1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Rat gesucht!

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.
Nachdenklich
Häufiger Besucher
Beiträge: 57
Registriert: Do 6. Feb 2020, 02:47

Re: Rat gesucht!

Beitrag von Nachdenklich »

Werter Herr Cornelius,

ich habe ihnen ja erzählt das ich vom Weg des HERRn abgekommen bin. Ich lebte 20 Jahre in einer " wilden Ehe" , die vor 1 Jahr in die Brüche gegangen ist. Daraus entstanden meine
Tochter 18 Jahre und mein Sohn 16 Jahre ( ich liebe die Beiden sehr).
Natürlich wünsche ich mir einen redlichen Ehemann , der für mich sorgen kann und für mich da ist. Leider hatte ich in dieser Beziehung noch kein Glück.

Gespannt was das Leben für mich bereit hält
Nadine

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 403
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58

Re: Rat gesucht!

Beitrag von Christ Cornelius »

Wertes Weib Nadine,

war auch christliche Züchtigung Bestandteil bei der Kindererziehung ? Meine Söhne bekamen den Rohrstock öfters zu spüren als den Handschlag ihrer Freunde. Und siehe : Alle meine Nachkommen sind studierte Leute, die mit den Kniffen der modernen Technik umgehen können und fromm leben. Nur mein ältester wird mir gegenüber desöfteren gewalttätig. Aber als alter Mann fällt es mir schwer hiergegen etwas zu unternehmen.

Ich vermute die Ursache für sein frevelhaftes Verhalten liegt daran, dass ich ihn als Kind zu wenig gezüchtigt habe. Nun bekomme ich die Schläge ab, die ich an ihm versäumt habe.

Meine Blauen Flecken verbergend
Christ Cornelius

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9089
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Rat gesucht!

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Herr Cornelius,

mit Verlaub, das geht Sie einen feuchten Dreck an!

Sittentrolche zurechtweisend,
Schnabel

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 403
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58

Re: Rat gesucht!

Beitrag von Christ Cornelius »

Herr Schnabel,

die Fragen an Frau Nadine sind völlig angebracht. Unsittlichkeit kann ich in meinem Beitrag nicht erkennen.Ganz im Gegenteil : Frau Nadine deutete vielmehr Unsittlichkeit in ihrer Ehe an. Ich wollte dieses Thema umgehen, indem ich Fragen bezüglich der Erziehung stellte.

In anderen Beiträgen des Arche Forums wird ebenfalls von christlicher Erziehung gesprochen die mit Schlägen einhergeht. Die Beichte, dass mein Sohn mich schlägt war unangebracht und unüberlegt. Sonst aber bin ich der Ansicht,dass mein Beitrag nur Aussagen enthält, welche der Weltanschauung der Arche Gemeinde entsprechen. Sollte ich hiermit fehlerhaft liegen nehme ich den Tadel demütig an.

Gruß
Christ Cornelius

Nachdenklich
Häufiger Besucher
Beiträge: 57
Registriert: Do 6. Feb 2020, 02:47

Re: Rat gesucht!

Beitrag von Nachdenklich »

Sehr geehrte Herr Schnabel,

ich sehe nicht's unangebrachtes an Herrn Cornelius Fragen.
Ich schrieb ja wenn er was wissen möchte soll er immer nur mit der Sprache herausrücken.
Falls ich zu irgendeinem Thema keine Auskunft geben möchte dann werde ich einfach dazu schweigen.

Trotzdem bin ich ihnen dankbar das sie hier in diesem Brett auf Ordnung schauen!

Liebe Grüße Nadine

Nachdenklich
Häufiger Besucher
Beiträge: 57
Registriert: Do 6. Feb 2020, 02:47

Re: Rat gesucht!

Beitrag von Nachdenklich »

Werter Herr Cornelius,

ich habe immer versucht meine Kinder zu lieben und gehorsamen Menschen zu erziehen. Ich glaube nicht das mir dass zu jeder Zeit gelungen ist.
Ich bin leider nur eine Frau und ich hätte als gerne mehr Unterstützung von dem Kindesvater erhalten. Aber dem war nicht so.

Herr Cornelius in was für schlimmen Zuständen leben denn sie zu Hause? Was haben sie denn für einen nichtsnutzigen Pfleger der nicht auf sie aufpasst.
Schafft dieser Lump es wenigstens ihnen ihr Essen und die Medikamente richtig zu verabreichen?

Sich Sorgen machend
Nadine

Benutzeravatar
Teresa Schicklein
Häufiger Besucher
Beiträge: 135
Registriert: Do 30. Aug 2018, 15:05

Re: Rat gesucht!

Beitrag von Teresa Schicklein »

Wertes Fräulein Nadine,

ihre traurige Lebensgeschichte betrübt mich. Sie führt uns vor, was geschieht, wenn Menschen sich vom HERRn abwenden und ein Leben in Sünde und Schande leben. Besonders leid tut es mir um Ihre Kinderchen, die - als Bastarde aus Unzucht heraus geboren - vom ersten Augenblick an das Stigma ekelerregender Sünde tragen mussten.

Doch, liebes Fräulein Nadine, es ist nie zu spät. Bekehren Sie sich zum HERRn, folgen Sie Jesus Christus nach. GOTT kann Ihre Sünden vergeben und Ihre Wunden heilen. Bitte senden Sie mir Ihre postalische Anschrift zu. Über unseren christlichen Frauenkreis lasse ich Ihnen gerne die Adresse des nächstgelegenen Benediktinerinnenordens zukommen. Geben Sie Ihr verlottertes Leben auf und widmen Sie Ihr Dasein ganz dem HERRn.

Es betet für Sie
T. Schicklein

Nachdenklich
Häufiger Besucher
Beiträge: 57
Registriert: Do 6. Feb 2020, 02:47

Re: Rat gesucht!

Beitrag von Nachdenklich »

Werte Teresa Schicklein,

ich habe niemals darum gebeten auf diese Welt zu kommen.
Sehr oft fühle ich mich einfach fehl am Platz. Das mein Leben eine einzige Katastrophe ist kann ich leider nicht bestreiten.
Das einzige " Gute" an diesem Leben sind meine Kinder ( meine liebe ist absolut bedingungslos)
Sie tragen absolut keine Schuld daran das sie aus Unzucht geboren wurden.
Vor allem bin ich glücklich das wir nicht mehr im 1500 Jahrhundert leben und meine Mäuschen öffentlich als Bastarde gebrandmarkt werden!
Ich würde gerne von ihnen erfahren, ob sie auch Kinder haben?

Ich war sehr sehr lange enttäuscht von der katholischen Kirche bzw. den Leuten die diese Kirche repräsentieren.
Ihren Vorschlag bezüglich des Benediktinerordens finde ich erwägungswert, doch kann ich mir nichts darunter vorstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Nadine

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 403
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58

Re: Rat gesucht!

Beitrag von Christ Cornelius »

Weib Nadine,

sind Sie an Depressionen erkrankt ? Bisher hielt ich sie immer für ein lebensfrohes Hausweib, das während des Schulunterrichts mit den Mitschülern plaudert und deshalb mit dem Lineal auf die Finger vom Herr Lehrer bekommt.

Gruß
Christ Cornelius

Nachdenklich
Häufiger Besucher
Beiträge: 57
Registriert: Do 6. Feb 2020, 02:47

Re: Rat gesucht!

Beitrag von Nachdenklich »

Lieber Herr Cornelius,

nein natürlich bin ich nicht an Depressionen erkrankt.
Ich gehöre nicht zu den Menschen die wegen ihres Schicksals den Kopf in den Sand stecken.

Vielleicht drückt mir heute das Wetter leicht auf das Gemüt.
Hier regnet es schon seit Tagen Bindfäden.

Liebe Grüße
Nadine

GeraldK
Häufiger Besucher
Beiträge: 52
Registriert: So 16. Feb 2020, 11:20

Re: Rat gesucht!

Beitrag von GeraldK »

Werte Gemeinde,
es ist schwierig all das Gelesene richtig einzuordnen. Welches Mitglied ist redlich und welches sarkastisch? Wer will wirklich helfen und wer will nur belehren? Warum wird so viel Wert auf Prügelstrafe gelegt? Und wer kann mir vernünftige und einleuchtende Antworten auf diese Fragen geben.
Auch verstehe ich nicht warum manche Frauen zu Putz und Haushaltssklavinen gemacht werden, andere widerum (Schicklein und Bernadette) frei von der Leber weg ihre Meinung kundtun dürfen und dabei auch noch bebeifallt werden.

Erhellt und erleuchtet mich
es grüßt Gerald

Benutzeravatar
Christ Cornelius
Stammgast
Beiträge: 403
Registriert: Do 19. Sep 2019, 09:58

Re: Rat gesucht!

Beitrag von Christ Cornelius »

Weib Nadine,

vielleicht können mitlesende Christen Ihnen weiterhelfen, wenn Sie darlegen worin die Probleme Ihres Lebens bestehen. Es ist diese offene Beichte auch gar nicht schlimm. Vielleicht können Sie die Sorgen Ihres Lebens auch mithilfe einer Art Rohrstocktherapie lösen. Sie haben ja uneheliche Kinder an denen Sie den Rohrstock zur Anwendung bringen können.

Das rüstige Weib des werten Herrn Gruber soll ja angeblich ihre Muskeln ebenfalls von diesem Sport bekommen haben, wie man im Dorf munkelt. Leider verstarb Sie aber und konnte ihren Enkel nur noch bedingt eine christliche Erziehung vermitteln, so weit die Reden der Leute.

Empfehlend
Christ Cornelius

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9089
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Rat gesucht!

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Knabe GeraldK

an diesem Brett wird gesiezt!

Die redliche Brettleitung ist nicht dazu da, Ihre dümmlichen Fragen zu beantworten!

Hoffend, helfen zu können,
Schnabel

Benutzeravatar
Teresa Schicklein
Häufiger Besucher
Beiträge: 135
Registriert: Do 30. Aug 2018, 15:05

Re: Rat gesucht!

Beitrag von Teresa Schicklein »

Wertes Fräulein Nadine!

Eine sogenannte Depression ist zumeist eine von modernen Quacksalbern fehldiagnostizierte dämonische Besessenheit.
Sie scheinen also eine geradezu maßlose Medizingläubigkeit zu besitzen. Doch wenn es um den wahren Glauben geht, sind Sie eine Zweiflerin. Wie geht das zusammen?

Es betet für Sie
T. Schicklein

Nachdenklich
Häufiger Besucher
Beiträge: 57
Registriert: Do 6. Feb 2020, 02:47

Re: Rat gesucht!

Beitrag von Nachdenklich »

Guten Abend Herr GeraldK,

ich teile natürlich auch nicht alle Meinungen die hier so zur Sprache gebracht werden. Respektiere aber jegliche Meinung.
Für mich bedeutet das ich umschiffe kritische Themen und sage da einfach nichts dazu.
Seit ich hier angemeldet bin muß ich sagen wenn man erst mal den schroffen Kern dieser Herren und Damen durchbrochen hat kann man auf zivilisierte Art eine Unterhaltung führen.

Mit freundlichen Grüßen
Nadine

Antworten