1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

HILFE! Meine Freundin bedrängt mich

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: HILFE! Meine Freundin bedrängt mich

Beitragvon Antrophos » Mi 10. Jan 2018, 16:20

Frl Sjine,
falls Sie jemals eine Erziehung genossen haben, sollten Sie eigentlich wissen, dass man grüßt und sich vorstellt wenn man wo neu dazu kommt. Stattdessen platzen Sie hier herein und beteiligen sich einfach an der Diskussion ohne dass wir wissen, wer Sie sind?
Kopfschüttelnd,
Eduard Anthropos

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2377
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 336 Mal
Amen! erhalten: 832 Mal

Re: HILFE! Meine Freundin bedrängt mich

Beitragvon Benedict XVII » Mi 10. Jan 2018, 17:13

Frl. Sine,

ein klärendes Gespräch in Verbindung mit dem Rohrstock ist bei der Erziehung eines Weibes weitaus effektiver.

Aus Erfahrung sprechend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 802
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 238 Mal
Amen! erhalten: 289 Mal

Re: HILFE! Meine Freundin bedrängt mich

Beitragvon Martin Frischfeld » Mi 10. Jan 2018, 17:42

Herr Anthropos,

da sprechen Sie die Wahrheit. Andererseits...wer möchte ernsthaft mehr über Fräulein Scheinklug erfahren? Nach unserem Ableben wird man uns im Himmel fragen, ob wir unsere Zeit, die uns GOTT geschenkt hat, effektiv genutzt haben. Die Minuten, die man mit dem Kennenlernen unlöblicher Satanisten verbringt, sind natürlich verschwendet.
Glücklicherweise hat uns das Fräulein gezeigt, daß es als Person vollends uninteressant ist. Ein Beitrag im Vorstellungsfaden kann also gut und gern unbeachtet bleiben.

Zufrieden,
Martin Frischfeld
Folgende Benutzer sprechen Martin Frischfeld ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
G-a-s-t

Shine Sjine
Häufiger Besucher
Beiträge: 59
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:52
Hat Amen! gesprochen: 4 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: HILFE! Meine Freundin bedrängt mich

Beitragvon Shine Sjine » Mi 10. Jan 2018, 18:36

Werter Herr Frischfeld,

es interessiert mich nicht was Sie denken. Fest steht aber, dass dieser Faden unter 'Seelsorge' gelistet war. Und ich nahm die Gelegenheit war um einen guten Rat abzugeben. Und selbst wenn ich mich vorgestellt hätte, hätte Sie dies doch wohl kaum interessiert.

Shine Sjine


Rotzfreche Anrede korrigiert durch Martin Berger

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: HILFE! Meine Freundin bedrängt mich

Beitragvon Antrophos » Mi 10. Jan 2018, 19:04

Werter Herr Doktor,
der soeben eingegangene Beitrag besagter Person bekräftigt Ihre Worte. Die Vorstellung wäre tatsächlich uninteressant.
Seine Aussage zurücknehmend,
Eduard Anthropos
Folgende Benutzer sprechen Antrophos ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Martin Frischfeld


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron