0 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Todesmeldungen

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.
Antworten
Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Todesmeldungen

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Gruber,

leider schlug die Übernahme der knorken Kronenzeitung durch redliche Russen bekanntlich fehl.

Bis es so weit ist, muß man wohl auch bei jenem Presseorgan von Lug und Trug ausgehen.

Ausschließlich der Heiligen Schrift, den Verlautbarungen des Vatikans und der Arche vertrauend,
Schnabel

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Todesmeldungen

Beitrag von Martin Berger »

Walter Gruber senior hat geschrieben:Werte Herren!

Sollte der liebe Verstorbene wieder lebendig gesichtet werden, so werde ich dies ausschließlich der Kraft des Gebets zuschreiben.
Werter Herr Gruber,

der HERR übte schon mehrmals Nachsicht und milderte die Strafe ab, die er ursprünglich für Einzelpersonen, aber auch Völker vorgesehen hat. So wäre es durchaus denkbar, daß Herr Kim, ein langjähriges Ehrenmitglied dieses keuschen Plauderbrettes (bitte nicht mit den Konten verbannter Lumpen verwechseln, die einen ähnlichen Namen wählten), tatsächlich bereits heimgeholt wurde, dann aber, weil die Welt für einen derart schmerzlichen Verlust noch nicht bereit war, wieder ins Leben zurückgeschickt wurde. Und wenngleich ich es freilich nicht allein war, so möchte ich dennoch darauf hinweisen, daß ich seit Tagen kaum noch schlafe, sondern unaufhörlich dafür bete, daß Nordkorea den geschätzten, gebrauchten und vor allem geliebten Führer nicht verliert.

Einen weiteren Gebetsmarathon einlegend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2232
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Todesmeldungen

Beitrag von Walter Gruber senior »

Halleluja! Gelobt sei der HERR!!!!

Durch die Gebete von Millionen - inklusive meiner Wenigkeit - hat sich im Lande Nord-Korea ein Wunder zugetragen!

Der Herrscher Kim Jong-Un ist von der Schwelle des Todes, die er schon überschritten hatte, zurückgekehrt und zeigte sich strahlend und bei bester Gesundheit. Ich bin immer noch fassungslos und tief ergriffen, preise den HERRN und lege tief gerührt Zeugnis von der Macht des Glaubens ab!

Bild
https://orf.at/stories/3164114/

Gleichzeitig erschüttert und tief beglückt:
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Todesmeldungen

Beitrag von Martin Berger »

Werter Herr Gruber,

wer lebt oder stirbt wird nach wie vor vom HERRn bestimmt, nicht von linkslinken Schmierblättern, die, neben Herrn Kim, auch andere politische Größen wie die Herren Putin, Erdogan, Berlusconi und neuerdings auch Herrn Trumpf am liebsten tot sehen wollen.

Ob Herr Kim nun tatsächlich schon tot war oder nicht: Totgesagte leben bekanntlich länger. Im Sinne des nordkoreanischen Volkes lebt ihr geliebter Führer hoffentlich ewig.

Auch weiterhin für Herrn Kim betend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1314
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Todesmeldungen

Beitrag von Opa Rauschebart »

Werter Herr Gruber,

was schrub ich Ihnen denn?
Ich hoffe, es wird Ihnen eine Lehre sein, die linkslinke und ökoterroristische Fakirneuigkeitenpresse fürderhin zu ignorieren und lediglich auf die Informationen von Herrn Trumpf und die auf diesem Brett veröffentlichten Nachrichten zu hören!

Weisend und wissend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 2232
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57

Re: Todesmeldungen

Beitrag von Walter Gruber senior »

Geschätzter Herr Opa Rauschebart,

vielen Dank für den Hinweis! Ich habe es stets als große Gnade betrachtet, dass es mir leicht fällt, zu glauben. :kreuz4:

Mit freundlichem Gruß,
Gruber sen.
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

G-a-s-t
Stammgast
Beiträge: 960
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46

Re: Todesmeldungen

Beitrag von G-a-s-t »

Werte Herren!

Monsignore Herbert Kuglstatter, * 4.11.1936, zuletzt wohnhaft in Neuhaus am Schliersee, ist am 29.4.2020 verstorben!

In Erinnerung sind mir seine Kindergottesdienste (selbstverständlich nur für Buben) zur Erstkommunionvorbereitung, wo er immer mit Späßen aufzuwarten wußte. Ich durfte dort fast immer die Lesung lesen, weil die anderen Kinder alle stammelnde Analphabeten waren. Einmal schärfte er mir vor der Messe ein, in 1 Kor 15,8 beim Lesen des Wortes "Mißgeburt" auf den Ministranten zu zeigen.
Danach verlor ich ihn ziemlich aus den Augen, seine aktivste Zeit war da auch schon vorüber. Manchmal hielt er noch Sonntagsmessen. In der letzten, die ich besuchte, legte er in der Predigt in scharfen Worten dar, daß bei Uneinigkeiten zwischen Mann und Frau immer der Mann zu entscheiden und die Frau sich zu fügen habe. Er war sich eben auch für solche Selbstverständlichkeiten nicht zu schade.
Bedauerlich war nur, daß er Bier trank.

Herr, gib ihm die ewige Ruhe!
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Todesmeldungen

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Florian Schneider (* 7. April 1947 in Öhningen-Kattenhorn,; † Anfang Mai 2020) war ein redlicher deutscher Musikant.

Bild

Berühmtheit erlangte mit einer Komposition, in welcher er die Schönheit der deutschen Autobahn besung.

Eine Kraftwerkscheibe auf das Grammophon legend,
Schnabel

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Todesmeldungen

Beitrag von Martin Berger »

Uwe Ludwig Horn (* 3. Oktober 1944 in Nordenham; † 8. Mai 2020 in Las Vegas), besser bekannt als Roy des Zauberkünstlerduos Siegfried und Roy, starb an den Folgen einer CoVid-19-Erkrankung. Möge der HERR etwas finden, weswegen er seiner Seele gnädig sein kann.
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Todesmeldungen

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Berger,

Herr Horn litt wohl an mehreren Krankheiten. Über die Möglichkeit einer Heilung sonstiger Vorerkrankungen, sowie deren Beteiligung am Ableben dieses Deutschen Raubtierbändigers und Taschenspielers möchte ich als medizinischer Laie nicht spekulieren.

In stillen Gedanken bei Herrn Wong ein Tigerschnitzel à la Togo bestellend,
Schnabel

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Todesmeldungen

Beitrag von Martin Berger »

Franz-Joseph von Schnabel hat geschrieben:Werter Herr Berger,

Herr Horn litt wohl an mehreren Krankheiten.
Werter Herr Schnabel,

dies ist mir bekannt. Die eine Krankheit brachte Herrn Horn ins Krankenhaus und letztendlich in den Sarg. Die andere Krankheit bringt ihn vermutlich in die Hölle. Nicht umsonst schrieb ich:
Martin Berger hat geschrieben:Möge der HERR etwas finden, weswegen er seiner Seele gnädig sein kann.
Dürfte schwer werden, selbst für den Allmächtigen. :weinen:

Zur Sicherheit den Maulkorb des Weibes prüfend,
Martin Berger
Der Friede sei mit euch.

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1314
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Todesmeldungen

Beitrag von Opa Rauschebart »

Werter Herr Berger,

die Gnade und Güte des HERRn ist unermeßlich! So wird er selbst bei dem satanischen, homosechsuellen Magier Gutes finden und seine Sünden vergeben. Jedoch zeigt es wieder einmal, dass der Virus vom HERRn selbst auf die verderbte Menschheit losgelassen wurde, dass es jene, welche dem HERRn ein Greuel sind, bestraft.

Sich mit Tigerbalsam den schmerzenden Rücken einreibend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Hüter der Heiligen Handgranate
Beiträge: 1314
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00

Re: Todesmeldungen

Beitrag von Opa Rauschebart »

Werte Gemeinde,

soeben lus ich, dass der bekannte Fels- und Rollen Musikant Richard Wilhelm Pfennigmann, auch bekannt unter seinem "Künstler"namen Kleiner Richard verstorben ist, wobei die Todesursache angeblich noch unbekannt ist. Aufgrund seines satanischen Gegröhles gehe ich davon aus, dass er ebenfalls dem vom HERRn gesandten Virus zum Opfer fiel. Ich hoffe, er bekommt im Jenseits Gesangs- und Klavierverbot.

Vergnügt seine Bata Illic Sammlung betrachtend

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 9093
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46

Re: Todesmeldungen

Beitrag von Franz-Joseph von Schnabel »

Werter Herr Rauschebart,

der HERR ist groß und gerecht!

Im stillen Gedenken einen Mohrenkopf verzehrend,
Schnabel

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 12565
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21

Re: Todesmeldungen

Beitrag von Martin Berger »

Gerald Isaac „Jerry“ Stiller (* 8. Juni 1927 in New York City; † Mai 2020) war ein VS-amerikanischer Schauspieler, der dem deutschsprachigen Publikum am ehesten als Rentner Arthur aus der Serie "König der Königinnen" (unredlich: King of Queens) bekannt sein dürfte.
Der Friede sei mit euch.

Antworten