0 Tage und 21 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Das Ende ist nah!

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 9907
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1444 Mal
Amen! erhalten: 1509 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Martin Berger » So 5. Jun 2016, 22:06

Knabbub Plazenta,

Gebete sollen nichts bewirken und der HERR und sein Widersacher nicht existieren? Sapperlot, sind Sie als Kind in ein Schnapsfaß gefallen? Anders ist es nämlich kaum zu erklären, was Sie hier für einen Schwachsinn erzählen. Wenn hier jemand in einer Irrenanstalt bestens aufgehoben wäre, dann wohl Sie, Sie ketzerischer Spinner! :verwirrt:

Es bedauert Sie von ganzem Herzen,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

Benutzeravatar
Franz-Joseph von Schnabel
Ochsenbauer
Beiträge: 6817
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 1230 Mal
Amen! erhalten: 1051 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Franz-Joseph von Schnabel » Mo 6. Jun 2016, 05:48

Werter Herr Berger,
der Knabbub ist offensichtlich von der Geisteskrankheit Atheismus betroffen.
In solch schweren Fällen ist wohl eine stationäre Behandlung oder eine löbliche Lobotomie induziert.
Den HERRn preisend,
Schnabel
"Wer nichts zu verbergen hat, braucht nichts zu befürchten."
Heiko Maas

Gus_Patenzer
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 8
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 08:06

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Gus_Patenzer » Mo 6. Jun 2016, 17:24

***Zensiert***
Wenn Sie so wollen sind wir alle miteinander Atheisten, Ketzer und dazu noch Fellige und Felsmusiker, wie Sie das nennen, und wir stehen dazu. ***Gewaltandrohungen entfernt***

Also Herr Schnabel, dann Preisen sie mal den nicht stattgefundenen Weltuntergang. Vielleicht wird’s ja beim nächsten mal was.

Fräulein Patenzer und die Truppe der Volldeppen

***Text gekürzt und verbessert durch die Brettleitung***

Benutzeravatar
Benedict XVII
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 2180
Registriert: Fr 11. Dez 2009, 18:15
Hat Amen! gesprochen: 275 Mal
Amen! erhalten: 633 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Benedict XVII » Di 7. Jun 2016, 22:54

Liebe Gemeinde,

erneut ein überwältigender Beweis für die Liebe des HERRn und für die Wirksamkeit von Gebeten.
Hat ER doch in seiner Liebe davon abgesehen, die Erde in einem Feuerball untergehen zu lassen.

Die Existenz des HERRn und somit endgültig und unwiderlegbar auch nach wissenschaftlichen Kriterien bewiesen. Kein Ketzer kann sich nun noch herausreden, es gäbe keinen "Beweis". Jener Beweis ist erbracht.

Den HERRn preisend

Benedict XVII
"Tatsächlich haben Frauen noch nie etwas gedacht oder gemacht, womit zu beschäftigen sich lohnt." (Jan Hein Donner, niederländischer Schachmeister)
"Es ist dem Menschen gut, daß er kein Weib berühre." (1.Korinther 7:1)

Friedrich friedvoll
Neuer Brettgast
Beiträge: 2
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:36

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Friedrich friedvoll » Mo 24. Okt 2016, 01:53

Und wir warten immer noch darauf, dass das Ende endlich komme...

Benutzeravatar
Fritz-Wilhelm
Treuer Besucher
Beiträge: 213
Registriert: Do 15. Sep 2016, 17:37
Hat Amen! gesprochen: 14 Mal
Amen! erhalten: 5 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon Fritz-Wilhelm » Mo 24. Okt 2016, 07:27

Lump friedvoll,

Ihre Undankbarkeit und Frechheit gegenüber dem HERRn wird mit dem Fegefeuer belohnt.

Es gratuliert Ihnen:

Kotz
Gegner glauben uns zu widerlegen, indem sie ihre Meinung wiederholen und auf die unsre nicht achten.

- Johann Wolfgang von Goethe

G-a-s-t
Treuer Besucher
Beiträge: 295
Registriert: Di 15. Sep 2015, 16:46
Hat Amen! gesprochen: 17 Mal
Amen! erhalten: 42 Mal

Re: Das Ende ist nah!

Beitragvon G-a-s-t » Di 25. Okt 2016, 16:40

Werter Herr Friedvoll,

das stimmt. Und was wollen Sie damit sagen?

Um Beantwortung bittend
Gast
Micha 6,8
Es ist dir gesagt worden, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir erwartet: Nichts anderes als dies: Recht tun, Güte und Treue lieben, in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.

Joh 14,6
Niemand kommt zum Vater außer durch mich (Jesus).


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast