, meine Tochter möchte satanistische Körperbemalungen (unredl. Tattoos)!

Beitrag von Franz XIIV »

Rotzbengel Rüdiger hat geschrieben:
Mi 8. Jul 2020, 20:39
Rabenvater Franz,

halten Sie sich an die Brettregeln. Hier wird gesiezt, Herrgott nochmal!
Bitte entschuldigen sie vielmals meine ungezügelte wortwahl ihnen gegenüber, ich war aufgrund des verhaltens meiner Tochter sehr aufgebracht.
Rotzbengel Rüdiger hat geschrieben:
Mi 8. Jul 2020, 20:39

Konsumiert Ihre Tochter etwas unredliche Felsmusik wie Willhelm Eilig?
Leider konsumiert meine Tochter in der tat unredliche Felsmusik. Hört der Drang nach heidnischen Körperbemalungen auf wenn wir ihr diese Musik entweden?

Sich den Mund waschend
Franz XIIV

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1600
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Hilfe, meine Tochter möchte satanistische Körperbemalungen (unredl. Tattoos)!

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Herr Franz,
Franz XIIV hat geschrieben: Leider konsumiert meine Tochter in der tat unredliche Felsmusik. Hört der Drang nach heidnischen Körperbemalungen auf wenn wir ihr diese Musik entweden?
Damit wäre ein Anfang gemacht. Löschen Sie umgehend die Felsmusik auf den Abspielgeräten Ihrer Tochter, und ersetzen Sie jene durch löbliche Klänge.
Hurra, wenn Ihre Göre erst schnafte Musik erhören wird, so wird sie sich fragen, warum sie sich da jemals dümmliche Krawallmusik auf die Ohren legte, wie schön.
Zusätzlich sollten Sie ihr eine Packung Buntstifte kaufen. Das Gör kann sich damit austoben, und schon bald wird der Wunsch nach Körperbemalung vergessen sein, ei.

Die Böden schrubbend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 650
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Hilfe, meine Tochter möchte satanistische Körperbemalungen (unredl. Tattoos)!

Beitrag von Walther Zeng »

Werter Herr Franz,

da Ihr Problem sich mir mehrschichtig darstellt, möchte ich eine Hypothese entwickeln.
Diese unredliche Körperbemalung ist mit Schmerz und auch einigen Risiken verbunden.
Möglicherweise hat Ihre Tochter eine krankhafte Sehnsucht nach diesem Schmerz
und evtl. nach bakteriellen Hautinfektionen entwickelt, weil sie bisher noch nie
oder viel zu wenig deutlich fühlbaren Hautkontakt, z.B. mit einer Brennessel oder einem
Bambusstab hatte.
Erfragen Sie dies bitte und berichten Sie!

Neugierig
Walther Zeng

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Redlicher Lyriker
Beiträge: 1545
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00

Re: Hilfe, meine Tochter möchte satanistische Körperbemalungen (unredl. Tattoos)!

Beitrag von Martin Frischfeld »

Werter Herr Franz,

in erster Linie gilt es, den Körper Ihrer Tochter, der im Eigentum des HERRn steht, von Schäden zu bewahren!
Es wäre also zunächst wichtig, die Körperstecherei zu untersagen.
Bei Weibern jeden Alters lässt sich eine tatsächliche Einsicht in die Torheit ihrer Wünsche oft nicht bewerkstelligen, da ihnen dazu schlicht die notwendigen geistigen Kapazitäten abgehen. Insofern kann man es dahin gehen lassen, wenn Ihre Tochter den Wunsch nach einem Hautbild aus irgendeinem Grunde verwirft - sei es zB aus Furcht vor weiteren Schlägen mit dem Rohrstock oder dem Wunsch, wieder Tageslicht und Nahrung zu erhalten.

Stets gut behilflich,
Martin Frischfeld

Klaas Ubier
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 12
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 17:10

Re: Hilfe, meine Tochter möchte satanistische Körperbemalungen (unredl. Tattoos)!

Beitrag von Klaas Ubier »

Sehr geehrte Herren,


als Haifischfänger im Ruhestand habe auch ich eine Hautbemalung, es ist ein blauer Hai mit scharfen Zähnen.
Frauen sind Hautbemalungen zu untersagen.

Herr Franz, was ist "XIIV"?

Meine Boote hießen Schark XIV, Schark XV und Schark XVI.


Mit freundlichen Grüßen

Klaas Ubier

Benutzeravatar
Teresa Schicklein
Häufiger Besucher
Beiträge: 127
Registriert: Do 30. Aug 2018, 15:05

Re: Hilfe, meine Tochter möchte satanistische Körperbemalungen (unredl. Tattoos)!

Beitrag von Teresa Schicklein »

Werter Herr Ubier!

In meinem Heimatland, dem knorken Portugal, ist es üblich, den Nachnamen einer Person in Großschrift wiederzugeben. Wir haben es vermutlich einfach mit dem Herrn Xiiv, Franz zu tun. Möglicherweise stammt der exotische Name aus einer ehemaligen Kolonie des Königreichs Portugal?

Es betet für Sie
T. Schicklein

Benutzeravatar
Walther Zeng
Stammgast
Beiträge: 650
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Hilfe, meine Tochter möchte satanistische Körperbemalungen (unredl. Tattoos)!

Beitrag von Walther Zeng »

Frl. Schicklein,

das bringt mich zu dem Gedanken, daß die Vorfahren des Herrn Franz möglicherweise
aus dem Stamme der Pygmäen kommen.

Durchaus auch weltoffen denkend
Walther Zeng

Holde-
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 1
Registriert: Mo 20. Jul 2020, 16:34

Re: Hilfe, meine Tochter möchte satanistische Körperbemalungen (unredl. Tattoos)!

Beitrag von Holde- »

Werter Herr FranzXIIV,

ich schlage vor Ihrer Tochter zu verdeutlichen, dass sie für diese satanistische Körperbemalung zu jung ist und nie alt genug sein wird, außerdem wird sie dafür in der Hölle schmoren.
Falls das nich hilft würde ich empfehlen vom Rohrstock Gebrauch zu machen.

Hochachtungsvolle Grüße und Gebete sprechend
Holde Maid

Ilka Sempf
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 4
Registriert: Do 23. Jul 2020, 22:47

Re: Hilfe, meine Tochter möchte satanistische Körperbemalungen (unredl. Tattoos)!

Beitrag von Ilka Sempf »

Sehr geehrter Herr Franz XIIV,
als Mentorin der heiligen Schrift an einer ungläubigen Bildungsanstalt kenne ich die verunreinigte Jugend nur zu gut. Häufig muss ich ihre satanistischen Körperbemalungen erblicken und erdulden. Die ebenfalls ungläubige Schulleitung verbietet mir jegliche Art der Züchtigung, gleich ob mit der Peitsche, dem Rohrstock oder doch den heißen Kieseln. Das einzig wirkungsvolle neben der Züchtigung war bisher nur die öffentliche Steinigung(bei Ihrer Tochter wohl nicht anwendbar) und das Herausschneiden der Symbole. Dies muss jedoch von einem Priester mit einer geweihten Klinge vorgenommen werden und kann zu längerfristigen Schäden führen, sollte Satan die Finger im Spiel haben. Falls es noch nicht zu spät ist, kann ich Ihnen auch mein Jugendcamp für Kinder und Jugendliche empfehlen, in dem ich Ihre Schützlinge auf den rechten weg zurückführen möchte.
Möge der HERR Ihr ewiger Begleiter sein. Amen.
Mit den unterwürfigen Grüßen einer Frau, Ilka Sempf.

Benutzeravatar
Teresa Schicklein
Häufiger Besucher
Beiträge: 127
Registriert: Do 30. Aug 2018, 15:05

Re: Hilfe, meine Tochter möchte satanistische Körperbemalungen (unredl. Tattoos)!

Beitrag von Teresa Schicklein »

Wertes Fräulein Sempf!

Ihr Beitrag läßt in meinem Kopf tausend Fragezeichen erscheinen.

Hat Ihre Frau Mutter Ihnen nicht beigebracht, daß es sittsam ist, sich zunächst vorzustellen, bevor man das Wort ergreift?
Wieso "arbeiten" Sie in einer ungläubigen Bildungsanstalt?
Welches Recht haben Sie, als Frau die Heilige Schrift zu lehren?
Wer bekocht Kinder und Ehemann, während Sie "arbeiten"?

Es betet für Sie
T. Schicklein

Ilka Sempf
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 4
Registriert: Do 23. Jul 2020, 22:47

Re: Hilfe, meine Tochter möchte satanistische Körperbemalungen (unredl. Tattoos)!

Beitrag von Ilka Sempf »

Werte Dame,

entschuldigen Sie meine Unhöflichkeit. Dies habe ich natürlich sofort nachgeholt.

Ich arbeite als Lehrerin und wurde durch meinen Mann "Zwangsemanzipiert" und lehre Kindern nun den Gottglauben.
Mein Priester hat mir das ausdrückliche Recht verliehen, nachdem er eine Vorsorge Austreibung und Beschneidung vorgenommen hatte.
Die Fähigkeit, Kinder in die Welt zu setzten, hat mir der HERR persönlich als Strafe genommen.

Möge der HERR mit Ihnen sein, Ilka Sempf

Antworten