3 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Todesmeldungen

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7319
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1432 Mal
Amen! erhalten: 1300 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 21. Jan 2018, 21:10

Werter Herr Frischfeld,

dank guter Beziehungen zu Herrn Putin war Herr Asfaloths nicht gezwungen, persönlich einzugreifen.

Um Verschwiegenheit bittend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Antrophos
Stammgast
Beiträge: 368
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 145 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Antrophos » So 21. Jan 2018, 21:34

Werte Herren,
darf ich mir an dieser Stelle eine Frage erlauben? Warum sind die redlichen Herren Korschio uns Asfaloths nicht mehr in diesem Plauderbrett aktiv? Sind sie etwa von Krankheiten oder sonstigem Unheil heimgesucht worden?
Bedauernd ob dieses Gedankens,
Eduard Anthropos
Ich hebe meine Augen zu den Bergen, von wo kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1223
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 212 Mal
Amen! erhalten: 208 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Walter Gruber senior » Mo 22. Jan 2018, 00:11

Werte Mitglieder,

am Fall der IS-Kämpferin Lamia K. zeigt sich wieder einmal, wie trefflich die Todesstrafe solche Fälle lösen kann, da sie sowohl langwierige Gerichtsverhandlungen als auch diplomatische Verwicklungen unterbindet. Der todesmutigen Fanatikerin ist es sicher selbst lieber, sofort vor ihren Schöpfer zu treten, als sich einer langjährigen Haftstrafe zu unterziehen oder in ein säkuläres Land überstellt zu werden. Nur wird sie, da sie keine Christin ist, leider dem Satan anheimfallen. Es ist aber nicht zu erwarten, dass sie in ihren letzten Tagen noch Interesse an einer Konversion zum Christentume zeigt. Da man ihr also nicht helfen kann und eine Resozialisierung wenig aussichtsreich erscheint, ist es für alle Beteiligten die beste Lösung, sie baldigstmöglich aufzuhängen und auch ihre Töchter zeitnah hinzurichten.

Für die Verurteilte betend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44
Hat Amen! gesprochen: 22 Mal
Amen! erhalten: 172 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Asfaloths » Mo 22. Jan 2018, 15:50

Werter Herr Antrophos,

wie kommen Sie darauf, dass ich nicht mehr aktiv bin? Unter Umständen haben Sie meine Beiträge im Bereich für löbliche Gäste nicht gesehen. Alternativ kann ich Ihnen gerne Wortmeldungen aus dem Wahlfaden meiner knorken Partei empfehlen, in welcher ich auch tätig gewesen bin.

Freilich ist meine Anschnurtätigkeit in der Vergangenheit gesunken, was nicht zuletzt mit dem Sittenverfall meines Bundeslandes zu tun hat. Wer mit der Kutsche durch die Lande fährt um Knabbuben zu verdreschen, der hat wenig Zeit anschnur seiner Missionarstätigkeit nachzugehen. Glücklicherweise besteht die Administranz aus töften Menschen, welche mich hier problemlos gern vertreten. Wenn Sie also beichten möchten können Sie das gern tun, genauso wie eine Anschnuranzeige. Sollte Ihnen eine unzüchtige Seite auffallen, können Sie diese gern der Administranz melden.

Hurra!

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Folgende Benutzer sprechen Asfaloths ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Nepomuk KaiserH DettmannFranz-Joseph von Schnabel
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Antrophos
Stammgast
Beiträge: 368
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 145 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Antrophos » Mo 22. Jan 2018, 16:28

Verehrter Herr Asfaloths,
ich bin hocherfreut, dass ich mich im Irrtum befand. Bitte verzeihen Sie meine kurzsichtigen Gedanken. Seit ich in diesem löblichen Brett registriert bin, habe ich keinen Beitrag von Ihnen bemerkt, was mich zu gewisser Sorge veranlasste. Darum habe ich für Ihre Gesundheit gebetet. Darf ich mich noch nach dem Befinden des geschätzten Herrn Korschio erkundigen?
Hochachtungsvoll grüßt Sie,
Eduard Anthropos
Ich hebe meine Augen zu den Bergen, von wo kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

Benutzeravatar
Asfaloths
Sittenwart
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 16:44
Hat Amen! gesprochen: 22 Mal
Amen! erhalten: 172 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Asfaloths » Mo 22. Jan 2018, 17:46

Werter Herr Antrophos,

das ist eine sehr töfte Geste von Ihnen. Gerne dürfen Sie sich auch nach dem Befinden von Herrn Korschio erkundigen!

Halleluja!

Ihr Asfaloths, der Sittenwart
Folgende Benutzer sprechen Asfaloths ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin FrischfeldH Dettmann
Wählen Sie die ARA - Für mehr Zensur im Internetz!

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7319
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1432 Mal
Amen! erhalten: 1300 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 23. Jan 2018, 20:03

Hugh Ramopolo Masekela (* 4. April 1939 in Witbank; † 23. Januar 2018 in Johannesburg), war ein südafrikanischer Trompeter, Flügelhornist, Kornettist, Pianist, Sänger und Komponist.
Ein knorker Musikant und Kämpfer gegen Rassismus.
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1223
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 212 Mal
Amen! erhalten: 208 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Walter Gruber senior » Mi 24. Jan 2018, 16:04

Geschätzter Herr von Schnabel,

sicher wird es den Negern schon bald gelingen, den Rassismus zu besiegen, sodass sie nicht mehr rassistisch sind. Mein Beileid an die Angehörigen!

Gruber Walter
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7319
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1432 Mal
Amen! erhalten: 1300 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 24. Jan 2018, 18:03

Werter Herr Gruber,

in der Tat.
Ich lus auch nur in der Presse davon. Ich weiß gar nicht so genau, worum es sich bei diesem vielgescholtenen "Rassismus" überhaupt handelt.

Die Ketten der Baumwollfachkräfte prüfend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1223
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 212 Mal
Amen! erhalten: 208 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Walter Gruber senior » Mi 24. Jan 2018, 18:29

Geschätzter Herr von Schnabel,

es taucht dieser Begriff immer dann auf, wenn von den Negern die Rede ist, also vermutete ich, dass diese Gruppe besonders anfällig dafür ist.

Mit freundlichem Gruß,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10606
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1731 Mal
Amen! erhalten: 1816 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Martin Berger » So 28. Jan 2018, 13:25

Ingvar Feodor Kamprad * 30. März 1926 in der Församling Pjätteryd, Gemeinde Älmhult; † 27. Januar 2018 in Småland

Herr Kamprad war Gründer der Billigmöbelkette IKEA und wurde damit einer der weltweit reichsten Menschen.

Traurig eine MALM-Kommode verbrennend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 3):
Dr. Waldemar DrechslerFranz-Joseph von SchnabelWalter Gruber senior
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1223
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 212 Mal
Amen! erhalten: 208 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Walter Gruber senior » So 28. Jan 2018, 18:43

Mögen ihn die Engel im Himmelreich richtig zusammenbauen, wenn sie ihn vor den Thron des Allerhöchsten stellen!

Dem Verstorbenen alles Gute wünschend,
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10606
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1731 Mal
Amen! erhalten: 1816 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Martin Berger » So 28. Jan 2018, 20:09

Werter Herr Gruber,

Herr Kamprad hat für sein Ableben vorgesorgt und sich einen Sarg vorbestellt:

Bild

Schwedischen Medien zufolge gibt es Probleme beim Zusammenbau, da mehrere Schrauben und überdies der Inbusschlüssel fehlt. :kreuz1:

Eine weitere MALM-Kommode verbrennend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7319
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1432 Mal
Amen! erhalten: 1300 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » So 28. Jan 2018, 20:32

Werter Herr Berger,
wie bereits andernorts geschrieben war Herr Kamprad ein redlicher Mann, der stets um christliche Senioren besorgt war.
Und ihm zu unterstellen, er sei ein unlöblicher Nazi gewesen, nur weil er unlöbliche Nazis finanziell unterstützte, geht wirklich zu weit.

Für den alten Schweden betend,
Schnabel

Bild
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7319
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1432 Mal
Amen! erhalten: 1300 Mal

Re: Todesmeldungen

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 29. Jan 2018, 16:32

Heinz Jakob „Coco“ Schumann (* 14. Mai 1924 in Berlin; † 28. Januar 2018 ebenda) war ein deutscher Musikant und KZ-Überlebender.
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast