0 Tage und 7 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Frevelhafte Zeugen Jehovas

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

Helmut K
Treuer Besucher
Beiträge: 178
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 16:13
Hat Amen! gesprochen: 23 Mal
Amen! erhalten: 45 Mal

Frevelhafte Zeugen Jehovas

Beitragvon Helmut K » Mi 22. Mai 2013, 19:42

Verehrte Brettgemeinde!

Heute geschah Schreckliches vor unserer Haustüre!
Trotz meiner Verscheuchungsmaßnahmen mittels Schildern und Wachhunden, gelang es einem Paar Zeugen Jehovas besagte Linie zu durchbrechen und frevelhaft an meiner Türe zu klingeln.
Nachdem sich erwähnte Personen ausgegeben und versucht hatten, mich zu ihrem Glauben zu führen, geriet ich in Rage, und laß ihnen sofort mit dem töften Dreschflegel die Leviten...
Meine Frage lautet nun: Wie verteidigen bzw. schützen Sie sich vor diesen Blasphemikern?

Verzweifelt,

Hekmut K
Und Gott der Herr sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei. (1. Mose 2,18)

Benutzeravatar
Frank-Walter List
Treuer Besucher
Beiträge: 189
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 18:56
Hat Amen! gesprochen: 24 Mal
Amen! erhalten: 12 Mal

Re: Frevelhafte Zeugen Jehovas

Beitragvon Frank-Walter List » Mi 22. Mai 2013, 20:01

Herr K,

um unerwünschte Besucher fernzuhalten - dies gilt im Übrigen auch für Jugendliche, Drogenhüpfer und andere ketzerische Gestalten - habe ich präventiv einen Stolperdraht um mein Grundstück gespannt. Hinter jener Falle liegen zahlreiche spitze Nadeln, die den Eindringling in Windeseile in die Flucht schlagen sollen. Angehörige und Bekannte werden selbstverständlich eingeweiht, um ungewollte Verletzungen zu vermeiden.

Ratend,
Frank-Walter

Adalbert Aufklerus
Häufiger Besucher
Beiträge: 113
Registriert: Mo 6. Mai 2013, 21:24
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Frevelhafte Zeugen Jehovas

Beitragvon Adalbert Aufklerus » Mi 22. Mai 2013, 20:28

Werter Herr K

Ich habe einen Vorgarten vor meinem Haus, der mit einem Tor gesichert ist, die mit einer Sprechanlage verbunden ist, dazu aber unten mehr. Meine Klingel ist ein Chorgesang, der Nicht-Christen meistens sowieso schon abschreckt. Wie auch Herr List habe ich ebenfalls einen Stolperdraht um mein Haus gespannt.
Die oben genannte Sprechanlage ist recht nützlich. Wird an der Türe geklingelt, so wird dieses Telefon angerufen und man kann durch eine Sprechanlage mit den Personen vor der Tür sprechen und kann unerwünschte Gäste direkt abweisen. Außerdem spart man sich den Weg, der bei den von Ihnen genannten Personen einfach nur Verschwendung wäre.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Grüßend,
Adalbert Aufklerus

Frank Benedikt
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 122
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 14:19
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Frevelhafte Zeugen Jehovas

Beitragvon Frank Benedikt » Mi 22. Mai 2013, 20:35

Werte Herren,

in meinem Vorgarten befindet sich eine 3,6 Meter hohe Statue des Erzengels Michael.
Die meisten Satanisten und Krawallmacher ergreifen bei dessen Anblick augenblicklich die Flucht. Hurra.

den Hirtenstab polierend,
Frank Benedikt
Der Hirte auf dem Felde, hüt die Lämmer voller Freude.

Adalbert Aufklerus
Häufiger Besucher
Beiträge: 113
Registriert: Mo 6. Mai 2013, 21:24
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Frevelhafte Zeugen Jehovas

Beitragvon Adalbert Aufklerus » Mi 22. Mai 2013, 20:45

Herr Benedikt

Die Idee mit einer so großen Statue ist genial! Ich habe bereits zwei kleine Statuen neben meiner Tür stehen, aber Sie haben mich auf eine gute Idee gebracht. Ich werde mich gleich morgen zu einem guten Bekannten von mir begeben, der Statuen und Grabsteine herstellt (er hat auch die zwei an meinem Eingang gefertigt) und ihn um eine mindestens lebengroße Statue von Maria, Josef und dem Jesuskind bitten.

Sich für die Idee bedankend,
Adalbert Aufklerus

Frank Benedikt
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 122
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 14:19
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal

Re: Frevelhafte Zeugen Jehovas

Beitragvon Frank Benedikt » Mi 22. Mai 2013, 22:02

Herr Aufklerus,

Es freut mich, dass Ich keuschen Christen helfen kann, ein gottgefälliges Leben, fernab von dummen Knabbuben und Atheisten zu führen.
Halleluja, Ich helfe wo Ich kann.

gern helfend,
Frank Benedikt
Der Hirte auf dem Felde, hüt die Lämmer voller Freude.

Helmut K
Treuer Besucher
Beiträge: 178
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 16:13
Hat Amen! gesprochen: 23 Mal
Amen! erhalten: 45 Mal

Re: Frevelhafte Zeugen Jehovas

Beitragvon Helmut K » Do 23. Mai 2013, 11:05

Werte Herren,
Ich habe mich sehr über Ihre aufschlussreiche Hilfe gefreut, und habe sofort mein Grundstück gegen dieses teuflische Pack gesichert.
Des Weiteren konnte ich auch noch einen Stromzaun aus alten Bundeswehr-Beständen auftreiben, die neuerworbenen Deutschen Schäferhunde werden auch noch den kleinen Anteil abwehren, der sich durch die Barrikaden schlängel kann.

Die töften Mitglieder preisend,

Helmut K
Und Gott der Herr sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei. (1. Mose 2,18)

Adalbert Aufklerus
Häufiger Besucher
Beiträge: 113
Registriert: Mo 6. Mai 2013, 21:24
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Frevelhafte Zeugen Jehovas

Beitragvon Adalbert Aufklerus » Mo 8. Jul 2013, 15:43

Werte Herren,

die Statue ist nun fertig und steht in meinem Vorgarten.
Bisher hat sie schon drei Atheisten verscheucht!

Die Statue bestaunend,
Adalbert Aufklerus

SpiritusSanctus
Neuer Brettgast
Beiträge: 10
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 19:26
Hat Amen! gesprochen: 11 Mal
Amen! erhalten: 2 Mal

Re: Frevelhafte Zeugen Jehovas

Beitragvon SpiritusSanctus » Mo 8. Jul 2013, 16:04

Liebe Brettmitglieder,
Ich hatte ein Problem, nämlich als mein Grundstück gesichert wurde, und die ersten Fünf bis Zehn Jugendlichen abgeschreckt wurden,
fand ich am nächsten Morgen meine Statue angesprüht mit Farbe.
Somit kam ich auf die Idee um mein Grundstück "Organisation des Nordatlantikvertrags"-Draht(unredl. NATO-Draht) zu verlegen.
Jetzt hat sich ein Einbrecher in den Finger geschnitten,
und wirklich Keiner traut sich mehr rein, erst recht nicht die Zeugen Jehowas, Hurra!

Für Nothilfe sorgend,
SpiritusSanctus

Helmut K
Treuer Besucher
Beiträge: 178
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 16:13
Hat Amen! gesprochen: 23 Mal
Amen! erhalten: 45 Mal

Re: Frevelhafte Zeugen Jehovas

Beitragvon Helmut K » Di 9. Jul 2013, 15:24

Werter Herr Sanctus!

Eine nette Idee, NAVO Draht zu verlegen.
Ein weiterer Tipp, dem ich neulich im Gemeindehaus bekommen habe: Kleine bis mittelgroße Holzpflöcke, welche mit Weihwasser getränkt Unheilsbringer und Hexen fernhalten.
Den Verteidigungswall aufrüstend,

:kreuz3: Helmut K :kreuz3:
Und Gott der Herr sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei. (1. Mose 2,18)

Benutzeravatar
ChristenBro
Neuer Brettgast
Beiträge: 6
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 08:28

Zeugen Jehovas abgewimmelt

Beitragvon ChristenBro » Mi 10. Jul 2013, 19:01

Wie Sie aus dem Betreff lesen können, habe ich neulich Eine Gruppe Zeugen Jehovas vor meiner Haustür abgewimmelt. Nun wollte ich fragen, ob dies löblich war und diese Menschen vom Teufel besessen sind oder ich jetzt für immer in der Hölle schmoren werde

Um Hilfe bittend,
ChristenBro
"Und von Jesus Christus, welcher ist der treue Zeuge, der Erstgeborene von den Toten und Herr über die Könige auf Erden! Ihm, der uns liebt und uns erlöst hat von unsern Sünden mit seinem Blut" Offb 1,5

Helmut K
Treuer Besucher
Beiträge: 178
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 16:13
Hat Amen! gesprochen: 23 Mal
Amen! erhalten: 45 Mal

Re: Frevelhafte Zeugen Jehovas

Beitragvon Helmut K » Mi 10. Jul 2013, 19:18

Werter Herr Bruder,

Ich lege Ihnen die dringende Änderung Ihres Necks ans Herzen, ehe Sie noch wegen solch eines unredlichen Namens verbannt werden.

Zu Ihrer Frage: Selbstverständlich sind Zeugen Jehovas unredliche Satanisten, die ewiglich Gottes Zorn auf sich ziehen.
Wenn Sie ein knorker Christenmensch sind, und regelmäßig die Bibel studieren und in die Kirche gehen, haben Sie nichts zu befürchten, was die Hölle angeht.

Beratend,

Helmut K
Und Gott der Herr sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei. (1. Mose 2,18)

Benutzeravatar
Jeremias Phillipus
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 28
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 14:19
Hat Amen! gesprochen: 10 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Frevelhafte Zeugen Jehovas

Beitragvon Jeremias Phillipus » Do 11. Jul 2013, 11:00

Werter Herr Bruder,

freuen Sie sich nicht zu frueh!
Diese Heiden werden niemals aufgeben, vor allem habe Sie sie lediglich abgwimmelt. Die Zeugen Jehovas werden bald wieder vor Ihrer Tuere stehen und nach Einlass betteln.

Ich rate Ihnen sich die hier im Faden zu findene Beispiele einer toeften Zeugen-Jehovas-Abwehr zu Herzen zu nehmen und Ihren Garten dementsprechend aufruesten.

Man sollte diese Heiden gar nicht erst auf sein Grundstueck lassen.

Warnend,
Jeremias Phillipus
Ihr Ungläubigen, ihr Unehrliche, ihr Weltlichen,
ihr unzüchtigen Männer und Frauen,
ihr Sklaven der Wollust und Schwelgerei,
ihr Spötter der göttlichen Wahrheit.
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

(Matthäus 22,33)

Benutzeravatar
Arnold Lichner
Neuer Brettgast
Beiträge: 5
Registriert: Do 11. Jul 2013, 11:21

Re: Frevelhafte Zeugen Jehovas

Beitragvon Arnold Lichner » Do 11. Jul 2013, 13:23

Verehrte Brettmitgileder!

Doch was soll man unternehmen, wenn diese Zeugen Jehovas einen auf
der Straße auffinden ? Soll man sie ignorieren oder kalt ins Gesicht sagen,
dass man kein Zeuge Jehovas werden will ?

Bittend um guten Rat,
Arnold Lichner
Lk 5,32
Ich bin gekommen, die Sünder zur Buße zu rufen und nicht die Gerechten.

Bleibe Gerecht, tue Buße, denn jede Sünde ist ein paar Gramm mehr auf der Wage!

Arkul
Neuer Brettgast
Beiträge: 9
Registriert: Do 11. Jul 2013, 12:35

Re: Frevelhafte Zeugen Jehovas

Beitragvon Arkul » Do 11. Jul 2013, 13:31

Was ist eigentlich der genaue Unterschied von Zeugen Jehovas und den anderen Konfessionen (Orthodoxe, Evangelier usw.)


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast