1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Schwarzer Freitag

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6894
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1260 Mal
Amen! erhalten: 1100 Mal

Schwarzer Freitag

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 25. Nov 2016, 09:55

Werte Herren,
heute ist, wie Sie alle wissen, der knorke schwarze Freitag. In Zusammenarbeit mit seiner Heiligkeit bietet das Brett aus diesem Anlaß einen Nachlaß auf jeden Ablaß:

- Vollständiger Ablaß: Statt fünf Kühen nur vier Schafe! (Zu opfern in einem Gotteshaus Ihrer Wahl)
- Ablaß einer Todsünde: Statt einer Selbstgeißelung mit Dornen, nur eine einfache Auspeitschung. (Unter Absingen redlicher Gesänge )
- Ablaß läßlicher Sünden: Statt dreier Rosenkränze nur deren zwei! (Laut und deutlich zu beten)
- Dosenfleischen im Brett: Statt einer Deportation nach Guantanamo lediglich eine einfache Verbannung.

Wir hoffen das Angebot laufend erweitern zu können.

Die Seele aus dem Fegefeuer springen hörend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 5):
Martin BergerAlberto BonappetitoDr. Waldemar DrechslerManfred EumlerHeinrich Ruprecht
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 422
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: Schwarzer Freitag

Beitragvon ragnarlotbrock » Fr 25. Nov 2016, 13:51

Werter Herr Schnabel,

Voller unbändiger Freude laß Ich Ihren töften Text.
Der heilige Vater besitzt eine unendliche Güte, daß am knorken schwarzen Freitag die Strafen herabgesetzt wurden. Auch ein Lob möchte Ich Ihnen zusprechen, da Sie mit unermüdeter Motivation diesen Nachlass der Strafen ermöglicht haben.
Jedoch interessiert es mich, wie Sie und natürlich der Heilige Vater bezüglich Gossenlumpen stehen, die diese Chance unverschämt ausnutzen und nun extra Sünden begehen? Gibt es dafür zusätzliche Regelungen?

Forsch
R. Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1125
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 103 Mal
Amen! erhalten: 364 Mal

Re: Schwarzer Freitag

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Fr 25. Nov 2016, 17:19

ragnarlotbrock hat geschrieben:Jedoch interessiert es mich, wie Sie und natürlich der Heilige Vater bezüglich Gossenlumpen stehen, die diese Chance unverschämt ausnutzen und nun extra Sünden begehen?

Hochgeehrter Herr Brock!

Ablass ist Privileg derjenigen, die sich ihn durch materielle Gegenleistungen an Mater Ecclesia verdient haben sowie aufrichtigst ihre begangene Untat(en) bereuen. Angesprochene "Gossenlumpen" besitzen weder genügend Schafe noch bereuen sie aufrichtigst - machen Sie sich ergo keine Sorgen, Potztausend! Absichtliche Verstösse gegen göttliche Gebote bleiben ohne Reue unverzeihlich. :kreuz2:

Aufklärend,
Dr. Waldemar Drechsler
Folgende Benutzer sprechen Dr. Waldemar Drechsler ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Franz-Joseph von Schnabel
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
ragnarlotbrock
Stammgast
Beiträge: 422
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 19:14
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: Schwarzer Freitag

Beitragvon ragnarlotbrock » Fr 25. Nov 2016, 19:03

Werter Herr Drechsler,

Endlich bin ich in den Genuss gekommen, mit Ihnen schreiben zu können, dafür danke ich Ihnen redlichst.

Auch, dass Sie meine Bedenken aus dem Raume schaffen konnten, zeigt, welch ein redlich-knorker Christenmensch Sie sind.
Halleluja :kreuz1:

Sich bedankend
R. Lotbrock
"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer

Benutzeravatar
Sr Maria Bernadette
Stammgast
Beiträge: 1248
Registriert: Do 26. Jun 2014, 00:05
Hat Amen! gesprochen: 86 Mal
Amen! erhalten: 40 Mal

Re: Schwarzer Freitag

Beitragvon Sr Maria Bernadette » Fr 25. Nov 2016, 19:40

Werter Herr Brock,

zweifelsohne sind alle Mitglieder der hohen Administranz redliche Christen. Alle Mitglieder der Administranz der Arche Internetz haben sich um das Christentum verdient gemacht. Ohne meinen Mentor Herr Martin Berger wäre ich wohl nie Ordensfrau geworden. Sie sehen also, jedes Mitglied der hohen Administranz hat es mehr als verdient, dass wir sie in unsere Gebete und Fürbitten einschließen.

Für die hohe Administranz der Arche Internetz betend,

Sr. Maria Bernadette
(Jesaja 41:10) Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Blicke nicht gespannt umher, denn ich bin dein GOTT. Ich will dich stärken. Ich will dir wirklich helfen. Ja, ich will dich festhalten mit meiner Rechten der Gerechtigkeit.

Benutzeravatar
Dr. Waldemar Drechsler
Aufseher
Beiträge: 1125
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 18:18
Hat Amen! gesprochen: 103 Mal
Amen! erhalten: 364 Mal

Re: Schwarzer Freitag

Beitragvon Dr. Waldemar Drechsler » Fr 25. Nov 2016, 20:29

Hochgeehrter Herr Brock!

Fühlen Sie sich geehrt, Sackerdei.

Hochgeehrte Schwester!

Huch, der hohen Administranz ist meiner nun wirklich nicht würdig, denn alleinig die niederen, unbedeutenden Arbeiten darf meine Person verrichten, um der hohen Administranz ein wenig unter die Arme zu greifen. Gelobt sei die hohe Brettleitung, gelobt sei Christus, gelobt sei GOTT! :kreuz2:

Korrigierend,
Dr. Waldemar Drechsler
Der Kluge tut alles mit Überlegung, der Tor verbreitet nur Dummheit. (Sprüche 13,16)

Benutzeravatar
Manfred Eumler
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 15
Registriert: Do 1. Mai 2014, 18:13
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal

Re: Schwarzer Freitag

Beitragvon Manfred Eumler » Fr 25. Nov 2016, 20:49

Werte Gemeinde!

Ein tolles Angebot von Ihnen! Ich habe mir den Rundum-Sorglos-Ablaß für nur vier Schafe gegönnt und bin sehr zufrieden damit. Mein Nachbar tat dasselbe. Auch er kann sich nicht beklagen.

Manfred Eumler
Ihr dürft dem Herrn kein Tier darbringen, das zerdrückte, zerschlagene, ausgerissene oder abgeschnittene Hoden hat. Ihr dürft das in eurem Land nicht tun - 3.Mose 22,24


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast