0 Tage und 9 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Freundin will Geschlechtsverkehr vor der Ehe!!!

Hier können Sie um christlichen Rat ersuchen und Ihre Sünden beichten.

Moderator: Brettleitung

Herr von Loters
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 20:17

Freundin will Geschlechtsverkehr vor der Ehe!!!

Beitragvon Herr von Loters » Mo 30. Okt 2017, 20:45

Grüß Gott Liebe Glaubensbrüder,
ich habe ein Problem mit meiner Freundin. Sie war eigentlich ein Kind Gottes und sehr Bibeltreu, jedoch will sie seit circa 2 Wochen mit mir den Geschlechtsakt durchführen. Wir sind jedoch noch nicht verheiratet und sie will nicht mehr abwarten. Ich habe ihr schon oft gesagt das Gott dies nicht toleriert aber sie interessiert das nicht. Was soll ich tun?

Ein nachdenkender Sohn Jesu
Herr von Loters

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10262
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1584 Mal
Amen! erhalten: 1648 Mal

Re: Freundin will Geschlechtsverkehr vor der Ehe!!!

Beitragvon Martin Berger » Mo 30. Okt 2017, 21:10

Bub Verlottert,

entweder heiraten Sie diese Dirne oder Sie stoßen sie von sich. Da Ihre Schilderung kaum schrecklicher sein könnte, möchte ich Ihnen zu Letzterem raten.

Vor unzüchtigen Weibern warnend,
Martin Berger
Folgende Benutzer sprechen Martin Berger ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Walter Gruber senior
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Antrophos
Häufiger Besucher
Beiträge: 111
Registriert: Do 12. Okt 2017, 17:31
Hat Amen! gesprochen: 17 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Freundin will Geschlechtsverkehr vor der Ehe!!!

Beitragvon Antrophos » Mo 30. Okt 2017, 22:05

Sehr geehrter Herr von Loters,
bleiben Sie auf jeden Fall treu und warten Sie bis zur Ehe.
Wenn Ihre Freundin das nicht akzeptiert ist sie die falsche Frau für Sie.
Ratend,
Antrophos

Benutzeravatar
Rasputin Fugbaum
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 19:34

Re: Freundin will Geschlechtsverkehr vor der Ehe!!!

Beitragvon Rasputin Fugbaum » Mo 30. Okt 2017, 22:10

Bengel Lotters, werte Gemeinde,

mir deucht ihrem Dirnenweib wohnt der Teufel inne!
Als redlicher Christ, welcher ich hoffe Sie einer sind, sollten sie schleunigst zum Rohrstock greifen und eine Züchtigung durchführen.
Sollte dies keine Abhilfe schaffen, so verabreichen Sie ihr hochkonzentriertes Weihwasser. Dieses können sie selbstverständlich auch äußerlich anwenden.

Ob der unzüchtigen Weiber den Keuschheitsgürtel anschnallend,
Rasputin Fugbaum

Benutzeravatar
Rudolf Rosenhof
Neuer Brettgast
Beiträge: 7
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 11:49

Re: Freundin will Geschlechtsverkehr vor der Ehe!!!

Beitragvon Rudolf Rosenhof » So 5. Nov 2017, 18:50

Knabbub Lotters,

ich persönlich rate Ihnen dringlichst zu einer Ehe an! Wie alt sind Sie? Sappradi! Ihnen ist doch bewusst, dass das redliche Plauderbrett erst ab der Volljährigkeit betreten werden darf? Sapperlot, mit fünfundzwanzig sollten Sie längst verheiratet sein!
Abgesehen davon freuen Sie sich doch ob der Zeugungsfreudigkeit ihres Weibes; zumindest hoffe ich stark, dass Sie wissen, dass Geschlechtsverkehr nur für die Zeugung redlicher Kinder gedacht ist. Ist Ihr Weib dem nicht gewillt, stoßen Sie es schleunigst ab und suchen sich ein wahrlich gottesfürchtiges.


Kopfschüttelnd ob Ihrer Faulheit,

Rudolf Rosenhof

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1072
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 148 Mal
Amen! erhalten: 135 Mal

Re: Freundin will Geschlechtsverkehr vor der Ehe!!!

Beitragvon Walter Gruber senior » Mo 6. Nov 2017, 18:15

Werter ratsuchender junger Mensch,

über die Keuschheit zwischen jungen Brautleuten steht im Katechismus folgendes zu lesen:
Die Brautleute sind aufgefordert, die Keuschheit in Enthaltsamkeit zu leben. Sie sollen diese Bewährungszeit als eine Zeit ansehen, in der sie lernen, einander zu achten und treu zu sein in der Hoffnung, daß sie von Gott einander geschenkt werden. Sie sollen Liebesbezeugungen, die der ehelichen Liebe vorbehalten sind, der Zeit nach der Heirat vorbehalten. Sie sollen einander helfen, in der Keuschheit zu wachsen.

http://www.vatican.va/archive/DEU0035/_P8B.HTM

Die Erfüllung der Forderung der jungen Frau ist folglich ganz ausgeschlossen! Auch scheint es mir problematisch, wenn die Frau ganz unverblümt dem Manne vorschreibt, sie zu erkennen (wie es in der Heiligen Schrift so schön umschrieben wird). Es hat der Vollzug der Ehe erst nach dieser zu erfolgen, und auch dann nicht nach den Launen der Frau, sondern nach dem Dafürhalten des Mannes, wann immer es diesem beliebt! Heiraten Sie also jene Person ehestmöglich und bestellen Sie jenen Acker, der offensichtlich unter den Pflug genommen werden möchte, auf dass er reiche Früchte trage!

Alles Gute wünscht Ihnen
Walter Gruber
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1634
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 292 Mal
Amen! erhalten: 390 Mal

Re: Freundin will Geschlechtsverkehr vor der Ehe!!!

Beitragvon Der Einsiedler » Sa 11. Nov 2017, 00:53

Herr von Köters,

reichen Sie dieses unzüchtige Flittchen an einen anderen Beschäler weiter. Als keusches Eheweib eignet sich diese Dirne jedenfalls nicht.

Gerne mit Rat und Tat zur Seite stehend

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Daslichtgottes
Neuer Brettgast
Beiträge: 1
Registriert: Di 14. Nov 2017, 15:39

Re: Freundin will Geschlechtsverkehr vor der Ehe!!!

Beitragvon Daslichtgottes » Di 14. Nov 2017, 15:47

Was sollte man bei einer Vergewaltigung tun ? Es ist ja auch vor der Ehe soweit ich weiß.

Freue mich über jede Antwort

Martin Frischfeld
Treuer Besucher
Beiträge: 181
Registriert: Di 26. Sep 2017, 21:00
Hat Amen! gesprochen: 33 Mal
Amen! erhalten: 28 Mal

Re: Freundin will Geschlechtsverkehr vor der Ehe!!!

Beitragvon Martin Frischfeld » Di 14. Nov 2017, 18:53

Wertes Licht,

Sie sollten sich in einem solchen Szenario Ihrer Sünde bewusst werden und das vergewaltigen sein lassen.

Mahnend,
Martin Frischfeld

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 451
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 96 Mal
Amen! erhalten: 68 Mal

Re: Freundin will Geschlechtsverkehr vor der Ehe!!!

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Di 14. Nov 2017, 19:15

Daslichtgottes hat geschrieben:Was sollte man bei einer Vergewaltigung tun ?


Wertes Fräulein Kleineslicht,

in diesem Fall sollte man sich an die Polizei wenden.

Auf allgemeines Wissen hinweisend,
Hermann Lemmdorf.
Folgende Benutzer sprechen Hermann Lemmdorf ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Antrophos
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann


Zurück zu „Seelsorge“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste