1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Die Vikinger - Wahrheit oder Legende?

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

GustavRichard
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: Sa 2. Jun 2018, 18:30
Amen! erhalten: 1 Mal

Die Vikinger - Wahrheit oder Legende?

Beitragvon GustavRichard » So 3. Jun 2018, 17:24

Werte Herren!

Ich interessiere mich brennend, was sie über die Vikinger denken!
Denken sie, dass es diese wirklich gegeben hat oder nicht?
Meiner Meinung nach hat es sie gegeben, aber ich glaube nicht an ihren "Vallhalla" Schwachsinn

Betend
Herr Richard

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1700
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 386 Mal
Amen! erhalten: 415 Mal

Re: Die Vikinger - Wahrheit oder Legende?

Beitragvon Walter Gruber senior » So 3. Jun 2018, 17:43

Lieber junger Mensch,

vielen Dank für Ihre Anfrage! Es ist meiner Ansicht nach die Geschichtswissenschaft durchaus seriös, sodass man den als gesichert geltenden Daten glauben kann: Die sogenannten Wikinger waren Bewohner des heidnischen Skandinavien, die im Mittelalter auf Raubzug gingen, oftmals gegen christliche Klöster. Durch die Berührung mit dem Christentume gaben sie ihren lächerlichen Aberglauben auf und wurden selber (wenigstens dem Namen nach) Christen.

Alle wichtigen Punkte der Geschichte Skandinaviens zusammenfassend,
Walter Gruber
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
AntrophosDr. Benjamin M. Hübner
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8250
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1866 Mal
Amen! erhalten: 1797 Mal

Re: Die Vikinger - Wahrheit oder Legende?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 3. Jun 2018, 19:54

Fräulein Richard,

hat man Ihnen die "W" - Taste aus Ihrem Schlüsselbrett gestohlen?

Irritiert,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Antrophos
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 1002
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 301 Mal
Amen! erhalten: 364 Mal

Re: Die Vikinger - Wahrheit oder Legende?

Beitragvon Martin Frischfeld » So 3. Jun 2018, 21:48

Bub Richard,

meiner Recherche nach sind die Wikinger noch lange nicht tot. Sie spielen eine Variation des Fußballs aus den VSA, der mit einem Schweineledereierball gespielt wird.
Dort erfreut sich jener Sport wohl großer Beliebtheit, die ihren Höhepunkt bei der Überbowle erreicht. Wohl wird dort weniger Bowle ausgeschenkt, weshalb sich mir der Namenssinn jener Veranstaltung bisher verschließt.
Bild
Zwei der Viertelzurücks (unredlich Quarterbacks) der Wikinger. Entgegen dem Anschein wird hier gerade keine homofalsche Praktik ausgeübt.

Es schaut lieber Kreisligafußball,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 460
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 107 Mal
Amen! erhalten: 37 Mal

Re: Die Vikinger - Wahrheit oder Legende?

Beitragvon ragnarlotbrock » Mi 4. Jul 2018, 13:18

Werter Herr Richard,

Wie Sie meinem Namen entnehmen können, gab es und gibt es noch Wikinger, zu denen ich nun nicht mehr zähle, da die knorke Anschnurgemeinde, insbesondere Herr Berger auf den Pfad der Redlichkeit mit eiserner brachte.

Meine Vergangenheit bedauernd,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 480
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 377 Mal
Amen! erhalten: 395 Mal

Re: Die Vikinger - Wahrheit oder Legende?

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Mi 4. Jul 2018, 19:52

Werte Herren,

anbei Herrn Grubers detaillierte Chronik in Reimform:

Vom nordischen Mett-Bier arg berauscht,
der tumbe Heid' den Christ belauscht:
Es fehlen Walhallen, niemand öffnet
Dummheit Tyr und Thor - kein Met!
"Der Erlöser komme, GOTT erstrahle!"
Erst hielt es der Heide für bloßes Geprahle.
Doch wie der knorke Missionar
wurd' der wilden Männer Baum gewahr,
da ward die "heil'ge" Eiche schon gefällt:
Nur weil es IHM denn so beliebt,
vom heidnisch' Knecht zum Konvertit!


Eine Kopie der Edda verbrennend,
Dr. Benjamin M. Hübner
Folgende Benutzer sprechen Dr. Benjamin M. Hübner ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 4):
Franz-Joseph von SchnabelMartin BergerH DettmannWalter Gruber senior
"In jeden Topf passt ein Teckel."
Ying Tao Wong, Meisterkoch

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 11615
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 2313 Mal
Amen! erhalten: 2394 Mal

Re: Die Vikinger - Wahrheit oder Legende?

Beitragvon Martin Berger » Mi 4. Jul 2018, 21:10

Werter Herr Dr. Hübner,

ich gratuliere und ventiliere Ihnen! Ohne Zweifel: Der Heilige Geist ist Dauergast in Ihnen. Wären Neid und Mißgunst keine Todsünden, würde ich Sie glatt beneiden. Sappradi, welch ein famoses Prachtstück der Dichtkunst!

Poetisch völlig unbegabt,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
AntrophosDr. Benjamin M. Hübner

DeineMum
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Di 1. Jan 2019, 14:10

Re: Die Vikinger - Wahrheit oder Legende?

Beitragvon DeineMum » Di 1. Jan 2019, 14:31

Die Vikinger haben mit Russland zusammengearbeitet und wollten dadurch eine Union schaffen, um die USA in ihrer militärischen Macht zu schwächen. Da diese Taten bis heute ihre Auswirkung zeigen, denke ich, dass die Vikinger existierten und existieren.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8250
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1866 Mal
Amen! erhalten: 1797 Mal

Re: Die Vikinger - Wahrheit oder Legende?

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 1. Jan 2019, 15:25

Fräulein Mutter,

das ist eine interessante Theorie.

Könnten Sie diese weiter belegen?

Interessiert,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 480
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 377 Mal
Amen! erhalten: 395 Mal

Re: Die Vikinger - Wahrheit oder Legende?

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Di 1. Jan 2019, 20:14

Werter Herr von Schnabel,

soweit ich unterrichtet bin, unterhielten die Wikinger dereinst Bernstein-Handelsruten (unredl. "Routen") bis nach Rußland, indem man sich der heidnischen Binnenschiffahrt bediente. Da neben dem knorken Piri Reis auch Wikinger als Entdecker der so genannten Neuen Welt gehandelt werden, man nennt hier einen gewissen Leif Mobilfernsprecher (unredl. "Ericsson"), liegt der Verdacht nahe, daß dies kein Zufall sein kann. Schliesslich sollte aus dem indianergeplagten Kontinent dereinst die VSA hervorgehen.
Die Echspeditionskorps der Wikinger, ein Zutun des Spaniers Hermann Kortez möchte ich nicht verschweigen, haben daraufhin zu einer Schwächung des heidnischen Indianer-Amerika geführt, es ironischerweise aber schlussendlich durch Mechsiko und die VSA ersetzt. Insofern wären die "Taten" der Wikinger vielmehr Fehlschläge. :frech:
Parallelen zu ähnlichen Phänomenen kann das geschulte Auge auch in der jüngeren Geschichte erkennen, als die Schaffung von Lebensraum im Osten in der Oder-Neiße-Grenze mündete.

Als Protest gegen nordischen Schmarn eine Wagner-Schallplatte zerbrechend,
Dr. Benjamin M. Hübner
Folgende Benutzer sprechen Dr. Benjamin M. Hübner ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Berger
"In jeden Topf passt ein Teckel."
Ying Tao Wong, Meisterkoch

DerRitter
Tumbes Weib
Beiträge: 5
Registriert: Di 22. Jan 2019, 10:57

Re: Die Vikinger - Wahrheit oder Legende?

Beitragvon DerRitter » Di 22. Jan 2019, 11:31

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Fräulein Mutter,

das ist eine interessante Theorie.

Könnten Sie diese weiter belegen?

Interessiert,
Schnabel

Ich hoffe sie sind im Klaren das diese Person einen Witz gemacht hat?

Hoffend
DerRitter.

Kewin
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 17
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 13:33

Re: Die Vikinger - Wahrheit oder Legende?

Beitragvon Kewin » Sa 9. Mär 2019, 17:06

GustavRichard hat geschrieben:Werte Herren!

Ich interessiere mich brennend, was sie über die Vikinger denken!
Denken sie, dass es diese wirklich gegeben hat oder nicht?
Meiner Meinung nach hat es sie gegeben, aber ich glaube nicht an ihren "Vallhalla" Schwachsinn

Betend
Herr Richard



Herr Richard,

Sie haben absolut Recht, wenn sie nicht an den "Valhalla"-Schwachsinn glauben. Daran glaubten nur die antiken Germanen, aber nicht die mitelalterlichen Wikinger,

Religion

Über die religiösen Vorstellungen der Wikinger ist so gut wie nichts bekannt. In der nicht historischen Örvar-Odds-Saga wird erzählt, dass Örvar-Odd auf seiner Fahrt nach Frankreich an ein großes steinernes Haus in einer sonderbaren Bauart gekommen sei. Sie hätten dort Leute hineingehen und nach einer Weile wieder herauskommen sehen. Dann hätten sie dort jemanden gefragt und erfahren, dass das Land Aquitanien heiße und das Gebäude eine Kirche sei. Auf die Gegenfrage, ob sie Heiden seien, sei folgender Dialog gefolgt:

„‚Vér vitum alls ekki til annarrar trúar en vér trúum á mátt várn ok megin, en ekki trúum vér á Óðin, eða hverja trú hafi þér?‘ Landsmaðr sagði: ‚Vér trúum á þann, er skapat hefir himin ok jörð, sjóinn, sól ok tungl.‘ Oddr mælti: ‚Sá mun mikill, er þetta hefir allt smíðat, þat hyggjumst ek skilja.‘“

„‚Wir wissen gar nichts von einem anderen Glauben, wir glauben aber an unsere Macht und Stärke, und nicht glauben wir an Odin; aber was für einen Glauben habt ihr?‘ Der Einheimische sagte: ‚Wir glauben an den, der Himmel und Erde geschaffen hat, die See, die Sonne und den Mond.‘ Odd sprach: ‚Der muss groß sein, der alles das gezimmert hat, das glaube ich einzusehen.‘“

– Örvar-Odds saga Kap. 17.[157]


Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikinger#Religion

Kewin

Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 301
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 34 Mal

Re: Die Vikinger - Wahrheit oder Legende?

Beitragvon Engelbert Joch » Sa 9. Mär 2019, 17:42

Frl. Kevine,
Es ist doch egal, an was diese schmutzigen Nordmänner glauben, sie waren Heiden.
Sie waren Plünderer, ein Gegensatz zu knorken Christen, und trieben Handel mit anderen Heiden, machen sowas Christen? Nein!
Christen treiben mit keinen Ungläubigen Handel, sondern bekehren das Pack!

Engelbert Joch

Kewin
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 17
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 13:33

Re: Die Vikinger - Wahrheit oder Legende?

Beitragvon Kewin » Sa 9. Mär 2019, 18:28

Herr Joch,

die Wikinger haben nicht nur geplündert. sie haben Städte gegründet, wie Dublin. Sie haben das Land Russland gegründet. Sie haben haben Kirchen gebaut. Ist das etwa nichts?

Kewin

Engelbert Joch
Stammgast
Beiträge: 301
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 18:41
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 34 Mal

Re: Die Vikinger - Wahrheit oder Legende?

Beitragvon Engelbert Joch » Sa 9. Mär 2019, 18:58

Frl. Kevine,
Dublette (unredlich: Dublin) liegt in Irland, ein einst unredliches Land, das früher nicht katholisch war.

Engelbert Joch


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste