0 Tage und 7 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Dämonen in menschlicher Gestalt in der Nähe gesichtet

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6814
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1226 Mal
Amen! erhalten: 1047 Mal

Re: Dämonen in menschlicher Gestalt in der Nähe gesichtet

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Di 14. Mär 2017, 08:15

Werte Herren,
Heimsuchungen durch Geister und Dämonen stellen eines der drängendsten Probleme unserer Tage dar.
Besonders schwer sind verständlicherweise jene betroffen, welche zu Recht die Rache der meisten Verstorbenen fürchten müssen, so der brasilianische Präsident, Herr Temer.

Warnend,
Schnabel

Schalten Sie hier

Rascher Auszug aus Palast - Präsident fürchtet Geister
Stand: 07:12 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten

Die Residenz des neuen Präsidenten von Brasilien, Michel Temer, war gerade erst für das Staatsoberhaupt umgebaut worden. Doch die schlechten „Energien“ im Haus raubten Temer und dessen Familie den Schlaf.
Nach nur elf Tagen hat Brasiliens Präsident Michel Temer die renovierte Präsidentenresidenz wieder verlassen – aus Angst vor Geistern. Nun muss er mit einer Welle des Spotts leben. „Die Energie dort war nicht gut“, sagte der 76-Jährige dem Magazin „Veja“.

Bild
„Der Palácio da Alvorada hat jede Menge Zimmer, acht, alle sehr groß. ... Ich habe dort seltsame Dinge gespürt und konnte nicht schlafen, von der ersten Nacht an.“ Im Palácio da Alvorada wohnt der Präsident traditionell, sein Regierungssitz ist aber der Palácio do Planalto.

Kabarettisten stellten Temers Dialoge mit den Geistern nach – und bei Twitter betonten Nutzer: „Die Geister der Demokratie haben ihn vertrieben.“ Eine Anspielung darauf, dass er – als Vizepräsident und langjähriger Verbündeter – durch einen Koalitionsbruch die Mehrheiten für die Absetzung von Präsidentin Dilma Rousseff organisiert hatte. Andere Nutzer meinten, das sei halt die Strafe für „Putschisten“.

"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste