0 Tage und 6 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Kamerad ist "Bi"

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Kein_Benutzer
Häufiger Besucher
Beiträge: 127
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 12:22
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Kamerad ist "Bi"

Beitragvon Kein_Benutzer » Di 17. Jan 2017, 20:32

Werte Herren,
da sie anscheinend nicht verstehen was ich meine erkläre ich es nochmal anders.
MEINE Meinung ist das Homosechsualität völlig normal ist und von Gott akzeptiert wird.
Aber da MEINE Meinung nicht IHRE Meinung ist das ja nicht ihr Problem.
Ich möchte auch nicht Vrettgäste beleidigen etc., aber ich sage immer wieder das die Sechsuelle Orientierung nicht beeinflussbar ist und das man es auch nicht austreiben kann. Es ist keine Krankheit....es ist natürlich. Jeder Mensch hat einen Sechsuellen trieb (ob man diesen unterdrückt oder nicht ist ein anderes Kapitel) und auch Homosechsuelle haben diesen trieb. Lassen sie sich das nochmal durch den Kopf gehen und denken sie nach, ob man nicht einfach die Menschen leben lassen soll und akzeptieren soll egal ob sie Männer oder Weiber mögen.

Gruß: Kein_Benutzer

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9907
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1443 Mal
Amen! erhalten: 1509 Mal

Re: Kamerad ist "Bi"

Beitragvon Martin Berger » Di 17. Jan 2017, 21:11

Kein_Benutzer hat geschrieben:MEINE Meinung ist das Homosechsualität völlig normal ist und von Gott akzeptiert wird.

Fräulein Beschmutzer,

offensichtlich ist Ihnen das Buch Levitikus und wohl auch der Rest der Bibel völlig unbekannt. Wäre es anders, würden Sie keinen derartigen Unsinn behaupten. Homoperverses Verhalten ist dem HERRn ein Greuel.

Kein_Benutzer hat geschrieben:Ich möchte auch nicht Vrettgäste beleidigen etc.

Noch so eine rotzfreche Bemerkung und ich entziehe Ihnen für mindestens drei Tage das Schreibrecht!

Kein_Benutzer hat geschrieben:aber ich sage immer wieder das die Sechsuelle Orientierung nicht beeinflussbar ist und das man es auch nicht austreiben kann. Es ist keine Krankheit....es ist natürlich.

Niemand wird dazu gezwungen, homosechsuelles Verhalten an den Tag zu legen. Wer dies tut, tut es vorsätzlich und im vollen Bewußtsein darob, daß er sündig handelt. Der Lohn dafür ist der Schwefelsee.

Kein_Benutzer hat geschrieben:Lassen sie sich das nochmal durch den Kopf gehen und denken sie nach, ob man nicht einfach die Menschen leben lassen soll und akzeptieren soll egal ob sie Männer oder Weiber mögen.

Natürlich könnte man Homoperverse einfach leben lassen, als wäre einem nichts aufgefallen. Allerdings stellt sich hier die Frage, welche Tat schändlicher ist. Begeht der Homoperverse selbst die größere Sünde, oder der, der die Gefahr zwar erkennt, aber nicht helfend einschreitet, um für die nötige Heilung und Errettung der Seele vor der ewigen Verdammnis zu sorgen?

Beinahe zu Letzterem tendierend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Kein_Benutzer
Häufiger Besucher
Beiträge: 127
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 12:22
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Kamerad ist "Bi"

Beitragvon Kein_Benutzer » Mi 18. Jan 2017, 13:52

Herr Berger,

ich Interpretiere ws nunmal anders, akzeptieren sie dies bitte.

Sie wollen mir mein Schreibrecht wegnehmen, für was denn??

Wenn jemand seine Sechsualität auslebnt ist das in keinem Wege falsch!

Da Homosechsuell zu sein keine "Sünde" ist in MEINEN Augen, sollte man sie leben lassen.

Kein_Benutzer

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 364
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 78 Mal
Amen! erhalten: 44 Mal

Re: Kamerad ist "Bi"

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Mi 18. Jan 2017, 18:41

Wertes Übergängerfäulein Beschmutzer,

in nun bald jedem Faden dieses töften Plauderbrettes hadern Sie mit Ihren Krankheiten. Es mag sein, daß die Last welche Ihnen der HERR aufgebürdet hat schwer wiegt. Doch GOTT ist barmherzig. Aber nur mit den reuigen unter den Sündern. So wie es in der HEILIGEN SCHRIFT steht.
Wenn du aber daselbst den HERRN, deinen Gott, suchen wirst, so wirst du ihn finden, wenn du ihn wirst von ganzem Herzen und von ganzer Seele suchen.
Wenn du geängstet sein wirst und dich treffen werden alle diese Dinge in den letzten Tage, so wirst du dich bekehren zu dem HERRN, deinem Gott, und seiner Stimme gehorchen.
Denn der HERR, dein Gott, ist ein barmherziger Gott; er wird dich nicht lassen noch verderben, wird auch nicht vergessen des Bundes, den er deinen Vätern geschworen hat.
5. Buch Mose 4 29-31

Also lassen Sie ab von all den satanistischen Gedanken. Sie werden schnell spüren wie die Last auf Ihren Schultern schwindet, je mehr Sie sich dem HEERn zuwenden. Ihr Leben wird sich zum Bessern wenden, und Sie werden Heilung von Ihren falschsechsuellen Krankheiten erfahren.
Nun will ich Ihnen noch einen wichtigen Rat geben. Wenn Sie sich mehren wollen, machen Sie nicht den gleichen Fehler wie Ihre Vorfahren. Paaren Sie sich nicht mit Blutsverwandten. GOTT haßt das! Er wird Ihnen keine Gnade schenken und Ihren Nachkommen die gleiche Last aufladen, die auch Sie bedrückt.
Nun denn, machen Sie sich auf den richtigen Weg. Es wird Ihr Schade nicht sein.

Betend, daß das Fräulein Beschmutzer endlich zur Besinnung kommt,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9907
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1443 Mal
Amen! erhalten: 1509 Mal

Re: Kamerad ist "Bi"

Beitragvon Martin Berger » Mi 18. Jan 2017, 18:58

Kein_Benutzer hat geschrieben:Sie wollen mir mein Schreibrecht wegnehmen, für was denn??

Lumpenfräulein Beschmutzer,

sind Sie der deutschen Sprache nicht mächtig?
Martin Berger hat geschrieben:
Kein_Benutzer hat geschrieben:Ich möchte auch nicht Vrettgäste beleidigen etc.

Noch so eine rotzfreche Bemerkung und ich entziehe Ihnen für mindestens drei Tage das Schreibrecht!

Sie haben die gesamte Brettgemeinde als "Vrettgäste" verunglimpft. Derartige Bezeichnungen und Beleidungen ersparen Sie sich inskünftig, da ich ansonsten tätig werde und Sie hochbögig aus dem Brett trete.

Erneut ermahnend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Kein_Benutzer
Häufiger Besucher
Beiträge: 127
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 12:22
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Kamerad ist "Bi"

Beitragvon Kein_Benutzer » Mi 18. Jan 2017, 21:04

Herr Berger,

ich entschuldige mich für diesen Tippfehler, ich bin schließlich auch nur ein Mensch. Dennoch, sie können mir nicht das recht nehmen zu schreiben.

Keun_Benutzer

Benutzeravatar
Frithjof Bartholin
Häufiger Besucher
Beiträge: 119
Registriert: Do 5. Jan 2017, 21:17
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Kamerad ist "Bi"

Beitragvon Frithjof Bartholin » Mi 18. Jan 2017, 21:11

Kein_Benutzer hat geschrieben:sie können mir nicht das recht nehmen zu schreiben


Werter Herr Berger,

Fräulein Beschmutzer hat offenbar Schwierigkeiten damit, die Konsequenzen ihrer Taten und der von ihren Sünderkumpanen abzuschätzen. Es wäre wahrlich angebracht, ihr eine Kostprobe durch die löbliche Brettadministranz zu ermöglichen, damit sie sieht, dass nicht jeder Frevel ungeahndet bleiben kann.

Auf Besserung der Beschmutzerin hoffend,
Frithjof Bartholin
"Und der Mann ist nicht geschaffen um der Frau willen, sondern die Frau um des Mannes willen." - Paulus 1. Korinther 11, 9

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 364
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 78 Mal
Amen! erhalten: 44 Mal

Re: Kamerad ist "Bi"

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Mi 18. Jan 2017, 21:29

Werter Herr Bartholin,

das Übergängerfräulein Beschmutzer hat sehr viele Schwierigkeiten. So möchte es mal ein Mensch und dann wieder ein Weib sein. Es weiß mithin selber nicht was es ist. Der Herr hat dieses Wesen mit großer Verwirrung bestraft. Zugegebenermaßen ist dieses Subjekt auch sehr störrisch. Seine Bekehrung und Heilung ist also nicht ganz leicht.
Doch sollten wir diese Aufgabe nicht scheuen. GOTT hat sie uns gestellt. Seien wir also IHM gefällig, und geben das Beschmutzerkind nicht auf.

Auch noch für die verlorenste unter den armen Seelen betend,
Hermann Lemmdorf.
Folgende Benutzer sprechen Hermann Lemmdorf ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Frithjof Bartholin
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9907
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1443 Mal
Amen! erhalten: 1509 Mal

Re: Kamerad ist "Bi"

Beitragvon Martin Berger » Mi 18. Jan 2017, 22:30

Kein_Benutzer hat geschrieben:Dennoch, sie können mir nicht das recht nehmen zu schreiben.

Fräulein Beschmutzer,

um den redlichen Herrn Hofer zu zitieren, der Dank des Teufels Hilfe gegen den kommunistischen Herrn Bellen bei der Bundespräsidentenwahl in Österreich verlor:
Norbert Hofer hat geschrieben:Sie werden sich noch wundern, was alles geht.

Freilich stellt sich auch die Frage: Wer sollte mich daran hindern? Etwa Sie?

Ihr Glück ist, daß die Administranz beseelt von der Güte GOTTes ist. Der Entzug des Schreibrechts und die Verbannung unredlicher Störenfriede erfolgt nur im äußersten Notfall, also wenn alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft sind. In Ihrem Falle gibt es einen, wenngleich sehr kleinen, Hoffnungsschimmer. Weitere Frechheiten werden Sie sich aber sparen!

Mahnend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Kein_Benutzer
Häufiger Besucher
Beiträge: 127
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 12:22
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Kamerad ist "Bi"

Beitragvon Kein_Benutzer » Mi 25. Jan 2017, 20:45

Herr Berger

Okay...ich werde das nicht als Argument akzeptieren, habe aber auch keine lust mich deswegen nun aufzuregen.

Ich sage meine Meinung und das Stempeln sie als Frechheit ab?? Ich habe das gefühl das in diesem Brett nur eine bestimmte Meinung erlaubt ist, lieg ich damit richtig?

Kein_Benutzer

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1631
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 289 Mal
Amen! erhalten: 386 Mal

Re: Kamerad ist "Bi"

Beitragvon Der Einsiedler » Mi 25. Jan 2017, 21:09

Kein_Benutzer hat geschrieben:Ich sage meine Meinung und das Stempeln sie als Frechheit ab?? Ich habe das gefühl das in diesem Brett nur eine bestimmte Meinung erlaubt ist, lieg ich damit richtig?


Herr Beschmutzer,

In diesem töften Brett herrscht Meinungsfreiheit.
Selbstverständlich dürfen Sie diese kund tun.
Da Sie zu 99,874% jedoch nur Schwachfug von sich geben, haben Sie selbstverständlich durch die vielen Zurechtweisungen durch die löblichen Mitglieder der Arche ein Gefühl von Minderwertigkeit in sich.

Gute Besserung

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9907
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1443 Mal
Amen! erhalten: 1509 Mal

Re: Kamerad ist "Bi"

Beitragvon Martin Berger » Mi 25. Jan 2017, 21:50

Kein_Benutzer hat geschrieben:Ich sage meine Meinung und das Stempeln sie als Frechheit ab?? Ich habe das gefühl das in diesem Brett nur eine bestimmte Meinung erlaubt ist, lieg ich damit richtig?

Knabbub Beschmutzer,

ich stemple nicht Ihre Meinung an sich, sondern Ihr rüpelhaftes, regelwidriges und letztendlich rotzfreches und gottloses Verhalten ab. Besagtes Verhalten ist auf alle Fälle verwerflich, selbst dann, wenn Sie Wort für Wort und Punkt für Punkt meiner Meinung wären. Sollten Sie zu dumm sein, um sich regelkonform verhalten zu können, dies womöglich, weil Sie die Brettregeln nicht vollumfänglich verstanden haben, sollten Sie Ihren Bewährungshelfer oder Pfleger um Hilfe bitten.

Helfend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Kein_Benutzer
Häufiger Besucher
Beiträge: 127
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 12:22
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Kamerad ist "Bi"

Beitragvon Kein_Benutzer » Do 26. Jan 2017, 00:52

Herr Einsiedler,

ach, nur weil ich Homoschsuelle akzeptiere +Frauen und Männer auf eine Ebene stelle ist Schwachfug oder wie?
Sie wiedersprechen sich in einem Satz, Respekt!!

Und nein ich habe kein Gefühl von Minderwertigkeit in mir, da ich mich nicht gerne Zurechtweisen lasse.

Kein_Benutzer

Kein_Benutzer
Häufiger Besucher
Beiträge: 127
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 12:22
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Kamerad ist "Bi"

Beitragvon Kein_Benutzer » Do 26. Jan 2017, 00:56

Herr Berger,

ob sie es glauben oder nicht, ich habe die Brettregel auch ohne hilfe verstanden.Ich bin kein Vollidiot, von daher sollte dies das geringste Problem sein.
Mein Verhalten würde ich als direkt einschätzen, zwar ab und zu etwas zu grob aber sonst direkt. Außerdem denke ich das wie leider nie einer Meinung werden...egal um welches Thema es sich drehen würde.

Kein_Benutzer

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 364
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 78 Mal
Amen! erhalten: 44 Mal

Re: Kamerad ist "Bi"

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Do 26. Jan 2017, 20:29

Wertes Fräulein Beschmutzer,

bezüglich Ihres Verhaltens erscheint mir die folgende Aussage von Ihnen nicht schlüssig.
Kein_Benutzer hat geschrieben:Ich bin kein Vollidiot...

Denn entweder Sie tun nur so, oder Sie sind es tatsächlich. Wobei so zu tun ja auch absolut idiotisch ist. Woraus folgt, Sie sind es so oder so.

Das Wesen des Fräulein Beschmutzer erkennend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: H Dettmann und 1 Gast