0 Tage und 2 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Anzeichen für Besessenheit

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Marth Castagnier
Häufiger Besucher
Beiträge: 77
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 20:14

Re: Anzeichen für Besessenheit

Beitragvon Marth Castagnier » Do 1. Mai 2014, 19:08

Werte Herren,

auf mich treffen auch gut 9 Sachen aus der Liste zu, trotzdem fühle ich mich nicht besessen.
Ist dies nun gut oder schlecht dass ich nichts spüre?

Verunsichert,
Castagnier
Die Treue eines Shiba Inu's ist das schönste Geschenk auf der Welt.
-
Im Gegensatz zum Menschen Lügen Hunde nie.

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 8442
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1973 Mal
Amen! erhalten: 1912 Mal

Re: Anzeichen für Besessenheit

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Do 1. Mai 2014, 19:19

Herr Kastengeier,
tauchen Sie in einem Faß voller geweihten Wassers eine halbe Stunde unter.
Wenn Sie verbrennen, wären Sie besessen, sollten Sie ertrinken, war alles knorke.
Gespannt beobachtend,
Schnabel
Lerne leiden, ohne zu klagen!

Benutzeravatar
Marth Castagnier
Häufiger Besucher
Beiträge: 77
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 20:14

Re: Anzeichen für Besessenheit

Beitragvon Marth Castagnier » Do 1. Mai 2014, 19:35

Herr Schnabel,

und was habe ich dann davon wenn ich ertrinke? Genau genommen nichts, gäbe es auch andere Methoden um so etwas zu testen?

Castagnier
Die Treue eines Shiba Inu's ist das schönste Geschenk auf der Welt.
-
Im Gegensatz zum Menschen Lügen Hunde nie.

G Schmidt
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 410
Registriert: Do 10. Okt 2013, 19:05
Hat Amen! gesprochen: 103 Mal
Amen! erhalten: 33 Mal

Re: Anzeichen für Besessenheit

Beitragvon G Schmidt » Do 1. Mai 2014, 19:59

Herr Kastanie,

dann haben Sie die Gewissheit, nicht besessen zu sein.
Dies ist weitaus mehr als nichts.

Antwortend
Gottlob Schmidt

Fenrir
Häufiger Besucher
Beiträge: 141
Registriert: So 2. Feb 2014, 01:02
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Anzeichen für Besessenheit

Beitragvon Fenrir » Mi 28. Mai 2014, 11:07

Sehr geehrter Herr Castagnier,
seien Sie unbesorgt. Solange es Ihnen gut geht, ist es doch egal ob Sie besessen sind. Mit dieser dämlichen Methode des Ertrinkens finden Sie nur ein wenig schneller heraus, wie der Herr darüber denkt. Oder vielleicht auch nicht, weil wenn Sie sich ertränken wäre das ja Selbstmord und Sie kämen in die Hölle. Also um Ihrer Seele willen, bitte ich Sie befolgen Sie auf keinen Fall den Ratschlag von Herrn Schnabel. Vielleicht will er Sie ja absichtlich in die Hölle treiben?
Meine besten Grüße,
Fenrir
"In deinem Gepäck sollst du eine Schaufel haben, und wenn du dich draußen hinhocken willst, dann grab damit ein Loch und nachher deck deine Notdurft wieder zu." (Dtn 23,14)


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast