0 Tage und 7 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Nachbarsjunge wollte abgewischt werden - wie reagiert man am besten?

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.
Antworten
Ekle Orgga
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 1
Registriert: Do 20. Feb 2020, 03:04

Nachbarsjunge wollte abgewischt werden - wie reagiert man am besten?

Beitrag von Ekle Orgga »

Grüß Gott.

Unser jüngster Sohn ist jetzt neun. Neulich hat ihn ein Junge aus der Nachbarschaft zum Spielen besucht, der nur etwas jünger ist und der dann irgendwann bei uns aufs Klo gegangen ist und da dann ein großes Geschäft gemacht hat.

Soweit so gut, nach ein paar Minuten brüllte der Junge aus dem Badezimmer laut: "FERTIIIIIIIIIIIIIG!" Zunächst reagierte keiner, bis er es nach einiger Zeit nochmal rief, aber dann noch lauter.

Ich bin also dann ins Badezimmer gegangen und da steht er dann, bückt sich und streckt seinen nackten Hintern hin. Als ich ihn gefragt habe, was das soll, brüllte er: "POPO ABWISCHEN!"

Ich war überrascht und sagte ihm, dass er das selber machen soll. Nach "etwas" Diskutieren bekam ich ihn dann endlich dazu.

So wie er sagte, ist es bei ihm zu Hause wohl üblich, dass ihm seine Mutter immer nachher den Po abwischt.

Ich bin jetzt etwas durcheinander. Habe ich richtig reagiert? War es richtig, ihm den Hintern NICHT abzuwischen?

Wie hätten denn Sie in dieser Situation reagiert?

Und, außerdem: Sollte ich seine Eltern darauf ansprechen, dass er von mir den Hintern abgewischt bekommen wollte oder soll ich es jetzt lieber ruhen lassen?

Nachdenklich
Häufiger Besucher
Beiträge: 57
Registriert: Do 6. Feb 2020, 02:47

Re: Nachbarsjunge wollte abgewischt werden - wie reagiert man am besten?

Beitrag von Nachdenklich »

Werter Ekel,

da haben sie ein ganz tolles Märchen verfasst.
Hat bei mir super zum Einschlafen funktioniert!

Wieder in die Decke kuschelnd
gez. Nachdenklich

Benutzeravatar
Frl Valeira
Häufiger Besucher
Beiträge: 72
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 20:25

Re: Nachbarsjunge wollte abgewischt werden - wie reagiert man am besten?

Beitrag von Frl Valeira »

Werte Frau Aggro Elke,

Mich würde interessieren, weshalb sie solch ein niveauloses Ananym für Ihren Benutzernamen kreiert haben? Wenn Sie gerne wissen wollten, wie die Personen auf diesem Brett auf Ihre Erzählung reagieren, hätten Sie dazu nicht solch einen verräterischen Namen gebrauchen sollen.

Freundliche Grüße,
Laura Valeira
Welch wunderbare Naivität bleibt dem Menschen noch, wenn Kindheit und Starrsinn alle reinen Gedanken, so auch Vernunft und Frohsinn, der Dummheit zum Fraß vorwerfen.

GeraldK
Häufiger Besucher
Beiträge: 52
Registriert: So 16. Feb 2020, 11:20

Re: Nachbarsjunge wollte abgewischt werden - wie reagiert man am besten?

Beitrag von GeraldK »

Werte Frau Valeira,
wäre es nicht das Einfachste solch sinnlose Geschichten einfach zu ignorieren?
Es scheint sich nur um eine Provokation zu handeln, eine die keines Kommentars würdig ist.

Es grüßt Gerald

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Redlicher Lyriker
Beiträge: 1545
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00

Re: Nachbarsjunge wollte abgewischt werden - wie reagiert man am besten?

Beitrag von Martin Frischfeld »

Perversling Orgga,

es ist einerseits äußerst betrüblich, daß Sie ein Mensch mit derart widerwärtigen Fantasien sind, deren Gegenstand offenbar das unsittliche Berühren unschuldiger Knaben ist. Andererseits ist es auch sehr unschön, daß Sie dies hier pfostieren.

Offenbar haben Sie schwerwiegende Probleme. Suchen Sie sich bitte Hilfe.

Besorgt,
Martin Frischfeld

Antworten