1 Tag und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Das Ende ist nah!

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

Jekkt
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 19:17
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Jekkt » Fr 3. Apr 2015, 21:59

Werter Herr Einsiedler,

das können Sie nicht beweisen. Denken Sie doch mal, wenn ich in einem Abwasserkanal leben würde, hätte ich niemals hier Briefen können. Wenn Sie schon jemanden Dinge unterstellen wollen, sollten Sie wenigstens versuchen es zu beweisen. Wir leben zum Glück nicht mehr im Mittelalter, wo jeder alles glaubt was man ihm erzählt.

Beweise für die grundlose Anschuldigung fordernd,
Jekkt

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Kreuzritter » Sa 4. Apr 2015, 16:50

Herr Jeck,

wenn er sich nicht absolut sicher wäre, würde der ehrenwerte Herr Mörz nicht sagen, dass Sie in den Abwasserkanälen hausen. Da er es aber sagte, muss es der Wahrheit entsprechen. Das Aufführen von Beweisen wäre reine Zeitverschwendung.

Erklärend,
Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10135
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1546 Mal
Amen! erhalten: 1589 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Martin Berger » Sa 4. Apr 2015, 17:15

Jekkt hat geschrieben:Werter Herr Einsiedler,

das können Sie nicht beweisen. Denken Sie doch mal, wenn ich in einem Abwasserkanal leben würde, hätte ich niemals hier Briefen können. Wenn Sie schon jemanden Dinge unterstellen wollen, sollten Sie wenigstens versuchen es zu beweisen. Wir leben zum Glück nicht mehr im Mittelalter, wo jeder alles glaubt was man ihm erzählt.

Fräulein Jekkt,

heutzutage hat man nahezu überall Empfang mit einem Klugschnurlostelephon. Warum also sollte es nicht möglich sein, von Ihnen zu Hause, also in der Kanalisation, einen Beitrag zu verfassen? Außerdem überführte Sie nicht nur der ehrenwerte und höchstgeschätzte Herr Mörz, sondern auch Sie sich selbst, indem Sie schrieben:
Jekkt hat geschrieben:Werter Herr Einsiedler,

das können Sie nicht beweisen.

Diesen Standardspruch bringen meist juvenile Verbrecher hervor, die ich ihrer Taten wegen züchtige. Wer mit solch billigen Sprüchen ankommt, ist schuldig wie der Teufel selbst und baut seine Verteidigung auf der bloßen Hoffnung auf, daß es tatsächlich unbeweisbar ist. Daß Sie die Beweislast umzukehren versuchen, indem Sie sie dem Aufdecker zuschieben, ist der Gipfel der Frechheit! Sapperlot, benehmen Sie sich gefälligst! Da Herr Mörz vieles sein mag, jedoch sicherlich kein Lügner, entspricht also seine Aussage zu 100% der Wahrheit. Woher er sein Sie betreffendes Wissen bezog, ist mir freilich nicht bekannt. Entweder fand er entsprechende Einträge in der Sittenwartkartei, auf Steckbriefen der Polizei, usw. Da gibt es der Möglichkeiten viele.

Und nun kriechen Sie zurück in die Kanalisation!

Es hält sich ob des Gestanks die Nase zu,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Jekkt
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 19:17
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Jekkt » Sa 4. Apr 2015, 18:16

Werter Herr Berger,

da muss ich Sie leider enttäuschen. Ich bin in keiner Sittenwartkartei und vorbestraft bin ich auch nicht. Ich habe noch nie ein Verbrechen begangen und werde auch nie eines begehen.

Wetter Herr Kreuzritter,

vor Gericht würden Sie mit dieser Aussage nicht weit kommen. Heutzutage reicht es nicht zu sagen, das dass wahr ist und das nicht. Sie müssen schon beweise vorlegen können, sonst glaubt niemand was Sie sagen und zu sagen dass Sie ein Christ sind bringt auch nichts vor allem nicht hier in Deutschland.

Weiterhin beweise fordernd die Sie nicht haben,
Jekkt

Benutzeravatar
Kreuzritter
Stammgast
Beiträge: 963
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:52
Hat Amen! gesprochen: 94 Mal
Amen! erhalten: 84 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Kreuzritter » Sa 4. Apr 2015, 19:01

Herr Jeck,

es mag für Sie verwunderlich sein, aber wir befinden uns hier nicht vor Gericht. Hier reicht es, wenn Herr Mörz Tatsachen nennt, denn jeder vernünftige Mensch glaubt ihm.

Aufklärend,
Kreuzritter
"Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Und mein Herz ist fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied."
Psalm 28,7

Jekkt
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 19:17
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Jekkt » Sa 4. Apr 2015, 20:19

Werter Herr Kreuzritter,

ich weiß das dies hier kein Gerichtssaal ist. Ich meine nur, das man nicht einfach etwas behaupten darf was, in meinen Fall, nicht stimmt. Ausser dem kennt Herr Mörz mich nicht und weiß auch nichts über mich. Deswegen sind diese angeblichen Tatsachen nur Behauptungen. Es ist schön für Sie Herrn Mörz blind zu vertrauen, deswegen muss es aber nicht unbedingt wahr sein.

Werter Herr Berger,

kennen Sie den Satz: ,,Jeder ist unschuldig bis die Schuld bewiesen ist''. Ich denke nicht. Da ich noch nie ein Verbrechen begangen habe und somit bei der Polizei gänzlig unbekannt bin, werden Sie keinerlei beweise finden.

Die Fakten offen legend,
Jekkt

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1633
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 292 Mal
Amen! erhalten: 390 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Der Einsiedler » So 5. Apr 2015, 08:26

Jekkt hat geschrieben: Da ich noch nie ein Verbrechen begangen habe und somit bei der Polizei gänzlig unbekannt bin, werden Sie keinerlei beweise finden.

Die Fakten offen legend,
Jekkt


Herr Jeck,

eines Ihrer Verbrechen ist Ihre mangelhafte Ausdrucksweise. Zudem Ist die Verschmelzung des Samens Ihres Vaters mit der Eizelle Ihrer Mutter, die bekannterweise dem Beruf einer Bordsteinschwalbe nachgeht, bei Ihrer Zeugung das erste von Ihnen begangene Verbrechen. Wäre uns dies doch nur erspart geblieben.
Zudem besitzen Sie eine umfangreiche Akte in der Sittenwartskartei von Herrn Asfaloths. Wollen Sie diesen keuschen und aufrichtigen Herrn etwa auch der Lüge bezichtigen?

Dem Verbrecher die Tatsachen vor Augen führend

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10135
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1546 Mal
Amen! erhalten: 1589 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Martin Berger » So 5. Apr 2015, 09:11

Jekkt hat geschrieben:Werter Herr Berger,

da muss ich Sie leider enttäuschen. Ich bin in keiner Sittenwartkartei und vorbestraft bin ich auch nicht.

Bub Jekkt,

Ersteres ist eine Lüge, da Sie nachweislich nicht zu den wenigen Ausnahmen gehören, über die es keine Akte in der Sittenwartkartei gibt. Sofern ein Mensch nicht auf einer bislang unentdeckten Insel wohnt bzw. im Urwald bei den Wilden, denen der christliche Glaube noch nicht nähergebracht wurde, existiert eine Akte in der Sittenwartkartei über ihn. Es wird Sie vielleicht wundern, aber auch die Kanalisationsbewohner wurden erfaßt, so auch Sie.

Zweiteres ist vermutlich auch eine Lüge. Zwar habe ich es noch nicht nachgeprüft, aber Ihre Orthographie läßt darauf schließen, daß Sie relativ dumm und deshalb arbeitslos sind. Schlußfolgernd sind Sie also entweder ein fauler, ständig besoffener Hartz-4-Empfänger oder ein Verbrecher, im schlimmsten Fall beides. Sofern Sie tatsächlich noch nicht vorbestraft sind, liegt dies wohl daran, daß man Sie bisher noch nicht auf frischer Tat ertappt hat. Da Sie offensichtlich ein schuldiger Sünder sind, sollten Sie sich der Polizei stellen. Geben Sie Ihre Verbrechen zu und sitzen Sie die Strafe ab, die Ihnen Ihr irdischer Richter aufbrummt. Hernach bereuen Sie Ihre Sünden vor dem HERRn, sofern Sie nicht im finstersten Winkel der Hölle landen wollen. Wie Sie aus diesem Faden wissen: Das Ende ist nah! Wenn der Tag des Jüngsten Gerichts über uns herein bricht, ist es zu spät für das Bereuen der Sünden. Dann stehen Sie letztmalig vor dem Richter, welcher Sie zu einer endgültigen Strafe verdammen oder mit einem nie endenden Aufenthalt im Himmelreich belohnen wird. Sie selbst haben es in der Hand!

Es appelliert an Ihren Restverstand, sofern (noch) vorhanden,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Jekkt
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 19:17
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Jekkt » So 5. Apr 2015, 09:35

Werter Herr Mörz,

das Werte ich als Beleidigung. Weshalb ist meine Geburt und somit meine bloße Existenz ein Verbrechen? Solange Herr Asfaloths sich nicht dazu äusert, beschuldigte ich ihn auch nicht der Lüge. Ich bezweilel wirklich sehr stark, dass es eine solche Akte über mich gibt. Ich fordere Sie auf, da Herr Asfaloths angeblich eine ,,umfangreiche'' Akte über mich besitzt, ihn zu kontaktieren und meinen Vor- und Nachnamen in Erfahrung zu bringen. Dann werde ich es vielleicht glauben. Andernfalls bezichtigte ich Sie der Lüge.

Sie auf fordernd die Wahrheit zu schreiben,
Jekkt

Benutzeravatar
Nepomuk Kaiser
Stammgast
Beiträge: 902
Registriert: Di 13. Jan 2015, 13:01
Hat Amen! gesprochen: 71 Mal
Amen! erhalten: 50 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Nepomuk Kaiser » So 5. Apr 2015, 11:03

Frl. Insekt,
können Sie nicht einmal am Ostersonntag Ruhe geben?

Genervt,
Nepomuk Kaiser
Sie sind noch minderjährig und brauchen Hilfe? Wir helfen Ihnen: http://www.bibeltreue-jugend.net/

Bei Fragen kontaktieren Sie mich per privater Nachricht oder auf: https://ask.fm/Nepomuk_Kaiser/

Benutzeravatar
Der Einsiedler
Jugendwart
Beiträge: 1633
Registriert: So 28. Feb 2010, 12:30
Hat Amen! gesprochen: 292 Mal
Amen! erhalten: 390 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Der Einsiedler » So 5. Apr 2015, 11:11

Knabbub Jeck,

warum sollte ich mich Ihnen gegenüber rechtfertigen. Und eine Forderung an mich, einen ausgewiesenen Experten im Umgang mit solch einem verlogenen Gesocks wie Ihnen zu stellen, steht Ihnen nun einmal nicht zu.
Akzeptieren Sie doch bitte Ihren Platz in der Gesellschaft und vor allem in diesem keuschen Hort der Menschlichkeit und Nächstenliebe. Sie rangieren gerade noch vor den Ratten aber selbst der einfältigste Primat rangiert noch vor Ihnen. Sie können jedoch in der Wertigkeit aufsteigen, indem Sie endlich den Weg zum HERRn beschreiten und Demut gegenüber höhergestellten Menschen, wie etwa den Mitgliedern der keuschen Administranz, zeigen und ein dementsprechendes Verhalten an den Tag legen. Denken Sie immer daran, dass wir hier jederzeit bereit sind, Ihnen zu helfen und Sie unsere Hand, die wir Ihnen reichen, nicht zurückschlagen sollten.

Dem armen Irren auf den Weg helfend

Karl-Heinz Mörz
Wohlan, macht auch ihr das Maß eurer Väter voll!
Ihr Schlangen, ihr Otternbrut!
Wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

Mt 23,29-33

Jekkt
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 19:17
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Jekkt » So 5. Apr 2015, 11:44

Werter Herr Mörz,

Sie denken also das ich minderwertig bin? Mir ist es ehrlich gesagt egal, was Sie von mir denken oder was Sie glauben über mich zu Wissen. Da ich weiß, das dass was Sie sagen nicht wahr ist, Interessiert es mich auch nicht. Ausser dem müssen Sie sich deswegen rechtfertigen, weil Sie einfach etwas behaupten, ohne beweise liefern zu wollen.

Werter Herr Kaiser,

wenn Sie meinen Namen schon nicht richtig schreiben können/wollen, könnten Sie ihn wenigsten in den Text kopieren. Mir ist aufgefallen,das die Namen anderer Schreiber meist nicht richtig geschrieben werden, das ist respektlos und verstößt gegen §2 der Brettregeln, welche Sie verletzt haben indem Sie mich Insekt genannt haben.

Die Beleidigung und die Respektlosigkeit ignorierend,
Jekkt

Benutzeravatar
Herbert Schwakowiak
Stammgast
Beiträge: 500
Registriert: Mo 9. Jun 2014, 17:54
Hat Amen! gesprochen: 111 Mal
Amen! erhalten: 47 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Herbert Schwakowiak » So 5. Apr 2015, 13:44

Liebe Jacke,

Sie schreiben wie einer, der noch nie eine Schule gesehen hat. Kein Wunder, dass man dann annimmt, Sie kämen aus der Kanalisation. Und wenn der liebe Herr Mörz es schon sagt, dann muss es auch stimmen! Wollen Sie ihm etwa Lügen vorwerfen oder was?

Ihr unverschämtes Vethalten ja mal so gar nicht mögend

Herbert Schwakowiak
Auch wenn ich roste oder kalke, ich geh' IMMER auf Schalke!

Hier bin ich auch: https://www.redliches-netzwerk.com/profile-1356

Jekkt
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 30
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 19:17
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Jekkt » So 5. Apr 2015, 15:32

Werter Herr Schwakowiak,

wenn ich nie eine Schule besucht hätte, könnte ich überhaupt nicht schreiben. Ich hoffe Sie erkennen den Widerspruch. Ausser dem kann man von dem was jemand schreibt, nicht auf dessen Persönlichkeit, Wohnort und/oder Intelligenz schließen. Sie wissen schon, das Sie damit sagen das Herr Mörz unfehlbar ist und ja ich bezichtige Herr Mörz der Lüge.

Immer noch auf beweise für diese lügen wartend,
Jekkt

Benutzeravatar
Levitikus
Stammgast
Beiträge: 958
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 20:30
Hat Amen! gesprochen: 45 Mal
Amen! erhalten: 56 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Levitikus » So 5. Apr 2015, 16:16

Frl. Sekt,

da Sie offensichtlich das Schreiben nicht beherrschen, fällt Ihre Argumentation wie ein Kartenhaus zusammen. Auch wenn man sich dafür schämt, keine Schulbildung genossen zu haben, sollte man zumindest jetzt anfangen, dies nachzuholen. Warum melden Sie sich nicht in einer knorken Abendschule an?

Auf Grund unzähliger Fehler in Ihrem Beitrag selbigen kaum verstehen könnend,
Levitikus
"Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel." Levitikus 18:22

¸¸.•*¨*•♫ Treff' ich auf Falschsechsuelle, ist der Rohrstock schon zur Stelle! ♫•*¨*•.¸¸


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste