3 Tage und 1 Stunde seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Mein Sohn muss gezüchtet werden

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Homoson
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Di 17. Jul 2018, 00:51

Mein Sohn muss gezüchtet werden

Beitragvon Homoson » Di 17. Jul 2018, 01:33

Werte Gemeinde,

Ich und mein Weib erziehen meine Kinder nach strengen christlichen Werten mit dem heiligen Rohrstock. Durch dieses Instrument des HERRn konnte ich meine Kinder bisher erfolgreich züchtigen. Als ich meinen minderjährigen Sohn aber neulich erlaubt habe an seinem 23. Geburtstag mit seinen löblichen Freunden in die Stadt zu gehen, traute ich meinen Augen nicht. Ich sah, wie er mit einer rothaarigen Hechse auf der Straße verkehrte. Daraufhin musste ich mir Weihwasser in meine Augen spritzen um nicht an diesem Anblick zu erblinden. Halleluja!
Nachdem mein Sohn nach Hause gekommen ist, bekam er eine angemessene Strafe von mehreren Hieben mit dem heiligen Rohrstock des HERRn. Ich glaubte zu diesem Zeitpunkt, dass ich ihm den Teufel ausgetrieben habe, aber heute musste ich feststellen, dass die Strafe zu gering war. Als er sich wieder mit dieser von Satan geschickten Hechse getroffen hat, wurde mir klar dass er verloren ist. Dennoch bitte ich Sie um Rat, wie ich meinen Sohn auf den rechten Weg des HERRn zurückführen kann. Ist er verloren oder ist ein Exorzismus notwendig?

Auf baldige Antwort hoffend,
Homoson

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 512
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 30 Mal

Re: Mein Sohn muss gezüchtet werden

Beitragvon mitchristlichemgruss » Di 17. Jul 2018, 09:35

Werter Herr Homo,
warum wollen Sie noch einen Sohn aus dem Reagenzglas, also einen gezüchteten? Nein, auch für Sie gilt es, zum Wohlgefallen unseres HERRN Ihren Sohn auf die zwar ekelhafte, aber einzig gültige Weise zu zeugen. Dann passieren vielleicht auch nicht derarti abstoßende Dinge, wie Sie sie leider beobachten müssen! Machen Sie Ihren Zuchtfehler wieder gut und züchtigen Sie ihn mehrmals täglich kräftig, aber liebevoll. Da Ihr Sohn ja eigentlich noch ein Kindlein ist, ist vielleicht Hopfen und Malz noch nicht ganz verloren.
Streng dreinblickend
mitchristlichemgruß
Folgende Benutzer sprechen mitchristlichemgruss ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Ich wähle ARA - und sehe klarer !


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste