0 Tage und 5 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 439
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 28 Mal

Re: Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib

Beitragvon einfachich » Do 15. Sep 2016, 18:55

Rainer Ausbad hat geschrieben:Frl. Ich,

Herr Stock wird Sie nicht zu Spaß Frl. nennen, sondern weil Sie sich wie eines aufführen.

Aufzeigend,
Rainer Ausbad

Herr Ausbad

Das interessiert mich nicht, ich erwarte Höflichkeit, denn ich behandle andere auch mit Respekt.
Sonst hört sich der Spaß auf.

klarstellend
ich
Folgende Benutzer sprechen einfachich ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Rainer Ausbad
Gott ist die Liebe. Wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

Rose Misere
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 187
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 18:48
Hat Amen! gesprochen: 8 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib

Beitragvon Rose Misere » Do 15. Sep 2016, 18:59

Herr Ausbad,

ich denke der Herr von Stock kann ganz gut für sich sprechen.

Müde

Rose Misere

Benutzeravatar
Rainer Ausbad
Treuer Besucher
Beiträge: 250
Registriert: Fr 22. Jul 2016, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 28 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib

Beitragvon Rainer Ausbad » Do 15. Sep 2016, 20:35

einfachich hat geschrieben:
Rainer Ausbad hat geschrieben:Frl. Ich,

Herr Stock wird Sie nicht zu Spaß Frl. nennen, sondern weil Sie sich wie eines aufführen.

Aufzeigend,
Rainer Ausbad

Herr Ausbad

Das interessiert mich nicht, ich erwarte Höflichkeit, denn ich behandle andere auch mit Respekt.
Sonst hört sich der Spaß auf.

klarstellend
ich


Knabe Egoist!

wollen Sie mir etwa drohen?
Auch ich behandle Sie mit Respekt, immerhin bin ich ein friedlebender Christ!
Ich versuche nur Sie vom sündigen Weg abzubringen, indem ich Ihnen Ihre Fehler aufzeige! Oder wollen Sie im ewigen Schwefelsee schmoren?

Das beste für die Seele das sündigen Buben wollend,
Rainer Ausbad
Hört! Die Weisheit ruft laut auf allen Straßen, auf den Marktplätzen erhebt sie ihre Stimme!

Sprüche 1, 20

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 439
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 28 Mal

Re: Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib

Beitragvon einfachich » Fr 16. Sep 2016, 08:18

Herr Ausbad
Also sie denken, wenn sie mich Frl. oder Knabe nennen, behandeln sie mich mit Respekt?
Daraus kann ich nur schließen dass sie ein wenig dümmlich sind, denn Verunglimpfungen anderer Menschen, hat nichts mit Respekt zu tun.
Provokation und Beleidigung trifft es schon eher.

Also sie "redlicher Christ", sollten sie mich in Zukunft nicht respektvoll mit Herr ansprechen, finden sie sich auf meiner Ignorliste wieder.

Und um meine Seele machen sie sich mal keine Sorgen.

erklärend
einfachich
Gott ist die Liebe. Wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2241
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 293 Mal
Amen! erhalten: 688 Mal

Re: Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib

Beitragvon Benedict XVII » Fr 16. Sep 2016, 10:35

Liebe Gemeinde,

ich möchte an dieser Stelle nochmals auf das Thema des Fadens hinweisen.
Es wird hier die Schändlichkeit des Weibes diskutiert.

Grüße

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 439
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 28 Mal

Re: Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib

Beitragvon einfachich » Fr 16. Sep 2016, 11:57

Werter herr Benedict

Verzeihen sie mir, ich habe mich hinreisen lassen.

sich wieder auf das wesentliche konzentrierend
einfachich
Gott ist die Liebe. Wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

Benutzeravatar
Rainer Ausbad
Treuer Besucher
Beiträge: 250
Registriert: Fr 22. Jul 2016, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 28 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib

Beitragvon Rainer Ausbad » Fr 16. Sep 2016, 13:39

Knabe Ich,

wo sind Sie hingereist?
Und wenn Sie mich Ignorieren wird es Ihnen nur schaden, immerhin möchte ich Sie nur auf den Weg des HERRn bringen.

Aber um auf das Thema des Fadens zukommen:

Wie bewahre ich das Weib am besten vor der Sünde?
Immerhin heirate ich morgen und möchte bestens auf die Ehe vorbereitet sein.
Der töfte Rohrstock liegt natürlich bereit, bereits eingeweiht an unredlichen Jugendlichen, die ich missionierte.

Die letzten Hochzeitsvorbereitungen treffend,
Rainer Ausbad
Hört! Die Weisheit ruft laut auf allen Straßen, auf den Marktplätzen erhebt sie ihre Stimme!

Sprüche 1, 20

einfachich
Plagiator und nicht das dümmste Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 439
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 9 Mal
Amen! erhalten: 28 Mal

Re: Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib

Beitragvon einfachich » Fr 16. Sep 2016, 15:05

Herr Ausbad
natürlich meinte ich "hinreißen", ein kleiner Tippfehler, mehr nicht.

Zu ihrer Hochzeit gratuliere ich ihnen natürlich, selbstverständlich auch ihrer Frau.
Die hoffentlich ebenso glücklich ist wie sie Herr Ausbad.

ich
Gott ist die Liebe. Wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

Benutzeravatar
Rainer Ausbad
Treuer Besucher
Beiträge: 250
Registriert: Fr 22. Jul 2016, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 28 Mal
Amen! erhalten: 10 Mal

Re: Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib

Beitragvon Rainer Ausbad » Sa 17. Sep 2016, 09:21

Knabe Ich,

ich denke doch sehr, dass die Ehe unter einem guten Stern stehen wird. :kreuz4:

Nun den Heimrechner Herabfahrend und sich zur Hochzeit aufmachend,
Rainer Ausbad
Hört! Die Weisheit ruft laut auf allen Straßen, auf den Marktplätzen erhebt sie ihre Stimme!

Sprüche 1, 20

Wilfried Beck
Häufiger Besucher
Beiträge: 77
Registriert: Do 18. Aug 2016, 20:10
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 3 Mal

Re: Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib

Beitragvon Wilfried Beck » Sa 17. Sep 2016, 19:09

Rainer Ausbad hat geschrieben:Knabe Ich,

ich denke doch sehr, dass die Ehe unter einem guten Stern stehen wird. :kreuz4:

Nun den Heimrechner Herabfahrend und sich zur Hochzeit aufmachend,
Rainer Ausbad


Herr Ausbad,

auch, wenn ich Ihnen heute bereits auf Ihrer Feier gratuliert habe, möchte ich mich an dieser Stelle nochmal wiederholen und Ihnen und natürlich auch Ihrem Weib nur das beste wünschen. Sie haben wahrhaft einen guten Fang gemacht.

Leider haben unredliche Jugendliche heute Ihre Feier gestört, diese Unredlichen machen wirklich vor nichts halt. Allerdings ist dies eine gute Gelegenheit für Ihr Weib, zu beweisen, dass es die Pflichten eines christlichen Weibes zu erfüllen vermag.

Sie beglückwünschend,
Wilfried Beck
Folgende Benutzer sprechen Wilfried Beck ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Rainer Ausbad

Benutzeravatar
Walter Gruber senior
Kommerzialrat
Beiträge: 1072
Registriert: Do 16. Jul 2015, 09:57
Hat Amen! gesprochen: 147 Mal
Amen! erhalten: 135 Mal

Re: Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib

Beitragvon Walter Gruber senior » Di 31. Jan 2017, 23:03

Sehr geehrte Herren,

soeben las ich zu meiner Zerstreuung in der weltlichen "Kronen Zeitung". Dabei entdeckte ich einen Artikel, der die spezifisch weibliche Art der Falschheit exemplarisch illustriert: In den VSA hat ein junger Polizist seine Stellung verloren, nur weil er seinen "Kolleginnen" einen harmlosen Streich gespielt hat: http://www.krone.at/welt/ekelhaftester- ... ory-551684

Es wurde dies sicherlich von einer der Frauen an seine Vorgesetzten weiter geleitet, um ihm zu schaden. Es zeigt dies leider auch, dass Frauen keinen Sinn für Humor haben. Auch zeugt es von Heimtücke, die vertraulich erzählte lustige Geschichte von der Verfütterung eines Hundekot-Brotes an einen Obdachlosen an die Vorgesetzten zu melden. Es war dies schließlich ein ganz harmloser Jokus, bei dem weder ein Hund noch ein Obdachloser zu Schaden gekommen ist. Ich werde ihn vielleicht sogar selbst als Anregung aufgreifen.

Traurig ob der Heimtücke der Frauen,
Walter G.
Folgende Benutzer sprechen Walter Gruber senior ein keusches Amen! für den Beitrag aus: (Insgesamt 2):
Martin BergerF Bleibtreu
Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie. (Matthäus 13, 45-46)

Benutzeravatar
Opa Rauschebart
Stammgast
Beiträge: 906
Registriert: Di 24. Jul 2012, 19:00
Hat Amen! gesprochen: 5 Mal
Amen! erhalten: 48 Mal

Re: Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib

Beitragvon Opa Rauschebart » Sa 4. Feb 2017, 22:20

Sehr geehrter Herr Gruber senior,

in dem Artikel wird zwar behauptet, daß der arme Polizist die Klobrille mit Kot beschmutzt haben soll, aber kann es nicht vielmehr sein, dass - gerade bei der Tumbheit des Weibsvolkes - selbige von Ihnen selbst in Unkenntnis der korrekten Toilettenbenutzung zuvor bereits verunreinigt wurde.

Grübelnd

Opa Rauschebart
***** Lernen durch Schmerz ****** Motivation durch Entsetzen*****

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib

Beitragvon Herbert Tarant » So 5. Feb 2017, 02:34

Werte Gemeinde,
Ich weiß nicht, was daran verwerflich sein soll, so hatte der Tagelöhner wenigstens eine warme Mahlzeit, wie knorke!
Außerdem geht es doch nichts über eine Stulle mit belebenden Klabusterbeerenaufstrich inklusive Nüssen.
Ich handhabe es auch so, dass ich meine Familie mit solcherlei belegten Broten ernähre, da die richtigen Nahrungsmittel ein Privileg des Hausherren ist.

Herbert Tarant

Benutzeravatar
Frithjof Bartholin
Häufiger Besucher
Beiträge: 119
Registriert: Do 5. Jan 2017, 21:17
Hat Amen! gesprochen: 13 Mal
Amen! erhalten: 26 Mal

Re: Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib

Beitragvon Frithjof Bartholin » So 5. Feb 2017, 21:14

Herr Tarant,

das kann doch nicht Ihr Ernst sein? Sie füttern das Wertvollste im Leben mit Ihren Exkrementen? Haben Sie den Verstand verloren?

Würgend diese Worte auf dem Schoßrechner tippend,
Frithjof Bartholin
"Und der Mann ist nicht geschaffen um der Frau willen, sondern die Frau um des Mannes willen." - Paulus 1. Korinther 11, 9

Herbert Tarant
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 397
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 05:56
Hat Amen! gesprochen: 261 Mal
Amen! erhalten: 14 Mal

Re: Nichts Schändlicheres gibt es als das Weib

Beitragvon Herbert Tarant » So 5. Feb 2017, 21:25

Herr Bartholin,
Nun, das Wertvollste in meinem Leben sind GOTT, meine Arbeit und meine Destille.
Meine Familie bekommt nur das, was es verdient, Asche zu Asche halt.
Außerdem, von irgendwas muss mein Weib sich ja ernähren und ich bin ja kein Unmensch.

Herbert Tarant


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste