3 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Hilfe bei einer wichtigen Entscheidung

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Lesbische-Queen
Neuer Brettgast
Beiträge: 12
Registriert: Do 9. Jul 2015, 14:29

Hilfe bei einer wichtigen Entscheidung

Beitragvon Lesbische-Queen » Sa 29. Jul 2017, 04:17

Sehr geehrte fromme Mitchristen,
ich suche ihre Hilfe ,bei einer schweren Entscheidung.
Da die Homosechsuelle Ehe nun legal ist, erwäge ich meine Lebensgefährtin zu heiraten.
Allerdings können wir uns nicht für ein Hochzeitskleid entscheiden. Ich erhoffe mir in diesem Faden eine ziviliesierte, nun sagen wir Abstimmung, durchführen zu können. Wenn es nicht zu viel verlangt ist, hätte ich gerne eine Aussage, welches Kleid am besten gefällt, zusammen mit einer Begründung.
Das erste Exemplar, im klassischen weiß: ***unzüchtige Verschaltung entfernt***
Ich denke, das Weiß würde meine roten Haare gut zur Geltung bringen, allerdings ist meine Oberweite größer als die der gezeigten Frau, deshalb bin ich mir nicht sicher ob diese nicht einige Menschen zu unkeuschen Gedanken verführen würde.

Das zweite Exemplar, in einem glänzenden Schwarzton: ***unzüchtige Verschaltung entfernt***
Ich bin nicht sicher, ob dieses Kleid meine Rundungen unvorteilhaft betonen könnte.

Das dritte und letzte Exemplar, in blau und schwarz (lassen sie sich nicht von den Begriffen am Ende der Weiterleitung irre führen): ***unzüchtige Verschaltung entfernt***
Bei diesem Kleid kann ich nicht sagen, ob der Rotton meiner Haare dazu passen würde, schön ist es allerdings trotzdem.

Als Accessoire zu den jeweiligen Kleidern käme eine Peitsche, in passendem Farbton und Design zum Kleid

Ich hoffe sehr, dass in diesem Faden eine Entscheidung getroffen werden kann.
:kreuz2: lächelnd vorraus sehend, ich :kreuz2:


Zensiert durch Martin Berger

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10375
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1623 Mal
Amen! erhalten: 1686 Mal

Re: Hilfe bei einer wichtigen Entscheidung

Beitragvon Martin Berger » Sa 29. Jul 2017, 06:28

Lesbische-Queen hat geschrieben:Als Accessoire zu den jeweiligen Kleidern käme eine Peitsche, in passendem Farbton und Design zum Kleid

Fräulein homoperverse Königin,

dieser Satz ist ohne jeden Zweifel der klügste in Ihrem Beitrag, ist es doch stets empfehlenswert mit einer Peitsche zum Weibe zu gehen. Da Sie jedoch selbst ein Weib sind: Somdom und Gomorrha! :boese:

Lesbische-Queen hat geschrieben:Da die Homosechsuelle Ehe nun legal ist, erwäge ich meine Lebensgefährtin zu heiraten.

Sapperlot, in welchem linkslinken Schmierblatt haben Sie gelesen, daß die Gesetze der Heiligen Schrift aufgehoben wurden? Die Ehe ist ausschließlich als Bündnis zwischen Mann auf Weib gedacht, da alles andere widernatürlich und dem HERRn ein Greuel ist. Dies können Sie in der Bibel im Buche Levitikus nachschlagen.

Lesbische-Queen hat geschrieben:Allerdings können wir uns nicht für ein Hochzeitskleid entscheiden. Ich erhoffe mir in diesem Faden eine ziviliesierte, nun sagen wir Abstimmung, durchführen zu können.

Redliche Christen sollen darüber abstimmen, in welchem Hurengewand Sie vor den Altar treten sollen? Haben Sie völlig den Verstand verloren? Die widerlichen Verschaltungen zu den noch widerlicheren "Kleidern" wurden freilich entfernt.

Erbost den Kopf schüttelnd,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
H Dettmann
Häufiger Besucher
Beiträge: 130
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 14:46
Hat Amen! gesprochen: 136 Mal
Amen! erhalten: 11 Mal

Re: Hilfe bei einer wichtigen Entscheidung

Beitragvon H Dettmann » So 30. Jul 2017, 13:14

Fräulein Falschsechsuelle "Königin",

an Ihrem Beitrag sehe ich, dass Sie das Alter der Volljährigkeit (25 Jahre) noch nicht erreicht haben.

Melden Sie sich deshalb bitte auf der Bibeltreuen Jugend an.
Alles weitere hat der ehrenwerte Herr Berger gesagt.

Werter Herr Berger,

vielen Dank für die Zensur der Verschaltungen.
Ich lade Sie ein, sich auf der Bibeltreuen Jugend anmelden. Dort sind Sie herzlich willkommen
Dort kann man Sie und Ihre Redlichkeit sicher gut gebrauchen.

Ihr Herbert Dettmann

Post Scriptum:

http://bibeltreue-jugend.net

Lesbische-Queen
Neuer Brettgast
Beiträge: 12
Registriert: Do 9. Jul 2015, 14:29

Re: Hilfe bei einer wichtigen Entscheidung

Beitragvon Lesbische-Queen » So 30. Jul 2017, 13:37

Werter H Dettmann,
ich sehe nicht, woran sie an meinem Beitrag mein Alter erschließen könnten, aber es scheint hier ja sowieso Tradition zu sein von sich auf andere zu schließen, deshalb wundert mich ihre falsche Annahme nicht.
Ich bin laut Gesetz volljährig, und das reicht mir und dem Gesetz auch aus.

Guten Tag,ich

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10375
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1623 Mal
Amen! erhalten: 1686 Mal

Re: Hilfe bei einer wichtigen Entscheidung

Beitragvon Martin Berger » So 30. Jul 2017, 14:11

Fräulein homoperverse Königin,

in diesem Brett zählt nicht, was Sie vorgeblich sind, sondern was lt. den Brettregeln zu sein hat:
§4 Dieses Forum ist nicht jugendfrei!
Kinder unter 25 Jahren müssen hier unter der Aufsicht eines Erwachsenen schreiben. Mindestalter: 16 Jahre!

Sie sehen: Bis zum Alter von 25 Jahren sind Sie ein Kindlein, bestenfalls eine juvenile Göre. Und selbst wenn Sie 50 Jahre alt wären: Benehmen tun Sie sich wie eine junge, kleine, jedoch überaus perverse und durchtriebene Göre, die dem sündhaften Treiben in Sodom ventiliert.

Entsetzt ob Ihres Auftretens,
Martin Berger


Post Scriptum:

Werden Sie überhaupt beaufsichtigt? Andernfalls müßten wir Ihr Konto stilllegen, bis Sie das nötige Alter für dieses Brett erreicht haben.
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1248
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 86 Mal
Amen! erhalten: 40 Mal

Re: Hilfe bei einer wichtigen Entscheidung

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Mo 31. Jul 2017, 13:16

Werter Herr Berger,

ich fürchte diese Göre verfügt über keinen Vormund. Alleine die Tatsache, dass das tumbe Fräulein der Krankheit der Homosechsualität anheim gefallen ist, zeigt, dass der Herr Vater der Göre bei dessen Erziehung vollends versagt hat. Dennoch besteht Hoffnung für die falschsechsuelle Königin. Nur 200 Hiebe mit dem Rohrstock genügen, um das Fräulein von der Homosechsualität zu heilen. Hiernach würde ich zu einer transorbitalen Lobotomie raten, so kann ausgeschlossen werden, dass die Göre jemals wieder an der Homosechsualität erkrankt.

Das Lobotomiebesteck desinfizierend,
Sr. Maria Bernadette
Folgende Benutzer sprechen Sr Maria Bernadette ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
H Dettmann
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste