0 Tage und 7 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Mittel gegen Schwarz-Metall

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.
Antworten
Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Treuer Besucher
Beiträge: 222
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Mittel gegen Schwarz-Metall

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Werte Gemeinde,

seit langem trage ich ein Problem mit mir herum, vielleicht können mir die redlichen Mitglieder dieses töften Brettes mit christlichem Rat helfen.
Eine gutes Weib, gerade einmal 62 Jahre alt, hat einen redlichen Ehemann und einen Sohn. Die gute Frau diente ihrem Ehemann ein Leben lang treu, das Vermögen der beiden fiel jedoch einem windigen Anlagebetrüger zum Opfer.
Um über die Runden zu kommen, war der Ehemann gezwungen, seinem Weib eine Lohnarbeit zu vermitteln. Da kurz zuvor mein treuer Schäferhund „Reißwolf“ verstorben war, konnte ich etwas Hilfe gut gebrauchen und stellte sie ein. Natürlich konnte sie meinen lieben Reißwolf nie voll ersetzen, aber nach kurzer Zeit entwickelte sie eine beeindruckende Schnelligkeit beim Zusammenhalten der Herde.
Beide, Mann und Frau waren aktive Gemeindemitglieder und sangen im Frauen-, bzw. Männerchor. Wir sind bis heute befreundet, aber nun erzählte sie mir, ihr Sohn ventiliere neuerdings nicht nur sogenanntem „Schwarz-Metall“, er produziere diesen Lärm sogar höchstselbst. Sie plant sogar, eines seiner Konzerte zu besuchen und es gelang mir trotz deutlicher Worte über das ewige Höllenfeuer bisher nicht, sie davon abzuhalten.
Ich hatte überlegt, sie ausgestattet mit Rohrstock und Wurfbibeln zu begleiten und während des Konzertes die „Musiker“ mit gezielten Wurfbibelwürfen zu bekehren, jedoch werden die Sicherheitskräfte mich wahrscheinlich nicht mit den Wurfbibeln in die Halle lassen. Meinen Sie, man könnte das Löschwasser für die Sprinkleranlage der Halle von einem Pfarrer segnen lassen und dann während des Konzertes einen Brand auslösen?
Was würden Sie mir raten?

Satanische Musik verabscheuend,
Hinrich Hammerschmidt
„Wenn ich höre, alles andere habe vor dem Schutz von Leben zurückzutreten, dann muss ich sagen: Das ist in dieser Absolutheit nicht richtig“
Wolfgang Schäuble, 2020

Peter Malischewski
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 39
Registriert: Sa 9. Nov 2019, 18:57

Re: Mittel gegen Schwarz-Metall

Beitrag von Peter Malischewski »

Werter Herr Hammerschmidt,
Sie haben mein vollstes Beileid dafür, dass Sie den Verfall solcher einstmals redlichen Christen mitansehen mussten. Folgenden Rat möchte ich Ihnen geben: Obwohl das Schwarz-Metall wohl eine der größten Bedrohungen durch den Teufel darstellt, sind wir auch im Kampf gegen jenes nicht vom HERRn im Stich gelassen worden. GOTT selbst gab uns das sogenannte Weiß-Metall, das ausgeführt von redlichen Christen mit schnaften Liedern über den HERRn und das Christentum erfreut. Es dürfte Ihnen nicht schwerfallen, in Ihrer Gemeinde ein paar redliche Christen zu finden, die mit Ihnen eine Weiß-Metall-Gruppe gründen werden. Dann müssen Sie nur die Mitglieder der Schwarz-Metall-Gruppe mit gezieltem Rohrstock-Einsatz außer Gefecht setzen und Sie können auftreten und diese armen Seelen retten!
Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Ein Gebet für die durch Metall verlorenen Seelen sprechend,
Peter Malischewski
Und wenn ich prophetisch reden könnte und wüsste alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und hätte allen Glauben, sodass ich Berge versetzen könnte, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich nichts.
1 Korinther 13:2

Benutzeravatar
Hinrich Hammerschmidt
Treuer Besucher
Beiträge: 222
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 00:04

Re: Mittel gegen Schwarz-Metall

Beitrag von Hinrich Hammerschmidt »

Werter Herr Malischewski,

haben Sie vielen Dank für Ihre Gebete, Ihren Beistand und Ihre guten Rat. Ich wusste gar nicht, daß es so etwas wie redlichen Weiß-Metall gibt.
Zwar wäre es im Sinne der Zielgruppe besser, unsere christliche Jugendgruppe mit dem Auftrag zu betrauen, jedoch wäre es unverantwortlich, diese unfertigen und leicht verführbaren Seelen in einen solchen Höllenschlund wie ein Schwarz-Metall-Konzert zu entsenden - wer weiß schon, wer da nachher wen "bekehrt"!
Ich werde es also mit zwei redlichen und im Glauben gefestigten Rentnern versuchen. Mein Nachbar Walter ist sicher dabei und unser knorker Skatbruder, der dicke Willi, hat sogar mal in der Messe ein Tamborin gespielt. Ihn werden wir mit seinem töften Tamborin als Ersatz für einen Trommler mitnehmen.
Als Auftakt böte sich meines Erachtens das fetzige "Laudato Si" an! :kreuz3:

Den Sprenkler-Plan dennoch parallel verfolgend, um wirklich möglichst viele Ketzer zu erwischen,
Hinrich Hammerschmidt
„Wenn ich höre, alles andere habe vor dem Schutz von Leben zurückzutreten, dann muss ich sagen: Das ist in dieser Absolutheit nicht richtig“
Wolfgang Schäuble, 2020

Antworten