0 Tage und 15 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Hölle

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Dani
Treuer Besucher
Beiträge: 165
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 22:23
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 4 Mal

Re: Hölle

Beitragvon Dani » Do 14. Nov 2013, 21:06

Werter Herr Schnabel,

Da bereits in knappen 5 Wochen Weihnachten und somit die Geburt Jesu Christi bevorsteht, fiebere ich voller Freude auf diesen historischen Tag hin. Dieses Jahr hat mich mein löblicher Sohn auf eine Hirsch/Wildschweinjagd im tiefen Odenwald eingeladen, das daraufhin erlegte Wild wird von meiner Gattin Giselgunde und Schwiegertochter Rebekka dann zu einem feierlichen Schmortopf verarbeitet. Da unsere kleine aber löbliche Familie keine 200 Pfund vertilgen könnten, wird der Großteil zusammen mit 80% aller unserer Einkommen der Kirche gespendet. Wie Sie sehen habe ich allen Grund zur Vorfreude und ich freue mich, wenn meine Weihnachtsstimmung auf andere Mitglieder abblättert. Halleluja!

Frau Leiter,

Natürlich schnüffeln nicht alle Heiden Klebstoff und sitzen in ihrem Eigenheim vor dem Heimrechner, denn ein Großteil dieser Widerlinge sprengt sich just in diesem Moment in die Luft.


Das Abendgebet sprechend,
Dani
Mit Panzern, Bomben und dem Degen werden wir das Heidenvolk bekehren!

Markus Hintleitner
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 81
Registriert: Do 31. Okt 2013, 15:46
Hat Amen! gesprochen: 2 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Hölle

Beitragvon Markus Hintleitner » Do 14. Nov 2013, 21:27

Werter Herr Dani,

da Sie anscheinend nicht in der Lage sind, meinen Namen richtig zu schreiben und nicht wissen, dass keine Frau der Welt Markus heißt kann man mit Ihnen unmöglich diskutieren. Ihre Aussage ist die größte Verallgemeinerung, die ich je lesen musste und schließt darauf, dass Sie ein völlig falsches Weltbild haben.

Es grüßt,

Markus
"Jede fortgeschrittene Technologie ist anfangs von Magie nicht zu unterscheiden." - Arthur C. Clarke

Fenrir
Häufiger Besucher
Beiträge: 141
Registriert: So 2. Feb 2014, 01:02
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Hölle

Beitragvon Fenrir » Mo 17. Feb 2014, 12:22

Geehrte Herren,
natürlich gibt es keinen Beweis für Gott. Sonst müssten wir nicht an ihn glauben. Schließlich setzt der Glaube voraus, dass man von etwas überzeugt ist, was man nicht beweisen/wissen kann.
Ich sehe auch nicht, warum man einfach blind auf die Bibel vertrauen soll. Schließlich wurde sie ja von Menschen geschrieben. Vielleicht stammen die Geschichten von Gott, aber bevor sie niedergeschrieben wurden, wurden sie mündlich von Generation an Generation weitergegeben und höchstwahrscheinlich immer weiter ein wenig verändert. Also warum seine Intelligenz nicht benutzen, die uns der Herr geschenkt hat und versuchen die Kernaussagen aus den Bibelgeschichten zu suchen und auf unsere heutige Zeit übertragen, statt blind die Moralvorstellungen von vor über 2000 Jahren durchsetzen zu wollen, was sowohl unmöglich, als auch unsinnig ist und somit wohl auch nicht Gottes Wille.
Die Bibel interpretierend,
FenRir
"In deinem Gepäck sollst du eine Schaufel haben, und wenn du dich draußen hinhocken willst, dann grab damit ein Loch und nachher deck deine Notdurft wieder zu." (Dtn 23,14)


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste