0 Tage und 6 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Ich habe einen konfessionslosen Glauben

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

einfachich
Plagiator und womöglich dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 401
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: Ich habe einen konfessionslosen Glauben

Beitragvon einfachich » Mi 1. Feb 2017, 15:57

Werter Herr Tarant
Bitte verzeihen Sie mir meinen Fehler!
Ich schrieb:
Herr Tarant
Da ich ein sehr verständisvoller und friedfertiger Mensch bin versuche ich es nochmal annähernd freundlich.
Sollten Sie mit der von Ihnen getätigtnr Aussage auf meine Familie anspielen,

Sie schrieben: Auch für die Kinder der Blutschande betend,


wäre es klüger solche Aussagen, da ich bei Angriffen auf meine Familie leicht etwas säuerlich werde, in Zukunft zu unterlassen. Mit besten Dank im Voraus.
Sollten meine freundlichen Worte ihr Ziel verfehlen, kann ich mich gerne auch anders ausdrücken.

Wenn ich auch nur den Eindruck habe Sie beleidigen mich oder meine Familie auf so schändliche Weise trete ich Sie persönlich über unsere südliche Grenze zu Ihren Freunden nach Slovenien.



habe ich mich klar genug ausgedrückt?
einfachich


Dieser Beitrag war natürlich an Herrn Lemmdorf gerichtet nicht an Sie, keine Ahnung warum ich die Namen verwechselt habe.

nochmals für den Fehler um Verzeihung bittend
einfachich

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 364
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 78 Mal
Amen! erhalten: 44 Mal

Re: Ich habe einen konfessionslosen Glauben

Beitragvon Hermann Lemmdorf » Mi 1. Feb 2017, 16:14

Wertes Plagiat Egoist,

diese Verwirrung ist ganz normal bei Ihrer Herkunft. Die haben Sie dem sündigen Treiben, Ihrer Vorfahren zu verdanken. Ich hoffe für Sie, es war nicht auch noch ein Asinus darunter. Auf jeden Fall sollten Sie diese Praxis nicht fortführen. Schließlich würde die Last der Sünde für Ihre Nachfahren noch viel größer.
Also wenden Sie sich endlich dem Glauben zu. Am besten wäre es wenn Sie dazu ein knorkes Kloster der Jesuiten aufsuchen. Eventuell kann man Ihnen dort Ihre satanischen Neigungen austreiben.

Einem verwirrten Plagiat den Weg weisend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

einfachich
Plagiator und womöglich dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 401
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: Ich habe einen konfessionslosen Glauben

Beitragvon einfachich » Sa 4. Feb 2017, 00:55

Herr Lemmdorf
Sis sind zweifellos das dümmste Individuum dieses Bretts, deshalb werde ich zukünftig nicht mehr auf ihre persölich beleidigenden Kommentare eingehn.
Allerding gebe ich ihnen hiermit einen verbalen Tritt in Ihrern allerwertesten und hoffe Sie fliegen weit über unsere Grenzen.

den dummen Menschen bedauernd
einfachich
Folgende Benutzer sprechen einfachich ein keusches Amen! für den Beitrag aus:
Herr Geiger

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9907
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1443 Mal
Amen! erhalten: 1509 Mal

Re: Ich habe einen konfessionslosen Glauben

Beitragvon Martin Berger » Sa 4. Feb 2017, 01:25

einfachich hat geschrieben:Herr Lemmdorf
Sis sind zweifellos das dümmste Individuum dieses Bretts

Fräulein Egoist,

da Sie die geheime interne Abstimmung zum dümmsten Brettindividuum gewonnen haben, können Sie Herrn Lemmdorf nicht mit diesem Titel ehren. Ich hingegen kann es und tue es hiermit.

Ihren Rang erweiternd,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

einfachich
Plagiator und womöglich dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 401
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: Ich habe einen konfessionslosen Glauben

Beitragvon einfachich » Sa 4. Feb 2017, 08:46

Werter Herr Berger
Ich bin von so viel Weitsicht einfach nur begeistert.
Ihre Art Dinge in die Hand zu nehmen ist einfach nur beklatschenswert.
Was wäre dieses Brett ohne "die Faust Gottes"?
Es zeigt sich immer wieder auch ein Haufen von desorientiertren, im Geiste verwirrten und in einer eigenen Welt lebenden Indeviduen, eine starke Führung brauchen. Herr Berger hält schützend seine Hand über sie, damit diese redlichen Christen nicht von Atheisten wie mir in den Whnsinn getrieben werden. Mehr ist dazu nicht zu sagen.
einfachich

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 434
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: Ich habe einen konfessionslosen Glauben

Beitragvon mitchristlichemgruss » Sa 4. Feb 2017, 10:05

Satan einfachstes_ich, was erlauben Sie sich? Die Weise, wie Sie hier über die friedvollen Brettgäste, aber vor allem über den löblichen Herrn Berger - immerhin doch die "Faust Gottes" - herziehen, entspricht im höchsten Maße meiner bereits vor geraumer Zeit erstellten Charakteranalyse: völlig verwirrt, Gut und Böse nicht trennen könnend, deshalb hochgradig aggressiv. Selbst Ihre unglückliche Kindheit bei Ihrem Geschwisterelternpaar kann nur noch wenige Mitleids- und Sympathiepunkte erreichen.
Unwertes Ich, Sie sind für den Kreis der redlichen Mitchristen verloren. Allein unsere zahllosen Gebete halten Sie am Leben.
einen göttlichen Blitz herbeiwünschend
mitchristlichemgruß
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9907
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1443 Mal
Amen! erhalten: 1509 Mal

Re: Ich habe einen konfessionslosen Glauben

Beitragvon Martin Berger » Sa 4. Feb 2017, 10:11

Werter HerrmitchristlichemGruß,

gehen Sie nicht zu hart mit Herrn Egoist ins Gericht, hat er doch den Kern der Sache nun verstanden:
einfachich hat geschrieben:Es zeigt sich immer wieder auch ein Haufen von desorientiertren, im Geiste verwirrten und in einer eigenen Welt lebenden Indeviduen (gemeint sich offensichtlich dümmliche Weiber, Jugendliche und sonstige Ketzer; Anmerkung durch Martin Berger), eine starke Führung brauchen. Herr Berger hält schützend seine Hand über sie, damit diese redlichen Christen nicht von Atheisten wie mir in den Whnsinn getrieben werden.

Freilich bin nicht ich alleine jener rettende Held. Viele redlichen Christen erwehren sich der atheistischen oder falschgläubigen Horden und erretten so viele tausende Seelen vor der ewigen Verdammnis. Welch eine Freude es doch wäre, könnte der besagte Egoist auch endlich gerettet werden.

Die Hoffnung noch nicht aufgebend,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

einfachich
Plagiator und womöglich dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 401
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: Ich habe einen konfessionslosen Glauben

Beitragvon einfachich » Sa 4. Feb 2017, 11:29

Werter Herr Berger
Ich sehe, Sie haben mit Ihrer grenzenlosen Weitsich, meine Worte richtig gedeutet.

Der andere Herr, dessen Namen man nicht nennen sollte, hat natürlich, da er ein verwirrter Geist zu seien scheint, rein gar nichts verstanden.
Da dieser Herr ja auch zu Ihren Schäfchen gehört hoffe ich das er Ihren väterlichen Beistand erhält.
Aber wie steht es schon in Ihren Lieblingsbuch geschrieben:
"Beati pauperes spiritu quoniam iprosum est regnum caelorum."

oder so ähnlich.

immer einsichtig mit den geistig verwirrte MCG. seiend
einfachich

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 434
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: Ich habe einen konfessionslosen Glauben

Beitragvon mitchristlichemgruss » Sa 4. Feb 2017, 11:46

und wieder, wieder zeigt der Satan vom allereinfachsten Ich seine böse Fratze: Werter Herr Berger, ich bewundere Ihre unendliche Langmut, was dieses unredliche Subjekt betrifft. Als aufmerksamer Beobachter sah ich schon manch redlicheren hier wegen geringerer Vergehen verbannt. Hier zeigen Sie sich äußerst generös und müssen sich dafür noch beschimpfen lassen.
Und, wenig geschätzter Ich, wenn ich das Wort an Sie richte und von Ihnen eine Antwort erwarte, dann merken Sie das daran, dass ich Sie beim Namen nenne. Ansonsten empfinde ich Ihre unerwünschte Ansprache als aufdringlich und unangenehm. Bitte lassen Sie das.
wieder grußlos
mitchristlichem...
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

einfachich
Plagiator und womöglich dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 401
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: Ich habe einen konfessionslosen Glauben

Beitragvon einfachich » Sa 4. Feb 2017, 21:04

Der dessen Namen man nicht sagen sollte

Ansonsten empfinde ich Ihre unerwünschte Ansprache als aufdringlich und unangenehm. Bitte lassen Sie das.

Diese Bitte gebe ich gerne an Sie zurück.

wie immer sehr freundlich
einfachich

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 434
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: Ich habe einen konfessionslosen Glauben

Beitragvon mitchristlichemgruss » So 5. Feb 2017, 09:43

Weib Ich,
Sie sind nur in Ihrer gestörten Wahrnehmung höflich, ansonsten halte ich Sie für ein Ekel. So, und jetzt schreiben Sie noch einen schönen Satz an mich, und dann ist es gut.
Sich von fiesen Weibe Ich für immer verabschiedend.
mitchristlichem...
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 364
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 78 Mal
Amen! erhalten: 44 Mal

Re: Ich habe einen konfessionslosen Glauben

Beitragvon Hermann Lemmdorf » So 5. Feb 2017, 14:02

Werter Herr Mitchristlichemgruss,

wieder einmal möchte ich Ihnen Mut und Zuversicht zusprechen. Mögen die Fortschritte auch klein sein. Es gibt sie tatsächlich. Schauen Sie sich nur einmal wie das Plagiat Egoist auf die letzte Maßregelung durch den werten Herrn Berger reagierte.
einfachich hat geschrieben:Ich bin von so viel Weitsicht einfach nur begeistert.
Ihre Art Dinge in die Hand zu nehmen ist einfach nur beklatschenswert.

Statt des sonst üblichen störrischen Widerspruchs, der ketzerischen Pöbeleien und Beleidigungen der Brettmitglieder erleben wir hier einen Funken der Einsicht. Sie sehen mit Geduld lässt sich selbst ein Kind, welches in Schande entstanden ist und in Sünde lebt, auf den Weg der Löblichkeit bringen. Seien Sie also nicht so verzagt. Noch ist diese Seele nicht gänzlich verloren.

Auch im tiefsten Tunnel stets noch ein Licht sehend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann

Benutzeravatar
mitchristlichemgruss
Stammgast
Beiträge: 434
Registriert: Di 25. Nov 2014, 00:13
Hat Amen! gesprochen: 6 Mal
Amen! erhalten: 19 Mal

Re: Ich habe einen konfessionslosen Glauben

Beitragvon mitchristlichemgruss » So 5. Feb 2017, 14:10

Herr Lemmdorf,
Sie beschämen mich mit Ihrem zutiefst verwurzelten Glauben an unseren HERRn, aber auch an die Veränderbarkeit unsäglich dummer Weibsbilder.
Dafür spreche ich Ihnen respektvoll meinen Dank aus.
still
mitchristlichemgruß
Ich wähle ARA - und sehe klarer !

einfachich
Plagiator und womöglich dümmstes Individuum dieses christlichen Plauderbretts
Beiträge: 401
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 15:31
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 25 Mal

Re: Ich habe einen konfessionslosen Glauben

Beitragvon einfachich » So 5. Feb 2017, 15:29

Herr Lemmdorf
Sie sind und bleiben einfach ein Dummkopf der nicht in der Lage ist zutiefst beleidigende Äußerungen zu unterlassen.
Ich zitiere:
ein Kind, welches in Schande entstanden ist und in Sünde lebt,

Folglich sind Sie der nächste nach Herrn, dessen Namen man nicht nennen sollte, dessen Kommentare ich nicht mehr beantworten werde.
Ich habe Sie mehrfach gebeten beleidigende und denunzierende Äußerungen über meine Familie gefälligst zu unterlassen.
Entweder leiden Sie unter fortgeschrittener Demenz oder Sie sind einfach zu deppert, wie auch immer halten sie einfach ihr dummes Mundwerk und sprechen Sie mich nicht mehr an.

Benutzeravatar
Hermann Lemmdorf
Stammgast
Beiträge: 364
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:18
Hat Amen! gesprochen: 78 Mal
Amen! erhalten: 44 Mal

Re: Ich habe einen konfessionslosen Glauben

Beitragvon Hermann Lemmdorf » So 5. Feb 2017, 16:16

Werter Herr Mitchristlichemgruss,

es war nicht mein Anliegen, Sie zu beschämen. Aber Sie merkerten richtig an, daß ein starker Glauben an den HERRn stets auch ein starker Halt im Leben ist. Darum sollten wir stets beten, damit wir diesen Halt nicht verlieren. Zeigt uns doch so manch verlorene Seele in diesem töften Plauderbrett, wohin die GOTTlosigkeit führt.

Ihnen weiterhin viel Kraft im Glauben wünschend,
Hermann Lemmdorf.
Der Atheismus ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüth einer herzlosen Welt, wie er der Geist geistloser Zustände ist. Er ist das Hanfgift des Volks. - Markus Mann


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast