0 Tage und 2 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Todesmeldungen

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Antrophos
Stammgast
Beiträge: 587
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 282 Mal
Amen! erhalten: 83 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Antrophos » Do 15. Mär 2018, 09:06

Werte Herren,
möge GOTT diesen Menschen trösten für das was er erlitten hat. Und möge er den Tätern Gelegenheit zur Reue gegeben haben.
Betend,
Eduard Anthropos
Ich hebe meine Augen zu den Bergen, von wo kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

Benutzeravatar
Johannes Richter
Aufseher
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:49
Hat Amen! gesprochen: 208 Mal
Amen! erhalten: 217 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Johannes Richter » Do 15. Mär 2018, 12:01

Martin Frischfeld hat geschrieben:Werter Herr Gruber,

ich denke Herr Räuspernd sollten wir etwas mehr Güte entgegenbringen. Immerhin war er die meiste Zeit seines Lebens ein Krüppel und konnte daher überhaupt nicht wie ein gesunder Mensch seine Taten reflektieren. Der HERR möge ihm seine Taten daher vergeben.

Mit Menschen im Rollstuhl stets laut, deutlich und simpel sprechend,
Martin Frischfeld


Werter Herr Frischfeld,

hier muss man erwähnen, dass Herr Falkenkönig die Strafe des HERRn für seine ketzerischen Aussagen empfangen durfte; schließlich war es kein selbstverschuldeter Unfall. Mitleid ist meiner Meinung nach unangebracht, eher Freude über die unendliche Güte des HERRn, ihn trotz seiner Aussagen von den irdischen Leiden zu erlösen und ins ewige Feuer zu entsenden, wo er mit den Zähnen knirschen wird. Selbst im Rollstuhl hetzte er weiter gegen den wahren und gerechten HERRn, beispielsweise verglich er Gläubige mit von GOTT bestraften Behinderten.

Trotzdem für Herrn Falkenkönigs Seele betend

Ihr Johannes Richter
Folgende Benutzer sprechen Johannes Richter ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Schmerkal
"Dann sagte er zu ihnen: Geht hinaus in die ganze Welt, und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen!" (Markus 16,15)

einfachich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 500
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 34 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon einfachich » Do 15. Mär 2018, 19:46

Herr Richter
Verstehe ich Sie richtig, die körperliche Beeinträchtigung eines Menschen ist für Sie eine Strafe Gottes ?

Herr Frischfeld
Warum sprechen Sie mit Menschen im Rollstuhl "laut, deutlich und simpel"?

einfachich

Benutzeravatar
Dr. Benjamin M. Hübner
Stammgast
Beiträge: 339
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 22:58
Hat Amen! gesprochen: 248 Mal
Amen! erhalten: 265 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Dr. Benjamin M. Hübner » Do 15. Mär 2018, 20:14

Herr Einfach,

mitunter ist es eine Prüfung GOTTes, manchmal auch eine Ehrung, ein Krüppel zu sein (hier seien z.B. die so genannten "Versehrten" aus den Weltkriegen erwähnt). Die Wege des HERRn sind diesbezüglich unergründlich. Mitunter ist es auch üblich, daß ER Menschen oder Weiber mit einer Behinderung straft; denken Sie hier an die verlotterten Kinder von langhaarigen Bombenlegern, welche manchmal schwachsinnig (weniger redlich: "verhaltensauffällig") geboren werden, da deren Eltern schwere Sünden auf sich und das Kindchen luden. Ergo hat der knorke Herr Richter recht!

Zu Ihrer zweiten Anschuldigung: Der töfte Dr. Frischfeld weiß, nicht zuletz vor dem Hintergrund seiner medizinischen Ausbildung, ganz genau, wie man Krüppel, Rollstuhlfahrer oder Irre anzureden hat, um zu diesen gezeichneten Personen durchdringen zu können. Viele dieser Menschen, sogar Weiber, sind auf die Hilfe von Kirchenvereinen angewiesen, für die auch Herr Frischfeld tätig ist. Wollen Sie nun einfordern, daß sich Dr. Frischfeld nicht mehr richtig um Notleidende kümmert, so wie Sie es wahrscheinlich tun würden, wären Sie einer dieser Mörderpfleger in staatlichen Altersheimen? :boese:

Mäßigen Sie sich, bei Derartigem hört der Spass auf!

Erzürnt auf die Hassnachricht des Einfachen reagierend,
Dr. Benjamin M. Hübner
"Der Sittenwart Asfaloths redet, wenn der Rohrstock spricht!"
-ein begeisterter ARA-Wähler

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 643
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 127 Mal
Amen! erhalten: 126 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Do 15. Mär 2018, 20:26

Werter Herr Dr. Hübner,

Ihre Bemühungen sind wahrhaft lobenswert. Obschon sie wohl wenig nutzen werden. Entspricht doch jener Plagiator genau seinem Namen. Ein Egoist wie er im Buche steht. Selbst die sechsuelle Ausbeutung von Weibern und Paarhufern nimmt dieses Subjekt teilnahmslos hin. Nur um seine unzüchtige Sucht nach pornographischen Schmuddelflimen, befriedigen zu können.

Selten habe ich eine derartige Verrohung bei einem Nordslowenen erlebt,
Hermann Lemmdorf.
"Meine Lieben, wer kennt die Bedeutung des Weibes für das Wohl der Familie und Gesellschaft nicht? Seelig sind jene Familien und jene Pfarren, in denen das Weib mit christlicher Erziehung die Fähigkeiten für ihre Mission besitzt." - Giocondo Pio Lorgna

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7604
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1582 Mal
Amen! erhalten: 1496 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Fr 16. Mär 2018, 09:13

Werte Herren,
leider sah ich mich gezwungen, einen äußerst haßerfüllten Kommentar des Herrn Ich zu entfernen.
Dennoch möchte ich darauf hinweisen, daß der HERR alle Menschen liebt und auch viele Heilige durch körperliche Beeinträchtigungen den Weg zu IHM fanden.

Eine Wallfahrt nach Lourdes empfehlend,
Schnabel
"Weibersterben, kein Verderben —— Viehverrecken, großer Schrecken."
Alte Bauernweisheit

einfachich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 500
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 34 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon einfachich » Fr 16. Mär 2018, 10:29

Was habt Ihr hier doch für eine Doppelmoral, also muß man die Leute Lemmdorf, Hübner ,Frischfeld und einige andere nicht ernst nehmen.
Merke: Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.

Einen Besuch beim Psychiater empehlend
Ich

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2334
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 320 Mal
Amen! erhalten: 779 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Benedict XVII » Fr 16. Mär 2018, 10:39

Herr Ich,

zunächst einmal ist jedwede Krankheit oder körperliche Beeinträchtigung ein Zeichen des HERRn.
Es kommt nun darauf an, wie der betroffene Mensch (oder das betroffene Weib) damit umgeht.
Wird die Krankheit in Liebe, Dankbarkeit und Ehrfurcht angenommen und als Zeichen des HERRn wilkommen geheißen?
Was möchte mir der HERR mit dieser Krankheit sagen?
Gebete und ein redliches, keusches Leben sind nach wie vor die beste Medizin.

Dem eigenen Weib jeden Arztbesuch verweigernd

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

einfachich
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 500
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 34 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon einfachich » Fr 16. Mär 2018, 12:03

Herr Benedict
Nicht schönreden. Es war nicht die Rede von einem Zeichen sondern von einer Strafe Gottes, zwei grundlegend verschiedene Dinge.
Natürlich macht es sich Herr Schnabel leicht, was mir nicht in den Kram passt wird halt gelöscht.
Gottgefälligkeit aüßert sich sicher nicht in Keuscheit und Dauerbeten, Gottgefälligkeit muß man leben nicht heucheln.
Noch einmal, wer beeinträchtigte Menschen diskriminiert wie Herr Hübner und Herr Frischfeld, ist sicherlich kein guter Christ sondern ein Heuchler.

einfachich

Benutzeravatar
Martin Frischfeld
Stammgast
Beiträge: 641
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 195 Mal
Amen! erhalten: 221 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Martin Frischfeld » Fr 16. Mär 2018, 12:04

Werter Herr Ich,

warum sollten Sie mich oder andere hier nicht ernst nehmen? Sie können meine Person für voll nehmen oder nicht, das ist Ihre sündige Entscheidung. Letztendlich nehmen Sie sich damit aber selbst die Möglichkeit, die Wahrhaftigkeit unserer Aussagen zu erkennen.
Im Übrigen hat Dr. Hübner ganz recht: Krüppel bedürfen eines liebevollen Umganges. Wenn ich mit jenen armen Seelen schnell und hastig spreche, werden sie doch nur verdutzt von dannen rollen. Stattdessen setze ich mich beispielsweise auf einen Stuhl, streichle ihnen die Wange und lese ihnen Gedichte oder BIBELverse vor. So verfahre ich auch bei meinem Ehrenamt im Hospiz. Manche Menschen sind nicht mehr ansprechbar, aber der Hauch des Lebens hat sie noch nicht verlassen.
Natürlich gibt es auch Rollstuhlfahrer, die bei klarem Verstande sind. Dies stellt sich aber erst später heraus, wenn man sie angesprochen hat. Indes schadet es nie, laut, deutlich und simpel mit einem Menschen zu kommunizieren.

Keine Ab-Thema-Meldungen mehr in diesem Faden postierend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10899
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1898 Mal
Amen! erhalten: 2019 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Martin Berger » So 18. Mär 2018, 19:13

Jochen Senf; * 6. Januar 1942 in Frankfurt am Main; † 17. oder 18. März 2018 in Berlin

Herr Senf war ein deutscher Schauspieler und Autor. Er kann nun, wenn Sie mir die Bemerkung gestatten, seinen Senf nicht mehr abgegeben, da er traurigerweise den Löffel abgegeben hat. Möge der HERR seiner Seele gnädig sein. :kreuz1:
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Franz-Joseph von SchnabelAntrophos

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7604
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1582 Mal
Amen! erhalten: 1496 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 18. Mär 2018, 19:28

Werter Herr Berger,

Herr Senf hatte als begnadeter Schauspieler die Gabe, den gottlosen Radfahrer in all dessen Verderbtheit schonungslos darzustellen.

Anerkennend den Seppelhut ziehend,
Schnabel
"Weibersterben, kein Verderben —— Viehverrecken, großer Schrecken."
Alte Bauernweisheit

Benutzeravatar
FGWS_Heisingen
Häufiger Besucher
Beiträge: 59
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 16:39
Hat Amen! gesprochen: 64 Mal
Amen! erhalten: 21 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon FGWS_Heisingen » Di 20. Mär 2018, 15:31

Keith Patrick O’Brien (80), britischer Kardinal († 19. März)
Folgende Benutzer sprechen FGWS_Heisingen ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Dr. Waldemar DrechslerAntrophos
"Der [Terror] hat auf Dauer keine Chancen, denn [...] gegen den [Terror] steht der Wille des gesamten Volkes."(Helmut Schmidt)
"Ehe nicht die [Sozialisten] durch Soldaten [...] herausgeholt und füsiliert sind, ist keine Besserung zu erhoffen."(Wilhelm II.)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10899
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1898 Mal
Amen! erhalten: 2019 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Martin Berger » Sa 24. Mär 2018, 09:12

Ein Auszug aus dem Sammelfaden für Mörderspiele:
Benedict XVII hat geschrieben:Liebe Gemeinde,

erneut fielen einem atheistischen Mörderspieler, diesmal im südfranzösischen Trebes, mehrere Menschen zu Opfer. Glücklicherweise konnte der Ketzer kurz darauf von der töften französischen Polizei erschossen werden.
Keinem gläubigen Menschen würde es jemals einfallen, solch Schandtaten zu begehen.

Es handelte sich um eine übliche, beinahe täglich zu hörende Nachricht. :hinterfragend:

Bild
Arnaud Beltrame, der inskünftig im Himmel lachen wird

Herr Arnaud Beltrame, ein töfter französischer Polizist, womöglich auch der einzige nicht feige Franzose, ließ sich, einem Helden gleich, gegen Geiseln austauschen. Er gab, wie einst Jesus Christus, sein eigenes Leben, um das Leben anderer zu retten.

Möge der HERR diesen guten Christen in seine liebenden Arme aufnehmen. :kreuz1:

Ein Gebet murmelnd,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 4):
Kaiphas DottermuschFranz-Joseph von SchnabelAntrophosDr. Waldemar Drechsler

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7604
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1582 Mal
Amen! erhalten: 1496 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Sa 24. Mär 2018, 22:00

Werter Herr Berger,

in der Tat. Ein wahrhaft redlicher Christ!
Man sollte diesen heiligen Märtyrer durch ein töftes Denkmal ehren.

Jubilierend,
Schnabel
Folgende Benutzer sprechen Franz-Joseph von Schnabel ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Antrophos
"Weibersterben, kein Verderben —— Viehverrecken, großer Schrecken."
Alte Bauernweisheit


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: Martin Frischfeld und 1 Gast