0 Tage und 2 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Sohn will aus der Kirche austreten!!!

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

JosephGlueck
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Mi 1. Jun 2016, 20:16

Sohn will aus der Kirche austreten!!!

Beitragvon JosephGlueck » Do 2. Jun 2016, 11:19

Werte Gemeinde,
Ich habe einen 35 Jährigen, eigentlich anständigen Knaben, der bald ausziehen will. Ich habe ihn streng und christlich erzogen, doch nun zieht er es in Erwägung der Kirche auszutreten und scheint sich zu einem Ventilator (unredl. Fan) einer Musikantengruppe mit den Namen Roller (unredl. Scootet) zu werden. Ich überlege, einen Exorzismus durchzuführen, weil ich mir anders in dieser verzweifelten Lage nicht mehr zu helfen weiß.
Können sie mir weiterhelfen?
Verzweifelnd, Joseph Glueck

Benutzeravatar
Rohrstockfreund
Stammgast
Beiträge: 357
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 15:52
Hat Amen! gesprochen: 26 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Sohn will aus der Kirche austreten!!!

Beitragvon Rohrstockfreund » Do 2. Jun 2016, 12:57

Werter Herr Glück,

irgendetwas haben Sie wohl falsch gemacht in Ihrer Erziehung. Ich empfehle Ihnen die Silberscheiben von den Rollern durch welche vom Arche Kinderchor auszutauschen. Sobald Ihr Sohn die engelsgleichen Stimmen der Kindlein hört wird er gar nicht anders können, als sofort zur Beichte zu eilen und seine Sünden zu beichten. Manchmal hilft nur ein können Kniff um Sünder auf den rechten Weg zurückzuführen. Es ist noch nicht zu spät. Für das Seelenheil des Knaben betend, Sepp.
Stacheldraht und Heil'ge Schrift,
am Kopf den Atheisten trifft.
So sehr er schreit und sich auch wehrt,
er wird per Wurfbibel bekehrt.

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 908
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 74 Mal
Amen! erhalten: 53 Mal

Re: Sohn will aus der Kirche austreten!!!

Beitragvon Nepomuk Kaiser » Do 2. Jun 2016, 13:01

Frl. Unglück,
JosephGlueck hat geschrieben:Ich habe ihn streng und christlich erzogen, doch nun zieht er es in Erwägung der Kirche auszutreten und scheint sich zu einem Ventilator (unredl. Fan) einer Musikantengruppe mit den Namen Roller (unredl. Scootet) zu werden.

dieser Satz ist ein Widerspruch in sich, denn hätten Sie Ihren Sohn wirklich streng und christlich erzogen, würde er jetzt nicht aus der Kirche austreten wollen. Was ist "Scootet" denn für eine Gruppe? Von so einer habe ich noch nie gehört.

Es gibt zwei Möglichkeiten, was Sie nun tun können:

1) Sie sind selbst besagter Sohn, was in Anbetracht Ihrer Orthographie naheliegt und wollen uns hier einen Bären aufbinden. In diesem Fall sollten Sie Ihren Vater, der bei Ihrer Erziehung total versagt hat, um eine kräftige Tracht Prügel bitten, weil Sie im Internetz ältere Herren belästigen.

2) Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Ihre Geschichte wahr ist: Sie haben in der Erziehung Ihres Sohnes total versagt. Gehen Sie mit ihm schnellstmöglich zu einem Pfarrer und lassen Sie beide sich von ihm mit dem Rohrstock die Flausen austreiben, damit Sie dem Schwefelsee entgehen können.

Hilfsbereit,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Hermann Gelsdorf
Häufiger Besucher
Beiträge: 73
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 13:06
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal

Re: Sohn will aus der Kirche austreten!!!

Beitragvon Hermann Gelsdorf » Sa 4. Jun 2016, 20:11

JosephGlueck hat geschrieben:Können sie mir weiterhelfen?

Natürlich, Sie Weichei! Wie lange ist es her, daß Sie Ihr Balg nach Strich und Faden verprügelt haben? Wenn man damit nämlich länger als drei Monate abwartet, werden die Kinder automatisch frech. Auch wenn Ihr Kind schon über 60 wäre, muß Dresche sein!

Benutzeravatar
Fritz-Wilhelm
Treuer Besucher
Beiträge: 214
Registriert: Do 15. Sep 2016, 17:37
Hat Amen! gesprochen: 14 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Sohn will aus der Kirche austreten!!!

Beitragvon Fritz-Wilhelm » Mi 21. Sep 2016, 12:22

Werter Herr Kaiser,

ich bin sehr beeindruckt von ihrer Interpretationsgrundlage! Ihre Argumentation scheint mir sehr plausibel und ich bin ebenfalls der starken Überzeugung, dass es sich wohl eher um Fall 1 handeln muss. Das Internetz sollte nur volljährigen zur Verfügung stehen! Donnerkeil, was für Eltern!

Entsetzt

Kotz
Gegner glauben uns zu widerlegen, indem sie ihre Meinung wiederholen und auf die unsre nicht achten.

- Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10230
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1572 Mal
Amen! erhalten: 1634 Mal

Re: Sohn will aus der Kirche austreten!!!

Beitragvon Martin Berger » Mi 21. Sep 2016, 15:45

Fritz-Wilhelm hat geschrieben:Das Internetz sollte nur volljährigen zur Verfügung stehen! Donnerkeil, was für Eltern!

Herr Kotz,

dem muß ich widersprechen. Freilich haben Jugendliche im Internetz nichts zu suchen; so weit stimme ich Ihnen noch zu. Doch auch Volljährigkeit allein kann und darf noch kein Garant dafür sein, daß man sich im Internetz herumtreiben darf. Sehen Sie selbst, welch schlimmen Auswirkungen es haben kann, wenn man allen Zugang zum Internetz gewährt:
Norwegens lutherische Volkskirche hat nach eigenen Angaben innerhalb von vier Tagen mehr als 15.000 Kirchenmitglieder durch Austritt verloren. Grund ist ein neues Anschnur-Portal der Kirche, mit dem man vom heimischen Heimrechner aus die Kirche verlassen oder sich als Mitglied registrieren lassen konnte. Als das System am 15. August gestartet sei, hätten gleich am ersten Tag mehr als 10.000 Menschen die Kirche verlassen, teilte die Volkskirche in Oslo mit. Zugleich seien innerhalb von vier Tagen aber auch 549 Menschen aus anderen Kirchen dazugekommen oder in die Volkskirche zurückgekehrt.

Quelle: 15.000 Kirchenaustritte in vier Tagen in Norwegen

In vier Tagen 15.000 Kirchenaustritte und nur 549 Eintritte! Da sehen Sie mal, was das Internetz für einen Schaden anrichtet.

Entsetzt ob der gottlosen Norweger,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Rainer Ausbad
Treuer Besucher
Beiträge: 250
Registriert: Fr 22. Jul 2016, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 28 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Sohn will aus der Kirche austreten!!!

Beitragvon Rainer Ausbad » Mi 21. Sep 2016, 15:49

Werter Herr Berger,

auch ich bin geschockt; wegen des Internetzes müssen 14541 Seelen im Schwefelsee brennen.

Für jene Seelen und eine Abschnurname des Portals betend,
Rainer Ausbad
Hört! Die Weisheit ruft laut auf allen Straßen, auf den Marktplätzen erhebt sie ihre Stimme!

Sprüche 1, 20

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 436
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 27 Mal

Re: Sohn will aus der Kirche austreten!!!

Beitragvon einfachich » Mi 21. Sep 2016, 16:44

Hermann Gelsdorf hat geschrieben:
JosephGlueck hat geschrieben:Können sie mir weiterhelfen?

Natürlich, Sie Weichei! Wie lange ist es her, daß Sie Ihr Balg nach Strich und Faden verprügelt haben? Wenn man damit nämlich länger als drei Monate abwartet, werden die Kinder automatisch frech. Auch wenn Ihr Kind schon über 60 wäre, muß Dresche sein!


Werter Herr
Vorsicht ! Sie rufen hier zur Gewalt auf, ich zitiere: "nach Strich und Faden verprügeln", "Dresche muß sein".

Ich denke nicht dass das im Sinne dieser Gemeinde hier ist.
einfachich
Gott ist die Liebe. Wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

Benutzeravatar
Fritz-Wilhelm
Treuer Besucher
Beiträge: 214
Registriert: Do 15. Sep 2016, 17:37
Hat Amen! gesprochen: 14 Mal
Amen! erhalten: 6 Mal

Re: Sohn will aus der Kirche austreten!!!

Beitragvon Fritz-Wilhelm » Mi 21. Sep 2016, 17:08

Herr Berger,

ich hatte ja keine Ahnung... Ich danke Ihnen vielmals für Ihre Erleuchtung

Frl, ich,

ich glaube nicht, dass es Ihnen zusteht den knorken Herrn Gelsdorf so anzufahren! Vergessen Sie mal lieber nicht Ihre Position in der Gesellschaft!
Wenn Sie das nächste mal einen ähnlichen Gedanken haben krübeln Sie mal lieber über folgendes drüber nach:

Ist das Haus geputzt?
Hat mein Mann zu essen?
Was machen meine Kinder?

Ihr Handeln wird jedoch trotzdem nicht entschuldigt, wenn diese Faktoren erfüllt sein sollten!

Donnerkeil immer diese Weiber!

Genervt

Kotz
Gegner glauben uns zu widerlegen, indem sie ihre Meinung wiederholen und auf die unsre nicht achten.

- Johann Wolfgang von Goethe

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1063
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 145 Mal
Amen! erhalten: 132 Mal

Re: Sohn will aus der Kirche austreten!!!

Beitragvon Walter Gruber senior » Mi 21. Sep 2016, 19:10

Sehr geehrte Herren,

obschon es sich hier um eine interkonfessionelle Gemeinschaft handelt, hege ich gewisse Zweifel, dass die lutherische Volkskirche Norwegens im engeren Sinne christlich ist. So lesen wir in dem Artikel von einer "Bischöfin". Diese Kirche steht vermutlich auf derselben Stufe wie der Islam und das Judentum, was die Nähe zur Lehre unserer heiligen Kirche angeht. Vermutlich bringen diese Menschen das Christentum mit den Verballhornungen und Irrlehren, wie sie in jener protestantischen Sekte gelehrt werden, in Verbindung, und meinen nun, es sei christlich, die Homosechsualität gutzuheißen und Frauen in geistlichen Ämtern zu haben. Vielleicht waren diese liberalen Auswüchse der Grund für viele, diese Kirche zu verlassen. Sollte es nicht möglich sein, zu organisieren, dass engagierte Katholiken das Gespräch mit jedem Einzelnen dieser 14.541 Menschen suchen?! Wenn man ihnen mit drastischen Mitteln ins Gewissen redet, sollte es doch gelingen, mindestens 14.000 von ihnen zu retten!

Spricht jemand von den Anwesenden Norwegisch?

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10230
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1572 Mal
Amen! erhalten: 1634 Mal

Re: Sohn will aus der Kirche austreten!!!

Beitragvon Martin Berger » Mi 21. Sep 2016, 20:40

Walter Gruber senior hat geschrieben:Sehr geehrte Herren,

obschon es sich hier um eine interkonfessionelle Gemeinschaft handelt, hege ich gewisse Zweifel, dass die lutherische Volkskirche Norwegens im engeren Sinne christlich ist. So lesen wir in dem Artikel von einer "Bischöfin".

Werter Herr Gruber,

wenngleich ich der lutherischen Volkskirche Norwegens nicht direkt das Christlichsein absprechen möchte, muß man sich zumindest eingestehen, daß man weit, sehr weit, vom rechten Wege abgekommen ist. Da aber nach wie vor Jesus Christus als HERR und Erlöser angesehen wird, handelt es sich immer noch um eine christliche Kirchengemeinschaft. Leider haben, einmal mehr, allzu liberale Ansichten UND emanzipierte Weiber dafür gesorgt, daß gute Christen falsche Pfade beschritten. Es ist unsere gottgegebene Pflicht, jenen vom Pfade angekommenen Christen den Weg zurück zur Herde des HERRn zu weisen.

Besorgt ob der Zustände im hohen Norden,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Skyli
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 15
Registriert: So 5. Mär 2017, 05:51
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Sohn will aus der Kirche austreten!!!

Beitragvon Skyli » Mo 6. Mär 2017, 20:29

Nun Jesus sagte das sein Vater überall ist, sein Haus ist alles, die Welt, und Jesus hat die Kirche nicht gegründet, auch die Apostel nicht, und im neuen Testament steht nichts von einer Kirche. Wichtig ist die hingabe im Herzen. Jesus bettet im Freihen, mit seinen Jüngern, und was zählt ist seine Liebe und unsere Liebe. Und die Gnade. Verständnis und Sünden vergeben. Zeige im diese Aufgeschlossenheit und Wahrhaftigkeit und die Treue zu ihm, die aus dem Herzen kommt, und nichts braucht auser Gott und dein Herz

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Sohn will aus der Kirche austreten!!!

Beitragvon Herbert Tarant » Mo 6. Mär 2017, 20:54

Werte Herren,
Dass die Skandinavier vom rechten Weg abgekommen sind, beweist der architektonische Verschandelung der dortigen Kirchen.
Eine Kirche hat nicht schlicht wie ein Rechnung-Regal (unredlich: Billy-Regal) auszusehen, sie muss (ehr-)furchterregend sein und somit die Liebe des HERRN widerspiegeln.

Herbert Tarant


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast