0 Tage und 12 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Sohn hat sich in rothaariges Mädchen verliebt HILFE!

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7706
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1641 Mal
Amen! erhalten: 1572 Mal

Re: Sohn hat sich in rothaariges Mädchen verliebt HILFE!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 10. Mai 2016, 11:09

Werter Herr Vettel,
in der Tat. Vom Muselmanen zu lernen heißt siegen zu lernen. Fortschrittliche Gesetze wie im Iran oder Saudi-Arabien werden ihren Weg über die töfte Türkei, welche gerade den atheistischen Laizismus Herrn Atatürks endgültig abstreift, auch in unsere veraltete Rechtsordnung finden.
In unserer Gemeinde wird bereits der Dorfplatz umgestaltet, um dort öffentliche Steinigungen halal durchführen zu können.
Zum Spaten greifend,
Schnabel
"Hunde die bellen, sind schlecht zubereitet."
Mao Tse Tung, Vorsitzender

Benutzeravatar
Timotheus Tanax
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 20
Registriert: Mo 29. Feb 2016, 07:58
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Sohn hat sich in rothaariges Mädchen verliebt HILFE!

Beitragvon Timotheus Tanax » Di 10. Mai 2016, 11:53

Volldepp Rudolf Steiner!

Ja Sapperlot! Was erlauben Sie sich!
Redliche und hochehrenwerte Brettmitglieder derart zu beschimpfen!
Sie sollten sich was schämen und Busse tun!

Aber anscheinend möchten Sie ja ohnehin gerne einstmals in den Schwefelsee kommen!

Sich über solche (juvenilen?) Frechdachse masslos ärgernd,
Timotheus Tanax

Postscriptum: Sind Sie, Depp Steiner, bekennender Kotist? Das heisst, frönen Sie der Hundsviehbetreiberei? DAS würde so manches erklären!

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2373
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 336 Mal
Amen! erhalten: 828 Mal

Re: Sohn hat sich in rothaariges Mädchen verliebt HILFE!

Beitragvon Benedict XVII » Di 10. Mai 2016, 22:28

Herr Steiner,

als ersten Schritt in Richtung Besserung, sollten Sie sich bei der ehrwürdigen Schwester Bernadette entschuldigen.

In Nächstenliebe einen Ratschlag erteilend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Rudolf Steiner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 17
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:26

Re: Sohn hat sich in rothaariges Mädchen verliebt HILFE!

Beitragvon Rudolf Steiner » Mi 11. Mai 2016, 05:04

Guten (?) Morgen

So, ich denke hier ist eine Erklärung notwendig.
Ich hatte mich hier angemeldet, in der Hoffnung, ein Diskussionsforum vorzufinden, in dem es möglich ist, sich über christliche Werte zu unterhalten. Nun, eingige der hier vertetenen Ansichten sind ziemlich extrem, jedoch dachte ich, dass in einem Brett, das sich selbst als tolerant bezeichnet, trotzdem ein Gedankenaustausch möglich wäre. Wie ich jedoch zu meinem Erschrecken feststellen musste, bin ich nur einer Bande von Cyperkriminellen aufgesessen. Es gibt einen Faden dazu, in dem ich dies erkläre. Daher habe ich jedes Vertrauen in dieses Brett verloren und sehe auch die intensivsten Nutzer, wie eben diese angebliche Unziemliche beleidigende Äußerungen über eine redliche Ordensfrau entfernt
Vettel, wenn Sie mit dem Islam sympatisieren, dann ist das Ihre Sache. Wenn Sie das jedoch öffentlich als fortschrittlich verkaufen wollen, lässt das tiefe Rückschlüsse auf Ihre Geisteshaltung zu und Sie stellen sich hiermit öffentlich als Sympatieträger einer Religion dar die unsägliche Haßtiraden und strafrechtlich relevante Schmähungen entfernt Das untermauert die Erkenntnis, dass man es hier mit einer kriminellen Vereinigung zu tun hat. Im Übrigen hat Herr Schnabel durch seine Aussage bestätigt, dass auch er vor solchen Aktionen nicht zurückschrecken würde. Die Ansichten der Leute hier in diesem Brett sind wahrhaft erschreckend.
Herr Tanax, nach Lage der Dinge sind die Brettmitglieder weder redlich noch hochehrenwert, Sie eingeschlossen. Desgleichen frage ich mich, was Sie mit Ihrem Geschwafel über einen Schwefelsee bezwecken wollen.
Ärgen Sie sich meinetwegen grün und blau, so wie es aussieht, gehören Sie zu denjenigen, welche die Umtriebe der Administration auch noch gutheissen, möglicherweise aktiv unterstützen. Ihre Beleidigungen können Sie sich sparen, die fallen nur auf Sie zurück.
Also noch mal: Ich habe mich mit guter Absicht hier angemeldet, doch die Wirklichkeit hier sieht ganz anders aus. Dann zensieren und verbannen Sie mal schön.

Rudolf Steiner

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 7706
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1641 Mal
Amen! erhalten: 1572 Mal

Re: Sohn hat sich in rothaariges Mädchen verliebt HILFE!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mi 11. Mai 2016, 07:15

Nazibengel Steiner,
daß Sie ein Lump und Atheist sind, war allen redliche Christen bereits seit langem offensichtlich.
Aber daß Sie ein islamophober Gewalttäter sind, der sich nicht davor scheut rassistische Äußerungen öffentlich zu verbreiten, überrascht selbst mich, der ich schon viele Abgründe des Lebens sah.
Das redliche Brett setzte sich zur Recht der Strafverfolgung und dem Zorn aufrechter Mohammedaner aus, ließe man Ihre Mordaufrufe unzensiert.
Sich schwallartig übergebend,
Schnabel
"Hunde die bellen, sind schlecht zubereitet."
Mao Tse Tung, Vorsitzender

Kung Li Cheng
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 45
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 21:56
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Sohn hat sich in rothaariges Mädchen verliebt HILFE!

Beitragvon Kung Li Cheng » Mi 18. Mai 2016, 19:58

Herr Brachtal,
Sapperlot, eine rothaarige Kreatur, ja, wollen Sie uns alle ins tiefste Unglück stürzen?

Kung Li Cheng

INTERNETDOYOURTHING
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 07:57

Re: Sohn hat sich in rothaariges Mädchen verliebt HILFE!

Beitragvon INTERNETDOYOURTHING » Fr 20. Mai 2016, 09:49

***Zensiert durch die Brettleitung***
Wir leben im 21. Jahrhundert nicht im Mittelalter.
Der Sohn ist 21 und muss nicht auf sie hören er ist volljährig nun erwachsen und darf selbst über sich entscheiden

Dämlich,
Das Internetz

Benutzeravatar
Kai-Uwe Maulwurf
Stammgast
Beiträge: 301
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 17:16
Hat Amen! gesprochen: 61 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Sohn hat sich in rothaariges Mädchen verliebt HILFE!

Beitragvon Kai-Uwe Maulwurf » Fr 20. Mai 2016, 10:10

Bub Ding,

Sie erzählen einen Unfug! Man ist erst mit 40 Jahren mündig und damit volljährig. Haben Sie das nicht in der Schule gelernt? Schwänzen Sie weniger, dann lernen Sie auch mehr! Sapperlot!

Belehrend,
Ihr Kai-Uwe Maulwurf
Ich will bittere Rache an ihnen üben und sie mit Grimm strafen, dass sie erfahren sollen, dass ich der HERR bin, wenn ich Vergeltung an ihnen übe.
(Hesekiel 25,17)

Kung Li Cheng
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 45
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 21:56
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Sohn hat sich in rothaariges Mädchen verliebt HILFE!

Beitragvon Kung Li Cheng » Sa 21. Mai 2016, 21:55

Herr Ding,
Pah, dass ich nicht lache.
Ich sehne mich danach, dass wir wieder mittelalterliche oder wenigsten VS-Südstaatliche Verhältnisse haben, denn dann hättenwir endlich Ruhe vor Tölpeln wie Sie.

Kung Li Cheng

Cassandra_bibel
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 37
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 16:49
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Sohn hat sich in rothaariges Mädchen verliebt HILFE!

Beitragvon Cassandra_bibel » Mo 11. Jun 2018, 17:06

Sr Maria Bernadette hat geschrieben:Büblein Steiner,

was reden Sie da für einen Unsinn? Haben Sie sich etwa Hanfgift gespritzt oder Kleber geraucht? Ich habe den Rabenvater Brachtal schon richtig verstanden, sein Bengel ist 21 Jahre alt und damit im christlichen Sinne noch ein Kind. Erwachsen ist man natürlich erst wen man 25 Jahre alt ist. Desweitern habe ich Herrn Brachtal auch nicht zur Körperverletzung angestiftet, sondern lediglich an seine christlichen Pflichten erinnert. Auch mein lieber Herr Vater hat mich damals oft übers Knie gelegt wenn ich mich falsch verhalten habe. Sie sehen selbst, es hat mir nicht geschadet und ich bin meinen Herrn Vater für seine Fürsorge sehr dankbar. Die Kellerhaft ist nichts anderes als Stubenarrest und ist wohlkaum eine Freiheitsberaubung. Natürlich muss der Rotzlöffel die Göre heiraten, vermutlich sind beide schon in unzüchtiger Betätigung gewesen. Auch ist es die Aufgabe eines christlichen Mannes, sein Weib zu erziehen. In der Bibel lesen wir, dass das Weibe dem Manne untertan zu sein hat und ihm gut im Haushalt dienen muss.

Den Rosenkranz betend,

Sr. Maria Bernadette


Hey Schwester bernadette

Ich bin ein unzüchtiges, 15 Jähriges Weib und hatte bereits Unzucht mit einem Jungen, der 18 ist
Außerdem Rede ich sehr viel und bin sehr frech. Was soll ich tun? Von wem soll ich mich denn züchtigen lassen,
Cassandra_bibel

Herbert Schneider
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: So 10. Jun 2018, 12:29

Re: Sohn hat sich in rothaariges Mädchen verliebt HILFE!

Beitragvon Herbert Schneider » Mo 11. Jun 2018, 20:44

Kung Li Cheng hat geschrieben:Herr Brachtal,
Sapperlot, eine rothaarige Kreatur, ja, wollen Sie uns alle ins tiefste Unglück stürzen?

Kung Li Cheng


Sehr geehrte Herren,

dieser Meinung kann ich mich nur anschließen. Als männliche rothaarige Kreatur kann ich bestätigen, dass wir weder Seele noch Gottesfürchtigkeit besitzen. Satan ist mein liebster Herr.
Die geehrte Ordensschwester hat leider unseren Pfad verlassen, aber das kann nur ein Fehler der Genmutation sein, welche wir, laut gotteslästrigen Wissenschaftlern, meinen besten Freunden, besitzen.
Also mein wohlmeinender Rat: Verstoßen sie das Weib, oder die Seelen ihrer Familie sind verloren. Schließlich klauen wir die Seelen der Leute die uns zu nahe kommen, um sie unseren Herrn zu Opfern. Je reiner die Seele, desto größer die Sonemrsprosse, welche unseren Fang symbolisiert.
Und das schlimmste wäre, wenn ihr Enkel auch rote Haare bekäme. Ein Dämon aus ihrer Blutlinie wäre eine schreckliche Sünde.

Freundlich warnend,
Herbert Schneider

Antrophos
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 693
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 331 Mal
Amen! erhalten: 95 Mal

Re: Sohn hat sich in rothaariges Mädchen verliebt HILFE!

Beitragvon Antrophos » Di 12. Jun 2018, 08:10

Herr Schneider,
welchen Unsinn Sie reden!
Auch ich habe rote Haare, aber mein Herr heißt JESUS CHRISTUS.
Kopfschüttelnd über Leute die sich Geschichten ausdenken um Aufmerksamkeit zu bekommen,
Eduard Anthropos

Gerhard Limburg
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 20
Registriert: Do 31. Mai 2018, 21:01
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Sohn hat sich in rothaariges Mädchen verliebt HILFE!

Beitragvon Gerhard Limburg » So 24. Jun 2018, 19:20

Damen und Herren dieser Gemeinde

Nach Langer überlegung hab ich mich dazu entschlossen mich erneut in diesem Forum anzumelden nachdem ich das letzte mal verbannt wurde.


Es ist ungeheuerlich was hier geschrieben wird da es von einem geringen IQ mancher Nutzer zeugt. Wie hier schon oft gesagt wurde Leben wir alle im 21 jahrhundert und nicht mehr im Mittelalter. Auch sie müssen der tatsache eines Tages ins Auge blicken. Derartige dinge wie Kellerhaft oder Stubenarrest in diesem Ausmaß sind Strafbar nach § 239 StGB. Dann die sache mit der Züchtigung die in mehreren Fällen so ausgedrückt wird das es bis hin zur Misshandlung oder verstümmelung geht ist ebenfalls Strafbar nach § 223 StGB. Auch wenn sich hier viele als Retlich bezeichnen bezweifle ich dies da sie solche Praktiken tolerieren und sich damit Selbst Strafbar machen weil sie Beihilfe leisten oder leisten würden. Darüber hinaus gilt man hier in Deutschland mit 21 als Erwachsen egal ob man laut der Bibel erst in den mitzwanzigern Erwachsen ist. Die Bibel ist immernoch nur ein Buch was von MENSCHEN geschrieben wurde, alles was darin steht wurde sich ausgedacht. Wie erklären sie sich sonst das Jesus christus einem Blinden das augenlicht wieder geben konnte. Für mich hört sich das nach Magie an und nach ihn allen ist Magie das Werk des Teufels, damit wiedersprechen sie sich alle übrigens :D. Gehen wir doch mal eintausend jahre in die vergangenheit. Was hat die Kirche noch gleich Gesagt? Ach ja Kauft ablass Briefe um euch Rein zu waschen. Schön den armen das Geld aus den Taschen ziehen um sich selbst zu bereichern. Oder auch die inquisition, unschuldige wurden einfach ermordet, mit dem Segen des Pabtstes der den Kontext seiner eigenen Religion damit vergisst. Wachen sie endlich auf und begreifen sie das sie nix weiter als Tumbe leute sind die im Leben nix geschissen gekriegt haben und um sich selber Besser zu fühlen nun einem Hirngespinnst nach eifern was schon 1000 jahre vorher gescheitert ist.


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste