0 Tage und 8 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Zuverlässige Hilfe gegen die Corona-Krankheit

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.
Antworten
Benutzeravatar
Ragnar Lotbrock
Stammgast
Beiträge: 527
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14

Re: Zuverlässige Hilfe gegen die Corona-Krankheit

Beitrag von Ragnar Lotbrock »

Werter Herr Opa Rauschebart,

Jenes Individuum Rattenschwein klugfäkalierte schon alsbald es diesen Forum beitrat. Es wird sehen, was es davon hat. Spätestens wenn es zähneknirschend im Schwefelsee badet.

Zufrieden meinen Enkel züchtigend,
Ragnar Lotbrock

Benutzeravatar
Ralph Rabenstein
Häufiger Besucher
Beiträge: 71
Registriert: Mi 22. Jul 2020, 13:18

Re: Zuverlässige Hilfe gegen die Corona-Krankheit

Beitrag von Ralph Rabenstein »

Überaus respektierter Herr Rauschebart,

wenn hier jemand im Schwefelsee baden sollte, dann mit Sicherheit das ungehobelte alte Büblein Brotlock - nicht ich. Denn derjenige, der hier die meisten Regeln bricht, ist er! Wenn Sie mir nicht zu glauben vermögen, überzeugen Sie sich gerne selbst hier (Seite 1 und vor allem Seite 2).
Sapperlot! Es kann einfach nicht sein, dass ein hoch angesehenes Brettmitglied (zumindest sollte es so sein) wie Lotbrock hier einfach tun und lassen kann, was er wünscht und wie es ihm genehm ist!

Hoffend auf ein Durchgreifen Ihrerseits

Ralph Rabenstein

Benutzeravatar
Ragnar Lotbrock
Stammgast
Beiträge: 527
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14

Re: Zuverlässige Hilfe gegen die Corona-Krankheit

Beitrag von Ragnar Lotbrock »

Herr Rabenstein,

Obgleich ich der Gruppe der Stammgäste angehöre, behauptete ich nicht, dass ich von jeder Person hier hoch angesehen bin.
Jedoch freue ich mich, wenn beispielsweise der hochgeehrte Herr Rauschebart mich maßregelt, sollte ich einen Fehltritt getätigt haben. Wenn Sie nicht alles anzweifeln würden, was andere, knorke Herren postulieren, würde aus Ihnen vielleicht doch ein redlicher Christ werden, was jedoch Zeit in Anspruch nimmt.

Erklärend,
Ragnar Lotbrock

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1309
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Zuverlässige Hilfe gegen die Corona-Krankheit

Beitrag von Opa Rauschebart »

Herr Lotbrock,

wie Sie sicher noch wissen, wurden Sie unlängst zum Deppen des Monats gekürt!
Sie sollten sich mäßigen. Ich beobachte Ihrer beiden "Diskussionsaustausch" mittlerweile in mehreren Fäden.
Ihre Wortwahl ist mehr als unangemessen. Ihren vermehrten Speichelfluß und den damit verbundenen Spuckreiz (beispielsweise) sollten Sie zurückhalten, ansonsten würde man sich u.U. gezwungen fühlen, Ihr Bildchen in das eines Lamas umzuwandeln....

Zurechtweisend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Ralph Rabenstein
Häufiger Besucher
Beiträge: 71
Registriert: Mi 22. Jul 2020, 13:18

Re: Zuverlässige Hilfe gegen die Corona-Krankheit

Beitrag von Ralph Rabenstein »

gemaßregelter Herr Lotbrock,

obwohl ich noch ein Neuling auf diesem knorken Brett bin, bin ich seit meiner Geburt schon ein redlicherer Christ als Sie es jemals sein werden. Da hieße es eher, Sie müssten sich Zeit nehmen, ein besserer Christ zu werden - wobei Sie allzu viel Zeit nicht mehr übrig zu haben scheinen.

Herrn Lotbrock zu Recht gemaßregelten Herr Rauschebart,

vielmals danke ich Ihnen für Ihre überaus sinnvolle und aufgrund von Lotbrocks Uneinsichtigkeit notwendige Äußerung! Wenn auch ich selbst nicht die angebrachteste Wortwahl an den Tag gelegt haben mag, als ich mich in dem hitzigen Disput befand. Selbstverständlich bin ich allzeit bereit, mich ebenfalls zu mäßigen, sofern Sie dies als erforderlich erachten. Von Ihrem geistreichen Einfall mit dem Abbild eines Lamas bin ich nebenbei ausgesprochen angetan.

Hocherfreut

Ralph Rabenstein

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1309
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Zuverlässige Hilfe gegen die Corona-Krankheit

Beitrag von Opa Rauschebart »

Herr Rabenstein,

auch Sie sollten sich zügeln und aufhören nachzuhacken.
Wenn Sie sich die Beteiligten nicht umgehend ausschließlich dem Fadenthema widmen, werde ich den Faden entfernen.
Ihre Privatfehden mögen Sie fürderhin im privaten Nachrichtenbereich austauschen. Sollte es in Fäden, die Sie nicht selbst gestartet haben, so weitergehen, werde ich Sie beide temporär sperren, damit sich Ihre Gemüter ausreichend abkühlen können.

Ein Machtwort sprechend und final konstatierend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Antworten