0 Tage und 9 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Gleichung aus mehreren Einzelteilen zusammengesetztes Ganzes (unredl. "Gleichungssystem")

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Radulph
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 28
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 10:44
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Gleichung aus mehreren Einzelteilen zusammengesetztes Ganzes (unredl. "Gleichungssystem")

Beitragvon Radulph » Mo 27. Nov 2017, 10:35

Wertes Volk,

aktuell hat mein Enkel in der Schule, dass von den Lehrer sogenannte "Gleichungssystem". Darauf wies er mich heute morgen vor der Schule hin, während er mir seine Hausarbeiten zeigte. Dabei sah ich solche Aufgaben und war verwundert welch Kauderwelsch unseren heutigen Schülern gelehrt wird. Oder bin ich einfach nur dümmlich?

Mein Enkel kann wunderbare Machtpunkt-Vorstellung (unredl. "PowerPoint-Präsentationen") über die katholische Kirche und die wundervollen Themen des HERRN erstellen und vorstellen, aber bei diesen sogenannten Mathematikaufgaben fehlen mir einfach die Worte.

Sicherlich kann man mir und dem Problem helfen. Mein Enkel wird davon sicherlich auch provitieren.

Schockiert,
Radulph von K.
"Erst kommt die Ebbe. Dann kommt die Flut."
- Jesus

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 485
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Gleichung aus mehreren Einzelteilen zusammengesetztes Ganzes (unredl. "Gleichungssystem")

Beitragvon einfachich » Mo 27. Nov 2017, 11:05

Werter Herr Radulph
Nein Sie sind sicher nicht dümmlich, Ihr Enkel allerdings könnte diese System einmal brauchen, wenn er Mathematikprofessor werden will, zum Beispiel.
Ein sehr gängiges Beispiel wäre: „Ein Vater und ein Sohn sind zusammen 62 Jahre alt. Vor sechs Jahren war der Vater viermal so alt wie damals der Sohn. Wie alt ist jeder?“

freundlichst
einfachich
P.S. Übrigens sollten Sie (unredlich: PowerPoint), mit Kraftpunkt und nicht mit Machtpunkt übersetzen.

Benutzeravatar
August Mauritius
Neuer Brettgast
Beiträge: 11
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 09:44
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Gleichung aus mehreren Einzelteilen zusammengesetztes Ganzes (unredl. "Gleichungssystem")

Beitragvon August Mauritius » Mo 27. Nov 2017, 13:41

Werter Herr Radulph,

wie Sie wissen haben wir in unseren Schuljahren nur das nötigstes gelernt (1+1=69),
was ihr Enkel in der Schule lernt ist absoluter schwachsinn!

Jegliche Schulen die dies anbieten, sind nicht Christlich.

Auf ein Schmaus einladen
August Mauritius
"Und vielleicht sind wir irgendwann taub
Doch Hauptsache, unser Leben war laut"
- Bonifatius


† † † † † † † † † † † †

Mein aktuelles Lieblingslied
Amigos - Santiago
Blue

Benutzeravatar
Radulph
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 28
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 10:44
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Gleichung aus mehreren Einzelteilen zusammengesetztes Ganzes (unredl. "Gleichungssystem")

Beitragvon Radulph » Mo 27. Nov 2017, 13:57

einfachich hat geschrieben:Werter Herr Radulph
Nein Sie sind sicher nicht dümmlich, Ihr Enkel allerdings könnte diese System einmal brauchen, wenn er Mathematikprofessor werden will, zum Beispiel.


Er darf natürlich frei entscheiden, welchen Berufs er mal eingehen wird. Natürlich unter der Voraussetzung, dass dieser Beruf christlichwertvoll ist. Das ist klar!

einfachich hat geschrieben:Ein sehr gängiges Beispiel wäre: „Ein Vater und ein Sohn sind zusammen 62 Jahre alt. Vor sechs Jahren war der Vater viermal so alt wie damals der Sohn. Wie alt ist jeder?“


Das ergibt für mich natürlich direkt mehr Sinn! Danke einfachich für diese schnelle Aufklärung! Bei dem Ergebnis handelt es sich natürlich um 13.548.566,32 gesprochene Psalme. Also quasi die Anzahl von uns gesprochenen Psalmen, die jeder von uns bis zum 10. Lebensjahr gesprochen haben muss.

einfachich hat geschrieben:P.S. Übrigens sollten Sie (unredlich: PowerPoint), mit Kraftpunkt und nicht mit Machtpunkt übersetzen.


Verzeihen Sie. Dieser Fehler ist mir bis jetzt immer passiert. Leider denkt mein Enkel jetzt auch, dass es Machtpunkt heißt. Sofort schnappe ich mir den Rohrstock und werde ihm Kraftpunkt beibringen. Er kann bestimmt viel von Ihnen an den persönlichen Rechengeräten lernen, Herr Einfachich.

Dankend,
Radulph von K.
"Erst kommt die Ebbe. Dann kommt die Flut."
- Jesus

Antrophos
Stammgast
Beiträge: 378
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 149 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Gleichung aus mehreren Einzelteilen zusammengesetztes Ganzes (unredl. "Gleichungssystem")

Beitragvon Antrophos » Mo 27. Nov 2017, 14:29

Werter Herr August Maritus,
anscheinend haben Sie nicht einmal das , was Sie als das nötigste bezeichnen, wirklich gelernt. Ich empfehle Ihnen, sich in nächster Zeit mit der Frage auseinander zu setzen, wieviel 1+1 ergibt.
" Das nötigste " ist im übrigen ein sehr dehnbarer Begriff. Das nötigste für einen Waldarbeiter ist nicht das nötigste für einen Theologen oder Arzt.
Werter Herr Radulph,
Sie können unbesorgt sein, Gleichungssysteme sind nichts unredliches. Wenn Ihr Enkel einen Beruf ergreifen will, der mit mVermessung oder Berechnung zu tun hat, wird er das brauchen.

Mit freundlichen Grüßen,
Anthropos
Ich hebe meine Augen zu den Bergen, von wo kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

Benutzeravatar
Radulph
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 28
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 10:44
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Gleichung aus mehreren Einzelteilen zusammengesetztes Ganzes (unredl. "Gleichungssystem")

Beitragvon Radulph » Mo 27. Nov 2017, 14:42

Werter Antrophos,

Antrophos hat geschrieben:Werter Herr August Maritus,
anscheinend haben Sie nicht einmal das , was Sie als das nötigste bezeichnen, wirklich gelernt. Ich empfehle Ihnen, sich in nächster Zeit mit der Frage auseinander zu setzen, wieviel 1+1 ergibt.
" Das nötigste " ist im übrigen ein sehr dehnbarer Begriff. Das nötigste für einen Waldarbeiter ist nicht das nötigste für einen Theologen oder Arzt.


sie sollten eventuell mal Ihre Kommersetzung und Deutschkenntnisse als "das nötigste was Sie noch brauchen" betiteln.

Antrophos hat geschrieben:Sie können unbesorgt sein, Gleichungssysteme sind nichts unredliches. Wenn Ihr Enkel einen Beruf ergreifen will, der mit mVermessung oder Berechnung zu tun hat, wird er das brauchen.


Haben Sie auch eine Beispielaufgabe für mich? Ich bin daran interessiert, wie sie sich daran versuchen.

Mathematisch-interessiert,
Radulph von K.
"Erst kommt die Ebbe. Dann kommt die Flut."
- Jesus

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 451
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 55 Mal
Amen! erhalten: 106 Mal

Re: Gleichung aus mehreren Einzelteilen zusammengesetztes Ganzes (unredl. "Gleichungssystem")

Beitragvon G-a-s-t » Mi 29. Nov 2017, 07:03

Werte Herren,

was muß ich hier sehen? Ausgerechnet am Begräbnistag des Huber Toni suchte uns Brettbesucher K. nach über viermonatigem Schweigen mit solchem nichtswürdigen Geschmier heim! O tempora, o mores!

Oder bin ich einfach nur dümmlich?

Es sieht ganz danach aus. Zum Vergleich: Jedes Mitglied der Brettleitung, welches kein Gymnasium besucht hat, wäre in der Lage, binnen kurzer Zeit anhand schulbuchartiger Erklärungen das Lösen linearer Gleichungssysteme zu lernen.

Ein sehr gängiges Beispiel wäre: „Ein Vater und ein Sohn sind zusammen 62 Jahre alt. Vor sechs Jahren war der Vater viermal so alt wie damals der Sohn. Wie alt ist jeder?“

Wären solche Bübereien alles, was man mit Gleichungssystemen anfangen kann, dann wäre bewiesen, daß sie nutzlos sind. Die gestellte Frage ist, abgesehen von ihrer Nutzlosigkeit, mit einfacherern Hilfsmitteln - selbst mit dem Rohrstock - ohne weiteres lösbar.

Empfehlenswert wäre an dieser Stelle, gerade auch angesichts des vergangenen Christkönigssonntages, sich dem wahren Leben zuzuwenden.

Gezeichnet
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Max Knuters
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 13
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 23:40

Re: Gleichung aus mehreren Einzelteilen zusammengesetztes Ganzes (unredl. "Gleichungssystem")

Beitragvon Max Knuters » Mi 29. Nov 2017, 10:20

Radulph hat geschrieben:sie sollten eventuell mal Ihre Kommersetzung und Deutschkenntnisse als "das nötigste was Sie noch brauchen" betiteln.


Herr K.,
Wer anderen Leuten eine Grube gräbt...

Maximilian Knuters

Benutzeravatar
Radulph
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 28
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 10:44
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Gleichung aus mehreren Einzelteilen zusammengesetztes Ganzes (unredl. "Gleichungssystem")

Beitragvon Radulph » Fr 1. Dez 2017, 08:32

Max Knuters hat geschrieben:
Herr K.,
Wer anderen Leuten eine Grube gräbt...

Maximilian Knuters


Herr Knuters,

tatsächlich wollte ich aufzeigen, was ich kann. Jedoch machte ich dabei Fehler. Nun werde ich wohl drei mal beten, damit der HERR es mir verzeiht. Natürlich bitte ich auch um Verzeihung der Gemeindung.

Um Vergebung bittend,
Radulph von K.
"Erst kommt die Ebbe. Dann kommt die Flut."
- Jesus

Antrophos
Stammgast
Beiträge: 378
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 149 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Gleichung aus mehreren Einzelteilen zusammengesetztes Ganzes (unredl. "Gleichungssystem")

Beitragvon Antrophos » Sa 2. Dez 2017, 18:23

Werter Herr Radulph!
Was meine Deutschkenntnisse betrifft haben Sie recht, die lassen zu wünschen übrig. Aber Deutsch ist nicht meine Muttersprache.
Sie wollten eine Beispielaufgabe :

Ein Elektrizitätswerk bietet folgende Tarife an:
Tarif A:
Monatlicher Grundpreis 150 €, Arbeitspreis 20 Cent pro kWh.
Tarif B:
Monatlicher Grundpreis 180 €, Arbeitspreis 15 Cent pro kWh
Wie viele Kilowattstunden müssen abgenommen werden, damit es sich lohnt, den Tarif B zu wählen? Wie hoch ist dann die Rechnung vom E-Werk?
Das ist ein typisches Beispiel an dem man sieht , wie nützlich diese Kunst ist. Versuchen Sie es doch, wenn Sie wünschen kann ich Ihnen gerne die Lösung schicken. Also Schüler habe ich es gehasst, heute weiß ich welchen Sinn es hat.
Mit freundlichen Grüßen,
Eduard Anthropos
Ich hebe meine Augen zu den Bergen, von wo kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10615
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1735 Mal
Amen! erhalten: 1820 Mal

Re: Gleichung aus mehreren Einzelteilen zusammengesetztes Ganzes (unredl. "Gleichungssystem")

Beitragvon Martin Berger » Sa 2. Dez 2017, 19:57

Herr Antrophos,

Ihr Aufgabe mag mathematisch interessant sein, sie ist jedoch nicht weiter von Bedeutung. Sapperlot, auch ich bekam dereinst ein ähnliches Angebot. Da mir mein Vater beibrachte, daß es besser ist gut zu verhandeln als kompliziert herumzurechnen, entschloß ich mich einerseits für den niedrigeren Grundpreis, andererseits aber auch für den niedrigeren Kilowattpreis. Der Vertreter war derart verduzt und überrumpelt, daß er nicht wußte, wie ihm geschah. Ich unterschrieb eilig den Vertrag und kam billig davon. Der unfähige Vertreter wurde vermutlich entlassen.

Verhandelnd statt rechnend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Antrophos
Stammgast
Beiträge: 378
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 149 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Gleichung aus mehreren Einzelteilen zusammengesetztes Ganzes (unredl. "Gleichungssystem")

Beitragvon Antrophos » Sa 2. Dez 2017, 20:37

Werter Herr Berger,
das ist richtig und Sie haben hier Glück gehabt. Aber man muss damit rechnen, dass Vertreter intelligent sind. In diesem Fall ist es gut sich anderweitig helfen zu können.
Sowohl verhandelnd als auch rechnend,
hochachtungsvoll ,
Eduard Anthropos
Ich hebe meine Augen zu den Bergen, von wo kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 434
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 121 Mal
Amen! erhalten: 118 Mal

Re: Gleichung aus mehreren Einzelteilen zusammengesetztes Ganzes (unredl. "Gleichungssystem")

Beitragvon Martin Frischfeld » Sa 2. Dez 2017, 20:45

Werte Herren,

freilich gab der HERR uns Logik und Mathematik zum Geschenk. Ohne sie könnten wir keine Kirchen oder Automobile bauen. Allerdings sollte man eben jene Methoden nie über die Macht des HERRn erheben.
Wenn ich zwischen zwei Lieferern elektrischer Energie zu wählen hätte, dann denjenigen, dessen Firma am ehesten den Idealen der Bibel entspricht. Ein schmutziger Ökostromanbieter beispielsweise käme aus eben jenem Grund nicht in Betracht.

Die Kohlekraftwerke unterstützend,
Martin Frischfeld

Antrophos
Stammgast
Beiträge: 378
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 149 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Gleichung aus mehreren Einzelteilen zusammengesetztes Ganzes (unredl. "Gleichungssystem")

Beitragvon Antrophos » Sa 2. Dez 2017, 20:57

Geschätzter Herr Doktor,
was machen Sie nun, wenn sich beide an die Bibel halten?
Hochachtungsvoll,
Eduard Anthropos
Ich hebe meine Augen zu den Bergen, von wo kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 434
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 121 Mal
Amen! erhalten: 118 Mal

Re: Gleichung aus mehreren Einzelteilen zusammengesetztes Ganzes (unredl. "Gleichungssystem")

Beitragvon Martin Frischfeld » Sa 2. Dez 2017, 22:18

Werter Herr Anthropos,

in diesem unwahrscheinlichen Szenario müsste man natürlich rechnen.

Das Offensichtliche kundgebend,
Martin Frischfeld


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast