2 Tage und 0 Stunden seit der letzten Verbannung eines Taugenichts.

Vorbildlicher Protest gegen Homo-Ehe

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.

Moderator: Brettleitung

Benutzeravatar
Ansgar Stichling
Treuer Besucher
Beiträge: 156
Registriert: Di 9. Apr 2013, 19:02
Hat Amen! gesprochen: 7 Mal
Amen! erhalten: 9 Mal

Re: Vorbildlicher Protest gegen Homo-Ehe

Beitragvon Ansgar Stichling » Mi 17. Apr 2013, 21:55

Werter Herr Troppelmann

Das klingt ja vielversprechend. Halleluja!
Ich freue mich schon darauf Ihre Berichterstattungen zu lesen.


voller Spannung,
Ansgar Stichling

Mag die Jugend keine Zucht, gibt es gleich die nächste Wucht!

Siegmund froid
Neuer Brettgast
Beiträge: 3
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 20:37

Re: Vorbildlicher Protest gegen Homo-Ehe

Beitragvon Siegmund froid » Do 18. Apr 2013, 20:18

Sehr geehrter Herr Stichling

Ich wollte niemanden beleidigen

Sich entschuldigend
Siegmund Froid

Georg Troppelmann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 47
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 18:22

Re: Vorbildlicher Protest gegen Homo-Ehe

Beitragvon Georg Troppelmann » Mo 22. Apr 2013, 20:00

Werte Gemeinde,

ich bin heute von Frankreich aus anschnur, und kann ihnen nun endlich und mit Freude Berichten, wie viele noch immer gegen die Ehe von Homoperversen vorgehen. Mit einem großen Schild, auf dem "Contre les homosexuels trouble!", zu deutsch, "Gegen die Homogestörtheit!" stand, protestierte ich gegen die Homo-Ehe. Ein Perverser ergriff mein Schild und zerriss es, doch ich hatte ein Ersatz dabei. Da ich davon ausging, dass der Homoperverse mich angreifen wollte, konnte ich ohne einen Gesetzesverstoß meine Wurfbibel einsetzen. Ich verstehe nicht viel Französisch, aber anscheinend fragte er mich, wo in der Bibel steht, dass Homoperverse schlecht sein. Ich zeigte ihm die Stelle in der französischsprachigen Bibel, und er war überrascht, da er laut eigenen Angaben zwar Christ war (ob ein Homoperverser ein Christ seien kann, wage ich zu bezweifeln), aber die Bibel nie gelesen habe. Er durfe die Bibel behalten, und ich empfahl ihn, sie durchzulesen, damit er weis, was ihm passiert, wenn er weiterhin als Homogestörter lebt.

Ansonsten wies die Reise bisher nur Parallelen zu der Reise von Herrn Bonappetito auf.

Redliche Grüße,
G. Troppelmann

Benutzeravatar
Heinrich Ruprecht
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 12:50
Hat Amen! gesprochen: 64 Mal
Amen! erhalten: 60 Mal

Re: Vorbildlicher Protest gegen Homo-Ehe

Beitragvon Heinrich Ruprecht » Di 30. Apr 2013, 09:02

Herr Troppelmann

Trottelmann hat geschrieben:Ich verstehe nicht viel Französisch, aber anscheinend fragte er mich, wo in der Bibel steht, dass Homoperverse schlecht sein. Ich zeigte ihm die Stelle in der französischsprachigen Bibel (...)


Wie kann es sein, dass Sie die Sprache der Froschschenkelmenschen nicht beherrschen und verstehen, Sie aber dennoch aus einer französischen Ausgabe der heiligen Schrift lesen können? Oder zeigten Sie dem Homoperversen gar einfach nur den Umschlag?

Ich an Ihrer Stelle hätte niemals mit dem Homoperversen gesprochen. Wer weiß, welche krankheitserregenden Viren Sie nun inne haben. Begeben Sie sich rasch zu einer örtlichen Ambulanz!

Für Sie betend,
H. Ruprecht
Heureka! Heinrich Ruprecht unternimmt bald wieder eine Wallfahrt ins gelobte Unterweh - um die Nachrichten der Gnadenmutter aus erster Hand zu erfahren. Sie wollen teilnehmen? Melden Sie sich doch rasch per Privatbrief - immer sind Plätze frei!

Georg Troppelmann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 47
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 18:22

Re: Vorbildlicher Protest gegen Homo-Ehe

Beitragvon Georg Troppelmann » Di 30. Apr 2013, 18:33

Werter Herr Ruprecht,

Vielen Dank für das Interesse an meiner Reise und die Sorgen, die sie sich um mich machen. Ich habe mich vorher mit Schutzanzügen und Impfungen vor beinahe allen Erkrankungen geschützt, vor die man sich schützen kann. Das ich ihm die Stelle der Bibel zeigen konnte, lag daran, dass ich mich im voraus Informiert habe, wo ich die Stellen, nach denen ich gefragt werde, finden kann. Dann klebte ich Notizzettel an die Seiten, die ich auf Deutsch beschriftete. So konnte ich die Stelle finden.

Redlichst,
G. Troppelmann

Benutzeravatar
Heinrich Ruprecht
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 12:50
Hat Amen! gesprochen: 64 Mal
Amen! erhalten: 60 Mal

Re: Vorbildlicher Protest gegen Homo-Ehe

Beitragvon Heinrich Ruprecht » Di 30. Apr 2013, 18:59

Herr Troppelmann

Trottelmann hat geschrieben:ich habe mich vorher mit Schutzanzügen (...) geschützt


Nachdem Sie nun den Beweis erbrachten, vom richtigen Schutz vor diesen Falschsechsuellen keine Ahnung zu haben, seien Sie sich gewiss: Ich mache mir keine Sorgen mehr um Sie. Denn Sie sind unweigerlich verloren und infiziert. Igitt!

Den Segen der Gottesmutter erbittend,
H. Ruprecht
Heureka! Heinrich Ruprecht unternimmt bald wieder eine Wallfahrt ins gelobte Unterweh - um die Nachrichten der Gnadenmutter aus erster Hand zu erfahren. Sie wollen teilnehmen? Melden Sie sich doch rasch per Privatbrief - immer sind Plätze frei!

Georg Troppelmann
(Verbannt)
(Verbannt)
Beiträge: 47
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 18:22

Re: Vorbildlicher Protest gegen Homo-Ehe

Beitragvon Georg Troppelmann » Do 2. Mai 2013, 16:27

Werter Herr Ruprecht,

damit habe ich gemeint, dass ich vorher einen Schutzanzug angezogen hatte, den ich auch während der Proteste trug. Wenn ich von Falschsechsuellen infiziert wäre, würde ich außerdem krank im Bett liegen, in der Hölle brennen, oder die Homoperversion befürworten. Aber nicht eine Sache davon trifft glücklicherweise zu.

Redlichst,
G. Troppelmann

Benutzeravatar
Heinrich Ruprecht
Stammgast
Beiträge: 592
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 12:50
Hat Amen! gesprochen: 64 Mal
Amen! erhalten: 60 Mal

Re: Vorbildlicher Protest gegen Homo-Ehe

Beitragvon Heinrich Ruprecht » Mi 8. Mai 2013, 13:55

Herr Troppelmann

Da ich Ihre Beiträge nur über dieses redliche Brett lese und somit Ihre Aktivitäten nur über das Netz verfolge, habe ich keinen Beweis hierfür, dass Sie nicht tatsächlich bereits krank und verfaulend in Ihrem Bette liegen, die Homoperversion bereits ausführen und in der Hölle brennen.

Weiter misstrauisch und durch das Fernglas spähend,
H. Ruprecht
Heureka! Heinrich Ruprecht unternimmt bald wieder eine Wallfahrt ins gelobte Unterweh - um die Nachrichten der Gnadenmutter aus erster Hand zu erfahren. Sie wollen teilnehmen? Melden Sie sich doch rasch per Privatbrief - immer sind Plätze frei!

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10604
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1731 Mal
Amen! erhalten: 1816 Mal

Re: Vorbildlicher Protest gegen Homo-Ehe

Beitragvon Martin Berger » Do 30. Mai 2013, 12:06

Werte Herren,

leider muß ich Ihnen mitteilen, daß all die Proteste in Frankreich nichts halfen. Im Land der Froschschenkelfresser wurde gestern, am 29.5.2013, die erste Homo-Ehe geschlossen. Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht. Warnenderweise möchte ich jedoch raten, sich vorher einen Eimer zu besorgen, denn auf der verschalteten Seite befindet sich auch ein Bild der beiden Homoperversen, auf dem sie sich küssen. Dem redlichen Leser wird der Würgreiz und das schwallartige Erbrechen nicht erspart bleiben. Hätte ich gewußt, was mich auf der verschalteten Seite erwartet, hätte ich den HERRn um vorübergehende Blindheit gebeten.

Wäre all das noch nicht genug, gibt es nun auch in der Türkei einen ähnlichen Vorstoß der CHP (Republikanische Volkspartei), der auf die Gleichstellung von Homoperversen und Wechselsechsuellen abzielt. Daß sich eine Volkspartei für etwas einsetzt, das mindestens 99% der Bevölkerung zum Erbrechen bringt, läßt die Falschheit dieser Lumpen deutlich werden.

Das Weib betrachend, wie es das erbrochene Mittagessen vom Boden aufwischt,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
F Bleibtreu
Stammgast
Beiträge: 373
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 21:03
Hat Amen! gesprochen: 34 Mal
Amen! erhalten: 51 Mal

Re: Vorbildlicher Protest gegen Homo-Ehe

Beitragvon F Bleibtreu » Do 30. Mai 2013, 18:24

Werte Herren.

Während redliche Christen sanftmütig durch Frankreich marschieren, zur Umkehr und Busse mahnend, schürt die Politik die Homokrankheit, statt flächendeckend umgehend christliche Heilungsstätten für alle Betroffenen einzurichten.
Fürwahr, Satan ist der Fürst dieser heidnischen Welt.

Starr vor Schreck,
Fürchtegott Bleibtreu
Graue Haare sind eine Krone der Ehren, die auf dem Wege der Gerechtigkeit gefunden wird.
Sprüche, 16/31

Benutzeravatar
Martin Berger
Faust Gottes
Beiträge: 10604
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 20:21
Hat Amen! gesprochen: 1731 Mal
Amen! erhalten: 1816 Mal

Re: Vorbildlicher Protest gegen Homo-Ehe

Beitragvon Martin Berger » So 16. Jun 2013, 09:26

Werte Herren,

bitte beten Sie gemeinsam mit mir, damit die Froschschenkelfresser endlich zur Besinnung kommen. Kein Geringerer als Papst Franziskus höchstselbst bat nun das fränzösische Parlament um die Außerkraftsetzung des höchst umstrittenen Homo-Gesetzes, das viele Mensch dazu bewog demonstrierend auf die Straße zu gehen. Der Wille des Volkes wurde aber, wie schon so oft, mit Füßen getreten, indem man den Homoperversen Tür und Tor öffnete.

ACHTUNG!!! Auf der verschalteten Gewebeseite finden Sie ein widerliches Bild, welches zwei sich küssende, homoperverse Weiber zeigt. Schalten Sie keinesfalls, bevor Sie Ihren Internetzduscher so eingerichtet haben, daß keine Bilder mehr angezeigt werden können! Wem das technische Verständnis für derartige Änderungen am Duscher fehlt, darf nicht schalten!

Wenn Sie Ihren Duscher entsprechend konfiguriert haben, schalten Sie hier: Papst Franziskus mahnt Frankreich zu Umkehr

In der Hoffnung, daß die Franzosen wenigstens auf den Papst hören,
Martin Berger
Die beste Impfung ist der Glaube an den HERRn. :kreuz1:

Schalten Sie hier.
:kreuz1:

#IchAuch (unredlich: #MeToo) - Gegen die Diskriminierung redlicher Christen

Benutzeravatar
DerG
Töfter Jüngling
Beiträge: 1880
Registriert: Di 9. Apr 2013, 15:53
Hat Amen! gesprochen: 117 Mal
Amen! erhalten: 313 Mal

Re: Vorbildlicher Protest gegen Homo-Ehe

Beitragvon DerG » So 16. Jun 2013, 10:33

Werter Herr Berger,
ich schließe mich Ihrem löblichen Gebet an! Möge das französische Volk von den homoperversen Eheschließungen erlöst werden! Hoffentlich wird die Mission des Papstes erfolgreich sein!

Für die Froschschenkelfresser betend,

DerG

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1075
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 170 Mal
Amen! erhalten: 286 Mal

Re: Vorbildlicher Protest gegen Homo-Ehe

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » So 16. Jun 2013, 12:14

Werte Herren,

neulich, da lief mir doch ein Homoperverser Knabe über den Weg. Er grinste mich frech an und sagte, er wolle mich reiten wie einen Bock. Da habe ich meine Beine nach oben schellen lassen, und sie mitten in den Genitalbereich des Schlawiners befördert.
Er rannte danach weinend davon. Hurra.
Mein Vater meinte, ich hätte damit eine vorbildliche Tat begangen. Hurra.

der Mutter bei der Küchenarbeit helfend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Heinz Hansen
Gelegentlicher Besucher
Beiträge: 44
Registriert: Do 30. Mai 2013, 16:49
Hat Amen! gesprochen: 1 Mal
Amen! erhalten: 1 Mal

Re: Vorbildlicher Protest gegen Homo-Ehe

Beitragvon Heinz Hansen » So 16. Jun 2013, 12:38

Beratungsresistenter Rotzbengel,

wären Sie ein "vorbildlicher, knorker Schüler, wie man ihn nur selten zu sehen bekommt", wie Sie im Vorstellungsfaden schrieben, würden Sie die Ratschläge der Herren Berger und DerG nicht einfach in den Wind schießen und sich in Zurückhaltung üben.

Nichtsdestotrotz, da muss ich Ihrem Vater zustimmen, haben Sie richtig gehandelt.

Zurechtweisend,
Hansen
"Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich; und wer nicht mit mir sammelt, der zerstreut."
Mt. 12,30; Lk 11,23

Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1075
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10
Hat Amen! gesprochen: 170 Mal
Amen! erhalten: 286 Mal

Re: Vorbildlicher Protest gegen Homo-Ehe

Beitragvon Rotzbengel Rüdiger » So 16. Jun 2013, 12:44

Herr Hansen,

Ich bin nicht beratungsresistent, nein, nein, nein.
Vorschläge schieße ich keine in den Wind. Zum Schießen bin ich noch zu klein, ja, ja, ja.
Ihnen wünsche ich einen angenehmen Tag. Hurra.

einen angenehmen Tag wünschend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.


Zurück zu „Das Christentum“



Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste