0 Tage und 7 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

[Fenster 10] Drucken Taste Funktion abschalten

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Doerk
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Do 14. Sep 2017, 05:44

[Fenster 10] Drucken Taste Funktion abschalten

Beitragvon Doerk » Do 14. Sep 2017, 05:58

Liebe Mitchristen,

ich habe leider ein Problem mit meinem Platten Operations System und benötige daher euren Rat!
Leider wird die Drucken Taste auf meinem Tastenbrett von meinem Fenster 10 System abgegriffen und nicht an Applikationen weitergegeben, da Fenster eine eingebaute Bildschuss Funktion hat. Ich würde die Taste aber gerne in einem anderen Programm verwenden.

Ich habe bereits versucht die Registrierung durch einen Binärwert zu ergänzen. Dadurch wird meine Taste tatsächlich erkannt, leider nicht als Drucken-Taste.

Der eingefügte Wert:

Zeichen: Alles auswählen

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Keyboard Layout]
"Scancode Map"=hex:00,00,00,00,00,00,00,00,04,00,00,00,00,00,2a,e0,00,00,37,e0,00,00,54,00,00,00,00,00


Wie kann ich erreichen, dass meine Taste auch als Drucken-Taste erkannt wird?


Kyrie eleison!

Ihr Doerk

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7029
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1313 Mal
Amen! erhalten: 1149 Mal

Re: [Fenster 10] Drucken Taste Funktion abschalten

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 14. Sep 2017, 08:32

Werter Knabe Dörk,
schreiben Sie Ihre eigene Weichware?
Ich würde einfach einen Handhaber für Vorübersetzte Mitteilungen implementieren und dort nach dem Druckschlüssel schauen.
Unredlich:

Zeichen: Alles auswählen

BOOL CPreiseDenHerren::PreTranslateMessage(MSG* pMsg)
{
    if ((pMsg->message == WM_KEYUP) && (pMsg->wParam == VK_SNAPSHOT))
      // Preise den HERRn
}



Allerdings funktioniert das aus unerklärlichen Gründen erst mit dem Loslassen der Druck-Taste und nicht mit Fensternachricht Schlüsselrunter.
Sollten Sie unbedingt den Zeitpunkt des Runterdrücks benötigen, müssen Sie einen Heißschlüssel registrieren und die entsprechende Nachricht handhaben.

Für ein Beispiel, Schalten sie hier

Hoffend, helfen zu können,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1128
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 110 Mal
Amen! erhalten: 371 Mal

Re: [Fenster 10] Drucken Taste Funktion abschalten

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Do 14. Sep 2017, 11:53

Hochgeehrte Herrschaften!

Sie sprechen in mir gänzlich fremden Zungen, Potztausend! Ist dies auf Dämonen oder auf das bevorstehende Pfingstfest zurückzuführen, obgleich mein Kalender auf Mitte September verweist? Ich erbitte eine ausführliche Erklärung Ihrerseits!

Konfus im Nachttischchen nach den Medikamenten gegen Alzheimer suchend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7029
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1313 Mal
Amen! erhalten: 1149 Mal

Re: [Fenster 10] Drucken Taste Funktion abschalten

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 14. Sep 2017, 12:05

Werte Herr Dr. Drechsler,
unser hochwürdiger Herr Pfarrer bot im letzten Winter, als keine Feldarbeit möglich war, für die löbliche Landbevölkerung einen knorken Kurs: "Fenster für Senioren" an.
Hinweisend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2234
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 293 Mal
Amen! erhalten: 680 Mal

Re: [Fenster 10] Drucken Taste Funktion abschalten

Beitragvon Benedict XVII » Do 14. Sep 2017, 13:26

Werte Herren,

mir deucht, daß der Knabe Dürk eine wesentlich veraltete Version von Fensters einsetzt.
Aktuell scheint mir hier die Version Nr. 98 zu sein, während der Knabe noch Version Nr. 10 einsetzt.

Da bei Weichware - wie mir von Experten zugetragen - stets die aktuellste Version verwendet werden sollte, empfehle ich eine Aufdatierung auf Version Nr. 98 - was immerhin einen Sprung von 88 Ausgaben darstellt.

Empfehlend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Doerk
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Do 14. Sep 2017, 05:44

Re: [Fenster 10] Drucken Taste Funktion abschalten

Beitragvon Doerk » Do 14. Sep 2017, 17:18

Geehrte Mitchristen,

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Werter Knabe Dörk,
schreiben Sie Ihre eigene Weichware?

Nein, ich verwende OffenQuelle Weichware vom SchwachkopfKnotenpunkt, KTeilen nennt sich das Programm.

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Ich würde einfach einen Handhaber für Vorübersetzte Mitteilungen implementieren und dort nach dem Druckschlüssel schauen.

Etwas ähnliches habe ich versucht: ich verwendete die Internetzseite tastenkot.info (wie sie wohl auf diesen unsittlichen Namen gekommen sind?) um Tastendrücke im Internetstöberer aufnehmen zu können. Alle Tastendrücke wurden dort angezeigt, nur die der Drucken-Taste nicht. Mit dem im ersten Beitrag erwähnten Registrierungsschlüssel wurde ein Betätigen der Drucken-Taste zwar erkannt, jedoch nicht als Drucken-Taste (Tastennummer 42), sondern als Tastennummer 0, also nicht definiert!


Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Für ein Beispiel, Schalten sie hier

Hoffend, helfen zu können,
Schnabel

Danke für diese Verbindung, allerdings ist dies bereits aus dem Jahre 2004 n.Chr., daher bin ich mir nicht so sicher ob dieses Verhalten noch aktuell ist, außerdem sehe ich nicht mehr so scharf, wenn Sie verstehen was ich meine, und meine SehPlusPlus Fähigkeiten sind auch nicht die besten.

Benedict XVII hat geschrieben:Werte Herren,

mir deucht, daß der Knabe Dürk eine wesentlich veraltete Version von Fensters einsetzt.
Aktuell scheint mir hier die Version Nr. 98 zu sein, während der Knabe noch Version Nr. 10 einsetzt.

Da bei Weichware - wie mir von Experten zugetragen - stets die aktuellste Version verwendet werden sollte, empfehle ich eine Aufdatierung auf Version Nr. 98 - was immerhin einen Sprung von 88 Ausgaben dastellt.

Empfehlend

Benedict XVII

Ein Sprung von 88 Ausgaben? 88 steht für Ich bin ein Nazi, erkenne ich da etwa eine unterschwellige Botschaft? Ist Sehrsehrkleinweich, Herausgeber der Fenster Weichware, womöglich vom Dämon befallen? Vielleicht sollte ich mich hierbei an den Pfarrer meines Vertrauens wenden und einen Exorzismus an Sehrsehrkleinweich durchführen, was meinen sie dazu verehrte Mitchristen?

Aber ja, Sie haben vermutlich recht, Fenster 10 ist wohl schon sehr veraltet. Deshalb verwende ich auch hauptsächlich die quelloffene Alternative namens Linux. Zum Zeitvertreib spiele ich aber gerne auch mal das ein oder andere Spiel auf der Dampf Plattform, weshalb ich nebenbei Fenster 10 installiert habe. Und dort hätte ich natürlich auch gerne ein BIldschuss Programm.

Hochachtungsvoll und um weitere Antworten betend,

Dörk

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10230
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1572 Mal
Amen! erhalten: 1634 Mal

Re: [Fenster 10] Drucken Taste Funktion abschalten

Beitragvon Martin Berger » Do 14. Sep 2017, 17:29

Doerk hat geschrieben:Ein Sprung von 88 Ausgaben? 88 steht für Ich bin ein Nazi, erkenne ich da etwa eine unterschwellige Botschaft?

Bub Dörk,

sapperlot, was unterstellen Sie Herrn Benedict? Sie verwenden Fenster 10, weswegen der Sprung auf Fenster 98 ein Überspringen von 88 Versionen bedeuten würde. Die Zahl 88, die in rechtsradikalen Kreisen der Ventilation des einstmaligen Führers diente, ist also mathematisch und nicht nationalsozialistisch bedingt.

Klarstellend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Doerk
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Do 14. Sep 2017, 05:44

Re: [Fenster 10] Drucken Taste Funktion abschalten

Beitragvon Doerk » Do 14. Sep 2017, 17:42

Martin Berger hat geschrieben:
Doerk hat geschrieben:Ein Sprung von 88 Ausgaben? 88 steht für Ich bin ein Nazi, erkenne ich da etwa eine unterschwellige Botschaft?

Bub Dörk,

sapperlot, was unterstellen Sie Herrn Benedict? Sie verwenden Fenster 10, weswegen der Sprung auf Fenster 98 ein Überspringen von 88 Versionen bedeuten würde. Die Zahl 88, die in rechtsradikalen Kreisen der Ventilation des einstmaligen Führers diente, ist also mathematisch und nicht nationalsozialistisch bedingt.

Klarstellend,
Martin Berger


Niemand unterstellt hier Hernn Benedict etwas. Ich unterstelle Sehrsehrkleinweich etwas.

Ebenfalls klarstellend und um ZurückZumThema bittend,

Dörk


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste