0 Tage und 5 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Ich bin homopervers und ein Rabenvater

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 443
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 105 Mal
Amen! erhalten: 32 Mal

Re: Ich bin homopervers und ein Rabenvater

Beitragvon ragnarlotbrock » Do 29. Jun 2017, 06:05

Rattiger Radulph,

Ich empfehle eine knorke Lobotomie für Sie. Dadurch sollten Sie wieder GOTtesfürchtig werden.
Eine solch infantile Schweinerei musste ich selten meinen Augen zumuten. Wenn Sie Pech haben, ist Ihr Sohn ebenfalls homopervers. Scheinbar scheint Ihre ohnehin verlauste Familie, einen Stammbaum eines Kreises zu besitzen.

Werter Herr Berger,

Finden sich über den Perversling in der Sittenwartskartei vielleicht Einträge aus der Vergangenheit? Somit könnte man überprüfen, ob Lustbub Radulph vorsätzlich die Anschnurgemeinde mit seinem perversen Terror überflutet und belästigt.

Einen Knorkeltee brühend,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Karl der V
Häufiger Besucher
Beiträge: 79
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 15:25
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: Ich bin homopervers und ein Rabenvater

Beitragvon Karl der V » Do 29. Jun 2017, 06:57

Sehr geehrter Herr Radulph
Lange musste ich nachschlagen um herauszufinden wobei es sich bei einem Zappeldreher handelt, scheinbar handelt es sich um einen so genannten unredlich: "Fidget Spinner"?
Ist dieses Gerät tatsächlich des Teufels? Welchen Schaden richtet es an? Ob mir die vielen Fragen jemand beantworten kann?
Herr Radulph dass Sie bei Ihrem Sohn liegen der schon 63 Jahre alt ist finde ich schon auch ein wenig seltsam.

mit Grüßen aus der heimat
Karl der V
Maßt euch nicht an besser, klüger oder weiser als andere zu sein, unser Gott auf den wir vertrauen wird die strafen die überheblich, zornig und herablassend sind.

Benutzeravatar
Radulph
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 10:44

Re: Ich bin homopervers und ein Rabenvater

Beitragvon Radulph » Do 29. Jun 2017, 13:33

Geehrter Herr V.,

es ist Teufelsgerät der schlimmsten Sorte! Ohne, dass man es will, verleitet es Menschen und Weiber dazu grundlos an dem Zappeldreher zu drehen. Sie hören einfach nicht mehr auf!

Was kann man meinem Sohn dagegen empfehlen?

Beängstigt,
Radulph von K.

Karl der V
Häufiger Besucher
Beiträge: 79
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 15:25
Hat Amen! gesprochen: 3 Mal
Amen! erhalten: 7 Mal

Re: Ich bin homopervers und ein Rabenvater

Beitragvon Karl der V » Do 29. Jun 2017, 13:50

Sehr geehrter Herr Radulph

Erstens empfehle ich Ihnen dieses Ding sofort aus dem Blickfeld Ihres Sohnes zu entfernen und Zweitens nehmen Sie Ihn sein Geld weg dann kann er sich nicht neuerlich so ein Ding kaufen.
Es wäre auch zu empfehlen Ihm seine Hände zu bandagieren dann kann er auch nicht damit spielen, sollte alles nichts helfen ab ins Heim mit Ihm.

Gott zum Gruße
Karl der V.
Maßt euch nicht an besser, klüger oder weiser als andere zu sein, unser Gott auf den wir vertrauen wird die strafen die überheblich, zornig und herablassend sind.

August Mauritius
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 09:44

Re: Ich bin homopervers und ein Rabenvater

Beitragvon August Mauritius » Do 29. Jun 2017, 14:01

Gegrüßet seist du Radulph,

nach langem Lesen der weiteren Beiträge frage ich mich ob Sie schon etwas in erwegung gezogen haben - natürlich nicht wie die Menschen des Teufels an der Ecke des Bahnhofes - oder was Sie in erwegung ziehen möchten.

Hilfreiche ratschläge gegen die homoperverslichkeit können wir Ihnen auch noch erläutern.

Hawe,

August Mauritius.

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Ich bin homopervers und ein Rabenvater

Beitragvon Herbert Tarant » Do 29. Jun 2017, 16:32

Herr Mauritius,
Haben Sie jemals das Erlernen der Umlaute in Erwägung gezogen?
Und was hat ein Hersteller Hydraulikelemente (Hawe) mit dem Thema zu tun?

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10262
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1584 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: Ich bin homopervers und ein Rabenvater

Beitragvon Martin Berger » Do 29. Jun 2017, 19:24

ragnarlotbrock hat geschrieben:Werter Herr Berger,

Finden sich über den Perversling in der Sittenwartskartei vielleicht Einträge aus der Vergangenheit? Somit könnte man überprüfen, ob Lustbub Radulph vorsätzlich die Anschnurgemeinde mit seinem perversen Terror überflutet und belästigt.

Herr Lotbrock,

üblicherweise hat die Administranz Einblick in die Sittenwartkartei. Auf die Daten von Herrn Radulph kann jedoch nicht zugegriffen werden.

Bild

Dies kann eigentlich nur bedeuten, daß die Informationen über das Treiben des besagten Herrn dermaßen erschreckend sind, daß nur der Papst, seine Kardinäle und freilich die Sittenwarte Zugriff darauf haben. Ihre Annahme, daß der Stammbaum kreisförmig aufgebaut sein könnte, ist vermutlich nicht nur zutreffend, sondern, auch wenn es kaum zu glauben ist, das harmloseste Vergehen im Hause der Familie von Herrn Radulph. Das sündige Treiben in Sodom und Gomorrha dürfte dagegen ein keusches Kindergeburtstagsfest gewesen sein. :hinterfragend:

Für die verlorene Seele betend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
ragnarlotbrock
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Radulph
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 10:44

Re: Ich bin homopervers und ein Rabenvater

Beitragvon Radulph » Do 29. Jun 2017, 21:28

Herbert Tarant hat geschrieben:Und was hat ein Hersteller Hydraulikelemente (Hawe) mit dem Thema zu tun?


Werter Herr Tarant,

kennen Sie etwa nicht Psalm 752, 54
Hawe dein Leben nach des HERRn Willens


Hawe steht für Leben.

Ich danke dem Werten Herr V. vielmals für die Unterstützung und Hilfe. Sofort werde ich meinem Lump von Sohn den richtigen Weg in ganz katholischer Art zeigen!

Erleichtert und dankend,
Radulph von K.

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Ich bin homopervers und ein Rabenvater

Beitragvon Herbert Tarant » Do 29. Jun 2017, 21:35

Werter Herr Radulph,
Nun, vielen Dank!
Ich war die längste Zeit meines Lebens ein verlumpter Protestant, weshalb mir einiges nicht vergönnt war.

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Radulph
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 19
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 10:44

Re: Ich bin homopervers und ein Rabenvater

Beitragvon Radulph » Do 29. Jun 2017, 21:44

Herbert Tarant hat geschrieben:Werter Herr Radulph,
Nun, vielen Dank!

Wir sind da um uns rechtleiten zu lassen. Ich hoffe, ich konnte helfen.


Herbert Tarant hat geschrieben:Ich war die längste Zeit meines Lebens ein verlumpter Protestant, weshalb mir einiges nicht vergönnt war


Ich hoffe natürlich zu tiefst, dass sich das geändert hat! Der HERR mag niemand, der über IHN herzieht!

Hoffend,
Radulph von K.

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 443
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 105 Mal
Amen! erhalten: 32 Mal

Re: Ich bin homopervers und ein Rabenvater

Beitragvon ragnarlotbrock » Mo 10. Jul 2017, 11:41

Herr Radulph,

Rechtfertigen Sie sich! Weshalb wurde Ihre Sittenwartskartei gesperrt, Sie Perversling?

Auf eine Antwort bestehend,
Ragnar Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Rudolf Rosenhof
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 11:49

Re: Ich bin homopervers und ein Rabenvater

Beitragvon Rudolf Rosenhof » Mo 6. Nov 2017, 17:45

Karl der V hat geschrieben:Sehr geehrter Herr Radulph

Erstens empfehle ich Ihnen dieses Ding sofort aus dem Blickfeld Ihres Sohnes zu entfernen und Zweitens nehmen Sie Ihn sein Geld weg dann kann er sich nicht neuerlich so ein Ding kaufen.
Es wäre auch zu empfehlen Ihm seine Hände zu bandagieren dann kann er auch nicht damit spielen, sollte alles nichts helfen ab ins Heim mit Ihm.

Gott zum Gruße
Karl der V.



Weibsbild Karla,

in GOTTes Namen, lassen Sie gefälligst Ihren Gatten Ihre Texte gegenlesen, ehe Sie jene veröffentlichen! Ihre Verwendung von Kommata, oder sollte ich eher Nicht-Verwendung sagen, löst in mir einen Brechreiz aus! Und lernen Sie gefälligst, wann sie Pronomen großzuschreiben haben! Sapperlot!


Das Mittagsmahl erbrechend,

Rudolf Rosenhof


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste